Thema & Hintergründe

CHI Fürst Joachim zu Fürstenberg Gedächtnisturnier

Aktuelle News und Hintergründe zum Reitturnier CHI in Donaueschingen.

Das 64. Internationale S.D. Fürst Joachim zu Fürstenberg-Gedächtnisturnier findet 2020 vom 13. bis 16. August statt.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Donaueschingen Wegen der Pandemie: Die U25-Dressurreiter-EM in Donaueschingen ist abgesagt
Die Veranstalter sagen das große, für August 2021 geplante Reitsport-Turnier ab – die Corona-Lage ist ein zu großes Risiko.
So sah es dieses Jahr beim Reitturnier CHI Spezial aus: verwaistes Springstadion, aber trotzdem die komplette Infrastruktur für das Dressurturnier. Mit der U25-EM wird es im nächsten Jahr hingegen nichts.
Bräunlingen Dressur-Nachwuchs aus der Nachbarschaft: Anika Scherzinger aus Bräunlingen große Ambitionen
Für das Hobby gibt die 20-jährige Auszubildende viel: Jedes Wochenende fährt sie zum Training nach Bayern. Dort hat sie ihr Pferd Van Helsink in einem renommierten Ausbildungsstall stehen.
Im Regen von Donaueschingen ein Lächeln: die Bräunlingerin Anika Scherzinger auf ihrem Pferd van Helsink nach erfolgreich absolvierter Dressurprüfung.
Donaueschingen Miniatur-Reitturnier: Testlauf für die nächste Dressur-EM der U25 im kommenden Jahr
Das Corona-Reitturnier bietet einzig alleine Sport. Zuschauer sind kaum zu sehen. Doch Turnier-Chef Kaspar Funke plant schon für das kommende Jahr und darüber hinaus.
Dieses Jahr ist alles anders: Das Reitturnier findet nur in der Dressurarena und ohne Zuschauer statt. Das Springstadion bleibt verwaist.
Donaueschingen Auch wenn nur 120 Besucher live dabei sein dürfen: Fleißige Helfer bereiten im Dressurstadion das Reitturnier 2020 vor
„CHI spezial“ heißt der diesjährige abgespeckte 64. Umlauf des Reitturnier gegenüber der Brigach im Dressurstadion. Denn in diesem Jahr wird sich aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich auf die Dressur konzentriert. Doch auch trotz der kleineren Version der Traditionsveranstaltung müssen fleißige Hände ran um den Aufbau zu stemmen.
Die Helfer des Reit- und Fahrvereins Schwenningen präparieren das Dressurstadion für das anstehende Turnier am kommenden Wochenende.
Donaueschingen Reitturnier ohne Springen und Fahren: Doch die Dressur soll auf jeden Fall stattfinden
Turnierchef Kaspar Funke überrascht alle, die von einem reitturnier-freiem Sommer ausgegangen werden. Vom 28. bis zum 30. August gibt es ein Dressur-Turnier. Doch sind auch Zuschauer dabei?
Trotz Corona soll es ein Reitturnier geben – allerdings nur mit Dressur. Ob Zuschauer zugelassen werden, ist noch offen. Bild: Roger Müller
Pferdesport Reiten in Corona-Zeiten – Einige Turniere bereits abgesagt
Zwei Reitertage in Donaueschingen und Frühjahrsturnier auf dem Reitzentrum Frese betroffen. „Fest der Pferde“ könnte diesmal kleiner ausfallen. Veranstalter warten weitere Entwicklung ab
Ob Vorjahressieger Max Weishaupt (RV Jettingen) beim Fest der Pferde auf den Immenhöfen seinen Titel im Sommer verteidigen kann, ist momentan noch offen. Bild: Roger Müller
Donaueschingen Was kostet der Eintritt und wo kann beim Reitturnier geparkt werden?
Heute startet das große Donaueschinger Reitturnier, bei dem in diesem Jahr die Europameisterschaft der Gespannfahrer stattfinden wird.
Dieses Jahr findet beim Donaueschinger Reitturnier die Europameisterschaft im Gespannfahren statt.
Donaueschingen Gastro-Partner halten Fürstenberg über Jahrzehnte, sogar über Jahrhunderte die Treue
  • Die Brauerei würdigt langjährige Partnerschaften mit einem Dankesabend. Gastwirtschaften in Neudingen und Rötenbach stechen dabei besonders hervor.
Die Geschäftsführung der Fürstenberg-Brauerei mit ihren Geschäftspartnern, die ein Jubiläum feiern konnten.
Bilder-Story Veranstaltungstipps ab Freitag, 14.09.2018
Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es acht Veranstaltungstipps in der Region zur Auswahl. Lassen Sie sich inspirieren!
