Thema & Hintergründe

FC Wittlingen

FC Wittlingen

In höheren Sphären wandeln beim FC Wittlingen eher die Fußballerinnen (Verbandsliga) oder der Schiedsrichter Jonas Brombacher (Regionalliga). Die Fußballer hingegen tauchten bislang nur in der Saison 2012/13 in der Landesliga auf. In der Bezirksliga war der 1954 gegründete Club aus dem Kandertal bis 2007 gänzlich unbekannt. Angesichts des Potenzials und der guten Infrastruktur heute kaum noch zu glauben. 

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
FC Zell Tim Eckert wechselt im Wiesental ein Stück nach Süden
Fußball-Bezirksliga: FC Zell verpflichtet den 22-jährigen Mittelfeldspieler des FC Schönau zur neuen Saison
Regionalsport Hochrhein Aykut Kaya und Alexander Herbst wollen den FC Wittlingen im Sommer verlassen
Fußball-Landesliga: Torhüter und Torjäger streben nach fünf Jahren im Kandertal einen „Tapentenwechsel“ an
Abschied im Sommer: Torwart Aykut Kaya und Stürmer Alexander Herbst wollen den Landesligisten FC Wittlingen nach fünf erfolgreichen Jahren verlassen.
Regionalsport Hochrhein Imad Kassem-Saad verlässt den FC Wittlingen zum Saisonende
Co-Trainer des Fußball-Landesligisten hört nach drei Jahren aus privaten und gesundheitlichen Gründen auf.
Abschied: Co-Trainer Imad Kassem-Saad hört im Sommer nach drei Jahren beim FC Wittlingen auf.
SV Herten Denis Omerovic wechselt vom FSV Rheinfelden an die Steinenstraße
Fußball-Bezirksliga: Tabellenführer holt den 22-jährigen Mittelfeldspieler als ersten Winterneuzugang. Trainer-Duo der Reserve verlängert bis Sommer 2022
Wechsel: Denis Omerovic (rechts, im Spiel gegen den VfR Hausen) verlässt Landesligist FSV Rheinfelden und spielt künftig beim Bezirksliga-Spitzenreiter SV Herten.
Regionalsport Hochrhein Zwei verschiedene Spiel-Modi für die restliche Saison sorgen in der Kreisliga B im Bezirk Hochrhein für große Diskrepanzen
Umfrage unter den Vereinen macht deutliche Unterschiede für die vier Staffeln klar. Spvgg. Wehr muss im Frühjahr noch 20 Mal antreten. SG Höchenschwand/Häusern hat nur noch 13 Spiele vor sich. SBFV-Vorschläge zur Saison-Fortsetzung nach der Corona-Pause stoßen unterm Strich auf Zustimmung bei den Verantwortlichen
Wann es weiter geht, ist offen. Wie es weiter geht, das hat der Südbadische Fußballverband nun mitgeteilt.
FC Schönau Beim FC Schönau im Schwarzwald gibt künftig Jasmin Markanic den Ton an
Die 29-Jährige ist im Verein groß geworden und seit Jahren schon ehrenamtlich für den Bezirksligisten tätig. Die neue Vorsitzende sieht sich keineswegs als Notlösung
Jogi Löw, der Stolz der Schönauer: Für Jasmin Markanic, neue Vorsitzende des FC Schönau, ist der Bundestrainer aber „einer von uns, ohne Promi-Status. Das genießt er auch, wenn sonntags mal auf einen Kaffee zu Pit ins Sportheim kommt.“
Regionalsport Hochrhein SV Albbruck feiert beim 2:1 gegen den SV Nöggenschwiel seinen ersten Saisonsieg
Thanyawit Wongsahan und Nico Gerteiser machen in der Partie der Fußball-Kreisliga, A-Ost alles klar. FV Degerfelden gewinnt beim FC Hausen in der Fußball-Kreisliga, A-West mit 3:1 und rückt ins Mittelfeld vor
Den Ball fest im Blick: Thanyawit Wongsahan leitete beim 2:1 seines SV Albbruck gegen den SV Nöggenschwiel mit seinem Tor zum 1:0 den Sieg ein.
