Thema & Hintergründe

Fischbach

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Fischbach.

Im Jahr 1911 bildete Fischbach zusammen mit Schnetzenhausen und Spaltenstein eine eigenständige Gemeinde.

Mit der Eingemeindung 1937 durch die Stadt Friedrichshafen endete die Selbstständigkeit von Fischbach.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen Nach Verkehrsunfall in der Albrechtstraße – Autofahrer mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus geflogen
Nach einem schweren Unfall in der Albrechtstraße kam es am Donnerstagnachmittag in Friedrichshafen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. Wie die Polizei mitteilt, war ein 45-jähriger Lastwagenfahrer auf der Albrechtstraße in Richtung Zeppelinstraße unterwegs und war vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme auf der leichten Gefällstrecke auf die Gegenfahrspur geraten.
Der Lastwagen war in Richtung Fischbach unterwegs.
Friedrichshafen Nach Großsuchaktion: Polizei findet keine Überreste von Vermisster im Bach
Der rätselhafte Fall einer seit 2012 vermissten Frau aus Fischbach wurde neu aufgerollt. Ein Archäologie-Hund hatte in dem Bereich, in dem die Frau zuletzt gesehen wurde, Knochen erschnuppert. Daraufhin startete die Polizei eine große Aktion und durchsuchte den Lauf des Buchenbachs.
In den Tagen zuvor hatte an diesen Stellen im Bach ein Archäologie-Hund angeschlagen, der spezialisiert ist, menschliche Skelette aufzuspüren.
Friedrichshafen Bürgerinitiative wehrt sich gegen Teilfreigabe der B 31-neu
Für viele Anwohner in Sparbruck, Waggershausen und Jettenhausen wird genau das wahr, was sie schon im Sommer 2019 befürchtet hatten. Sie sagen, die Nachteile überwiegen – noch dazu, weil die Stadt Entlastungen wie Tempo 30 auf der „Umleitung“ ablehnt
Die Straßenmarkierung ist fertig, die Schilder stehen, doch die geplante Teilfreigabe der B 31-neu ab August hat viele Kritiker.
Friedrichshafen/Tettnang Livestream, Autokonzert und Open Air: Im Kulturbereich sind weiterhin kreative Ansätze und Geduld gefragt
Seit 1. Juni ist das Veranstaltungsverbot aufgehoben – allerdings nur für Veranstaltungen mit weniger als 100 Teilnehmern. Bei nicht privaten Veranstaltungen, wie etwa jenen im Kulturbereich, gilt außerdem eine Sitzplatzpflicht. Die bereitet einigen Veranstaltern Kopfzerbrechen. Wie es zum Beispiel im Kulturhaus Caserne und im Bahnhof Fischbach nun weitergeht, lesen Sie hier.
Der Kiesel beim Medienhaus am See ist bereits testweise mit Abstand bestuhlt. 36 statt 99 Zuschauer haben noch Platz. Außerdem gibt es zum Eingang eine neue Wegeführung, die das Abstandhalten beim Betreten und Verlassen des Gebäudes ermöglicht.
Bodenseekreis Ferien am Bodensee? Was Gäste und Daheimbleibende in Corona-Zeiten wissen sollten
Urlaub am Bodensee ist nicht nur wieder möglich, er ist auch gefragt. Zugleich sind bei potenziellen Besuchern allerdings auch Verunsicherung und Zurückhaltung zu spüren. Klar ist aber auch: Urlaub am Bodensee – ob nun für Besucher von außerhalb oder auch Daheimbleibende – wird in diesem Jahr anders als gewohnt sein.
Aktuell herrscht noch häufig Ruhe am Bodenseeufer wie hier in Friedrichshafen. In den Pfingstferien dürfte sich das ändern.
Friedrichshafen Vier Hochzeiten und eine Pandemie: Die Geschichte von vier Häfler Paaren, die sich wegen Corona nicht das Ja-Wort geben können
Ein falsches Datum in den Eheringen, ein Covid-19-erkrankter Bräutigam, Absagen für mehr als 100 Gäste, fertige Gastgeschenke, die sich im Keller stapeln: Viele Paare mussten aufgrund der Corona-Pandemie ihre Hochzeit verschieben. Wir haben mit vier Paaren aus Friedrichshafen über Überraschungen, Ärger und Traurigkeit gesprochen.
Katja Damski und Manuel Eisele wollten eigentlich am 20. März heiraten. Doch dann kam alles anders. In ihren Eheringen ist nun das falsche Datum eingraviert.