Thema & Hintergründe

FC 08 Villingen

FC 08 Villingen

Der FC 08 Villingen ist als Oberligist der höchstklassigste Fußballverein im Schwarzwald-Baar-Kreis.

Am 1. Oktober 1908 wurde der Verein als FC Villingen 08 gegründet.

Seine erfolgreichsten Jahre erlebte der Club in den 60er- und 70er-Jahren, als zwischen 4000 und 6000 Zuschauer im Durchschnitt die Spieler in der damaligen Regionalliga beziehungsweise Amateurliga Schwarzwald-Bodensee verfolgten.

Die Reservemannschaft spielt in der Verbandsliga.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Fußball SC Pfullendorf enttäuscht gegen FC 08 Villingen II
Spitzenreiter der Verbandsliga kommt gegen den Aufsteiger über ein mageres 0:0 nicht hinaus. Sijaric-Elf bleibt Tabellenführer, weil Verfolger Lahr gegen Bühlertal 3:4 verliert.
Der SC Pfullendorf (Alessandro Sautter, am Ball) hatte erheblich mehr Mühe mit Aufsteiger FC 08 Villingen II (Leon Albrecht) als erwartet. Die Partie endete denn auch mit einem torlosen Remis.
Jugendfußball Topspiele für Villinger Junioren
U19 des FC 08 beim SC Pfullendorf zu Gast. B-Junioren empfangen den Tabellenführer Eintracht Freiburg
Auch auf seine Führungsqualitäten wird es ankommen: U19-Kapitän Felix Zeiser.
Fußball-Oberliga Mehr als nur ein Co-Trainer – Carsten Neuberth fühlt sich wohl beim FC 08 Villingen
Gerlernter Pädagoge arbeitet gern mit jungen Spielern und ist bei den Nullachtern somit an der richtigen Adresse
Die Arbeit eines Trainers beschränkt sich nicht nur auf den Fußballplatz. Auch am Schreibtisch gibt es für Carsten Neuberth eine Menge zu tun. Bild: Kai Blandin
FC 08 Villingen Aus dem Mittelfeld kommt zu wenig
  • Beim FC 08 Villingen treffen fast nur die Stürmer
  • Corona-Pandemie bereitet Verantwortlichen Sorgen
Der Pforzheimer Marco Rienhardt (links), der hier von Villingens Kapitän Dragan Ovuka bedrängt wird, brachte die Gastgeber in Führung, doch die Nullachter schafften noch den Ausgleich. Ovuka musste kurz vor der Pause verletzt ausgewechselt werden. Bild: Ralf Becker
Fußball-Oberliga Tolle Fairplay-Aktion – und ein Schiedsrichter aus Schönwald im Mittelpunkt
Stuttgarter Kickers zeigen sich sehr vorbildlich und erzielen mit Absicht ein Eigentor. Referee Jürgen Schätzle war mittendrin
Leitete das Oberliga-Spiel zwischen den Kickers und Nöttingen: Schiedsrichter Jürgen Schätzle aus Schönwald.
Donaueschingen/Regensburg So fern und doch so nah: Aus dem Leben eines Funktionärs im Profifußball
Seit 2013 ist Christian Keller, geboren in Donaueschingen, als Geschäftsführer für den Fußball-Zweitligisten SSV Jahn Regensburg tätig. Die Anfänge machte der 41-Jährige bei den Amateurclubs aus der Region. Er führt ein Leben zwischen dem knallharten Geschäft im Profisport und der immerwährenden Liebe zum Feierabendkick
Christian Keller, Geschäftsführer des Fußball-Zweitligisten SSV Jahn Regensburg, kommt gebürtig aus Donaueschingen.
FC 08 Villingen Klare Steigerung in Halbzeit zwei
  • FC 08 Villingen holt in Pforzheim Punkt
  • Kaminski erzielt sein erstes Saisontor
Der eingewechselte Villinger Stürmer Damian Kaminski (links) erzielte in Minute 73 den 1:1-Ausgleich. Rechts die beiden Pforzheimer Robin Münst und Stanley Ratifo. Bild: Ralf Becker
Fußball-Oberliga FC 08 Villingen trotzt Pforzheim einen Punkt ab
Der FC 08 Villingen lässt ich von der Führung des CfR Pforzheim nicht einschüchtern und schafft noch den Ausgleich zum 1:1. Die Gäste zeigten eine tolle Moral gegen den Pforzheimer Supersturm.
Marco Rienhardt (blau) ließ sich vom Villinger Dragan Ovuka (weiß) nicht aufhalten und machte das 1:0 für den CfR Pforzheim. Die Partie endete 1:1.
FC 08 Villingen, SG Bräunlingen Klare Ansage von Trainer Haris Redzepagic
A-Junioren des FC 08 Villingen gegen Eintracht Freiburg gefordert. Bräunlingen gastiert in Pfullendorf
Rodrigo Silva fehlt der Villinger U 17, denn er ist noch ein Spiel gesperrt. Bild: Scheid
Fußball-Oberliga Vorsicht vor dem Tore-Trio
Der auswärtsstarke FC 08 Villingen gastiert am Samstag bei der Heimmacht 1. CfR Pforzheim
In der Vorsaison setzten sich Damian Kaminski (weißes Trikot) und der FC 08 Villingen gegen Serach von Nordheim (links) und den 1. CfR Pforzheim mit 1:0 durch. Dieses Ergebnis würden die Nullachter auch am Samstag sicher sofort unterschreiben.
