Thema & Hintergründe

Fabian Prause

Aktuelle News zum Thema Fabian Prause: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Fabian Prause.
Neueste Artikel
Dogern So weit ist Dogern derzeit auf dem Weg zur Fairtrade-Gemeinde
Bei der Infoveranstaltung der Steuerungsgruppe berichtet Bürgermeister Fabian Prause von Möglichkeiten, fair gehandelte Produkte in den Alltag der Gemeinde Dogern zu integrieren. Willi Moosmann vom Weltlädeli in Murg gibt Tipps aus seiner langjährigen Erfahrung.
Die Steuerungsgruppe mit Bürgermeister Fabian Prause, Markus Uhlenbrock-Ehnes und Nina Wolberg (von links) hofft, dass sich die noch fehlenden Vorgaben für die Zertifizierung als Fairtrade-Gemeinde in Dogern bald erreichen lassen.
Dogern Sanierung Ortsmitte kommt Schritt voran
Für das Projekt „Sanierung Ortsmitte“ hat der Gemeinderat jetzt wichtige Weichen gestellt und dem festgelegten Sanierungsgebiet und den Förderrichtlinien zugestimmt.
Insgesamt 15 Hektar umfasst die städtebauliche Erneuerungsmassnahme Ortsmitte Dogern. Auch private Hausbesitzer können von dem Förderprogramm profitieren. Bild: Gemeinde
Dogern Dogern will eine faire Gemeinde werden und auch sonst nachhaltiger sein
Der Gemeinderat Dogern beschäftigt sich mit dem Thema Nachhaltigkeit. Die Gemeinde soll die Vorgaben umsetzen, um „Fairtrade-Town“ zu werden. Die Nachhaltigkeitsgruppe möchte außerdem einen Kühlschrank aufstellen, in dem Lebensmittel gratis abgegeben und mitgenommen werden können, um gegen Verschwendung zu kämpfen.
Pierre Öschger, Neumitglied des Gemeinderats Dogern (links), wurde in der jüngsten Sitzung von Bürgermeister Fabian Prauseverpflichtet.
Dogern Gemeinde hegt große Pläne
Der Gemeinderat beschließt einen
Architektenwettbewerb zum Bau des neuen Kindergartens und des in unmittelbarer Nähe vorgesehenen neuen Feuerwehrgerätehauses.
Wann der Dogerner Kindergarten an seinem bisherigen Standort ausgedient hat, lässt sich noch nicht exakt absehen, feststeht allerdings, dass am östlichen Ortseingang ein neuer Kindergarten und ein neues Feuerwehrhaus entstehen wird. Bild: Doris Dehmel
Dogern Gemeinde Dogern muss für Investitionen 2019 keinen Kredit aufnehmen
Der Gemeinderat Dogern billigt
Haushaltsplan für 2019. Rechnungsamtesleiter Stefan Schlachter präsentiert das umfangreiche Zahlenwerk mit den Worten: „Im Haushaltsjahr 2019 ist keine Kreditaufnahme vorgesehen. Die Gemeinde bleibt somit im Kernhaushalt schuldenfrei.“
Die Gemeinde Dogern zählt 2360 Einwohner und eine Gemarkungsfläche von 745 Hektar.
Kreis Waldshut Welche Voraussetzungen Bürgerentscheide brauchen und wie sie bisher in der Region abliefen
Am 21. Oktober steht der Bürgerentscheid zum Waldshuter Freibad an. Das ist bereits der dritte Bürgerentscheid in diesem Jahr am Hochrhein. Eine Ausnahme in der Region, wie ein Blick zurück zeigt: In den vergangenen fünf Jahren gab es in Waldshut-Tiengen lediglich einen weiteren Bürgerentscheid und ein gescheitertes Bürgerbegehren. Wir haben zusammengestellt, wie die vergangenen Bürgerentscheide in Dogern, Klettgau und Rheinfelden liefen und was es für einen Bürgerentscheid überhaupt braucht.
Die Bürger von Waldshut-Tiengen entscheiden am 21. Oktober 2018 mittels Bürgerentscheid darüber, ob das Waldshuter Freibad, wie vom Gemeinderat beschlossen, geschlossen wird oder doch offen bleibt.
Dogern Rathaus Dogern: Wie geht es nach dem Bürgerentscheid weiter?
Nachdem die Mehrheit der Dogerner mit fast 84 Prozent den Rathaus-Neubau abgelehnt hat, ist die Zukunft des Rathauses Dogern wieder ungewiss. Bürgermeister Fabian Prause sieht in der neuen Situation aber „auch viele Chancen“. Warum, erfahren Sie hier.
Ist eine Sanierung mit Anbau wieder eine Option? Für diesen Sanierungstyp hatte sich die Dogerner AG Rathaus entschieden.
Dogern Bürgerentscheid: Deutliche Absage für den Rathaus-Neubau
Die Bürger von Dogern haben sich beim Bürgerentscheid mit 83,9 Prozent klar gegen einen Rathaus-Neubau auf dem Vorplatz der Gemeindehalle ausgesprochen. Die Wahlbeteiligung lag bei 54,24 Prozent. Nun geht die Diskussion um die Zukunft des Dogerner Rathauses wieder zurück auf Anfang: Verwaltung und Gemeinderat müssen erneut beraten, wie die Zukunft des Rathauses in Dogern aussehen könnte.
Das Ergebnis des Dogerner Bürgerentscheid fiel deutlich aus: 83,9 Prozent stimmten gegen den geplanten Rathaus-Neubau auf dem Vorplatz der Gemeindehalle. Bild: Doris Dehmel