Thema & Hintergründe

FSV Rheinfelden

Der FSV Rheinfelden ging 2012 aus einer Fusion der Vereine SC Rheinfelden 03 und VfR Rheinfelden hervor. Im Jahr 2014 gelang der Aufstieg in die Landesliga, in der man sich bis heute halten konnte. Zwar ging es fast immer gegen den Abstieg, aber jedesmal zogen die FSV-Fußballer im letzten Moment noch den Kopf aus der Schlinge. Der FSV Rheinfelden trägt seine Heimspiele im Stadion an der Richterwiese aus, wo sich auch das Vereinsheim befindet. Bei schlechter Witterung wird auf den Kunstrasenplatz im Europastadion in Warmbach ausgewichen.

Neueste Artikel
Regionalsport Hochrhein FSV Rheinfelden zittert sich zum 2:1-Sieg
Knapper und glücklicher Sieg des Fußball-Landesligisten gegen den SV Au-Wittnau. Schott und Catanzaro treffen für die Gastgeber auf der Richterwiese
Knapp vorbei: Mit vereinten Kräften versucht die Abwehr des SV Au-Wittnau um Philipp Maier (links), den Rheinfelder Vincent Kittel (Mitte) am Kopfball zu hindern. Kittels Mannschaftskollege Giuseppe Catanzaro (rechts) beobachtet die Szene. Am Ende siegte der FSV Rheinfelden 2:1.
Regionalsport Hochrhein FSV Rheinfelden ist gegen den SV Au-Wittnau in Zugzwang
Fußball-Landesliga: FSV Rheinfelden kann in der Partie am Samstag um 17 Uhr auf heimischer Richterwiese wieder auf Eren Salli zählen. FC Tiengen 08 ist am Sonntagmorgen krasser Außenseiter beim Freiburger FC II. Danilo Leggio ist zurück im Kader, dafür fehlen Cascio, Gallmann und Schilling
Wieder fit: Eren Salli kehrt zurück in den Kader des FSV Rheinfelden.
Regionalsport Hochrhein FSV Rheinfelden verliert bei den SF Elzach-Yach
Durch die 1:3-Niederlage bleibt der FSV Rheinfelden in der Landesliga auf einem Abstiegsplatz. Anton Weis erzielt den Ehrentreffer für die Gäste mit einem verwandelten Freistoß kurz vor Ende der Partie
Er trifft: Der Rheinfelder Spielertrainer Anton Weis erzielte bei der 1:3-Niederlage bei den SF Elzach-Yach den Ehrentreffer für die Gäste kurz vor dem Ende mit einem Freistoß.
Regiosport Hochrhein FSV Rheinfelden gewinnt Hochrhein-Derby gegen FC Tiengen 08 mit 4:3
Spannendes und torreiches Landesliga-Spiel auf der Rheinfelder Richterwiese. Süleyman Karacan trifft drei Mal für die Gäste. FSV-Spielertrainer Anton Weis zeigt seine Freistoßqualitäten. Auch Giuseppe Catanzaro trifft doppelt.
Drei auf einen Streich: Süleyman Karacan (rechts) – hier gegen Jeremy Stangl – traf drei Mal für den FC Tiengen 08. Dennoch gab's beim FSV Rheinfelden eine 3:4-Niederlage.
Regionalsport Hochrhein FSV Rheinfelden ist beim FC Teningen chancenlos
  • 1:4-Niederlage des Landesligisten bei einem der Titelspiranten
  • FSV-Trainer Marc Jilg spricht von "Arbeitsverweigerung"
  • Giuseppe Catanzaro erzielt den Ehrentreffer
  • Sascha Rueb ist nach langer Verletzungspause zurück
Zurück: Sascha Rueb (links) vom FSV Rheinfelden stand nach langer Verletzungspause wieder in der Anfangsformation des FSV Rheinfelden, der beim FC Teningen allerdings eine 1:4-Niederlage einsteckte.
Regionalsport Hochrhein Heimspiele für den FSV Rheinfelden und den FC Tiengen 08
  • FSV Rheinfelden erwartet FV Herbolzheim auf der Richterwiese
  • Mannschaft von Trainer Weis hat personelle Probleme in der Defensive
  • FC Tiengen 08 am Sonntag gegen den SV Au-Wittnau
  • Hackenberger, Karacan und Pipinic sind wieder dabei
Personalnot: Paul Mendy (rechts) ist der einzige gelernte Verteidiger im aktuellen Kader des FSV Rheinfelden, der auch einsatzbereit ist. Deswegen muss FSV-Spielertrainer Anton Weis in der Partie am Samstag auf der Richterwiese gegen den FV Herbolzheim auch wieder improvisieren.
Regionalsport Hochrhein Landesligist FSV Rheinfelden holt Giuseppe Catanzaro zurück
Fußball-Landesligist bekommt zwei neue Offensivspieler zur Rückrunde. Michael Aselborn wechselt vom SV Weil auf die Richterwiese. Heimkehrer Marco Leuter vom SV Schwörstadt verstärkt die Reserve-Elf in der Kreisliga B. Abgemeldet haben sich Simon Kleiner mit unbekanntem Ziel und Ciro Di Feo, der zum SV Herten zurück geht