Fußball-Verbandsliga Mit Köpfchen ins Kellerduell
U 23 des FC 08 Villingen geht frohen Mutes ins Heimspiel gegen Mitaufsteiger Durbachtal
Führte in dieser Woche viele Gespräche mit seinen Spielern: Villingens Trainer Marijan Tucakovic.
FC 08 Villingen Keine Panik trotz Sieglos-Serie
Nullachter sind von aktuellem Durchhänger nicht überrascht. Nun kann die Mannschaft ein wenig durchatmen
Erschöpft am Boden: Für Volkan Bak (links), den Villinger Torschützen bei der Niederlage gegen Backnang, und Damian Kaminski haben die kräftezehrenden Englischen Wochen nun vorerst ein Ende.
Fußball-Verbandsliga Offenburg ist die falsche Kragenweite
U23 des FC 08 Villingen hält sich nicht lange mit 0:5-Klatsche auf. Gebrüder Hones erweitern Kader
Erfahrene Spieler wie Fabio Chiurazzi werden in der U23 schmerzlich vermisst. Bild: Kaltenbach
FC 08 Villingen „Wir dürfen die Köpfe nicht hängen lassen“ – Volkan Bak im Interview
Fußball-Oberliga: Er war einer der Aktivposten im Spiel des FC 08 Villingen gegen Backnang. Fast schon folgerichtig war Volkan Bak bei der 1:2-Niederlage auch der einzige Torschütze für die Nullachter. Als der SÜDKURIER anschließend mit ihm sprach, war ihm die Enttäuschung dennoch deutlich anzumerken.
Erzielte gegen Backnang den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:1-Ausgleich: Volkan Bak (vorn).
FC 08 Villingen Müde Beine, leere Köpfe
  • FC 08 Villingen verliert gegen TSG Backnang
  • Entscheidung fällt kurz vor Schluss
In etlichen Szenen vermochten sich die Villinger gegen die Gäste aus Backnang nicht entscheidend durchzusetzen. Hier schirmt TSG-Spieler Louis Wiesheu (vorn) geschickt den Ball gegen FC 08-Stürmer Kamran Yahyaijan ab. Bild: direvi
Fußball-Oberliga FC 08 Villingen verliert nach spätem Gegentor
Die Nullachter mussten zum Ende ihrer Englischen Woche eine bittere Heimniederlage gegen Backnang einstecken. Die TSG erzielte eine Minute vor Schluss das Siegtor.
Rückkehrer Nedzad Plavci (FCV, links) im Zweikampf mit Michl Bauer (TSG).
Fußball-Oberliga Endspurt in den Marathon-Wochen
Der FC 08 Villingen empfängt am Samstag die TSG Backnang. Die kommenden Spiele finden fürs Erste nur noch am Wochenende statt
Ob Patrick Peters gegen Backnang auflaufen kann, ist noch nicht sicher. Villingens Trainer Marcel Yahyaijan hofft auf einen Einsatz des erfahrenen Innenverteidigers.
Fuball-Oberliga Müde Nullnummer des FC 08 Villingen gegen Ravensburg
Nullachter können spielerisch nicht überzeugen und müssen sich auf eigenem Platz mit einem Punkt zufrieden geben
Laufduell unter Flutlicht: Der Villinger Thomas Kunz (Mitte) zieht am Ravensburger Jona Boneberger (rechts) vorbei. Bild: direvi
FC 08 Villingen Für Nedzad Plavci wird die Zeit knapp
Nullachter erwarten am Mittwochabend den FV Ravensburg. Neuzugang wartet noch auf Freigabe
In früheren Jahren feierte Nedzad Plavci seine Tore für den FC 08 Villingen immer mit einem Salto. Nur zu gerne würden die Nullacht-Fans dieses Kunststück beim Spiel gegen Ravensburg erneut bewundern. Bild: direvi
Fußball „Sehr anständig, aber viel zu brav“: Als Souleymane Sané in Donaueschingen kickte
Von 1982 bis 1985 spielte der Vater des heutigen Bayern-München-Stars Leroy beim FV Donaueschingen. Sein Förderer Dieter Rinke erinnert sich an den pfeilschnellen Angreifer. Und erzählt von Ablösesummen, Charaktereigenschaften sowie Hintergründen
Souleymane „Samy“ Sané, Vater des aktuellen deutschen Nationalspielers Leroy Sané, während eines Spiels bei der Fußball-EM 2016 in Frankreich.
FC 08 Villingen Zu wenige Spieler erreichen Normalform
  • Nullachter arbeiten 0:1-Niederlage in Rielasingen auf
  • Shuto Nakamura erster Japaner im Villinger Team
In der Neuauflage des Pokalfinales tritt der 1. FC Rielasingen-Arlen (rechts Neuzugang Stephan Ohnmacht) am Mittwoch beim SV Oberachern an.
Fußball-Oberliga Jetzt ist es offiziell: Nedzad Plavci kehrt zum FC 08 Villingen zurück
Nullachter verpflichten torgefährlichen Offensivspieler. Plavci nun schon zum vierten Mal in Villingen
Wieder vereint: FC 08-Sportvorstand Arash Yahyaijan (links) freut sich über die Rückkehr von Nedzad Plavci.