Thema & Hintergründe

Diana Stöcker

Aktuelle News zum Thema Diana Stöcker: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Diana Stöcker.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Rheinfelden Kein Spielraum für Lockerungen im Rathaus
Stadt informiert über weitere Auswirkungen des verlängerten Lockdowns. OB Klaus Eberhardt appelliert an die Vernunft.
Dieses Schild am Haupteingang des Rathauses wird noch eine Weile hängen bleiben.
Rheinfelden/Grenzach-Wyhlen Bürger und Politiker kritisieren den Widerspruch bei der Corona-Strategie auf beiden Seiten der Grenze
Bürger wundern sich über zahlreiche Schweizer Autos in Rheinfelden und Grenzach-Wyhlen trotz der verschärften Infektionsschutzregeln und der Quarantäne-Pflicht.
Rheinfelden Corona bremst Jubiläum finanziell aus
Das Budget für 100-Jahr-Feier der Stadt schmilzt von 750.000 Euro auf 20.000 Euro. Damit bewege sich die Stadt am „Rande der Lächerlichkeit“, so Paul Renz (CDU) im Hauptausschuss.
Der Schauraum – unser Bild zeigt die Eröffnung im Dezember 2019 – wird beim Jubiläum eine zentrale Rolle spielen.
Rheinfelden Sponsoren sollen für einen großen Rahmen beim Stadtjubiläum von Rheinfelden 2022 sorgen
Das Jubiläumsfest 2022 soll die Stadt Rheinfelden nur 20.000 Euro kosten. Den Rest sollen Spender und Sponsoren aufbringen. Ursprünglich wollte die Stadt dafür eine Viertelmillion Euro ausgeben.
Rheinfelden Pandemie bremst das Wertejahr aus, dennoch geht die Diskussion über Demokratie, Solidarität, Zusammenhalt und bürgerschaftliches Engagement weiter
  • Rheinfelder Wertejahr in Coronazeiten
  • Viele Veranstaltungen auf 2021 verschoben
  • Verlängerung des Förderzeitraums hilfreich
Bereits bei der ersten Info-Veranstaltung zum Rheinfelder „Werte-Jahr 2020“ vor knapp einem Jahr sprudelten die Teilnehmer vor Ideen und Anregungen. Veranstaltungen, die coronabedingt nicht stattfinden konnten, sollen jetzt aufs kommende Jahr verschoben werden.
Rheinfelden Der Wandel von früher zu heute interessiert den 14-jährigen Louis Hulin aus Rheinfelden
Den 14-jährigen Louis Hulin fasziniert die Stadtgeschichte von Rheinfelden. Er ist der Gründer der Facebookgruppe „Rheinfelden früher – heute“.
Louis Hulin ist 14 Jahre alt – und seine große Leidenschaft ist die Stadtgeschichte Rheinfeldens.
Rheinfelden Paukenschlag: Diana Stöcker plant Absprung nach Berlin
  • Rheinfeldens Bürgermeisterin will in den Bundestag
  • Sie bewirbt sich im Wahlkreis Lörrach-Müllheim
  • Nominierungsveranstaltung ist am 11. Dezember
Den Bundestag verlässt Armin Schuster im November und wird Präsident des Bundesamts für Katastrophenschutz. Nun will Diana Stöcker nach Berlin.
Rheinfelden Mit einer Hommage an Beethoven wurde die neue Reihe der Meisterkonzerte in Rheinfelden eröffnet
Das Eliot Streichquartett spielt in Rheinfelden virtuos Werke des großen Komponisten Ludwig van Beethoven und von seinem Bewunderer Felix Mendelssohn-Bartholdy.
Mit zwei Gipfelwerken der klassisch-romantischen Kammermusik eröffnete das Eliot Quartett die Saison der Meisterkonzerte Rheinfelden vor 100 Zuhörern im Bürgersaal.
Rheinfelden Altes Rathaus in Nollingen erstrahlt in neuem Glanz
Die aufwendige Sanierung des historischen Gebäudes aus dem Jahr 1833 ist abgeschlossen. Sechs Wohnungen sind neu entstanden, die historische Bedeutung des unter Denkmalschutz stehenden Gebäudes ist nun auch Dank einer Gedenktafel gut sichtbar.
