Thema & Hintergründe

Felix Schreiner

Aktuelle News zum Thema Felix Schreiner: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Felix Schreiner. Bei der Bundestagswahl 2017 wurde der CDU-Politiker erstmals zum Abgeordneten für den Wahlkreis Waldshut gewählt.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Klettgau Kabinettsbeschluss: Das neue Insektenschutzgesetz verärgert auch den Klettgauer Biolandwirt Benedict Wingen vom Reutehof
Wie seine Berufskollegen fürchtet er um weitreichende Auswirkungen, wenn die neuen Verordnungen im Bundestag und -rat durchgehen. In einer Videoschaltung erläutern er und sein Kollege Anthony Lee aus Niedersachsen, Sprecher der Bauernprotestbewegung „Land schafft Verbindung“, ihre Ansichten und Sorgen
Benedict Wingen erläutert Kurt Rutschmann, Dieter Hartmann, Sabine Hartmann-Müller, Felix Schreiner und Rita Billich (von links) vor Ort die Sachlage zum neuen Insektenschutzgesetz.
Lauchringen Zwei Leuchtturmprojekte: Sanierung der Ortsmitte Oberlauchringen und Entwicklung des Lauffenmühleareals
Landeswirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut bezeichnet sie im Livestream mit der Landtagsabgeordneten Sabine Hartmann-Müller, dem Bundestagsabgeordneten Felix Schreiner und Bürgermeister Thomas Schäuble als Vorzeigebeispiele für Maßnahmen in der Städtebauförderung in Baden-Württemberg
Landeswirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut (unten rechts), die Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller (oben links), der Bundestagsabgeordnete Felix Schreiner und Bürgermeister Thomas Schäuble (unten links) im Livestream.
Kreis Waldshut Von engagiert bis unsichtbar: So präsentieren sich die Landtagskandidaten des Wahlkreises Waldshut im Internet
Die Corona-Pandemie und die damit verbundenen Beschränkungen macht auch den Bewerbern um ein Landtagsmandat für den Wahlkreis Waldshut alles etwas komplizierter als sonst. Denn insbesondere können die Kandidaten nicht persönlich auf die Menschen zu gehen oder sich gar mit Veranstaltungen präsentieren. Umso wichtiger sind daher Internet und Social-Media, um die Wähler von sich zu überzeugen. Das nutzen die Kandidaten und ihre Parteien aber in sehr unterschiedlicher Weise aus.
Rheinfelden CDU-Landtagskandidatin Sabine Hartmann-Müller: Laute Töne sind nicht ihr Ding
Kandidaten im Porträt: Nachrückerin Sabine Hartmann-Müller steht jetzt erstmals selber als Erstkandidatin im Wahlkampf um einen Sitz im Landtag.
Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller am Bahnhof in ihrer Heimat – sie ist zuversichtlich, dass die Elektrifizierung der Hochrheinbahn bis 2017 zu schaffen ist. Bild: privat
St. Blasien Finanzspritze für Großprojekt: St. Blasien erhält für seine geplante Mehrzweckhalle eine Förderung des Bundes in Höhe von drei Millionen Euro
Über ein Förderprogramm bekommt die Stadt einen Zuschuss in Höhe von drei Millionen Euro.
Das Modell zeigt, wie sich Martin Vogelsang, Sieger des Architektenwettbewerbs im Jahr 2017, die Mehrzweckhalle und die Erweiterung der Fürstabt-Gerbert-Schule in St. Blasien vorstellt. Dank eines Bundeszuschusses keimt wieder Hoffnung auf, dass die seit vielen Jahren von der städtischen Schule benötigte Halle gebaut werden kann – wenn auch in einer abgespeckten Version.
Waldshut-Tiengen Die amtierende Abgeordnete Sabine Hartmann-Müller will erneut für die CDU in den Landtag
Die CDU im Wahlkreis 59 hat ihre Kandidaten für die Landtagswahl am 14. März 2021 nominiert. Die amtierende Landtagsabgeordnete Sabine-Hartmann-Müller wurde mit 92,7 Prozent der Stimmen zur Landtagskandidatin gewählt. Zweitkandidatin ist Nathalie Rindt aus Gurtweil.
