Thema & Hintergründe

Elektrifizierung der Südbahn

Elektrifizierung Südbahn

Aktuelle News zum Thema Elektrifizierung der Südbahn: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Elektrifizierung der Südbahn.

Der Südbahn-Vertrag ist längst unterschrieben und nun stellt sich die Frage: Wann werden Elektroloks zwischen Ulm, Friedrichshafen und Lindau fahren?

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Markdorf Gegner der Südumfahrung Markdorf lassen nicht nach – die Verkehrsbelastungen auf der Ortsdurchfahrt B 33 auch nicht
Das Thema Südumfahrung Markdorf beschäftigt die Gemüter immer wieder aufs Neue. Der Bürgerentscheid ist 17 Jahre her. Lärmgeplagte Anwohner der Ortsdurchfahrt B 33 warten noch immer auf das Verwirklichen der Südumfahrung. Gegner sagen, das Kosten-Nutzen-Verhältnis stimme nicht mehr.
Besonders wenn Umleitungen durch Markdorf geführt werden, staut sich der Verkehr noch mehr als sonst. Anwohner der Ortsdurchfahrt ...
Lindau Bahnknoten Lindau liegt im Zeitplan – so sieht es derzeit auf der Großbaustelle aus
Insgesamt rund 440 Millionen Euro investiert die Deutsche Bahn in die Elektrifizierung der Südbahn, den Streckenausbau München-Lindau, den neuen Bahnknoten im Lindauer Stadtteil Reutin und etliche weitere Maßnahmen. Wenn weiterhin alles nach Plan läuft, dann soll die neue Bahnstation in Reutin am 11. Dezember 2020 eröffnet werden. Die Arbeiten laufen bereits seit Oktober 2016.
Am 11. Dezember 2020 soll der neue Bahnhalt im Lindauer Stadtteil Reutin in Betrieb genommen werden.
Bodenseekreis Kreistag trotzt drohender Kostenexplosion und bekennt sich klar zur Elektrifizierung der Bodenseegürtelbahn
  • Ausbau der Strecke Friedrichshafen – Radolfzell als „alternativlos“
  • Kosten steigen schon in ersten Phasen massiv: um 6,7 Millionen Euro
  • Räte stärken Wilfried Franke und Lothar Wölfle dennoch den Rücken
Eine der technischen Herausforderungen für die Elektrifizierung werden auch die beiden Tunnel bei Überlingen sein.
Überlingen Zu wenig Kapazität in der Corona-Krise: Bodenseegürtelbahn diese Woche nur mit einem Wagen unterwegs
Die Züge zwischen Radolfzell und Friedrichshafen waren diese Woche vermehrt mit nur einem Wagen unterwegs. Das hatte dazu geführt, dass der durch die Corona-Krise empfohlene Mindestabstand oft nicht eingehalten werden konnte. Die technischen Ausfälle eines Triebwagens sind nun aber wieder behoben.
Eine Regionalbahn passiert einen Tunnel bei Überlingen. Diese Woche fuhr sie oft mit nur einem Wagen.
Kressbronn Ende der alten Eisenbahnbrücke: So wird der 360-Tonnen-Koloss an der Argen zerlegt
Die Brücke, die sich bis vor Kurzem zwischen Kressbronn und Langenargen über die Argen spannte, musste im Rahmen der Elektrifizierung der Südbahn Platz für eine neue machen. Das Bauwerk aus dem Jahr 1898 wird jetzt zerlegt und in Einzelteilen abtransportiert.
Die alte Eisenbahnbrücke, die sich bis vor einigen Monaten über die Argen spannte, wird momentan zerlegt.
Kressbronn Gemeinderat spricht sich gegen ein Brückenmuseum an der Argen aus – jetzt wird die Brücke verschrottet
Verschrotten oder zum Museum machen? Diese Optionen standen für die alte Eisenbahnbrücke an der Argen zur Auswahl. Jetzt steht fest, der Gemeinderat Kressbronn hat sich gegen ein Brückenmuseum mit Bistro ausgesprochen. Die Zerlegung der rund 360 Tonnen schweren Brücke wird wohl in Kürze beginnen.
Die alte Eisenbahnbrücke steht momentan noch auf einem Gelände an der Argen.
Friedrichshafen/Lindau Nach den Bauarbeiten an der Bahnstrecke zwischen Friedrichshafen und Lindau: Hier können ab 1. März wieder Züge fahren
Die rund 23 Kilometer lange Strecke der Bodenseegürtelbahn zwischen Friedrichshafen und Lindau-Aeschach ist Teil des Bauprojekts zur Elektrifizierung der Südbahn. Die Bauarbeiten können nach Angaben der Bahn bis Ende der Woche abgeschlossen werden.
