Thema & Hintergründe

Fallenbrunnen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zum Fallenbrunnen.

Der Fallenbrunnen ist ein Quartier in Friedrichshafen.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen Blutiger Streit in der Disko: Mann will Frau helfen – Sekunden später ist sein Gesicht zertrümmert
Wegen Körperverletzung muss sich ein Brüderpaar vor dem Amtsgericht in Tettnang verantworten. Sie sollen einem 40-Jährigen bei einem Streit in einer Diskothek in Friedrichshafen das Gesicht zertrümmert haben.
Das blutige Ende einer Partynacht im Fallenbrunnen in Friedrichshafen beschäftigt das Amtsgericht Tettnang.
Friedrichshafen Das haben sich zwei Mütter anders vorgestellt: Kein Kita-Platz trotz Rechtsanspruch
Die beiden Familien aus Efrizweiler haben schon vor Monaten für ihre bald zweijährigen Knirpse einen Betreuungsplatz für Ende dieses Jahres beantragt. Jetzt sollen sie noch ein Jahr länger warten.
Stefanie Löffler und Rebecca Stücki (rechts) hätten gern einen Kita-Platz für ihre bald Zweijährigen im Efrizweiler Kindergarten. Aktuell heißt es, vor September 2021 sei weder hier noch in einer anderen Kita etwas frei.
Friedrichshafen Warum die Kostenexplosion für die Rad-Hochtrasse am Veloring nicht schlüssig ist
Das Rathaus rechnet nun mit bis zu 20 statt bisher 2 Millionen Euro für den Brückenschlag über den Colsman-Knoten. Damit gerät das gesamte Projekt, das in zwei Jahren fix und fertig sein sollte, ins Wanken.
Ein aufgeständerter Radweg über den Straßen am Colsman-Knoten: Dieser Vorschlag wurde 2017 nicht nur dem Gemeinderat präsentiert, sondern mit Kosten von etwa zwei Millionen Euro beziffert.
Friedrichshafen Virtuelle Musiknacht: Zwölf Studenten der Zeppelin Universität bringen musikalische Veranstaltung ins Internet
Die lange Nacht der Musik findet wie geplant am 30. April, 19 bis 23 Uhr, statt – nur nicht wegen der Corona-Krise im Kulturhaus Caserne in Friedrichshafen. Studenten haben kurzerhand beschlossen: Sie veranstalten die Musiknacht virtuell.
Zwölf Studenten der Zeppelin-Universität organisieren die lange Nacht der Musik – dieses Jahr virtuell: Caroline Dederichs, Philipp Zeile, Linus Merkel, Lea Albat (oben von links); Paik Hemprich, Marie Schönfels, Melanie del Giudice, Marie Wellstein (mitte von links); Adrian Bär, Laura Höring, Noah Choi, Djamila Saadi (unten von links).
Friedrichshafen Zeppelin-Universität und Duale Hochschule lassen Studenten bis nach Ostern zuhause lernen
Wegen der Coronavirus-Pandemie verzichten die Hochschulen ab heute auf Vorlesungen an den Uni-Standorten in Friedrichshafen
Friedrichshafen Mit dem Zoll unterwegs auf Baustellen: Wie die Finanzkontrolle in Friedrichshafen versucht, Schwarzarbeit und illegale Beschäftigung zu bekämpfen
Kontrolleure des Zolls besuchen unangekündigt Baustellen in der Region und befragen die Mitarbeiter. Ihr Ziel: illegale Beschäftigung und Schwarzarbeit aufdecken, Menschenhandel verhindern. Was sie bei ihrer Arbeit schon alles erlebt haben und wie das System mit Subunternehmen immer weiter auf die Spitze getrieben wird, lesen Sie hier.
Unterwegs mit der Finanzkontrolle Schwarzarbeit
Ravensburg/Friedrichshafen Weshalb konnte ungefiltertes Abwasser in den See gelangen? Das ist der derzeitige Stand der Ermittlungen
Abwasser, das ungefiltert in den Bodensee gelangt war, machte im Sommer 2019 mehr als 200 Menschen krank und sorgte für ein rund eineinhalbwöchiges Badeverbot. Welche Rolle eine Glasfasermatte dabei spielte und welche Frage weiter offen ist, erklärte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft am Dienstag. Und der Fäkalienfluss in den See war längst nicht der einzige aufsehenerregende Fall, der die Ravensburger Behörde im vergangenen Jahr beschäftigte.