Die Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller (Zweite von links) wurde erneut als CDU-Kandidatin für die Landtagswahl 2021 nominiert. Zweit kandidatin ist Nathalie Rindt aus Gurtweil. Links der Lörracher CDU-Verbandvorsitzende Andreas Rausch, rechts der Vorsitzende des CDU-Verbandes Waldshut Felix Schreiner.
Waldshut-Tiengen Natalie Rindt aus Gurtweil tritt bei der Landtagswahl 2021 als Zweitkandidatin der CDU an
Die CDU im Wahlkreis 59 hat die Waldshut-Tiengener Gemeinderätin Nathalie Rindt als Zweitkandidatin für der Landtagswahl 2021 nominiert. Die 37-Jährige erhielt 90,4 Prozent der Stimmen. Als Erstkandidatin wurde die amtierende Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller aus Rheinfelden-Herten gewählt.
Die Landtagsabgeordnete Sabine Hartmann-Müller (Zweite von links) wurde erneut als CDU-Kandidatin für die Landtagswahl 2021 nominiert. Zweit kandidatin ist Nathalie Rindt aus Gurtweil. Links der Lörracher CDU-Verbandvorsitzende Andreas Rausch, rechts der Vorsitzende des CDU-Verbandes Waldshut Felix Schreiner.
Bonndorf Schnelles Handeln gegen Motorenlärm: Landtagskandidat Manuel Herder hat sich dieses Thema auf die Fahnen geschrieben
Landtagskandidat Manuel Herder verspricht eine schnelle Lösung des Problems auf stark befahrenen Straßen.
Nahmen an der Diskussionsrunde im Bonndorfer Rathaus teil: Landtagskandidat Manuel Herder (links), Bürgermeister Michael Scharf (rechts) sowie virtuell Roland Koch (Mitte), ehemaliger hessischer Ministerpräsident.
Bad Säckingen/Berlin Gesundheitsminister Jens Spahn: „Gesundheitscampus Bad Säckingen finde ich gut und wichtig“
Gesundheitsminister Jens Spahn hat in Online-Wahlkampfveranstaltung der CDU-Landtagsabgeordneten Sabine Hartmann-Müller eindeutig Stellung für eine zukunftsorientierte medizinische Versorgung des ländlichen Raums bezogen. Projekte wie der Bad Säckinger Gesundheitscampus nannte er dabei als wichtige Eckpfeiler. Aber auch in Sachen Pflege sieht er Handlungsbedarf.
Gut gelaunte Runde: Sabine Hartmann Müller und Felix Schreiner unterhielten sich am Freitag mit Gesundheitsminister Jens Spahn – auch über den Gesundheitscampus Bad Säckingen.
Waldshut-Tiengen Wie die Modebranche unter dem Lockdown leidet: CDU-Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner informiert sich in zwei Modegeschäften über die coronabedingte Einschränkungen
Der Einzelhandel brauche nun dringend die schnelle Auszahlung der Wirtschaftshilfen und eine Planungsperspektive, erfuhr Bundestagsabgeorndneter Felix Schreiner bei einem Vor-Ort-Termin in zwei Waldshuter Modegeschäften.
Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner zusammen mit Michael und Sarah Schüz, Inhaber des Tiengener Modegeschäfts „Street One“. Bild: Büro Felix Schreiner
Hochrhein Die A 98 am Hochrhein ein „Desaster“? Deutliche Kritik an der jüngsten Baustopp-Forderung des BUND
Der Bund für Umwelt und Naturschutz fordert, den Bau der Hochrheinautobahn zu stoppen und alternativ den Ausbau der Bundesstraße 34, sowie des Öffentlichen Nahverkehrs zu forcieren. Gegen die BUND-Einordnung der A 98 in die Liste der zwölf unwirtschaftlichsten und unökologischsten Fernstraßenprojekte Deutschlands gibt es heftigen Widerspruch.
Hinweisschild auf die Autobahn 98.