Symbolbild
Ravensburg Bahnstrecke zwischen Ravensburg und Aulendorf ab März bis Mitte Juli gesperrt: Das müssen Fahrgäste über den Schienenersatzverkehr wissen
Ab dem 2. März fahren für etwa dreieinhalb Monate keine Züge zwischen Ravensburg und Aulendorf. BOB und Bahn richten einen Schienenersatzverkehr (SEV) mit Bussen ein. Wo welche Busse halten und was Fahrgäste beim Fahrscheinkauf beachten müssen, lesen Sie hier.
Während der Elektrifizierung der Südbahn ein in der Region inzwischen bekannter Anblick: Schienenersatzverkehr-Busse. (Archivbild)
Kressbronn/Bodenseekreis Ist dies das Ende der alten Eisenbahnbrücke über die Argen?
Weil ein Investor die alte Eisenbahnbrücke gerne erhalten möchte, wurden die geplante Zerlegung und der Abtransport zunächst verschoben. Der Kressbronner Gemeinderat will Ende Februar über das Thema beraten. Doch ob die Brücke bis dahin überhaupt noch in ihrer heutigen Form an der Argen stehen wird oder bereits in Einzelteilen abtransportiert wurde, ist momentan offen.
Was wird aus der alten Eisenbahnbrücke an der Argen? Die Brücke aus dem Jahr 1898 musste für die Elektrifizierung der Südbahn weichen. ...
Bodenseekreis Eine Bahnstrecke von Meersburg nach Ravensburg? So stellt sich die Initiative Bodensee-S-Bahn die Verkehrswende in der Region vor
Neue Siedlungsschwerpunkte in der Region Bodensee-Oberschwaben sollten mit Blick auf die großen Klimarisiken und Umweltbelastungen künftig zwangsläufig mit Bahnanbindungen geplant werden: Diese Strecken hat die Initiative Bodensee-S-Bahn dabei im Blick.
Der Ausbau der Bodenseegürtelbahn wird in der Region von allen Akteuren begrüßt. Die Initiative Bodensee-S-Bahn wünscht sich allerdings ...
Bodenseekreis/Ravensburg Weitere Arbeiten an der Südbahnstrecke: Hier fahren von März bis Juli keine Züge mehr
Zwischen Aulendorf und Ravensburg beginnen im März die Arbeiten zur Südbahnelektrifizierung. Bahnfahrer müssen dann auf Busse umsteigen.
Symbolbild
Bodenseekreis Bahnstrecke zwischen Friedrichshafen und Lindau ist noch bis Ende Februar gesperrt: Wir nehmen Sie mit auf einen Rundgang
Die Arbeiten an der Bahnstrecke zwischen Friedrichshafen und Lindau-Aeschach sind bereits weit fortgeschritten. Was musste für die Elektrifizierung des Abschnitts alles erneuert werden? Und welche Arbeiten stehen bis Ende Februar noch an? Wir zeigen es Ihnen.
Bis Ende 2021 soll die gesamte Südbahnstrecke von Ulm nach Friedrichshafen elektrifiziert sein. Auch der Abschnitt der ...
Friedrichshafen Weitere Sperrungen auf der Südbahnstrecke: Das müssen Bahnreisende und Pendler in den kommenden Monaten beachten
  • Halbzeit bei den Arbeiten zur Elektrifizierung der Südbahn
  • Abschnitt bis Lindau wird im Frühjahr wieder freigegeben
  • Schwerpunkt 2020 auf Strecke Aulendorf–Friedrichshafen
Symbolbild
Bodenseekreis Wenn die Südbahn elektrifiziert ist: Das ändert sich bis 2021 im Bahnverkehr der Region
  • Strecke zwischen Ulm und Lindau soll bis Ende 2021 elektrifiziert sein
  • Bodensee-Oberschwaben-Bahn steht vor einer ungewissen Zukunft
  • Dieselloch: Bodenseegürtelbahn wird noch größeres Problem
Der Stadtbahnhof in Friedrichshafen ist Bahnknotenpunkt: Die Südbahn wird gerade elektrifiziert, doch die Bodenseegürtelbahn bleibt noch ...
Friedrichshafen Beschwerden über Schienenersatzverkehr in Langenargen: Zu spät, zu voll, kommt gar nicht
  • Kunden wenden sich an die SÜDKURIER-Redaktion
  • DB Regio veranlasst dreitägige Prüfung vor Ort
  • Ergebnis: Genügend Busse im Einsatz
Es gibt wieder Beschwerden über den Schienenersatzverkehr zwischen Lindau und Friedrichshafen. Am Freitag kam der Bus mit Abfahrt 7.35 ...
Markdorf Das Kreuz mit der Pünktlichkeit: Das berichten Pendler, die mit der Bodenseegürtelbahn unterwegs sind