Über Tage gelangte ungefiltertes Abwasser im Sommer 2019 über den Buchenbach bei Fischbach in den Bodensee. Die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Ravensburg dauern noch an.
Friedrichshafen Auf der Baustelle des Regionalen Innovations- und Technologietransferzentrums im Fallenbrunnen geht es voran: Der Rohbau ist fertig
Das Regionale Innovations- und Technologietransferzentrum (Ritz) soll in einem Jahr bezugsfertig sein. Bisher stehen nur die Duale Hochschule Baden-Württemberg und das Institut für Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer als Mieter fest.
Harald Betting (Bau- und Liegenschaftsamt), Marian Duram (Geschäftsführer Ritz) und Oliver Tschann (Projektleiter i+RB Industrie- und Gewerbebau) beim Rundgang durch den Rohbau.
Friedrichshafen Häfler Roboter punkten als Unterstützer in Behindertenwerkstätten
Eine Studie des Instituts für Weiterbildung, Wissens- und Technologietransfer (IWT) kommt zu erstaunlichen Ergebnissen – Menschen mit Behinderung profitieren von der gemeinsamen Arbeit mit Maschinen.
Rohan Sahuji testet mit einer Probandin einen Roboter, der sie bei ihrer Arbeit unterstützt.
Friedrichshafen Vorfall in Friedrichshafen: 25-Jähriger verabreicht Mädchen Betäubungsmittel im Nasenspray
Ein 25-Jähriger soll einem minderjährigen Mädchen am frühen Sonntagmorgen in einer Gaststätte in Friedrichshafen Betäubungsmittel verabreicht haben, die als Nasenspray getarnt waren.
Ein Streifenwagen der Polizei (Symbolbild)
Friedrichshafen Verkehrschaos und Wohnungsbau: Das waren die nervigsten und größten Baustellen 2019
  • Viel Verkehrschaos bereiteten die Arbeiten an der B 31 neu
  • Ein großes Bauprojekt wird am Fallenbrunnen realisiert
  • Verkehrschaos nach Sperrung der Millionenschlucht für eine neue Radbrücke
Friedrichshafen Punk-Protest im Fallenbrunnen: So war es bei Pussy Riot
Bunte Sturmhauben, russischer Sprechgesang und Video-Bilder aus dem Gefangenenlager: Das russische Künstler-Kollektiv Pussy Riot schockte, stresste und bespritzte ihr Publikum – und lieferte eine Punk-Performance ab, wie sie Friedrichshafen selten erlebt.
Pussy Riot im Fallenbrunnen – mit bunten Sturmmasken, wie man sie aus dem TV und Youtube-Videos kennt.
Friedrichshafen Hoffnungsanker Fallenbrunnen 17: Was die Caserne braucht, um das Häfler Nachtleben anzukurbeln
Kino, Theater, Kneipe, Clubs: Als Claus-Michael Haydt vor 24 Jahren mit dem Kulturhaus Caserne im Fallenbrunnen startete, wollte er das Nachtleben seiner Heimatstadt beleben. Warum er sich mit der Initiative „Aufleben in FN“ trotzdem nicht identifizieren kann, wieso die Zeppelin-Stiftung Fluch und Segen zugleich für das kulturelle Leben der Stadt ist und welche Visionen es für den Fallenbrunnen gibt, erzählen er und Mitstreiter Bernd Eiberger im großen SÜDKURIER-Interview.
Caserne-Geschäftsführer Claus-Michael Haydt hat den Fallenbrunnen 17 bereits seit 1995 gemietet. Hier im Bild mit seinem Stellvertreter Bernd Eiberger. Ihr Plan: An diesem Ort soll Friedrichshafens Nachtleben pulsieren.
friedrichshafen Banner gegen sexuelle Ausbeutung: Weil Menschen keine Ware sind
Prostitution ist auch in Friedrichshafen ein Thema. Mit ihrer eindrücklichen Kampagne „not for sale“ will Fotografin Lena Reiner aufrütteln. Was Experten zum Thema Sex als Dienstleistung sagen
Lena Reiners Bilder und damit ihre Kampagne sorgte in Friedrichshafen für Aufmerksamkeit. Im Fallenbrunnen hängen die Banner immer noch.
