Thema & Hintergründe

Georg Riedmann

Aktuelle News zum Thema Georg Riedmann: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Georg Riedmann. Der ehemalige Donaueschinger Kulturamtsleiter wurde 2013 zum Bürgermeister der Stadt Markdorf gewählt.
Neueste Artikel
Bodenseekreis Gemeinderatssitzungen in Zeiten der Corona-Krise – absagen oder nicht? So haben sich die Kommunen in der Bodenseeregion entschieden
Das öffentliche Leben kommt durch die Ausbreitung des Coronavirus momentan zum Erliegen. In den vergangenen Tagen haben auch zahlreiche Kommunalverwaltungen im Bodenseekreis reagiert und die Sitzungen ihrer Gremien abgesagt. Andere halten an den Terminen fest – ein Überblick.
Die Stadt Überlingen hat die Sitzungen aller Gremien bis zum 19. April abgesagt.
Markdorf Gemeinderat vergibt erste Sanierungsaufträge fürs Markdorfer Rathaus
Die Stadtverwaltung startet den Umbau und die Modernisierung des maroden Verwaltungsgebäudes. Nun wurden die Fachplaner für den Planentwurf beauftragt. Vier bis fünf Millionen: Das ist das Ziel bei den Kosten. Damit gelingt allerdings nur eine Sanierung, die sich auf das Notwendige beschränkt.
Nun kann die Sanierung des Rathauses beginnen: Der Gemeinderat hat die im Bewerberverfahren ermittelten Fachplaner mit den ersten Arbeiten beauftragt.
Markdorf 16 Kinder in der Notfallbetreuung der Stadt Markdorf
Die Stadt bietet eine Betreuung für Kindergartenkinder von Eltern in krisenwichtigen Berufen an. Am Bildungszentrum Markdorf hatte es für ein entsprechendes Angebot keinen Bedarf gegeben
Die Mensa des BZM war bereits am Montagmittag gähnend leer. Dies wird auch in den kommenden Wochen so bleiben, für die angebotene Notfallbetreuung für die Klassenstufen 5 und 6 gab es keine Anmeldungen.
Markdorf Schulen und Kitas ab Dienstag geschlossen: Was Eltern jetzt wissen müssen
  • Das sagen die Rektoren zur Maßnahme der Landesregierung
  • Jugendliche und Kinder bleiben bis nach den Osterferien zuhause
  • Hausaufgaben und Lernaufträge sollen digital vermittelt werden
  • Notfallbetreuung soll nach Absprache mit den Eltern gewährleistet sein
Das Zimmer ist leer, die Stühle hochgestellt. Roger Brand, stellvertretender Schulleiter des Gymnasiums und Veronika Elflein, Rektorin des Schulverbundes, stehen im leeren „Lern-Zimmer“ im Bildungszentrum. Bis einschließlich der Osterferien sind alle Schulen und Kindergärten in Markdorf geschlossen.
Markdorf Corona-Krise: So reagiert die Stadt auf die sich zuspitzende Lage
In der Stadtverwaltung Markdorf ist ein Stab eingerichtet, der mit dem Thema Corona befasst ist und sich um das Umsetzen von Handlungsempfehlungen und von Anweisungen kümmert – was beispielsweise städtische Einrichtungen wie Kitas sowie Veranstaltungen betrifft.
In der Stadtverwaltung Markdorf ist ein Stab eingerichtet, der mit dem Thema Corona befasst ist und sich um die Umsetzung von Handlungsempfehlungen und Anweisungen kümmert.
Markdorf Grundschulneubau in Markdorf-Süd: Die vier Flächenoptionen in der Analyse
„Schneckentour“ des Gemeinderats am Aschermittwoch: Verwaltung informiert Stadträte bei Vor-Ort-Termin zur Vorbereitung für den Beschluss über den endgültigen Standort der neuen dritten Schule in der Stadt. Das Dilemma: Jede Fläche bietet Vorteile, aber auch Nachteile
Am Rohbau des neuen Kindergartens in Markdorf-Süd vorbei führte am Aschermittwoch die „Schneckentour“ des Markdorfer Gemeinderates. Die Stadträte ließen sich vor Ort über die vier Optionsflächen für den beschlossenen Grundschulneubau informieren.
Markdorf Beschluss für den dritten Markdorfer Schulstandort: Das sagen die Stadträte
Mehrheitlich hat der Gemeinderat am Dienstagabend einen dritten Markdorfer Schulstandort für einen Grundschulneubau beschlossen. Diesem Beschluss muss nun noch das Regierungspräsidium Tübingen folgen. Vor dem Beschluss wurden in einer eineinhalbstündigen Diskussion Argumente abgewogen und ausgetauscht. Hier sind die Stimmen der Stadträte und von Bürgermeister Georg Riedmann.
In diesem Bereich rund ums Markdorfer Bildungszentrum befinden sich die vier Flächenoptionen für den dritten Grundschulstandort im Süden der Stadt.
Markdorf Stadträte geben grünes Licht für dritte Grundschule in Markdorf-Süd
Wie geht es mit der Grundschulentwicklung in Markdorf weiter? Nachdem die Kosten für den Umbau und die Erweiterung der Jakob-Gretser-Schule aus dem Ruder gelaufen sind, wurde nun im Gemeinderat über einen dritten Schulstandort diskutiert. Vier Flächen im Süden kommen in Frage. Der Rat hat nun mehrheitlich entschieden, dass eine dritte Schule gebaut werden soll. Über den genauen Standort wurde noch nicht entschieden.
Die Erweiterung der Jakob-Gretser-Schule ist aufgrund der hohen Kosten auf Eis gelegt. Nun hat sich der Gemeinderat für einen dritten Grundschulstandort im Markdorfer Süden ausgesprochen. Die Jakob-Gretser-Schule soll dann im Bestand saniert werden.
Markdorf Markdorfer Narren eröffnen Gemeinderatssitzung
Da staunte Bürgermeister Georg Riedmann nicht schlecht, als er an der Gemeinderatssitzung seinen Platz einnehmen wollte. Dieser war bereits besetzt – von Markdorfer Narren.
Petra Klökler, Hardy Frick, Birgit Beck und Kevin Maraun eröffnete die Gemeinderatsitzung am Dienstag. Schließlich war das Stadtoberhaupt am Samstag abgesetzt worden.
Markdorf Neue Initiative fordert: Markdorf braucht viel mehr Strom vom Dach
Klimabewusste Akteure haben eine Initiative „Markdorfer Sonnenkraft Netzwerk“ gegründet. Das freie, überparteiliche und offene Netzwerk hofft auf weitere Gleichgesinnte aus unterschiedlichsten Bereichen, damit in Markdorf möglichst bald möglichst viele Photovoltaik-Anlagen zur Stromerzeugung installiert und betrieben werden. Zudem soll das Netzwerk als Plattform zum Informations- und Erfahrungsaustausch dienen.
Die Installateure Wolfgang Striewe (links) und Friedemar Schreiber montieren im Mai 2017 Solarpanels für eine Photovoltaik-Anlage zur Stromgewinnung auf dem Hausdach der Markdorfer Familie King. Karl King ist Koordinator des Markdorfer Sonnenkraft Netzweks (MSN).