Bezirksliga Hochrhein Zum Saisonauftakt stehen die beiden Neulinge der Bezirksliga vor happigen Aufgaben
SG FC Wehr-Brennet hat den SV Herten zu Gast. SG Mettingen/Krenkingen muss zum FC Zell. Trainer Kovacevic vom VfB Waldshut warnt vor dem FC Schlüchttal
Premiere: Erstmals in der siebenjährigen Geschichte tritt die SG Mettingen/Krenkingen, hier mit Freddy Happle (rechts) im Pokalspiel gegen den Schwörstadter Marvin Maier, in der Bezirksliga an. Zum Auftakt muss die Elf von Georg Isele beim FC Zell antreten. In der Saison 1986/87 spielte der SV Untermettingen für ein Jahr im Oberhaus des Bezirks.
FC Hochrhein FC Hochrhein bleibt ohne Neuzugänge und setzt deshalb im zweiten Jahr auf seine Routiniers – mit Video-Interview!
Fußball-Bezirksligisten vor dem Start (Folge 13): Letztjähriger Aufsteiger beendete die abgebrochene Spielzeit als bester Neuling und will diese Leistung nun bestätigen.
Neue kamen schon im Winter: Beim FC Hochrhein tat sich im Sommer nichts, dafür freute sich Trainer Philip Brandl (Mitte) bereits vor einem guten halben Jahr über die Zugänge Simon Studinger (links) und Stefan Fels.
Regionalsport Hochrhein Tim Siegin und Christian Ophoven melden sich beim VfR Bad Bellingen eindrucksvoll zurück
Fußball-Landesliga: Kader des VfR Bad Bellingen hat mehr Qualität als vergangene Runde. Dustin Riede und Adrian Mouttet kommen vom SV Weil
Wieder hier im Revier: Tim Siegin, hier vor zwei Jahren im Bezirksliga-Duell gegen den Laufenburger Schlussmann Fatih Er, ist wieder beim VfR Bad Bellingen zurück und hat seinen Spaß am Toreschießen wieder gefunden.
Regionalsport Hochrhein Luigi Satriano ist bester Schiedsrichter der Regionalliga Südwest
Fußball: Der 33-jährige Unparteiische aus Zell startet als Aufsteiger in der vierthöchsten Liga durch
Regionalsport Hochrhein Lediglich vier Staffeln im Bezirk Hochrhein werden wegen fehlender Absteiger aufgestockt
Fußballausschuss präsentiert die Einteilung der Ligen im Bezirk. Künftig nur noch sechs Gruppen in der Kreisliga C
Gemeinsam statt gegeneinander: In der vorletzten Saison standen sich Fabian Schmidt (links) und Alex Rebis noch als Gegner im Wehrer Bezirksliga-Derby gegenüber, mussten am Ende der Saison absteigen. Ein Jahr später sind die beiden Spieler wieder zurück im Oberhaus, jetzt aber im gemeinsamen Team der SG FC Wehr-Brennet.
Regionalsport Hochrhein FC Wittlingen setzt auf sein Meisterteam
Nur ein Neuer und kein Abgang beim Landesliga-Aufsteiger FC Wittlingen. Trainer Tiziano Di Domenico will einen einstelligen Tabellenplatz
Neu beim FC Wittlingen: Team-Manager Antonio Ratto (links) und Sportvorstand Kevin Pabst (rechts) freuen sich über Neuzugang Yannick Müller beim Aufsteiger aus dem Kandertal.