  • Frühmorgens um 6 Uhr: Ortstermin am Markdorfer Bahnhof
  • Fahrgäste klagen über eine ganze Reihe von Missständen
  • Was die Experten zum Thema Ausbau und Elektrifizierung sagen
Seit Mitte September im Dienst: die neuen Züge vom Typ Alstom LINT 54.
Visual Story Die neue Eisenbahnbrücke ist da: So wurde das 560-Tonnen-Teil über der Argen platziert
Am Donnerstagmorgen war es so weit: 560 Tonnen Stahl wurden mit Hilfe des imposanten 1300 Tonnen schweren Spezialkrans, der bereits beim Abheben der alten Eisenbahnbrücke zum Einsatz gekommen war, über die Argen gehoben und abgesenkt. Der 76 Meter lange Überbau der neuen Eisenbahnbrücke wurde präzise auf die neu gebauten Widerlager gesetzt.
Bodenseekreis Bahn verlängert Schienenersatzverkehr zwischen Friedrichshafen und Lindau
Anders als geplant kann der Zugverkehr zwischen Weihnachten und Neujahr nicht wieder aufgenommen werden. Die Ersatzbusse sind daher bis Ende Februar im Einsatz. Das sagt die Bahn über die Gründe.
Räder müssen beim Schienenersatzverkehr draußen bleiben.
Bodensekreis Wo Mobilität auf der Strecke bleibt: Das waren die wichtigsten Verkehrsthemen bei der Konferenz im Bodenseekreis
Vertreter von Verwaltung, Wirtschaft und Kommune trafen sich zur „Mobilitätskonferenz nördlicher Bodensee“ in Friedrichshafen und tauschten sich über Engpässe im Nahverkehr aus. Auch die Frage, wie geht es in den kommenden Wochen und Monaten bei den Planungen zur B 31 weiter, wurde diskutiert – mit der einen oder anderen Überraschung.
Mit den neuen Lint-Zügen auf der Bodenseegürtelbahn soll der Verkehr wieder zuverlässiger rollen als in den letzten zwei Jahren. Doch ...
Langenargen Abbau der Argenbrücke: Abschiedsspektakel eines Denkmals
75 Meter lange Eisenbahnbrücke wird wegen der Elektrifizierung abgebaut – die neue Brücke folgt zeitnah.
Bei der Arbeit mit einer 400 Tonnen schweren Brücke ist Geduld und Genauigkeit gefragt.
Bodenseekreis/Lindau Bauarbeiten in der Region: Das müssen Bahnfahrer über aktuelle Streckensperrungen wissen
  • Größte Baustelle in der Region ist derzeit in Lindau
  • Bis Ende 2020 entsteht hier ein neuer Haltepunkt
  • Schienenersatzverkehr zwischen Friedrichshafen und Lindau
Großbaustelle Lindau: Derzeit wird in Lindau nicht nur an einem neuen Bahnhof, sondern auch an einer weiteren Unterführung gebaut.
Friedrichshafen Mit dem Zug von Friedrichshafen nach Lindau: Warum die Reise bald viel länger dauern wird
Die Bahnstrecke Friedrichshafen-Lindau wird für drei Monate gesperrt. Grund ist die Elektrifizierung der Südbahn. Ab dem 16. September müssen Reisende auf Busse ausweichen.
Endstation Friedrichshafen heißt es ab dem 16. September für Reisende in Richtung Lindau. Auf den Gleisen werden bis Mitte Dezember ...
Bodenseekreis Zum ersten Mal weniger Fahrgäste bei der Bodensee-Oberschwaben-Bahn: Das sagen die Verantwortlichen über die Gründe
Der Schienenersatzverkehr im Zuge der Südbahnelektrifizierung sorgt für Einbußen bei der BOB. Positive Entwicklungen gibt es hingegen beim Verkehrsverbund Bodensee-Oberschwaben (Bodo).
Wegen des Schienenersatzverkehrs im Zuge der Elektrifizierung der Südbahn sind die Fahrgastzahlen der BOB erstmals rückläufig.
Bodenseekreis Zugreisende müssen sich in Geduld üben und flexibel sein
Die Arbeiten für den neuen Bahnknoten Lindau und die Elektrifizierung der Strecken von Zürich über Lindau nach München und von Ulm über Friedrichshafen nach Lindau laufen. Für die Bahnkunden werden die Neuerungen Verbesserungen bringen – bis es jedoch so weit ist, müssen sich Bahnreisende und Pendler in Geduld üben. Denn teils werden Strecken längere Zeit komplett gesperrt, ein Schienenersatzverkehr mit Bussen wird eingerichtet.
Das historische Bahnhofsgebäude auf der Lindauer Insel soll auch nach dem Neubau des Bahnhofs auf dem Festland erhalten bleiben.