Hochrhein SÜDKURIER-Wahlarena: Das würden die Landtagskandidaten als Erstes ändern, wenn sie könnten
Vier Bewerber für die Landtagswahl am 14. März stehen in der SÜDKURIER-Wahlarena den Redakteuren Rede und Antwort. Die Corona-Krise und ihre Folgen beherrscht dabei die Diskussion. Doch die Kandidaten machen auch ihren Standpunkt zu den Themen Gesundheitsversorgung, Fachkräftemangel und Bildungsnotstand klar. Das Video in voller Länge sehen Sie auf www.sk.de/podium
SÜDKURIER-Wahlarena zur Landtagswahl 2021 im Stadttheater Konstanz: Aufzeichnung der Debatte mit Kandidaten für den Wahlkreis 59 Waldshut. Auf der Bühne (von links) Niklas Nüssle (Grüne), Peter Schallmayer (SPD),Sabine Hartmann-Müller (CDU) und Bernhard Boll (AfD) Moderation: Susann Duygu-D‘Souza (Redaktion Waldshut) und Markus Baier (Redaktion Bad Säckingen).
Hochrhein 2016 liegt im Wahlkreis Waldshut die Sensation in der Luft: Rückblick auf die Landtagswahl
Vor fünf Jahren nahmen die Grünen der CDU um ein Haar das sicher geglaubte Waldshuter Landtagsmandat ab.
Kreis Waldshut Fasnacht im Kreis Waldshut ist mehr als Party, das war der Tenor einer Online-Diskussion auf Einladung des CDU-Bundestagsabgeordneten Felix Schreiner
Beim digitalen Austausch über Fasnachts-Brauchtum in Corona-Zeiten gab es viel Lob für die Kreativität und den Einsatz der Narrenzünfte und Vereine im Kreis Waldshut.
Kostümiert und dekoriert tauschten sich rund 30 Teilnehmer auf Einladung von Felix Schreiner darüber aus, wie das Brauchtum in der Region trotz Corona erhalten und weitergegeben werden kann.
Lauchringen Gute-Laune-Feuerwerk am Bildschirm: Rund 2500 Zuschauer verfolgen Bunten Abend der Räbenheimer zuhause
Keine Fasnacht? Von wegen! Der Narrenverein Räbenheim Lauchringen hat mit großem technischen und zeitlichen Aufwand die Fasnacht nach Hause gebracht. Rund 2500 Zuschauer verfolgen den Bunten Abend am heimischen Bildschirm.
Nicht mehr wegzudenken sind die beiden lustigen Zwerge, die regelmäßig über das Dorfgeschehen philosphieren. In diesem Jahr gönnten sich die Beiden einen Wellnessaufenhalt, bei dem sie überwiegend über das Coronavirus mit seinen Auswirkungen auf die Einwohnerschaft plauderten. Auf dem Bild Manuel Spitznagel (links) und Tanja Steinegger.
Corona Coronawarnung bald auf beiden Seite der Grenze? Im März soll die deutsche Warnapp mit der Schweizer Variante verknüpft sein
Noch werden Deutsche nicht von ihrer App gewarnt, wenn sie Kontakt mit einem später positiv Getesteten hatten, der seinen Befund in der Schweizer Warnapp teilt. Das soll bald anders werden. Die Verknüpfung der beiden Apps scheint nach Monaten des Stillstands nun endlich auf der Zielgeraden.
Erhöhtes Risiko: Wenn die App rot sieht, sollte der Nutzer der App sich an das zuständige Gesundheitsamt wenden. Bald könnten auch Warnungen aus der Schweiz dazu kommen.
Waldshut-Tiengen Der Fisch schwimmt online zu den Narren: Heringsessen sorgt im Internet für Unterhaltung
Der Waldshuter Zunftmeister Stephan Vatter bietet eine Ein-Mann-Show im Internet und verkündet: Der Heringsesserorden 2021 geht an alle Zunftmitglieder.
Spontan hatte Zunftmeister Stephan Vatter zum digitalen Heringsessen eingeladen. Für Speis und Trank musste jeder Gast selber sorgen.
Visual Story Hätten Sie sie in ihren Verkleidungen erkannt? Sechs Promis vom Hochrhein zeigen ihre närrischen Kinderfotos
Egal ob an Fasnacht, Fasching oder Karneval – an den närrischen Tagen gehören Verkleidungen dazu. Für den SÜDKURIER haben sechs bekannte Persönlichkeiten aus der Region ihre privaten Fotoalben geöffnet und erzählen uns, wie sie früher die fünfte Jahreszeit gefeiert haben.
