Thema & Hintergründe

Gedächtnis der Region: 60er Jahre

In unserer Serie „Gedächtnis der Region“ blicken wir zurück in die 60er Jahre und zeigen Ihnen, wie sich das Leben am Bodensee, am Hochrhein und im Schwarzwald verändert hat. Ein außergewöhnliches Ereignis war die Seegfrörne im Jahr 1963, als der gesamte Bodensee zugefroren war.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Meßkirch Gedächtnis der Region: Die Zeit des großen Aufbruchs: Ende der 60er Jahre wurde die Jugend aufmüpfig – auch in Meßkirch
Rainer Jäckle erinnert sich an den „Kampf gegen das Establishment“ der Jugend Ende der 60er Jahre. Damals entstand der legendäre Jugendclub "Athene" im Meßkircher Schlosskeller.
Rainer Jäckle, der in Meßkirch aufwuchs, erinnert sich noch gut an die Zeit, in der der Jugendclub mit Leben erfüllt war. Heute sind die Räume verschlossen. Jäckle fragte bei der Stadtverwaltung eigens nach, ob er dennoch einen Blick hineinwerfen könne und zeigte sich beeindruckt, dass dort noch so vieles erhalten geblieben ist.
Todtmoos Gedächtnis der Region: In den 60er Jahren schreibt die Wehrawaldklinik in Todtmoos Medizingeschichte
Die erste Lungenresektion findet in den 60er Jahren in der Klinik Wehrawald in Todtmoos statt. Damit schreibt der kleine Ort im Schwarzwald Medizingeschichte. Auch der Wintersport zieht viele Touristen in den Ort.
Wie ein Märchenschloss thronte die alte Klinik Wehrawald noch in den 60er Jahren hoch über Todtmoos.
Radolfzell Gedächtnis der Region: Radolfzells Aufbruch in die medizinische Neuzeit
Das Krankenhaus Radolfzell hat in den sechziger Jahren das Prädikat "ewige Baustelle" bekommen – eine Modernisierung in vielen Schritten.
1968: Blick in die Küche des Krankenhauses Radolfzell mit dem Lastenaufzug vom Untergeschoss hinauf in die Bettenabteilungen. Unser Bild zeigt (von links) die Küchenhelferinnen Helga Löffler, Erika Baier (vor dem Herd), Küchenchefin Schwester Albana und Schwester Oberin Hermella.
Bodman-Ludwigshafen Gedächtnis der Region: Autos und Menschen waren bei der Seegfrörne 1963 auf dem Bodensee
Während der Seegfrörne Anfang des Jahres 1963 gab es zwischen Bodman und Ludwigshafen ein Eisfest mit 7000 Besuchern, Fasnacht auf dem Eis. Außerdem fuhren Leute in Fahrzeugen über das fest gewordene Wasser.
Familie Martin war unter den Menschen, die während der Seegfrörne 1963 die Gelegenheit nutzten, auf dem Eis spazieren zu gehen. Im Hintergrund ist das Zollhaus von Ludwigshafen zu sehen.
Stockach Gedächtnis der Region: Flugzeug-Trümmer lagen im Fabrikhof als 1963 ein Ein-Mann-Düsenjäger bei Stockach abstürzte
Ein Ein-Mann-Düsenjäger der Luftwaffe stürzte am 4. Juni 1963 bei einem Übungsflug in den Hof der Metallwarenfabrik Glatt bei Stockach. Zeitzeuge Ulf Wieczorek sah alles von der Nellenburg aus.
Am 4. Juni 1963 stürzte ein Ein-Mann-Düsenjäger in den Hof der Metallwarenfabrik Glatt (heute Alu Stockach). Es gab keine Verletzten, aber der Pilot starb.
Markdorf Gedächtnis der Region: Die Anfänge des Bildungszentrums: Eltern wünschen höhere Schule in Markdorf
In den 60er Jahren formiert sich in Markdorf der Wunsch nach einer weiterführenden Einrichtung. Der Weg dorthin ist lang, aber er hat sich gelohnt.
Das 1972 fertiggestellte Bildungszentrum erfuhr etliche Erweiterungen.