Thema & Hintergründe

Gerhard Feucht

Aktuelle News zum Thema Gerhard Feucht: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Gerhard Feucht.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Donaueschingen Neuer Zugang zum Donauufer macht Pfohren attraktiver
Uferzugang mit Tourimusminister Wolf eingeweiht. Ortsvorsteher Gerhard Feucht sieht im Projekt ein hohes Maß an Bürgerbeteiligung. OB Pauly lobt die sehr geglückte Trennung in Ruhe- und Rückzugszone
Tim Kaysers (von links), Veronika Schorer von der Planungswerkstatt Senner, Tourismusminister Guido Wolf, der Donaueschinger Oberbürgermeister Erik Pauly und der Pfohrener Ortsvorsteher Gerhard Feucht bezeichnen den Donauuferzugang bei Pfohren als weiteres Leuchtturmprojekt im Landschaftspark Junge Donau. <em>Bild: Rainer Bombardi</em>
Donaueschingen Sieben Ortschaften, sieben Wunschlisten: Manche Haushaltsanmeldung überrascht die Stadträte
Zum zweiten Mal erkundigten sich während drei Tagen Mitglieder aller Fraktionen auf den Ortsverwaltungen nach den notwendigen Maßnahmen für das kommende Haushaltsjahr. Es bleibt nicht die letzte Rundreise für dieses Jahr.
In Aasen erläutert Ortsvorsteher Horst Hall die Prioritäten.
Donaueschingen Viel Lob für Pfohrens schönes Ufer
Die Neugestaltung ist nahezu abgeschlossen. Die Veränderungen kommen überall gut an.
Die Interessensgemeinschaft von zwölf Kommunen, drei Landkreisen und zwei Regierungsbezirken will den Raum an der Jungen Donau entwickeln. "Man kämpft ja sonst immer für seine Stadt, aber hier haben sich Gemeinden freiwillig zusammengeschlossen, um etwas zu erreichen." Es werden Projekte wie der Irmapark, aber auch die Uferumgestaltung in Pfohren (Bild) realisiert.
Donaueschingen Bürger sollen Pfohrens Zukunft mitgestalten
Die Ortschaftsräte diskutieren über das Entwicklungskonzept 2030. Geplant sind Workshops, in denen auch die Einwohner mitreden dürfen.
Ortsvorsteher Gerhard Feucht (rechts) erläutert seine Motivation, die zukünftigen Entwicklung von Pfohren zu analysieren.
Donaueschingen Pfohren plant neues Baugebiet
Ortschaftsrat will 20 neue Plätze schaffen und erarbeitet neue Fest-Pläne nach großem Jubiläumsjahr.
Pfohrens Bürger applaudieren für die gute Arbeit der Ortsverwaltung im abgelaufenen Jahr und die Zukunftspläne.
Donaueschingen Schnufer werden Ziel von Hackern
Nach dem Angriff gibt es neue Homepage. Feucht kritisiert jedoch die Flut von Sicherheitsvorschriften.
Die wieder gewählten Schnufer mit ihren neuen Goldjungen (von links): Ulrich Wiehl (Zunftrat), Florian Käfer (Zunftrat), Robert Heizmann, Marc Vestner (beide Gold), Ulrich Kapust (Schriftführer), Christoph Hofmaier (Zunftrat) und Martin Bührig (2. Vorsitzender). Bild: Rainer Bombardi
Donaueschingen Pfohren feiert ab Freitag drei Tage lang Geburtstag
Die Entenburg wird Zentrum eines Mittelalterfestes, am Freitagabend ist Auftakt mit Bier und einem Feuerspektakel.
Ortsvorsteher Gerhard Feucht atmet durch: Die lange Vorbereitungszeit geht zu Ende. Am Wochenende lädt Pfohren zu einem Mittelalterspektakel an der Entenburg. <sup></sup><em>Bild: Rainer Bombardi</em>
Donaueschingen Dorfjubiläum mit Burg-Festspielen
Pfohren feiert vom 30. Juni bis 2. Juli an der Entenburg. 1200-Jahr-Feier Anlass für Mittelalter-Spektakel. Viele musikalische und optische Höhepunkte.
<ul><li><strong>Samstag, 19.30 Uhr</strong>: Die Gruppe Brassmann wird den Samstagabend eröffnen. Die aus Mitgliedern der Pfohrener Feuerwehrkapelle bestehende Formation stand 2016, kurz nach Gründung, schon im Finale des SWR-Blechduells und unterhält mit satten Bläsersätzen. <a href="http://Bild: Rainer Bombardi">Bild: Rainer Bombardi</a></li></ul>
Donaueschingen Buch und Film zum Pfohrener Ortsjubiläumsind bestellbar
Die heiße Planungsphase für das Dorfjubiläum "1200 Jahre Pfohren" läuft. Das Buch ist fertig, der Film ist in der letzten Phase. Schon jetzt kann man beides bestellen
So wird der von Holger von Briel gestaltete Einband des Buchs über die Pfohrener aussehen. Das Buch geht demnächst in Druck.