Regionalsport Hochrhein SV Jestetten erwartet den TuS Efringen-Kirchen zum ersten Spiel nach der Corona-Zwangspause
Südbadischer Fußballverband lost Qualifikation und zwei Hauptrunden im Rothaus-Vereinspokal aus. Drei Hochrhein-Duelle am ersten August-Wochenende. SV 08 Laufenburg erwartet SV Weil in der Hauptrunde am 8. August
Wiedersehen nach der Corona-Pause: Fabio Hallasch (links) muss mit dem TuS Efringen-Kirchen bei Pascale Moog und dem SV Jestetten in der Qualifikation zum Rothaus-Vereinspokal antreten.
Regionalsport Hochrhein Andreas Schatz kehrt als spielender Co-Trainer zum SV Inzlingen zurück
Andreas Schatz spielte unter anderem für den FV Lörrach-Brombach und zuletzt für den TuS Efringen-Kirchen. Jetzt kehrt er zum SV Inzlingen zurück
Zurück: Trainer Torsten Griesshammer (links) mit seinem neuen Co-Trainer Andreas Schatz (Mitte) und Fußball-Abteilungsleiter Daniel „Emmel“ Frey vom SV Inzlingen.
Regionalsport Hochrhein Yannick Müller wechselt zum FC Wittlingen
Bezirksliga-Meister FC Wittlingen sichert sich einen Neuzugang für die Landesliga. Yannick Müller wechselt vom VfR Bad Bellingen ins Kandertal. Das Trainerteam bleibt gleich.
Hallo im Kandertal: Yannick Müller (Mitte) wechselt vom VfR Bad Bellingen zum FC Wittlingen. Bei der Begrüßung freuen sich auch der Wittlinger Team-Manager Antonio Ratto (links) und Sportvorstand Kevin Pabst.
Fußball Saison-Abbruch im Amateurfußball: So reagieren die Vereine vom Bodensee, Hochrhein und aus dem Schwarzwald auf die Entscheidung
Am Samstag entschieden Delegierte des Südbadischen Fußballverbands (SBFV), dass die Saison der Amateurfußballer nach der Corona-Unterbrechung zum 30. Juni beendet wird. Die Entscheidungen, insbesondere über die Auf- und Abstiege, lösten vielerorts gemischte Gefühle aus. Das sind die Reaktionen aus den Vereinen.
Fußball Symbolbild
Regionalsport Hochrhein Nur die Meister steigen auf: Klares Ergebnis der Abstimmung überrascht viele
Ergebnis des virtuellen Verbandstags wird von den Vereinen im allgemeinen akzeptiert. Nach Saisonabbruch stehen die Meister fest
Danijel Kovacevic, Trainer VfB Waldshut
Fußball Tore, Jubel, Pfostentreffer – die besten Videos aus den regionalen Fußballligen
Der SÜDKURIER hebt den Regionalsport im Digitalen in ein neues Licht. Mit Videos werden die Tore, Paraden und Gefühle der regionalen Fußballplätze direkt auf die heimischen Bildschirme transportiert.
Immer den Spielfluss im Blick – die Kameras des SÜDKURIER auf den regionalen Sportplätzen.
Bezirksliga Hochrhein Bezirksliga-Serie im SÜDKURIER: SV 08 Laufenburg kehrt im Sommer 2013 mit einem historischen Punkterekord in die Landesliga zurück
Fußball-Bezirksliga 2012/13: Am Ende einer denkwürdigen Saison steigt der FC Wittlingen via Relegationsspiele erstmals in seiner Vereinsgeschichte in den überregionalen Fußball auf. Sven Maier wird Torschützenkönig mit 24 Treffern für den FC Erzingen. SV Rheintal beendet seine erste Bezirksliga-Saison als bester Aufsteiger
Meisterlich: Der SV 08 Laufenburg war mit 25 Siegen in 30 Spielen das Maß aller Dinge und stieg am Ende mit 24 Punkten Vorsprung auf den FC Wittlingen in die Landesliga auf. Hier jubeln (von links) Christoph Mathis, Norbert Schneider, Sandro D‘Accurso, Michael Weinert und Felix Zölle.
