Thema & Hintergründe

Gedächtnis der Region: 90er-Jahre

Eisenbahnfest in Stockach in der zweiten Hälfte der 1990er-Jahre.

Wie sah das Leben in unserer Region in den 90er-Jahren aus?

In unserer Serie „Gedächtnis der Region“ schauen wir uns die Bodenseeregion, den Hochrhein und den Schwarzwald an und zeigen Ihnen, was sich verändert hat. Beispielsweise wurden Fahrkarten für Bahnreisende noch von Hand geschrieben.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Bodenseekreis So sorgt ein Förderverein seit 27 Jahren für den „guten Namen“ der Gemeinde
Seit 27 Jahren macht sich der Förderverein Deggenhausertal für die Gemeinde stark. In unserer Serie „Gedächtnis der Region“ erinnern wir auch an „Mohren“-Wirt Alois Waizenegger, der die Gründung vorantrieb.
1998 wurde auf Betreiben des Fördervereins Deggenhausertal der Zwetschgensortengarten in Untersiggingen eröffnet: (von links) Siegfried ...
Schwarzwald-Baar Vogelperspektive Anfang der 90er-Jahre und heute: So hat sich die Region verändert
Willi Hönle aus Donaueschingen hat jahrelang mit seiner Fotokamera die Veränderungen in der Region dokumentiert. Der SÜDKURIER hat nun einige seiner Luftbilder von Anfang der 90er-Jahre aktuellen Fotos gegenübergestellt.
Das Luftbild aus dem Jahre 1992 zeigt in der Bildmitte die alte Tonhalle in Villingen. Gegenüber, dort wo heute die Neue Tonhalle steht, ...
Radolfzell Russlandreise, Gegenbesuch, Verbandsmusikfest: Die 90er waren für die Stadtkapelle eine bewegte Zeit
Gedächtnis der Region: Für die Stadtkapelle Radolfzell stand im Gegensatz zu 2022 in den 90ern zwar kein Jubiläum an. Dennoch war viel los: Unter anderem durften die Musiker bei der Mai-Parade in Moskau spielen.
Die Stadtkapelle Radolfzell im Jahr 1997 (links) und im Jahr 2022.
Stockach 1997 ging es das erste Mal rund: Der erste Stockacher Kreisverkehr entstand an der Linde
Gedächtnis der Region: Die Stadt Stockach hatte bis 1997 nur Kreuzungen. Dann wurde der erste Kreisverkehr an der Linde-Kreuzung gebaut. Ursprünglich sollten Wappen darauf gepflastert werden, es kam aber anders.
Die Kreuzung 1994 und der Linde-Kreisel 2022.
Villingen-Schwenningen Altes Tonhallenareal: „Ich finde die grüne Wiese eigentlich ganz schön“
Ende der 90er-Jahre wird die Alte Tonhalle abgerissen. Weitere Häuser und die Schreinerei Jordan entlang Brigach und Kaiserring müssen ebenfalls weichen. Gerhard Jordan ist hier aufgewachsen und erinnert sich.
Mit der Alten Tonhalle wurde Ende der 90er Jahre auch die ehemalige Schreinerei Jordan abgerissen. Hier ist Gerhard Jordan aufgewachsen. ...
Murg Das Murger Unterdorf: Wirtschaftliches Zentrum wird zum Wohnquartier
Gedächtnis der Region: Die 90er Jahre waren jenes Jahrzehnt, das Teile der Gemeinde Murg stark veränderte. Dort bahnte sich im Unterdorf ein struktureller Wandel an, der bis in die heutigen Zeit fortdauert.
1993: Die große Lagerhalle des Sägewerks Rufle im Mühleareal. Das gesamte Areal wurde 1993 abgerissen. Bild: Gemeindearchiv Murg
Küssaberg Die Genehmigung für das neue Küssaberger Rathaus holt sich Paul Stoll persönlich im Ministerium
Gedächtnis der Region: Die Gemeindefusion ist der Auslöser für den Bau des Küssaberger Rathauses auf der grünen Wiese. Dafür muss der damalige Bürgermeister Paul Stoll viele Hürden nehmen und bis nach Stuttgart gehen.
Heute freut sich der Alt-Bürgermeister, dass das Rathaus so gut angenommen wurde und das Areal sich zu einem vielseitigen Treffpunkt ...