Mithilfe eines privaten Investors ist aus dem alten Nollinger Rathaus ein Schmuckstück geworden.
Rheinfelden Warum Theodor Heuss 1933 dem Ermächtigungsgesetz der Regierung Hitlers zugestimmt hat, darüber gibt Volker Habermeier in seinem Vortrag Aufschluss
  • Finissage der Demokratie-Ausstellung im Rathaus
  • Volker Habermaier mit Vortrag über Theodor Heuss
Finissage der Demokratie-Ausstellung im Rathaus: Stefanie Franosz, Armin Zimmermann, Volker Habermaier, Diana Stöcker und Dario Rago (von links).
Rheinfelden Realsatire aus der Büro-Hölle: So funktioniert Kabarett in Zeiten von Corona
Die Kabarettistin Andrea Volk erntet viel Applaus für ihre Büro-Satire „Feier-Abend“. Die Gäste sind mit dem Sicherheitskonzept im Bürgersaal zufrieden.
Andrea Volk zeigt, dass Kabarett auch in Zeiten von Corona funktionieren kann.
Rheinfelden Kulturprogramm in Rheinfelden: Vorfreude auf ein kleines Stück Alltag
Die Stadt Rheinfelden startet mit einem neuen Kulturprogramm in eine besondere Saison 2020/21. Den Beginn macht Kabarettin Andrea Volk am 24. September um 20 Uhr im Bürgersaal.
Freuen sich auf die neue Kultursaison: Henrike Fuder, Kristina Putzas, Jakob Steinegger, Martina Schilling und Bürgermeisterin Diana Stöcker (von links).
Rheinfelden Der ehemalige Kulturamtsleiter Claudius Beck steht wegen des Auto-Kultur-Sommers in der Kritik
Laut Gemeinderat Gustav Fischer (SPD) habe sich der ehemalige Kulturamtsleiter Claudius Beck beim Auto-Kultur-Sommer nicht an Absprachen gehalten. Wie die Vorwürfe im Hauptausschuss kommentiert wurden, erfahren Sie hier.
Kritik im Zusammenhang mit dem Auto-Kultur-Sommer, hier ein Bild vom Auftritt mit Hazel Brugger, gibt es an Kulturamtsleiter Claudius Beck.
Rheinfelden Besonders das Kindeswohl im Blick – Wie Rheinfelden die Flüchtlingswelle 2015 erlebte
Wir schaffen das (I): Bürgermeisterin Diana Stöcker und Integrationsbeauftragter Dario Rago über die arbeitsintensive Zeit auf dem Höhepunkt der Flüchtlingswelle.
Dieses Bild stammt vom Oktober 2015: Weil der Gemeinschaftsraum in der GU Schildgasse mit 20 weiteren Betten für Geflüchtete belegt war, fand eine Spielaktion des Freundeskreises draußen statt.
Rheinfelden Graffiti-Künstler Daniel Gjoka verziert zehn Eiermann-Holzstühle
Schloss Beuggen wurde zum Abschluss der „Life Art“- Reihe des Kontors zum Freilichtatelier von Graffiti-Künstler Daniel Gjoka. Der Freiburger verziert zehn Eiermann-Holzstühle, die künftig in der Kapelle zum Verweilen einladen sollen.
Die Besucher und auch Moderator Jens-Daniel Mauer konnten dem Künstler Daniel Gjoka über die Schulter schauen. Er besprühte Eiermann-Stühle, die künftig in der neuen Kapelle Platz finden werden.
Rheinfelen Die Arbeit der kirchlichen Sozialstation ist gemeinschaftsrelevant
Finanzielle Lage und aktuelle Corona-Herausforderungen der kirchlichen Sozialstation sind Thema im Ausschuss. Dieser lehnt allerdings eine Beitragserhöhung wegen der angespannten finanziellen Lage ab.
Der neue Slogan „gemeinschaftsrelevant“ steht auch auf den Autos der Sozialstation.
