Thema & Hintergründe

Donaueschinger Drachentage

Aktuelle News zum Thema Donaueschinger Drachentage: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Donaueschinger Drachentage. Sie finden seit 1993 statt und gehören zum größten Spektakel ihrer Disziplin in ganz Baden-Württemberg, erfreuen sich hoher Wertschätzung und Sympathie bei hunderten Akteuren aus vielen Ländern und locken bei gutem Wetter viele tausend Zuschauer auf das ausgedehnte Flugplatz-Areal: Donaueschingens Internationale Drachentage.
Neueste Artikel
Donaueschingen Die Top-Veranstaltungen 2019 in Donaueschingen
  • Die EM im Gespannfahren ist nächstes Jahr sportlicher Höhepunkt
  • Klassiker wie die Musiknacht stehen im Veranstaltungskalender, aber auch Neues wie die Stadtgeschichten
Das verspricht großen Pferdesport: 2019 ist Donaueschingen Austragungsort der Europameisterschaft im Gespannfahren und zugleich Standort der WM-Sichtung der Vierspänner.
Donaueschingen Drachenbegeisterung kennt kein Alter
An den Donaueschinger Drachentagen sind viele ausgefallene Exemplare zu bestaunen. Die faszinierenden Kunstobjekte entstehen in Handarbeit an der Nähmaschine.
Drachen gleich in doppeltem Sinne: den Drachenbauern gehen die Ideen für ihre Himmelsstürmer nie aus.
Donaueschingen Drachentage mit neuem Konzept
Die Traditions-Veranstaltung soll mehr Besucher anlocken und Familien den ganzen Tag über Unterhaltung bieten
Der Flugplatz wird wieder Treffpunkt für die Drachenfans: Am 20. und 21. Mai finden hier die zwölfte Drachentage statt. <em>Archivbild: Roland Sigwart </em>
Donaueschingen Das "Sams" blieb im Buch versteckt: Paul Maar las in Donaueschinger Stadtbibliothek
Paul Maar begeistert in der Stadtbibliothek junges wie älteres Publikum. Anschließend wurde die Ausstellung in der Galerie im Turm eröffnet, wo die Traumfiguren des Schriftstellers auch noch als überlebensgroße Drachen an den Wänden hängen – und bald auch am Himmel fliegen, wenn der Drachenclub Baar wieder zum Drachenfest am 20. und 21. Mai auf dem Donaueschinger Flugplatz einlädt.
Drachen und mehr als zehn Meter große Flugojekte in der Galerie im Turm: Nach Jahren des Stillstands hat der Drachenclub der Baar wieder einmal eine große Ausstellung aufgebaut. Vereinsvorsitzender Wolfgang Karrer, OB Erik Pauly, Peter Hespeler und Buchautor Paul Maar (von rechts) eröffneten die Schau gestern.