Thema & Hintergründe

FC Erzingen

Logo FC Erzingen

2020 wird der FC Erzingen stolze 100 Jahre als und er hätte sicher nichts dagegen, dieses Jubiläum als Landesligist zu feiern. 13 Jahre nach dem Abstieg wird im Klettgau wieder von der Landesliga geträumt. Zuletzt war der Aufstieg 2002 gelungen, nach vier Jahren ging es wieder nach unten. Nach einem Intermezzo in der Kreisliga A (2010/11) kehrte der FC Erzingen umgehend in die Bezirksliga zurück.

Neueste Artikel
Bezirksliga Hochrhein Stürmer Mario Astorino wechselt vom VfB Waldshut zum FC Erzingen
Fußball-Bezirksliga: Der Tabellenzweite bekommt indessen aus der Schweiz zwei Hochkaräter in den Kader. Kristijan Ramljak spielte bereits in der höchsten Liga von Bosnien-Herzegowina und Nehemi Joel Dakouri stammt aus dem Nachwuchs von Grasshoppers Zürich
Wiedersehen: Vor Jahresfrist standen sich Mario Astorino (links) vom VfB Waldshut und Luigi Lentisco vom FC Erzingen noch als Kontrahenten gegenüber. In der Winterpause hat sich der Waldshuter Stürmer dem Konkurrenten aus dem Klettgau angeschlossen.
Bezirksliga Hochrhein Nur der FC Wallbach schaffte 2012 als Vorrunden-Schlusslicht noch das Wunder des Ligaverbleib
Fußball-Bezirksliga: Mit 31 Rückrunden-Punkten krönte der Club seine fulminante Aufholjagd mit einem 3:0-Sieg beim FC Erzingen. SV Eggingen geht als Achter in die Rückrunde und steigt in der Saison 2008/09 dennoch ab. 13 Herbstmeister feiern seit 2000 im Sommer auch den Meistertitel. SV 08 Laufenburg rettet sich im Sommer 2010 mit einem Punkt vor dem Abstieg in die Kreisliga A. Statistischer Rückblick auf die letzten 20 Bezirksliga-Jahre
Erinnerung an das Wunder von Wallbach: Dominik Thiel (links) und Christoph Mutter (rechts) bejubeln einen Treffer von Mike Skubisch. Als Schlusslicht mit elf Punkten Rückstand startete der FC Wallbach in die Rückrunde, sammelte 32 Punkte und schaffte im Sommer 2012 den Ligaverbleib.
Bezirksliga Hochrhein Aufsteiger FC Schlüchttal bejubelt Siege nur in der Fremde
Ausführliche Zwischenbilanz zur Winterpause in der Fußball-Bezirksliga. SV Herten feiert beim FC Tiengen 08 mit 10:0 den höchsten Sieg. Shaban Limani (FC Erzingen) führt die Torjägerliste mit 17 Treffern an. Lukas Stelter vom Neuling FC Hochrhein hält drei Strafstöße. VfB Waldshut hat nach 45 Jahren die Rückkehr in den überragionalen Fußball im Visier. Schiedsrichter-Chef Ralf Brombacher leitete bereits acht Spiele.
Seltenheitswert: Aufsteiger FC Schlüchttal hatte nach seinem guten Start im Verlauf der Saison kaum noch Grund zum Jubel. Erst in den letzten beiden Spielen vor Winterpause fing sich das Team, holte vier seiner zwölf Punkte und bleibt zu Hause noch ohne Sieg.
Erzingen Neue Gesichter im Vorstand des TC Blau-Weiss
Der TC Blau-Weiss Erzingen freut sich über die steigenden Mitgliederzahlen. Die Sanierung des Vereinsheims im kommenden Jahr macht allerdings einiges Kopfzerbrechen.
Der Tennisclub Blau-Weiss Erzingen will im kommenden Jahr das Vereinsheim sanieren und der Vorstand hofft, dass das gelingt (von links): Beisitzer Bernd Urban, Kassiererin Andrea Enders, stellvertretender Vorsitzender, Dominik Netzhammer, Jugendwartinnen Nadine Schäuble und Rebecca Schüle sowie Schriftführerin Sina Werne.
FC Tiengen 08 - FC Schlüchttal Marius Thoma schießt den FC Schlüchttal fast im Alleingang zum 5:0-Erfolg im Kellerduell beim personell gebeutelten Schlusslicht FC Tiengen 08 – mit Videos!