Markdorf Als der „Lichtblick“ von Fitzenweiler in die Markdorfer Altstadt kam
Gastwirt Markus Wiggenhauser hat 1994 oben in Markdorf-Fitzenweiler seinen ersten „Lichtblick“ eröffnet. An die Aufbruchsstimmung in den 1990er-Jahren erinnert er sich heute, wie er in unserer Sommerserie erzählt.
1995: Markus Wiggenhauser hinter dem Tresen im ersten „Lichtblick“ in Markdorf-Fitzenweiler (links). Dort war damals ein ...
Todtmoos Todtmooser Geschichte zum Anfassen – das geht im Heimethus am besten
Gedächtnis der Region: 1991 wurde im Schwarzwaldort das Heimethus eröffnet – eine Gemeinschaftswerk, an dem sich viele Todtmooser Bürger beteiligten.
Historische Schuhmacherwerkstatt im Todtmooser Heimatmuseum.
Bilder-Story Als das Wasser immer weiter stieg: Das Hochwasser von 1999 in Bildern
Das Hochwasser von 1999 ist in vielen Bildern festgehalten. Eindrücke von Sipplingen bis Friedrichshafen in unserer Sommerserie „Gedächtnis der Region“.
Sipplingen 1999: Am Landungsplatz stehen die Sitzbänke unter Wasser.
Bodensee Als Regen und Schneeschmelze den Bodenseepegel auf 5,65 Meter steigen ließen
Gedächtnis der Region: 1999 trat der Bodensee über die Ufer. Beliebte Plätze gingen im Pfingsthochwasser unter. Von damals blieben Bilder, persönliche Erinnerungen und die Frage, ob so etwas wieder passieren kann.
Susanna Katzschke sitzt am Überlinger Mantelhafen auf einer Barriere aus Sandsäcken. Der Bodensee im Hintergrund schwappt über die ...
Waldshut-Tiengen Vor 25 Jahren zogen der Obi-Baumarkt, McDonald‘s und eine Disco ins Gewerbegebiet Kaitle
Gedächtnis der Region: 1997 wurde ein Gebäudekomplex mit Magnetwirkung im Kaitle eröffnet. Federführend bei der Realisierung war Albert Gebhardt, langjähriger Obi-Geschäftsführer.
1997: Das goldene M, das Logo der Fast-Food-Kette McDonald‘s, wird 1997 mit einem Kran an seinem künftigen Standort im ...
Singen Mit der Landesgartenschau ins neue Jahrtausend: So wandelte sich Singen in den 90er-Jahren
Die Landesgartenschau hat Singen einen enormen Aufschwung beschert. Doch davor waren viele Hürden zu meistern: Erst gab es eine Absage, dann massive Kritik. Die Geschäftsführerin blickt für „Gedächtnis der Region“ zurück
Im März 1998 war das Gelände für die Landesgartenschau 2000 soweit freigeräumt, dass mit der Anlage des neuen Stadtparks begonnen werden ...
Pfullendorf Ende für die „Ölbohrer“ in Pfullendorf in den 90er Jahren
Gedächtnis der Region: Öl und Gas gab es früher auch im Linzgau. 1997 wurden die Förderung eingestellt, weil die Vorkommen den Abbau nicht mehr lohnten.
2022 erinnert nur noch eine alte „Pferdekopfpumpe“ an die Ölförderung. Sie steht im Gewerbegebiet Mengener Straße. 18 ...
Bodensee Für Pilot Fritz Günther ist der Zeppelin seit fast 25 Jahren „die coolste Art zu fliegen“
Als der Zeppelin NT am 18. September 1997 zu seinem Erstflug abhob, war die Entwicklung des Projekts noch sehr ungewiss. Von den Abenteuern eines Luftschiff-Kapitäns der Neuzeit erzählen wir in unserer Sommerserie.
Zeppelin-Pilot Fritz Günther sitzt seit 1997 im Cockpit des modernen Luftschiffs – bis heute.
Deggenhausertal Wie der Golfsport ins Deggenhausertal kam
1999 wurde die Neun-Loch-Anlage des Golfclubs Rochushof eröffnet. Wir erinnern in unserer Serie „Gedächtnis der Region“ an die Anfänge des Golfsports in Unterhomberg, wo es nicht allein ums Handicap geht.
Gerhard Schwarz, erster Präsident des Golfclubs Rochushof, bei der Eröffnung der Anlage in Unterhomberg (linkes Bild) und heute.
