Thema & Hintergründe

FC Erzingen

Logo FC Erzingen

2020 wird der FC Erzingen stolze 100 Jahre als und er hätte sicher nichts dagegen, dieses Jubiläum als Landesligist zu feiern. 13 Jahre nach dem Abstieg wird im Klettgau wieder von der Landesliga geträumt. Zuletzt war der Aufstieg 2002 gelungen, nach vier Jahren ging es wieder nach unten. Nach einem Intermezzo in der Kreisliga A (2010/11) kehrte der FC Erzingen umgehend in die Bezirksliga zurück.

Neueste Artikel
Bezirksliga Hochrhein FC Wehr erhofft sich auch gegen den FC Erzingen eine Portion Glück
Fußball-Bezirksliga: Schwere Aufgabe für die Elf von Michael Schenker. FC Wallbach erwartet den punktgleichen FC RW Weilheim zum "Duell am Strich". Spitzenreiter SV 08 Laufenburg muss sich beim VfB Waldshut behaupten
Revanche möglich: Michael Bauder (hinten, gegen Julian Göbel) und der FC Wehr wurden im Hinspiel mit 4:0 vom FC Erzingen düpiert. Nun gastiert die zuletzt zwei Mal besiegte Klettgau-Elf zum Rückspiel in Wehr.
Bezirksliga Hochrhein FC Erzingen will dem FC Zell die letzten Hoffnungen nehmen
Im Kampf um Platz zwei gastiert die Elf von Klaus Gallmann beim Widersacher im Wiesental. FC RW Weilheim muss zum "Duell der Sieglosen" beim FC Schönau. SV Buch will beim Angstgegner FC Wittlingen die Serie der Klatschen beenden. Klaus Vögele tippt den 23. Spieltag im Video-Interview
Verfolgerduell: Auf den noch verletzten Ralf Kiefer (Mitte) treffen Felix Uhl (links) und der FC Erzingen in Zell nicht. Dafür aber auf Daniel Philipp (rechts).
Bezirksliga Hochrhein Spitzenreiter SV 08 Laufenburg hat noch zwei Rekordmarken im Visier
Sandro Knab kann den letztjährigen Torschützen Tim Siegin übertrumpfen und die Mannschaft nimmt sich die Bestmarke des FC Wehr von 1985 vor. Eigener Punkterekord von 2012 bleibt unangetastet. SÜDKURIER und Rothaus-Brauerei sponsern Torjäger-Kanone und zehn Kisten "Tannenzäpfle" für den besten Torschützen
Volltreffer: Sandro Knab hat bislang 31 Tore für den SV 08 Laufenburg erzielt und ist damit nicht nur heißer Anwärter auf die SÜDKURIER-Torjägerkanone, sondern auch auf die "ewige Rekordmarke" der Bezirksliga.
SV Jestetten - FC Erzingen SV Jestetten zeigt dem FC Erzingen auch zum fünften Mal die Grenzen auf. Mit Videos!
Beim Derby-Klassiker im Osten der Fußball-Bezirksliga gibt es für die Elf aus dem Klettgau in Jestetten einfach nichts zu holen. Ideenlose Gallmann-Elf verliert vor über 400 Zuschauern auch in der Höhe verdient mit 1:4. Torjäger Sandro D'Accurso holt sich "Gelb-Rot" in der Schlussminute ab
Schlusspunkt: In der letzten Minute des mit 1:4 beim SV Jestetten verlorenen Derbys kassierte Sandro D'Accurso vom FC Erzingen nach einem Frustfoul auch noch die Gelb-Rote Karte.
Regionalsport Hochrhein Harun Zengin springt beim VfB Waldshut ab und wechselt zum FC Erzingen
Fußball-Bezirksliga: Der 19-jährige Offensivspieler verlässt den FC Tiengen 08 doch nicht in Richtung Westen, sondern es zieht ihn in den Osten des Klettgau. Zweiter Neuzugang in der Winterpause neben Giuseppe Ferraro vom VfB Waldshut
Wechsel-Wechsel: Harun Zengin verlässt den Landesligisten FC Tiengen 08, kehrt aber nicht – wie bisher gedacht – zum VfB Waldshut zurück, sondern es zieht ihn weiter nach Osten, zum FC Erzingen.
Regiosport Hochrhein FC Wehr hadert nach dem 2:4 gegen den FC Wittlingen mit dem Unparteiischen
Fußball-Bezirksliga: Gastgeber führen – durchaus schmeichelhaft – mit 2:0 gegen den Favoriten und sehen sich in entscheidenden Moment benachteiligt. FC Wittlingen ist nach der Winterpause erster Verfolger des SV 08 Laufenburg. FC Wehr droht auf Tabellenplatz 15 nach 2012 erneut der Abstieg in die Kreisliga A
<strong>Kein Strafstoß: </strong>An der Strafraumlinie fühlte sich Wittlingens Salvatore Di Mattia (vorn) beim 4:2-Sieg seiner Elf vom Wehrer Abwehrchef Michael Bauder (verdeckt, links) gefoult, forderte vergeblich einen Foulelfmeter. Allerdings spielte Bauder im Zweikampf – deutlich sichtbar – den Ball.
Regiosport Hochrhein FC Erzingen verlängert mit Trainer Klaus Gallmann
Fußball-Bezirksliga, Hochrhein: Zusammenarbeit mit dem jungen Trainer aus Weizen wird bis 2020 verlängert. Kevin Simanowski wechselt zum SV Gündelwangen. Steffen Hönig geht zum FC Lenzkirch. Giuseppe Ferraro vom VfB Waldshut steht vor der Rückkehr zu seinem Heimatverein
<strong>Verlängert:</strong> Trainer Klaus Gallmann hat dem FC Erzingen bereits für die Saison 2019/2020 zugesagt.