Schwenningen, Umweltzentrum Möglingshöhe, Fr, 14.9., 19.30 Uhr: Im Rahmen der Vortragsreihe "freitags im Umweltzentrum" in Kooperation mit der VHS Villingen-Schwenningen, berichtet heute das Bergsteiger-Trio, bestehend aus Klaus Richter, Anselm Säger und Bernd Flaig, vom Gipfelglück auf dem Denali in Alaska. Die drei Alpinisten bestiegen im vergangenen Jahr den mit 6.194 Metern höchsten Berg Nordamerikas und zugleich kältesten Berg der Erde. Von den Erlebnissen werden die Referenten mit überwältigenden Bildern berichten. Eintritt: fünf Euro.
Bilder-Story Tagestipp für Villingen/St.Georgen/Furtwangen Freitag, 24. August 2018
  • Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es unseren Veranstaltungstipp in der Region.
Villingen, Kulturzentrum Scheuer, Fr, 24.8., 20 Uhr: Das 30. Innenhof-Festival startet mit einem türkischen Buffet und dem Progrmm "Lieder der Brüderlichkeit" der Gruppe Kardes Türküler. Ihr Ziel ist es, die verschiedenen ethnischen Kulturen und verschiedenen Glaubensrichtungen in Anatolien, Mesopotamien und auf dem Balkan zu verbinden und zu feiern. Ihr Repertoire besteht aus Liedern in Türkisch, Armenisch, Kurdisch, Tscherkessisch, Arabisch, Mazedonisch, Romanes und vielen weiteren Sprachen.
Bilder-Story Tagestipp Villingen/St.Georgen/Furtwangen für Mittwoch, 22. August 2018
Ihnen ist langweilig? Sie haben Lust etwas zu unternehmen? Hier gibt es unseren Veranstaltungstipp in der Region.
Villingen, Aussichtsturm Hubenloch, Mi, 5.9., 19 Uhr: Das Tumblasen des Posaunenchors der evangelischen Kirchengemeinde Villingen kommt gut an. Jeweils 20 Minuten dauert das Vorspiel unter der Leitung von Philipp Eschbach. Heute spielen die Musiker zum letzten Mal dieses Jahr über den Villinger Dächern.
Donaueschingen Donaueschinger Windhundtage feiern in der Hitze ihren 25. Geburtstag
Es ist das 25-jährige Jubiläum für die Donaueschinger Windhundtage. Dazu gibt es einen Rekord: Erstmals sind 1609 Hunde mit dabei. Die hohen Temperaturen sorgten allerdings für einge Einschränkungen am Wochenende
Bei den hohen Temperaturen am Wochenende freuen sich die Hunde über das Wasserbecken auf dem Veranstaltungsgelände. Es wurde eigens für das Donaueschinger Reitturnier angelegt.
Panorama Realitäts-Check: So gut lässt es sich in unserer Region leben
Der Südwesten braucht sein Licht wahrlich nicht unter den Scheffel zu stellen, soviel ist klar. Doch was bietet die Region rund um Bodensee, Schwarzwald und Hochrhein wirklich? Unsere Redakteure werfen Schlaglichter auf verschiedene Lebensbereiche.
Ein Schiff der Weißen Flotte fährt auf dem Bodensee. Dahinter sind die Alpen zu sehen.
Donaueschingen Hochkarätige Sportler sind beim Reitturnier mit dabei
Die Donaueschinger Traditionsveranstaltung bringt auch 2018 wieder internationale Größen des Sports in die Stadt. Darunter mehrfache Olympiasieger und Weltmeister
Isabell Werth gehört bei der Dressur im Schlosspark einfach dazu. Sie und Jessica Werndle werden sich in Donaueschingen der Bundestrainerin präsentieren. Es geht um eine Fahrkarte zuR Weltmeisterschaft. Bild: Stefan Lafrentz
Reiten Ringmeisterschaft bei zwei Turnieren
Jahreshauptversammlung des Reiterrings Schwarzwald-Baar. Anzahl der Turniere seit Jahren rückläufig.
Feiert Premiere im Regionalkader: Thomai-Marie Chatzianagnostou vom PST Schwarzwald Baar.
Eilmeldung Gewinnspiel zur Fachmesse „Pferd Bodensee 2018“. Die Gewinner stehen fest
Mache Sie mit beim SÜDKURIER-Gewinnspiel und sichern Sie sich die Chance auf zwei Karten für die internationale Fachmesse „Pferd Bodensee 2018“ sowie den exklusiven Galaabend.
Archivbild von der Messe Pferd Bodensee im Jahr 2016.
Reitsport Premieren-Jubel in Donaueschingen
Hans-Dieter Dreher gewinnt zum ersten Mal den Großen Preis beim CHI. Nachwuchsass Laura Klaphake überzeugt mit dem zweiten Platz, während Lokalmatador Niklas Krieg vorzeitig aufgeben muss
Etliche Anläufe hat es bedurft bis Hans-Dieter Dreher endlich in Donaueschingen gewinnen konnte. Er hat sich damit einen Kindheitstraum erfüllt. Bilder: Ralf Brunner
Donaueschingen Vielseitigkeitsreiter wagen gewaltige Sprünge über Stock und Stein
Die neue Disziplin beim Reitturnier: Erstmals sind die Vielseitigkeitsreiter im Schlosspark zu Gast. Parcourschef Gerd Haiber hat sich etwas ganz Besonderes für die Premiere einfallen lassen.
Vielseitigkeit verlangt von Ross und Reiter extrem viel.