Bilder-Story Gedächtnis der Region: Bilder von dem Abend 1993, an dem Rainer Stolz zum Bürgermeister wurde
Als Franz Ziwey nach drei Amtszeiten nicht mehr bei der Bürgermeister-Wahl antrat, war die Spannung groß, wer sein Nachfolger wird. Hier gibt es die Bilder vom damaligen zweiten Wahlgang im Oktober 1993.
Bild : Gedächtnis der Region: Bilder von dem Abend 1993, an dem Rainer Stolz zum Bürgermeister wurde
Stockach Als Stockach einen neuen Bürgermeister bekam: Franz Ziwey und Rainer Stolz auf Zeitreise in die 90er
Wer in Stockach Bürgermeister wird, bleibt es über Jahrzehnte: Seit dem Zweiten Weltkrieg gab es nur drei Bürgermeister. Jahr 1993 endete nach 25 Jahren die Ära Ziwey. Sein Nachfolger Rainer Stolz ist bis heute im Amt.
Fast 30 Jahre liegen zwischen diesen beiden Bildern: Links der damalige Bürgermeister Franz Ziwey und mit dem Bürgermeisterkandidaten ...
Radolfzell Als Radolfzell das Mekka für Techno-Fans war: Selbst der Macher der Loveparade legte hier auf
Gedächtnis der Region: Wer in den 90er-Jahren Techno gefeiert hat, kannte den Club „Tempel“ in der alten Kaserne in Radolfzell. Das Einzugsgebiet reichte von Zürich bis Stuttgart und von Freiburg bis Ravensburg.
Lässig, wie eh und je: Christoph Manz in seiner Bar und Gartenwirtschaft „Tanke – Haus am See“ unter dem geschweißten ...
Wehr Das Ende einer Legende: 1992 gingen bei der Wehra AG die Lichter aus
Gedächtnis der Region: Werner Kramer erlebte den Niedergang und das Ende der traditionsreichen Teppichfabrik hautnah mit.
Das Luftbild aus dem Jahr 1999 zeigt die Umbauarbeiten des ehemaligen Wehra-Areals in ein Gewerbezentrum. An der Industriestraße ...
Waldshut-Tiengen Geschichte wiederholt sich: Als die Narretei Krieg und Pandemie zum Opfer fiel
Gedächtnis der Region: Albert Ebner von der Bürger- und Narrenzunft hat beide Male miterlebt, wie das Hochrhein-Narrentreffen in Tiengen abgesagt wurde: 1991 wegen des Golfkrieges, 2021 wegen Corona.
1992: Das Gruppenfoto mit den Tiengener Fasnachtsfiguren wie den Schnurrewybern (links), den Katzenröllis (hinten links) und den Henkern ...
Bodenseekreis So erlebte der Gasthof Adler goldene Zeiten mit rauschenden Festen
Im Gasthof Adler in Sipplinger wurde einst gern gefeiert. Seine goldenen Zeiten erlebte der Gasthof in den 90er Jahren. Wir erinnern in der Serie „Gedächtnis der Region“, wie es dazu kam.
Der Gasthof im ehemaligen Franziskanerinnenkloster hatte über viele Jahre eine zentrale Bedeutung für Familienfeiern und Feste im Ort.
Bodenseekreis Von Hochwasser bis Backstreet Boys: Wir suchen Ihre Fotos aus den 90ern
Wir reisen bei unserer Sommerserie „Gedächtnis der Region“ zurück in die 90er Jahre. Haben Sie spannende Bilder aus dieser Zeit?
Vier Kinder paddeln im Mai 1999 mit einem Boot über die überflutete Uferpromenade in Unteruhldingen am Bodensee. Bei dem ...
Donaueschingen „Da bin ich fast ausgeflippt“: Wie ein ehemalige Boxer 1991 die WM-Gewichtheber an Land zog
Barcelona, Mailand oder Donaueschingen? Mit zwei Zetteln in der Hand hat Kurt Wegmann beim Gewichtheber-Verband für die WM in Donaueschingen geworben. Warum es schließlich doch Donaueschingen wurde.
1991: Unvergessen sind die Gewichtheber-Weltmeisterschaften der Männer und Frauen in den Donauhallen. Es wurde eine Meisterschaft der ...
Singen Gedächtnis der Region: Als Singen plötzlich zur Rennstrecke wurde
Offizielle Straßenrennen in Singen? Vor 27 Jahren gab es das tatsächlich. Fünf Jahre hintereinander veranstalteten die Deutschen Tourenwagen Masters gemeinsam mit dem ADAC Südbaden Autorennen im Singener Industriegebiet.
Start zum DTM-Rennen in Singen 1994.