Bezirksliga Hochrhein Bezirksliga-Serie im SÜDKURIER: FC Tiengen 08 holt sich 2012 im letzten Spiel den Meistertitel und der FC Wallbach rettet sich wie durch ein Wunder vor dem Abstieg
Fußball-Bezirksliga 2011/2012: Michael Schilling führt die Elf vom Langenstein zurück in die Landesliga und verabschiedet sich zum FC St. Gallen. FC Wallbach holt 32 Punkte in der Rückrunde und verhindert so den Abstieg. David Held vom TuS Efringen-Kirchen wird mit 33 Treffern bester Torschütze der Liga. FC Wehr marschiert ausgerechnet zum 100. Vereinsgeburtstag aus der Landesliga in die Kreisliga A durch. Neuling TuS Stetten steht nach elf Spielen an der Tabellenspitze und steigt am Ende noch ab
Meister 2012: Der FC Tiengen 08 setzte sich am letzten Spieltag im Fernduell mit dem TuS Efringen-Kirchen durch. Das Heimspiel gegen Absteiger TuS Stetten wurde 6:0 gewonnen, während die punktgleichen Rebländer zeitgleich mit 1:4 beim Absteiger SV Schwörstadt verloren.
Bezirksliga Hochrhein Bezirksliga-Serie im SÜDKURIER: Souveräner SV Herten feiert im Juni 2011 einen „Meistertitel mit Ansage“
Fußball-Bezirksliga 2010/2011: Torjäger Michael Amrein schießt die Elf von Thorsten Szesniak zum größten Triumph der Vereinsgeschichte. FC RW Weilheim scheitert erst in der Relegation am Landesliga-Aufstieg. Aufsteiger SG Schlüchttal düpiert als Tabellensechster die Konkurrenz. Vorjahres-Aufsteiger FC Hauingen und SV Schopfheim verabschieden sich gemeinsam mit den Neulingen SV Todtnau und FC Huttingen aus dem Oberhaus des Bezirks.
Meister mit Ansage: Der SV Herten holte sich 2011 erstmals in seiner Geschichte den Bezirksliga-Titel und stieg in die Landesliga auf.
Bezirksliga Hochrhein Bezirksliga-Serie im SÜDKURIER: Im Sommer 2010 darf sich der FC Wehr ganze zwei Minuten lang als Meister fühlen
Fußball-Bezirksliga 2009/2010: Silfang-Elf verpasst den Titel und schafft in der Relegation das Wunder von Untermünstertal. SV 08 Laufenburg rettet sich erst am vorletzten Spieltag gegen Überraschungs-Aufsteiger FC Hauingen vor dem Abstieg in die Kreisliga A. Beim FC 08 Bad Säckingen wird ein Spiel auf zwei Plätzen ausgetragen. Vor der Saison gelingt dem FC Eintracht Stetten ein kurioser Aufstieg in die Landesliga. Gianluca Brogno holt sich dank sechs Treffer in den letzten beiden Partien die Torschützenkrone
FC Wehr krönt seine Saison: Dank der Treffer von Sven Oertel (vorn, links) gewinnt die Eld von Trainer Lothar Silfang (rechts) mit 2:0 im Relegations-Rückspiel bei der Spvgg. Untermünstertal und steigt 2010 zum vorerst letzten Mal in die Landesliga auf.
FC Wittlingen Einblick in die geschundene Fußballseele eines engagierten Funktionärs
Fußball-Bezirksliga: Sportchef Kevin Pabst vom Tabellenführer FC Wittlingen wendet sich in einem offenen Brief in tiefen Einblicken an die Entscheider beim Südbadischen Fußballverband
Engagiert und besorgt: Sportvorstand Kevin Pabst vom FC Wittlingen hat einen offenen Brief an den Fußballverband geschrieben.