Ein Mexikaner, ein Kavalier, ein Schornsteinfeger, ein Teufelchen, ein Clown, eine Indianerin: Sechs bekannte Persönlichkeiten aus der Region haben für den SÜDKURIER ihre privaten Fasnachtsfotoalben geöffnet.
Hochrhein Deutsche Bahn setzt ab Dezember Doppelstockzüge auf der Hochrheinstrecke ein
Die Zahl der Zugverspätungen und Ausfälle am Hochrhein sei weiterhin zu hoch, erklärte Uwe Lahl vom Verkehrsministerium in Stuttgart beim jüngsten Schienengipfel. Doppelstockzüge auf der Strecke zwischen Basel und Friedrichshafen sollen ab Dezember Verbesserungen bringen. Unterdessen wurde das Planfeststellungsverfahren für die Elektrifizierung der Hochrheinstrecke eingeleitet.
Doppelstockzüge wie hier auf der Strecke von Konstanz nach Stuttgart verkehren ab Dezember auch am Hochrhein.
Waldshut-Tiengen Hausbanken sind für die Unternehmen wichtige Partner in der Corona-Krise
CDU-Bundestagsabgeordneter Felix Schreiner führt bei der Volksbank Hochrhein Gespräch über die Auswirkungen der Corona-Pandemie auf kleine und mittelständische Unternehmen in der Region.
Gespräch bei der Volksbank Hochrhein in Waldshut (von links): Felix Schreiner, Christa Bader, Klaus-Dieter Ritz und Thomas Hintermeier. Bild: Büro Felix Schreiner
Bad Säckingen Abgeordnete versprechen Verbesserungen bei Corona-Hilfen
Mandatsträger reagieren auf Forderungen aus Bad Säckingen: Die Bearbeitung der Corona-Hilfen muss schneller gehen, denn die Wirtschaft leidet Not.
Lockdown in der Stadt: Handel und Gastronomie hoffen darauf, dass die Corona-Hilfen endlich ankommen.
Kreis Waldshut Bei der Landtagswahl treten Kandidaten von zwölf Parteien im Wahlkreis Waldshut an
Der Kreiswahlausschuss hat alle Bewerber für die Landtagswahl am 14. März 2021 zugelassen.
Stimmabgabe bei der Landtagswahl in Baden-Württemberg im Jahr 2016. (Symbolbild)
Kreis Waldshut Die ersten 34 Senioren wurden im Kreisimpfzentrum in Tiengen geimpft. Termine sind bis 12. Februar ausgebucht
Werner Gottstein aus Wehr-Brennet war der erste Senior, der am Freitag im Kreisimpfzentrum Tiengen seine Spritze gegen Covid-19 erhalten hat. Wir haben ihn zum Impfen begleitet. Wer nicht wie er das Glück hatte, einen Termin zu ergattern, muss Geduld haben: Das Landratsamt teilt mit, dass aktuell alle Termine bis 12. Februar ausgebucht seien.
Werner Gottstein war am 22. Januar der erste Senior, der im Kreisimpfzentrum Tiengen geimpft wurde. Mittlerweile sind im Landkreis Waldshut mehr als 4000 Menschen das erste Mal geimpft worden.
Bad Säckingen Sorge um Innenstadt wächst: Bürgermeister Guhl schlägt bei den Abgeordneten Alarm
Mit einem offenen Brief fordert Bad Säckingens Bürgermeister Alexander Guhl die Abgeordneten vom Hochrhein zum Handeln auf. Hintergrund ist die zunehmend prekäre Lage vieler Gastronomen und Händler in der Stadt, die wegen des Lockdowns ihre Betriebe geschlossen haben, allerdings seit Wochen auf die zugesagten Hilfsmittel warteten.
Lockdown in der Stadt: Handel und Gastronomie hoffen darauf, dass die Corona-Hilfen endlich ankommen.
CDU Der neue Vorsitzende der CDU steht fest: Wie aber haben die Delegierten aus der Region abgestimmt?
Armin Laschet ist neuer CDU-Bundesvorsitzender und hat damit das Vorrecht auf die Kanzlerkandidatur. Wie aber haben die Delegierten in der Region gestimmt? Vorab hielten sich einige bedeckt. Wir haben noch einmal nachgefragt.
Der neue Parteivorsitzende Armin Laschet spricht zum Abschluss beim digitalen Bundesparteitag der CDU.