Thema & Hintergründe

Flughafen Zürich

Aktuelle News zum Thema Flughafen Zürich: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Flughafen Zürich. Der internationale Airport Zürich-Kloten ist mit rund 30 Millionen Passagieren (2017) der größte Flughafen der Schweiz. Er wurde bereits mehrfach von Reisenden zu einem der besten Flughäfen der Welt gewählt. Ein Problem stellt seine Lage im dicht besiedelten schweizerisch-deutschen Grenzgebiet dar.
Neueste Artikel
Zürich Zürcher Regierung begründet nächtlichen Start in Kloten: Sicherheitsrelevante Überlegungen
Der nächtliche Start einer Turkish-Airlines-Maschine in der Nacht zum 1. September ist eine begründete Ausnahme gewesen, nimmt die Zürcher Regierung zu einer Anfrage von Schweizer Kantonsräten Stellung. Die hatten die Landung wegen eines medizinischen Notfalls akzeptiert, doch den Start noch während der Nachtruhe um 4.30 Uhr hinterfragt. Die Fluglärm-Gegner der Initiative Zürich-Ost kritisierten den Nachtstart und verwiesen auf andere Flughäfen, wo der Betriebsschluss konsequent eingehalten werde. Eine Landung im Notfall sei akzeptabel, ein Start während der Nachtruhe jedoch nicht.
Zürich-Kloten Sommerzeit bringt auch Sommerflugplan
Ab dem Wochenende gilt am Flughafen Zürich-Kloten ein neuer Flugplan. Der Sommerflugplan bietet eine Reihe neuer Verbindungen an.
Zürich-Kloten Flughafen Zürich knackt Umsatzmilliarde
Der Flughafen Zürich hat im vergangenen Geschäftsjahr erstmals mehr als eine Milliarde Franken umgesetzt. Der Verwaltungsrat schlägt jetzt vor, den Aktionären nicht nur eine höhere ordentliche Dividende, sondern auch eine Zusatzdividende zu zahlen.
Waldshut Fluglärm: Wer hat schuld? Die Schweizer!
Autor Manfred Herbst ist verwundert. Dieses Mal sind in der Fluglärmfrage nicht die Deutschen die Schuldigen, sondern der Flughafen selbst. Wer das gesagt hat, lesen Sie hier.
Manfred Herbst
Kloten Passagierzahlenim Steigflug
Mit gestiegenen Passagierzahlen ist der Flughafen Zürich-Kloten in das jahr 2017 gestartet.
Konstanz IHK-Geschäftsführer Claudius Marx muss vor närrisches Gericht
Sein Wirtschafts-Lobbyismus erregt den Zorn der Narren: Das Jakobiner-Tribunal klagt den IHK Hauptgeschäftsführer an. Warum Claudius Marx eine ganz besondere Anklage zu befürchten hat und mit welchen Erwartungen er in den Prozess am Schmotzigen Dunschtig geht.
Ein großer närrischer Spaß: Peter Friedrich, der frühere Konstanzer SPD-Politiker, wird auch in diesem Jahr wieder seine Anklage vortragen. Verantworten muss sich ausgerechnet sein früherer Ministerkollege Winfried Hermann, Chef des Verkehrsressorts von den Grünen. Bild: Oliver Hanser
Tengen Der Schloss-Verkauf steht noch aus
Bis Ende März 2017 sollen die Pflegeheime Schloss Schloss Blumfeld geschlossen werden. Das Gebäude selbst soll dann für 1,55 Millionen verkauft werden. Viele Pflegeheime-Immobilien sind schon verkauft.
Verkauft: St. Vinzenz/St. Michael