Thema & Hintergründe

Detzeln

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Detzeln.

Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Nachrichten zu Detzeln. Am südöstlichen Fuß des Südschwarzwaldes im Tal der Steina befindet sich Detzeln, ein Stadtteil von Waldshut-Tiengen.  

Neueste Artikel
Waldshut-Tiengen 2019 endet kontrovers. Der Jahresrückblick für Waldshut-Tiengen (Teil 2)
Zwölf ereignisreiche Monate liegen hinter den Waldshut-Tiengenern. Erinnern Sie sich noch an die wichtigsten Momente? Unsere Redakteurin Juliane Schlichter hat einen Jahresrückblick zusammengestellt. Im ersten Teil lesen Sie, was von Juli bis Dezember passiert ist.
Waldshut-Tiengen Detzeln bekommt schnelles Internet
Mit einem symbolischen Spatenstich wurde der Startschuss für den Breitbandausbau in Detzeln gegeben. Rund 85 Prozent der Haushalte sollen so in den Genuss von mindestens 100 Mbit/Sekunde Bandbreite kommen. Bei den restlichen Anschlüssen werden noch Bandbreiten von mindestens 50 Mbit/s erreicht.
Symbolischer Startschuss für das Breitband in Detzeln (von links): Norbert Bodmer (Stadtverwaltung), Markus Müller (Ortschaftsrat), Philipp Heck (Deutsche Telekom), Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD-Bundestagsabgeordnete), Christopher Beußel (Regionalmanager Deutsche Telekom), Sabine Hartmann-Müller (CDU-Landtagsabgeordnete), Gerhard Albicker (Stadtverwaltung), Philipp Frank (Oberbürgermeister), Esther Koch (Ortsvorsteherin) und Felix Schreiner (CDU-Bundestagsabgeordneter).
Waldshut-Tiengen 1175 Jahre Detzeln: Anstoßen auf einen tollen und lebenswerten Ortsteil
Waldshut-Tiengener Ortsteil Detzeln feiert sein 1175-jähriges Bestehen. Gelungener Festakt im Gemeindesaal mit Musik, Vorträgen und viel geselligem Beisammensein. Ortsvorsteherin Esther Koch und Landfrau Andrea Böhringer präsentieren unterhaltsames und informatives Programm.
Anstoßen aufs Jubiläum: Oberbürgermeister Philipp Frank, Andrea Böhringer (Landfrau und Mitglied der Gitarrengruppe) und Esther Koch (Ortsvorsteherin). Das Rednerpult zeigt das Wappen von Detzeln.
Detzeln Detzeln feiert in diesem Jahr sein 1175-jähriges Bestehen – ein Blick auf einen Ort mit bewegender Geschichte
Der Tiengener Ortsteil Detzeln feiert in diesem Jahr sein 1175-jähriges Bestehen. Der Ort, der im Mittelalter „Tezzilnheim“ oder auch „Tazzilo“ genannte wurde, wechselte im Lauf der Geschichte häufig die Besitzer. Bemerkenswert ist aber, dass der heute 298-Seelen-Ort im 12. Jahrhundert sogar ein eigenes Augustinerkloster besaß.
Blick auf Detzeln mit dem Neubaugebiet und links unten die Oswaldkapelle.
Regionalsport Hochrhein FC 08 Bad Säckingen trennt sich von Rusmir Omeragic
Nach drei Niederlagen zum Start lösen Verein und Trainer nach etwas mehr als einem Jahr den Vertrag vorzeitig auf. Co-Trainer Clemens Bauer übernimmt das Team vor dem Spiel bei Titelfavorit SG Mettingen/Krenkingen
Aus beim FC 08 Bad Säckingen: Rusmir Omeragic (44) ist nicht mehr Trainer beim A-Kreisligisten. Nach der einvernehmlichen Trennung übernimmt Co-Trainer Clemens Bauer das Team.
Waldshut-Tiengen Surfen mit 100 Mbit/s – Jetzt kommt die Datenautobahn in die Waldshut-Tiengener Ortsteile
Mit dem Spatenstich in Aichen wurde der Startschuss zum Ausbau der Breitbandversorgung in den Ortsteilen von Waldshut-Tiengen gegeben. Konkret geht es um Aichen, Detzeln, ein Teil von Eschbach, Gaiß-Waldkirch, Gurtweil-Ost, Oberalpfen und Schmitzingen. 85,5 Prozent der Haushalte sollen Bandbreiten von mindestens 100 Mbit/s bekommen.
Mit einem symbolischen Spatenstich beginnt in Aichen der Breitbandausbau (von links): Philipp Frank (Oberbürgermeister), Norbert Bodmer und Gerhard Albicker (EDV der Stadtverwaltung), Christopher Beußel (Regionalmanager der Deutschen Telekom), Joachim Otto (Leiter Infrastrukturvertrieb Südwest), Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD-Bundestagsabgeordnete), Jannis Haack (Regionalleiter Atene KOM, Projektträger Bundesförderprogramm zum Breitbandausbau), Christian Maier (Ortsvorsteher Aichen) und Waldemar Werner (Gemeinderat).
Detzeln Detzeln schlägt anderen Weg ein
In Detzeln ist der Ortschaftsrat nun verpflichtet. Doch künftig werden die Arbeiten auf mehrere Schultern verteilt, um die Ortsvorsteherin Esther Koch zu entlasten.
Der Ortschaftsrat von Detzeln (von links) blick zuversichtlich in die Zukunft: Bürgermeister Joachim Baumert, Björn Isele, Franz Albicker, Esther Koch, Maik Schlegel, Markus Müller und Harald Stich. Bild: Hendrikus Braakhuis
Detzeln Esther Koch kandidiert bei der Kommunalwahl 2019 wieder, will aber nicht mehr Ortsvorsteherin von Detzeln werden
Detzeln, der älteste Ortsteil von Waldshut-Tiengen, wird 1175 Jahre alt und wächst kontinuierlich. Derzeit zählt Detzeln 298 Einwohner, im Jahr 2018 kamen sechs neue Erdenbürger dazu. Bei der Bürgerversammlung erklärte die Ortsvorsteherin Esther Koch, dass sie zwar bei der Kommunalwahl 2019 wieder kandidieren werde, aber ihr Amt als Ortsvorsteherin zur Verfügung stellen wird.
Ein Dankeschön und eine Blustspendernadel für 25 Mal Blutspenden überreichte Esther Koch an Andrea Brockmann (links) bei der Bürgerversammlung in Detzeln.
Detzeln Neue Mitglieder bei der Detzelner Guggenmusik
Die Tezzilnheimer Schtudehägler sind vielfältig aktiv – nicht nur in Detzeln. Bei der Hauptversammlung wurde der Vorstand bei den Wahlen bestätigt. Besonders freut sich der Verein über zehn Neuzugänge.
Bianca Stehle, Claudia Boll und Clarissa Ringgeler (von links) wurden bei den Wahlen in ihren Ämtern bestätigt. Beste Probenbesucher waren bei 14 Gesamtproben Marco Bleicher und Sebastian Gäng.