Friedrichshafen/Ravensburg Staatsanwaltschaft fordert lange Haftstrafe für mutmaßlichen Messerstecher
Im Prozess gegen den 22-Jährigen, der seiner Ex-Freundin Anfang März im Fallenbrunnen lebensgefährliche Verletzungen zugefügt haben soll, sind am Dienstag am Landgericht Ravensburg die Plädoyers gesprochen worden. Der Mann ist wegen versuchten Mordes und gefährlicher Körperverletzung angeklagt.
Das Landgericht in Ravensburg am Marienplatz.
Friedrichshafen Polizei sucht im Fallenbrunnen mit Hubschrauber und Hund nach verletztem Mann
Eine größere Suchaktion gab es am Samstagabend im Bereich des Fallenbrunnens in Friedrichshafen. Ein Zeuge hatten zuvor den Sturz eines Pedelec-Fahrers beobachtet.
Friedrichshafen Mehr Geld für Bildung: Studenten gehen für eine bessere Hochschulfinanzierung auf die Straße
  • Studierende fordern an landesweitem Aktionstag angemessene Hochschulfinanzierung
  • Im aktuellen Finanzplan fehlen laut Demonstranten 350 Millionen Euro jährlich
  • In Friedrichshafen demonstrieren rund 80 Studenten der Dualen Hochschule
Demonstriert wird auch bei Regenwetter: Rund 80 Studierende der DHBW gingen am landesweiten Aktionstag für eine bessere Hochschulfinanzierung in Friedrichshafen auf die Straße.
Friedrichshafen Angeklagter wird laut und emotional
im Messerstecher-Prozess könnte ein Urteil am 19. November ergehen.
Friedrichshafen Stadt drückt bei Altlastensanierung im Fallenbrunnen aufs Tempo
Der Zeitplan steht und ist knapp, um Fördermittel vom Bund nicht zu verschenken. Von 17 Gewerbetreibenden, die im Juni mit drei Monaten Frist die Kündigung erhielten, sind nur noch fünf übrig.
Im Nordosten des Fallenbrunnen hat die Sanierung der Altlasten begonnen, die noch aus den Zeiten stammen, als das Gelände militärisch genutzt wurde. Bis April 2023 kommen auch alle alten Kasernen und Hallen weg, die gewerblich genutzt wurden.
Friedrichshafen Wo gibt es das beste Nachtleben?
Hier gibt es den großen Städtevergleich zwischen Friedrichshafen, Ravensburg, Tettnang und Markdorf. Wo sind die längsten Sperrzeiten? Wer hat die meisten Kneipen und Bars zu bieten? Was fehlt? Der SÜDKURIER hat nachgefragt.
Friedrichshafen bei Nacht.
Friedrichshafen Drei Generationen zu #Friedhofshafen
Wohin Emeli (12), Marc (42) und Gertrud Bühler (66) gerne ausgehen, was ihnen in ihrer Heimatstadt fehlt und was sie sich wünschen.
Friedrichshafen (fast) bei Nacht
Friedrichshafen Wie der Fallenbrunnen sein Gesicht verändert
Riesige Baukräne dominieren den wachsenden Wissenscampus, auf dem nun erstmals auch Wohnungen gebaut werden.
Das Fundament für die Neubauten der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft im Fallenbrunnen steht zum Teil schon. Hier soll Wohn- und Arbeitsraum auf dem „Wissenscampus“ entstehen.
Friedrichshafen „Das Friedrichshafener Nachtleben braucht dringend Neues“ – DJ Günes über #Friedhofshafen
Vedat Günes ist seit vielen Jahren DJ in Häfler Clubs. Mit uns spricht er über den Tod der Großraumdisko, Probleme der Gastro- und Clubszene in der Zeppelinstadt – und darüber, wie man #Friedhofshafen begraben könnte.
Vedat Günes (43 Jahre) legt seit seinem 17. Geburtstag in verschiedenen Clubs auf. „Das Nachtleben hat sich stark verändert“, sagt er.
Friedrichshafen #Friedhofshafen? Das stimmt nicht ganz, sagen Gastronomen, Veranstalter und Stadt
Claus-Michael Haydt vom Kulturhaus Caserne wünscht sich von der Initiative „Aufleben in FN“ mehr Miteinander und weniger Abgrenzung. Gastronom Mauro de Moliner findet: „Friedrichshafen ist auf keinen Fall tot.“
Friedrichshafen kann auch anders. Open Air? Geht doch! Im Juni 2019 wurde die neue Bühne im Innenhof des Kulturhaus Caserne eingeweiht: ganz ohne Beschwerden und Anwohnerklagen. Bilder: Lena Reiner