Thema & Hintergründe

FC Steißlingen

FC Steißlingen
Der im Jahr 1976 gegründete Fußballclub Steißlingen hatte in den vergangenen Jahren stets an die Tür der Bezirksliga geklopft, konnte jedoch mit Platzierungen als Zweiter, sechsmal Dritter und zweimal Vierter nie den Sprung in die höhere Spielklasse schaffen. Nun, nach einer perfekt laufenden Saison 2018/2019, in welcher der FC Steißlingen ungeschlagen blieb, feierten die Grün-Weißen den direkten Aufstieg in die Bezirksliga.
Neueste Artikel
Fußball Saison-Auftakt für die Fußball-Verbandsligisten
An diesem Wochenende fällt der Startschuss in der Verbandsliga. Die ausgeglichene Liga verspricht viel Spannung. Der FC 03 Radolfzell muss am Sonntag nach Waldkirch, der SC Pfullendorf beim Aufsteiger DJK Donaueschingen ran.
Es geht wieder los für den SC Pfullendorf (links Joshua Menger) und den FC 03 Radolfzell (rechts Robin Niedhardt). Zum Auftakt müssen beide Teams auswärts antreten.
Fußball Startschuss in der Fußball-Landesliga
Morgen ist der Auftakt mit der Partie FC Gutmadingen gegen den FC Löffingen. Neben der Oberligareserve aus Villingen und Bad Dürrheim ist die Spvgg F.A.L. Titelkandidat. Die drei starken Aufsteiger wollen für Furore sorgen.
Die Spvgg F.A.L. (links Niklas Blank) und der SV Denkingen (Marc Reichle) können auch diese Runde wieder eine gute Rolle spielen.
Fußball Bitterer Pokal-K.o: FC Überlingen mit viel Pech draußen
Der 1. FC Rielasingen-Arlen setzte sich in der ersten Runde des SBFV-Pokals mit viel Mühe beim Landesligisten FC Überlingen durch. Überlingens Trainer Florian Stemmer lobte seine Mannschaft trotzdem: „Das war ein geiles Spiel!“
Der Überlinger Kapitän und Torschütze zum 2:1, Daniel Sandhas (rechts), im Duell mit dem Rielasinger Angreifer Ivo Colic (links).
Fußball Was die Schwarzwälder Landesliga-Trainer zur Vorbereitung und ihren Saisonzielen sagen
Der SÜDKURIER hat bei den Trainern der sieben Schwarzwälder Landesligisten nachgefragt:
Die fünf Fragen:
1. Was sind die Stärken und Schwächen Ihrer Elf?
2. Welche Positionen sind in Ihrer Start-Elf noch offen?
3. Gibt es unter den Spielern Gewinner der Vorbereitung?
4. Wie lautet das Saisonziel für Ihre Mannschaft?
5. Wer wird Meister?
FC RW Weilheim Das neue Trainer-Duo traut der jungen Elf des FC RW Weilheim viel zu
Vor dem Saisonstart der Fußball-Bezirksliga, Hochrhein (16 und Schluss): Michael Seifert und Oliver Neff übernehmen gleichberechtigt den letztjährigen Aufsteiger und wollen die interne Zusammenarbeit mit der „Zweiten“ und den A-Junioren weiter forcieren
Zwei Mal zwei Neue: Ex-Interimstrainer und neuer Sportchef Michael Emmerich (hinten, Mitte) begrüßt beim FC RW Weilheim das Trainer-Duo Oliver Neff (li.) und Michael Seifert sowie die Spieler Adrian Lubovci (vorn, links) und Fabian Wagner.