Thema & Hintergründe

Dorothea Wehinger

Aktuelle News zum Thema Dorothea Wehinger: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Dorothea Wehinger.
Neueste Artikel
Familie Es liegt der Familie im Blut: Warum die Kretschmanns in die Politik gehen
Nachdem Vater Winfried und Mutter Gerlinde eine beachtenswerte politische Karriere hingelegt haben, möchte auch Sohn Johannes aktiv werden. Schwägerin Dorothea Wehinger setzt sich seit vielen Jahren für die Grünen ein. Warum die ganze Familie in die Politik geht
Ministerpräsident Winfried Kretschmann (zweiter von links) mit seiner Familie 2011 im Stuttgarter Landtag. Links Sohn Johannes, rechts neben dem Ministerpräsidenten Ehefrau Gerlinde, Sohn Albrecht und die in Schottland lebende Tochter Irene.
Singen 200 Kita-Profis tagen in der Stadthalle
Singen als Schauplatz einer Fachtagung: Erzieherinnen und Pädagogen suchen gemeinsam nach Wegen, wie sie nicht zuletzt Kinder aus eher bildungsfernen Familien besser erreichen können. Und sie sehen eine Gefahr darin, dass in vielen Familien mehr mit dem Smartphone kommuniziert wird als mit den Familienmitgliedern.
Bei der Fachtagung der Kita-Profis in der Stadthalle (v.l.): Die Grünen-Landtagsabgeordnete Dorothea Wehinger, Pädagogik-Professorin Leonie Herwartz-Emden, die referierte, und Bürgermeisterin Ute Seifried. Bild: Susanne Gehrmann-Röhm
Überlingen Mehr Frauen in die Kommunalpolitik: "Uns steht die Hälfte der Macht zu!"
Im Netzwerk Bora sind Frauen aus dem Bodenseekreis und dem Kreis Ravensburg bemüht, im Vorfeld der Kommunalwahl 2019 Frauen zum politischen Engagement zu motivieren. Bei einer Veranstaltung in Überlingen warben vier Frauen für dieses Ziel: Landrätin Stefanie Bürkle (CDU), CDU-Kreisvorsitzende Maria-Lena Weiss, Landtagsabgeordnete Dorothea Wehinger (Bündnis 90/DieGrünen) und Claudia Haydt, Mitglied im Vorstand der europäischen Linkspartei.
Vier Politikerinnen wollen Frauen Mut machen, sich zu beteiligen: (von links) Stefanie Bürkle (CDU, Landrätin im Kreis Sigmaringen), Claudia Haydt (Die Linke, Mitglied im Vorstand der europäischen Linkspartei), Dorothea Wehinger (Bündnis 90/Die Grünen, Landtagsabgeordnete) und Maria-Lena Weiss (CDU, Kreisvorsitzende in Tuttlingen).
Stockach-Wahlwies Landtagsbgeordnete zu Besuch im Wahlwieser Kinderdorf
  • Der Arbeitskreis Soziales und Integration der Grünen-Landtagsfraktion hat das Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf besucht.
  • Bei der Exkursion von der zweitägigen Klausurtagung des Arbeitskreises in Singen haben die Abgeordneten Einblicke in die Jugendhilfe erhalten.
Der Arbeitskreis Soziales und Integration der Grünen-Fraktion im Stuttgarter Landtag ist zu Gast im Pestalozzi Kinder- und Jugenddorf in Wahlwies, zum Beispiel in der Schreinerei. Im Bild ist Azubi Almir Malovcic (von links), der den Abgeordneten Stefanie Seemann, Dorothea Wehinger, Thomas Poreski und Josha Frey sein Gesellenstück erklärt.
Singen Die Werkrealschule lebt weiter: Hebelschule verzeichnet wieder mehr Anmeldungen
Singens künftig einzige Werkrealschule freut sich über wieder steigende Anmeldezahlen. Beim Besuch der Grünen-Landtagsabgeordenten Dorothea Wehinger gibt die Schulleitung der Politikerin einen wichtigen Wunsch mit: mehr Plätze für die Berufseinstigsbegleitung: "Wir wollen die Schüler in den Beruf bekommen und nicht zum Studium."
Die Klasse 8b der Hebelschule freut sich über den Besuch der Grünen-Landtagsabgeordneten Dorothea Wehinger (4. von links). Mit im Bild auch Konrektor Marc Laporte-Hoffmann (5. von links), Schulleiterin Daniela Wetz (6. von links) und rechts die Klassenlehrerin Kathrin Zöller. Bild: Susanne Gehrmann-Röhm
Singen Chöre aus Singen und Celje feiern die Städtepartnerschaft
Die Freundschaft zwischen dem Männer-Kammerchor aus dem slowenischen Celje und dem Männerchor Singen gilt als Säule der Städtepartnerschaft Singen/Celje. Nun feierten die Chöre das 30-jährige Bestehen ihrer lebendigen Freundschaft.
Die Sänger des Männer-Kammerchor Celje bei ihrem Auftritt im Bürgersaal unter der Leitung von Lovro Frelih. Ensemble und Zuhörer genossen dabei die für Chöre sehr gut geeignete Akustik. Bild: Elmar Veeser
Stockach/Bodman-Ludwigshafen Züge könnten bald mit Strom durch Stockach und Espasingen fahren
Das Land will elektrischen Betrieb der Bodenseegürtelbahn bis 2025. Der Landkreis prüft, die Seehäsle-Strecke gleichzeitig auf Strombetrieb umzurüsten. Dadurch wäre ein Halt in Espasingen wieder möglich – und das Seehäsle könnte möglicherweise bis Hindelwangen fahren.
Ein dieselbetriebener Zug, der auf der Bodenseegürtelbahn verkehrt, hält im Bahnhof von Ludwigshafen.