Thema & Hintergründe

Georg Riedmann

Aktuelle News zum Thema Georg Riedmann: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Georg Riedmann. Der ehemalige Donaueschinger Kulturamtsleiter wurde 2013 zum Bürgermeister der Stadt Markdorf gewählt.
Neueste Artikel
Markdorf Die nächsten Schritte: So geht es am Kindergarten St. Elisabeth weiter
Die geplante Erweiterung und der Umbau des städtischen Kindergartens St. Elisabeth sind in der Gemeinderatssitzung einen Schritt vorangebracht worden. Es wurde beschlossen, das Friedrichshafener Architekturbüro GMS mit der Umsetzung der vorhandenen Pläne zu beauftragen.
Der städtische Kindergarten St. Elisabeth, Spitalstraße, wird erweitert. Rund 2,5 Millionen Euro sind dafür im Haushalt 2020 bis 2022 bereitgestellt. Der Gemeinderat hat am Dienstagabend beschlossen, das Friedrichshafener Architekturbüro GMS Freie Architekten mit der Umsetzung der Umbau- und Erweiterungspläne zu beauftragen.
Markdorf Markdorfer Freie Wähler nehmen die Rathausspitze ins Visier
  • Hauptversammlung mit Neuwahlen im Zunfthaus Obertor
  • Vorsitzende Irene Holstein und Fraktionschef Dietmar Bitzenhofer setzen die politischen Ziele für 2020
  • Teils harte Kritik am Vorgehen der Stadtverwaltung: Zu viele offene Projekte, zu langsam, zu überlastet
Offene Baustellen sehen die Freien Wähler überall in der Stadt. Eine reale Baustelle ist derzeit in Leimbach, wo ein Bauträger 22 Mehrfamilienhäuser errichtet. Auf diesem Feld müsse sich künftig auch die Stadt stärker engagieren, weshalb die Freien Wähler sich seit langem bereits für die Gründung einer städtischen Wohnbaugesellschaft ausgesprochen hätten, sagte Fraktionschef Dietmar Bitzenhofer in der Hauptversammlung. Er sei froh, dass die Stadt diesen Vorstoß nun auch umsetze.
Markdorf Markdorfer Rathaus bleibt an seinem Standort
  • Verwaltungsgebäude soll energetisch saniert werden
  • Gemeinderat entscheidet über Verbleib im Förderprogramm
  • Bischofsschloss muss öffentlich genutzt werden können
Das Markdorfer Rathaus, gebaut von 1965 bis 1967, soll laut Vorschlag der Verwaltung energetisch saniert und modernisiert werden. Mit der Entscheidung des Gemeinderates fiel die klare Bekenntnis zu diesem Standort. Bild: Gerhard Plessing
Markdorf Die Markdorfer Panzerwiese bleibt tabu
  • Auch künftig keine Veränderungen im Naturraum oberhalb der Stadt möglich
  • Der Gemeinderat hat über eine Änderung des Regionalplans befunden
  • Stadt und Stadträte waren sich in diesem Punkt nicht einig
Keine Minigolf-Anlage, kein WC-Häuschen, kein Kiosk und auch keine Gartenwirtschaft: Die Panzerwiese bleibt, wie sie ist: Natur. Die Stadt zieht ihre Überlegungen zu dortigen Naherholungsoptionen zurück.
Markdorf 726 Signaturen gegen die Südumfahrung
Ortstermin am Montagabend im Rathaus: Kritiker der geplanten baureifen Südumfahrung Markdorf sammeln Unterschriften gegen das Vorhaben.
Unterschriften-Übergabe bei Bürgermeister Georg Riedmann (rechts): Die Südumfahrung-Gegner (v.l.) Susanne Deiters Wälischmiller, Joachim Mutschler, Artur Rudolf, Frieder Staerke und Bernhard Grafmüller.