Thema & Hintergründe

FC RW Weilheim

Logo FC RW Weilheim

In Rot-Weiß spielen die Weilheimer schon seit 1978, doch erst 2005 rückten die Farben in den Vereinsnamen. Vor 14 Jahren lösten sich die Fußballer vom TuS Weilheim. Zwei Jahre wurde mit der Rückkehr in die Bezirksliga ein Höhenflug eingeleitet, der im Bezirkspokalsieg 2010 und der Vizemeisterschaft 2011 mündete. Der Sprung in die Landesliga blieb gegen die Spvgg. Untermünstertal allerdings verwehrt. Zehn Jahre nach dem Aufstieg ging es 2017 für ein Jahr zurück in die Kreisliga A.

Neueste Artikel
FC RW Weilheim - SV Buch FC RW Weilheim scheitert bei seinem hochverdienten 3:2-Sieg im Derby gegen den SV Buch mehrfach am 54-jährigen Aushilfs-Torhüter Toni Cutrona – mit Videos!
Fußball-Bezirksliga: Gäste lösen ihr Torwart-Problem erst wenige Minuten vor dem Anpfiff. Hausherren gleichen die überraschende 1:0-Führung durch Mario Winkler noch vor der Pause aus. Schlussmann Martin Villinger glänzt mit zwei Parade innerhalb weniger Sekunden und gibt den Rot-Weißen so das Signal zum zweiten Sieg in Folge
Torwart-Methusalem: Mehrfach holte sich Toni Cutrona, der kurzfristig als Torwart beim SV Buch eingesprungen war, Szenenapplaus im mit 2:3 verlorenen Derby beim FC RW Weilheim ab. So auch hier bei seiner Parade gegen Adrian Lubovci (rechts).
FC Wallbach - FC Zell FC Wallbach besiegt den FC Zell mit 3:1 bangt nach gehaltenem Strafstoß kurz um seinen ersten Heimsieg nach genau fünf Monaten – mit Videos!
Fußball-Bezirksliga: Schiedsrichter Gerrit Peukert verletzt sich kurioserweise beim Foulelfmeter von Daniel Philipp und beißt angesichts eines drohenden Spielabbruchs für die letzten 20 Minuten auf die Zähne. Tom Heyde rückt in die Startelf und erzielt prompt sein ersten Tore für den FC Wallbach
Matchwinner: Tom Heyde (links, gegen Johannes Rapp) rückte beim FC Wallbach überraschend in die Startelf und bedankte sich mit zwei Toren beim 3:1-Sieg gegen den FC Zell.
Bezirksliga Hochrhein FC Erzingen ist seit zwölf langen Jahren am heimischen Winzerfest ohne Niederlage
Fußball-Bezirksliga: Dauer-Gegner SV Jestetten erreichte seither in fünf Gastspielen lediglich ein Remis im September 2017. FC Schönau will seinem Trainer Faik Zikolli im Wiesental-Derby beim FC Zell ein Geschenk zum 40. Geburtstag machen. FC Hochrhein hat sich fürs Kellerduell gegen den FC RW Weilheim viel vorgenommen
Kennt beide Seiten: Zum Winderfest-Derby beim FC Erzingen kehrt Marco Lohr mit dem SV Jestetten an seine einstige Wirkungsstätte zurück.
Bezirksliga Hochrhein VfB Waldshut lädt zum „El clasico“ der Bezirksliga in die Schmittenau
Fußball-Bezirksliga: Derby in der großen Kreisstadt gegen den FC Tiengen 08 soll die Massen locken. Im Westen hat der TuS Efringen-Kirchen den Nachbarn aus Wittlingen zu Gast. Benefizaktion beim SV Herten vor dem Spiel gegen den FC Wallbach. Jupp Bruckmann tippt den zweiten Spieltag
Derby: Zum letzten Duell in der Schmittenau – im Oktober 2016 – führte Schiedsrichter Mirco Radtke aus Maulburg die Mannschaften des FC Tiengen 08 und des VfB Waldshut aufs Spielfeld. Von der damaligen Besetzung werden morgen nur noch wenige Spieler dabei sein.
FC RW Weilheim Das neue Trainer-Duo traut der jungen Elf des FC RW Weilheim viel zu
Vor dem Saisonstart der Fußball-Bezirksliga, Hochrhein (16 und Schluss): Michael Seifert und Oliver Neff übernehmen gleichberechtigt den letztjährigen Aufsteiger und wollen die interne Zusammenarbeit mit der „Zweiten“ und den A-Junioren weiter forcieren
Zwei Mal zwei Neue: Ex-Interimstrainer und neuer Sportchef Michael Emmerich (hinten, Mitte) begrüßt beim FC RW Weilheim das Trainer-Duo Oliver Neff (li.) und Michael Seifert sowie die Spieler Adrian Lubovci (vorn, links) und Fabian Wagner.