Rheinfelden In der Krise hält Rheinfelden zusammen – das zeigt das Nachbarschaftshilfe-Projekt während der Corona-Krise
Das Corona-Nachbarschaftshilfe-Projekt, das im März gestartet wurde, war laut Akteuren ein voller Erfolg. Seither gab es 140 Anfragen und 75 Hilfsangebote. Weil der Bedarf jetzt sinkt, wird die Telefonsprechstunde im Juli eingestellt.
Sie freuen sich über den Erfolg der Corona-Nachbarschaftshilfe (von links): Christine Tortomasi, Slavica Stanojevic, Renata Goman, Elke Keser, Bürgermeisterin Diana Stöcker und Günther Schmidt.
Rheinfelden Meisterkonzerte trotz Corona-Krise
Kulturamt und die Südwestdeutsche Mozart-Gesellschaft wollen im Herbst die Konzertreihe veranstalten.
Die Junge Philharmonie der Ukraine Lemberg hofft, dass sie zum Neujahrskonzert und zum großen Beethoven-Konzert nächstes Jahr nach Rheinfelden reisen kann.
Rheinfelden Was gutes Zusammenleben ausmacht: Stadt Rheinfelden verlängert Wertejahr 2020
  • Manche Projekte werden digital, andere verschoben
  • Akteure wie Familienzentrum und Caritas nehmen teil
  • Corona-Krise macht Wichtigkeit des Themas deutlich
Im Wertjahr sollen das Bewusstsein für eigene Werte und die einer Stadtgesellschaft geschärft werden.
Rheinfelden Perspektive für Familien: Kitas starten in den Regelbetrieb
Nachdem das Kultusministerium am 26. Mai eine vollständige Öffnung von Kindertageseinrichtungen und Kindertagespflege bis Ende Juni beziehungsweise Anfang Juli in Aussicht gestellt hat, hat das Amt für Familie, Jugend und Senioren nun die betroffenen Eltern in einem Brief über die aktuelle Lage informiert.
Rheinfelden Viel Aufwand bringt die Umsetzung der Corona-Vorgaben für die Einrichtungen in der Stadt Rheinfelden
Noch einige Unklarheiten herrschen über weitere Lockerungen der Corona-Beschränkungen. Die städtischen Einrichtungen in Rheinfelden ziehen eine Zwischenbilanz.
Kitas und Schulen fahren von Montag an langsam wieder hoch. Das stellt die Stadt vor Herausforderungen.
Rheinfleden Die Rheinfelder schreiben bei der Oberbürgermeisterwahl neben Klaus Eberhardt fast 130 eigene Kandidaten auf den Stimmzettel
Viele Bürger schreiben bei der Oberbürgermeisterwahl in Rheinfelden eine eigene Alternative zum einzigen Kandidaten und Amtsinhaber auf den Wahlzettel. Dennoch gibt es eine geringe Beteiligung unter erschwerten Bedingungen während der Corona-Pandemie.
Wahlhelfer mit Handschuhen und Masken zählen im Bürgersaal die Stimmen aus.
Rheinfelden Positive Botschaft im Zentrum: Fünfte Präventionsdekade startet am 17. März
Insgesamt 22 soziale Einrichtungen nehmen ab dem 17. März an der fünften Präventionsdekade teil. 48 Veranstaltungen drehen sich dabei rund um das Thema Glück. Die Angebote richten sich vor allem, aber nicht ausschließlich, an Kinder und Jugendliche.
Das Steuerungsteam der Präventionsdekade (von links): Andreas Kramer, Markus Schwarz, Anna-Katharina Hinnah, Martina Uehlin, Diana Stöcker und David Schmidt (es fehlt Christine Tortomasi).
Rheinfelden Macherin mit eigenem Profil: Henrike Fuder ab 1. Mai neue Kulturamtsleiterin
Henrike Fuder wird ab 1. Mai Nachfolgerin von Claudius Beck im Kulturamt sein. Die 39-Jährige hat schon Erfahrungen als Projektmanagerin am Festspielhaus Baden-Baden gemacht und bringt auch sonst eine breite Kulturerfahrung aus verschiedenen Sparten mit.
Henrike Fuder (Zweite von links) löst Claudius Beck (links) als Kulturamtsleiterin ab. Bürgermeisterin Diana Stöcker und OB Klaus Eberhardt sehen eine positive Entwicklung.