Donaueschingen Altes Schulhaus jetzt wieder wie neu
Die Sanierung des alten Schulhauses wurde für 202000 Euro rechtzeitig zum Dorfjubiläum abgeschlossen
OB Erik Pauly, Ortsvorsteher Gerhard Feucht sowie die Bauleiter Christian Unkel und Roberto Anders (von links) freuen sich über die gelungene Sanierung des alten Pfohrener Schulhauses.
Donaueschingen Das Buch der Pfohrener
1200 Jahre Pfohren: Familienbande – Menschen, Hausnamen und Häuser: Das Buch der Pfohrener wird bald erscheinen
Ernst Zimmermann (links), die Geschwister Sylvia Saverino-Vollmer und Günter Vollmer (rechts) und der frühere Ortsvorsteher Gottfried Vetter haben neben vielen Pfohrener Geschichten auch Bildschätze für das Buch der Pfohrener zusammengetragen, so wie dieser Kommunionszug von 1957 auf dem Computerbildschirm. <sup></sup><em>Bild: Ingrid Vetter</em>
Donaueschingen Landschaftspark Junge Donau: eine weitere Perle am Ufer der Donau
Das Land fördert das Ufer-Projekt in Pfohren: Dabei sollen Tourismus und Bürger gleichermaßen davon profitieren.
Sie arbeiten an der Aufwertung der Donau in Pfohren (von links): Stadtbaumeister Heinz Bunse, Andreas Haller, Sachgebietsleitung Tourismus und Marketing, Bürgermeister Bernhard Kaiser, Tourismusminister Guido Wolf, Oberbürgermeister Erik Pauly, Pfohrens Ortsvorsteher Gerhard Feucht und Tim Kaysers von der Planstatt Senner.
Donaueschingen-Pfohren Sanierung der Pfarrkirche beginnt
Die Erzdiözese hat zugestimmt. Knapp 260 000 Euro soll die Sanierung kosten. Es sind Veränderungen außen wie innen geplant. Geldgeber für die Modernisierung werden noch gesucht.
Pfarrgemeinderat Gerhard Feucht erläutert die Außensanierung der Pfarrkirche. <sup></sup><em>Bild: Rainer Bombardi</em>
Donaueschingen-Pfohren Bläserjugend bei Wertungsspielen
Die Bläserjugend Pfohren hat im kommenden Jahr viel vor: Die Kapelle wird an den Wertungsspielen teilnehmen und das Verbandsmusikfest im Mai ausrichten.
Die neu gewählten Mitglieder im Vorstand der Bläserjugend Pforen: Gabriel Feucht, Alexander Seckinger, Susanne Fesenmeier (von links). Bild: Rainer Bombardi
Donaueschingen Herzlichen Glückwunsch, Notä Kaotä: Alle Bilder von der Guggenmusikparty
Die Pfohrener Notä-Kaotä veranstalteten in der Mehrzweckhalle zu ihrem 25. Geburtstag eine Guggenmusikkparty.
Bild: Rainer Bobmardi
Donaueschingen/Pfohren Erste Gmond: Pfohren ist bereit für Jubiläumsjahr
Ortvorsteher Gerhard Feucht gibt einen Ausblick auf das Jahr 2017. Trotz vieler Feste soll auch der Ort weiterentwickelt werden. Fast eine halbe Million Euro wird investiert.
Im kommenden Jahr steht der erste Ort an der jungen Donau mehrfach im Fokus der Öffentlichkeit. Gerhard Feucht (links) wird Erik Pauly deshalb mehrfach als Gast begrüßen können. <em>Bild: Rainer Bombardi</em>
Donauieschingen Ein Jahr, fünf Menschen, ganz viel Zuversicht: Die Hoffnungen und Wünsche aus der Region für 2017
Fünf Menschen aus der Region denken sich ins Jahr 2017. Sie verknüpfen das neue Jahr mit Hoffnungen und Wünschen für sich und andere – und wissen, dass man Glück und Zufriedenheit oft zuallererst selbst in Händen hält
Donaueschingen Immenhöfe wollen Anschluss ans schnelle Breitbandnetz
Der Chef des Zweckverbands stellt die Situation vor, der Ortschaftsrat ist gegen eine Insellösung über den Öschberghof. Der Anschluss wäre auch wichtig für das Gewerbegebiet.
Glasfaser-Kabel mit farbigen Einzelsträngen