Fußball-Bezirksliga: Das Team von Roberto Wenzler nutzt die Unerfahrenheit der Gastgeber zum ersten Sieg seit 84 Tagen. FC Tiengen 08 wehrt sich tapfer, aber glücklos und schlittert von einer Niederlage in die nächste und hofft auf neue Spieler und einen neuen Trainer in der Winterpause
Hattrick für die Oma: Marius Thoma hat das Kellerduell beim FC Tiengen 08 mit seinen drei Treffern beim 5:0-Sieg des FC Schlüchttal fast im Alleingang entschieden. Für die Gäste war es der erste Erfolg seit dem 4:2 beim FC Wallbach am 31. August.
Bezirksliga Hochrhein Das charmante Tipp-Quartett des SV Buch traut der Hägele-Elf einen klaren Sieg beim VfB Waldshut zu
Fußball-Bezirksliga: Sandra Schulz, Svetlana Heizmann, Anja Schmidle und Geli Vögele nehmen im SÜDKURIER-Video den letzten Vorrunden-Spieltag unter die Lupe. Schlusslicht FC Schlüchttal tauscht mit dem gebeutelten FC Tiengen 08 für das „Kellerduell der Gebeutelten“ das Heimrecht. FC Erzingen kämpft bei aktuell zwölf Punkten Rückstand gegen Spitzenreiter FC Wittlingen um seine letzten Ambitionen im Titelrennen. VfB Waldshut nach Pleite beim FC Hochrhein unter Druck
Charmante Tipperinnen: Sandra Schulz, Svetlana Heizmann, Anja Schmidle und Geli Vögele (von links), treue Anhängerinnen des SV Buch, stellen im SÜDKURIER-Videotipp ihre Kenntnisse aus der Bezirksliga unter Beweis.
FC Hochrhein - VfB Waldshut FC Hochrhein macht seinem Namen als Favoritenschreck alle Ehre und besiegt den VfB Waldshut überraschend mit 4:3 – mit Videos!
Fußball-Bezirksliga: Aufsteiger wächst über sich hinaus und bejubelt drei Treffer von Fabio Kech und zwei gehaltene Strafstöße von Torwart Lukas Stelter. Gäste fallen acht Punkte hinter Herbstmeister FC Wittlingen zurück. Nach der Partie gegen den SV Buch steht zum Jahresfinale das Duell mit dem Tabellenführer an
Dreierpack: Fabio Kech (rechts, gegen den Erzinger Hasan Faslak) erzielte drei Tore zum 4:3-Überraschungssieg des Aufsteigers FC Hochrhein gegen den VfB Waldshut
SV Buch - FC Erzingen SV Buch besiegt den FC Erzingen dank eines taktisch und kämpferisch starken Auftritts verdient mit 2:0 – mit Videos!
Fußball-Bezirksliga: Manuel Berger und Patrick Vögele treffen vor knapp 200 Zuschauern für die Gastgeber. FC Erzingen vor der Pause ohne Torschuss und Durchsetzungsvermögen in den Zweikämpfen. Julian Göbel muss schon nach 20 Minuten verletzt vom Platz. Dennis Brzeski kehrt nach zwei Jahren beim VfB Waldshut zum SV Buch zurück. FC Erzingen meldet Neuzugang Lulzim Rahmani (26) aus Oberschwaben
Erstes Saisontor: Manuel Berger (rechts) wird von Jonas Albiez fürs 1:0 des SV Buch gegen den FC Erzingen beglückwünscht. Kurz vor Schluss machte Patrick Vögele (links, Nr. 10) mit seinem Treffer den 2:0-Sieg perfekt.
Bezirksliga Hochrhein VfB Waldshut hat noch einen dicken Hals und will den Lauf des FC Zell stoppen
Fußball-Bezirksliga: Nach zehn erfolgreichen Spielen erstmals besiegte Gastgeber müssen im Verfolgerduell in der Schmittenau auf zwei gesperrte Spieler verzichten. SV Herten hat den Spitzenreiter FC Wittlingen zu Gast. FC Erzingen will sich gegen den FC Hochrhein für das 1:8-Debakel beim FC Zell rehabilitieren. FC Wallbach peilt gegen auswärts schwachen FC Schönau den dritten Sieg in Folge an
Wieder an Bord: Abwehrchef Bora Kalyon fehlte dem VfB Waldshut schmerzlich beim 2:4 in Efringen-Kirchen. Nun im Verfolgerduell gegen den FC Zell ist der 33-Jährige wieder dabei und soll mit Fayik Onurlu ein gutes Auge auf die Zeller Offensive werfen.