Rückkehr: Giuseppe Catanzaro (Mitte) spielt ab sofort wieder für Landesligist FSV Rheinfelden, dessen Trikot er bereits 2014 bis Februar 2017 trug. Bild: Neithard Schleier
Regionalsport Hochrhein Kein Sieger im Derby zwischen dem FSV Rheinfelden und dem SV Weil
  • 1:1 im Hochrhein-Derby der Landesliga auf der Rheinfelder Richterwiese
  • Eren Salli gleicht die Führung von Almin Mislimovic kurz vor der Pause aus
  • FSV-Torwart Saikou Sawaneh rettet seiner Mannschaft nach seinem Patzer vor dem 0:1 durch starke Paraden noch das Remis
<strong>Grätsche:</strong> Der Rheinfelder Simon Kleiner (am Boden) bremst mit einem langen Bein erfolgreich den Weiler Tarek Aliane. Das Hochrhein-Derby auf der Rheinfelder Richterwiese endete ohne einen Sieger. Gegen den SV Weil kam der FSV Rheinfelden letztlich zu einem leistungsgrechten 1:1.
Regionalsport Hochrhein FSV Rheinfelden freut sich aufs Derby gegen den SV Weil
  • Landesliga-Spiel am Samstag um 16 Uhr steigt auf der Richterwiese
  • Rheinfelder Sascha Strazzeri muss pausieren
  • Ridje Sprichs Einsatz beim SV Weil ist ungewiss
  • FC Tiengen 08 erwartet am Sonntag den FV Herbolzheim
<strong>Brisantes Derby:</strong> Die Rheinfelder Jens Murawski, Anton Weis und Simon Kleiner (von links) gegen den Weiler Ridje Sprich, dessen Einsatz noch ungewiss ist.
Regionalsport Hochrhein Sascha Strazzeri trifft zwei Mal zum Sieg des FSV Rheinfelden
  • Rheinfelder Stürmer muss aber fünf Minuten nach dem Wechsel mit Gelb-Rot vom Platz
  • Mit Defensivtaktik zum 3:1-Sieg beim SV Kirchzarten
  • Mannschaft von Trainer Marc Jilg ist jetzt wieder auf einem Nichtabstiegsplatz
<strong>Rein ins Tor:</strong> Der Rheinfelder Sascha Strazzeri traf beim 3:1-Sieg seines Teams beim SV Kirchzarten zwei Mal, musste aber später mit Gelb-Rot vom Platz.
Regionalsport Hochrhein Heimspiele für den FSV Rheinfelden und den FC Tiengen 08
  • FSV Rheinfelden erwartet VfR Bad Bellingen am Sonntag auf dem Kunstrasenplatz des Europastadions
  • FC Tiengen steht gegen den SV Kirchzarten unter Druck
  • Danilo Leggio und Hackenberger nicht im Kader
  • Dafür rücken Diego Melis und Alberto Di Girolamo nach
<strong>In der Pflicht:</strong> Jens Murawski (links) und der FSV Rheinfelden sind am Sonntag im Hochrhein-Derby der Landesliga gegen den VfR Bad Bellingen gefordert.
Regionalsport Hochrhein FSV Rheinfelden verliert beim VfR Hausen mit 0:2
  • Fußball-Landesligist FSV Rheinfelden münzt seine Überlegenheit nicht in Tore um
  • Stürmer Jeremy Stangl schießt einen Strafstoß übers Tor
  • Strazzeris Kopfballtor wegen angeblichem Abseits nicht anerkannt
<strong>Glücklos:</strong> Der Rheinfelder Jeremy Stangl (links) rackerte unermüdlich, hatte beim 0:2 seines Teams beim VfR Hausen aber das Glück nicht auf seiner Seite.
Regionalsport Hochrhein FC Tiengen 08 und FSV Rheinfelden müssen auswärts ran
  • FC Tiengen 08 muss in Partie am Samstag beim SC Wyhl auf vier gesperrte Spieler verzichten
  • Einsatz von Alberto Di Girolamo und Tomas Masek noch offen
  • FSV Rheinfelden beim VfR Hausen wieder mit Jeremy Stangl
<strong>Er ist wieder da:</strong> Jeremy Stangl hat seine Sperre abgesessen und steht dem FSV Rheinfelden in der Partie am Sonntag beim VfR Hausen wieder zur Verfügung.
Regionalsport Hochrhein FC Tiengen 08 erwartet den VfR Bad Bellingen zum Hochrhein-Derby der Landesliga
  • FC Tiengen 08 trägt Heimspiele ab Sonntag bis zur Winterpause auf Kunstrasenplatz aus
  • Stürmer Sven Maier hofft nach Verletzungspause auf eine Rückkehr ins Team
  • FSV Rheinfelden steht am Samstag gegen den FC Freiburg-St. Georgen unter Druck
  • Murawski ist zurück im Kader, Stangl noch für eine Partie gesperrt
<strong>Wieder da:</strong> Sven Maier vom FC Tiengen 08 hofft nach einer Sprunggelenk-Verletzung wieder auf einen Einsatz am Sonntag gegen den VfR Bad Bellingen.