Thema & Hintergründe

Bürger- und Narrenzunft Tiengen

Aktuelle News zum Thema Bürger- und Narrenzunft Tiengen: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Bürger- und Narrenzunft Tiengen.
Neueste Artikel
Tiengen Bilder vom Fasnachtssonntag in Tiengen
Kleine und große Narren feierten in Tiengen ausgelassen Fasnacht: Der Umzug durch die Fußgängerzone, das Narrenäschd auf dem Kirchplatz und der Kinderball in der Stadthalle gingen unter Regie der Bürger- und Narrenzunft Tiengen, gingen über die Bühne. Hier sind unsere Bilder.
Tiengen Höchststrafe für die rote Rita: Bilder vom Tiengener Narrengericht
Rita Schwarzelühr-Sutter, Bundestagsabgeordnete der SPD und Parlamentarische Staatssekretärin aus Lauchringen, stand am Samstag vor dem Tiengener Narrengericht der Bürger-und Narrenzunft 1503 Tiengen beim Storchenturm. Sie wurde in allen Anklagepunkten schuldig gesprochen. Der letztjährige Delinquent Landrat Martin Kistler wurde zum Ritter geschlagen. Dies sind unsere Bilder.
Waldshut-Tiengen So war der Schmutzige Donnerstag in Waldshut-Tiengen: Die schönsten Bilder und Videos vom närrischen Treiben
Volles Programm für die Waldshuter und Tiengener Narren: Wecken, Befreiung von Kindergärten, Schulen und Behörden, Heringsessen, Kinderumzug, Auswerfen und vieles mehr standen am Schmutzigen Donnerstag auf dem Plan. Wir haben die Mitglieder der Narro-Zunft Waldshut und der Bürger- und Narrenzunft Tiengen dabei begleitet. Wie das aussah? Schauen Sie selbst!
Artistisch und magisch ist der Hexensprung der Schlosshexen Tiengen am Abend des Schmutzigen Donnerstags.
Tiengen So schön ist der Schmutzige Donnerstag in Tiengen (Teil 2)
Am Nachmittag des Schmutzigen Donnerstags am 20.2.2020 in Tiengen stand der Kinderumzug im Mittelpunkt. Bunt kostümierte kleine Narren von Tiengener Kindergärten, die Gruppen der Bürger- und Narrenzunft 1503 Tiengen und Guggenmusiken gingen durch die Fußgängerzone zum Marktplatz. Dies sind unsere Bilder.
Fasnacht So war das Fasnachts-Wochenende in der Region
Die fünfte Jahreszeit ist in vollem Gange. Zahlreiche Umzüge, Bälle und bunte Abende prägten das fasnächtliche Geschehen am Wochenende zwischen Bodensee, Hochrhein und Schwarzwald. Hier finden Sie eine Übersicht.
Rund 3000 Hästräger trafen sich am Sonntag im Schweizer Möhlin beim großen internationalen Narrentreffen der Vereinigung Hochrheinischer Narrenzünfte (VHN).
Waldshut-Tiengen Beim Düengemer Obed lehren die Tiengener den Waldshutern das Fürchten
Die Bürger- und Narrenzunft hat beim Düengemer Obed groß aufgetrumpft. Für die rund 450 Besucher war es ein großes Vergnügen, für die Waldshuter dürfte es eher eine traurige Angelegenheit gewesen sein. Ein Rückblick auf Spuk, Tanz und Schalk im „Gruselschloss“.
Gut gebaut: Im „Gruselschloss“ zeigen Mitglieder der Historischen Trachtengruppe bei ihrem umjubelten „Skelett-Tanz“ ihr Innenleben.
Tiengen Bilder vom Düengemer Obed 2020
Unter dem Motto „Gruselschloss“ ging am 15.2.2020 der Düengemer Obed über die Bühne. Die große Fasnachtsveranstaltung der Bürger- und Narrenzunft 1503 Tiengen hatte über 450 Narren in die Tiengener Stadthalle gezogen, wo bei vielen Programmpunkten Stimmung pur war. Dies sind unsere Bilder.
Hochrhein 11 Dinge, die Sie über den 11.11. am Hochrhein wissen müssen
Gemeinsam feiert es sich am Schönsten. Das bewiesen die fünf Hochrhein-Narrenzünfte einmal mehr bei ihrem Konvent am Nachmittag des 11.11. in Waldshut. Wir erklären, was es mit dieser Tradition auf sich hat.
Verdiente Narren: Die Träger des Hochrhein-Verdienstordens mit ihren Zunftmeisters (von links): Landschaftsvertreter René Leuenberger Senior (Laufenburg/Schweiz), Ralf Malnati (Elferrat Laufenburg), Thomas Scherzinger (Zunftmeister Narro-Altfischerzunft Laufenburg/Baden), Roman Maier (Narro-Altfischerzunft Laufenburg/Schweiz), René Leuenberger Junior (Zunftmeister Narro-Altfischerzunft Laufenburg/Schweiz), Hermann Brutsche (Narro-Altfischerzunft Laufenburg/Baden), Falk Bottiger (Bürger- und Narrenzunft Tiengen), Ralf Siebold (Zunftmeister Bürger- und Narrenzunft Tiengen), Rüdigier Hoschke (Narrenzunft Bad Säckingen), Stephan Vatter (Zunftmeister Narro-Zunft Waldshut), Markus Rimmele (stellvertretender Landschaftsvertreter aus Waldshut), Albert Ebner (designierter Landschaftvertreter aus Tiengen) und Günther Hermle (Narro-Zunft Waldshut).
Waldshut-Tiengen Beim Schwyzertags-Heimatabend wird die Freude an der Heimat sichtbar
Zahlreiche Akteure unterhalten die Zuschauer am Heimatabend mit Musik, Tanz und Reden. Festredner war Landeskommandant Hans-Joachim Böhm ermunterte, den Schwyzertag als Ausdruck von Gestaltungswillen, Heimat, Zusammengehörigkeit und Stolz in die Zukunft zu tragen.
Schöne Paare: Die Klettgauer Heimattracht macht beim Heimatabend mit ihren Tanzdarbietungen dem Publikum viel Freude.
Tiengen Bürger- und Narrenzunft Tiengen verabschiedet Narrenmutter Heidi Maier
Die Bürger- und Narrenzunft hat Narrenmutter Heidi Maier verabschiedet. Nach 30 Jahren, die sie das Amt mit großer Leidenschaft ausfüllte, begibt sie sich nun in den närrischen „Unruhestand“. Ihre Nachfolgerin wird das „Tiengener Gewächs“ Susanne Franz von den Katzenröllis.
Zunftmeister Ralf Siebold (links) dankte Narrenmutter Heidi Maier (Zweite von links) ihr für die langjährige Treue zur Fasnacht, zur Bürger- und Narrenzunft 1503 und natürlich zu den Schnurrewybern. Ihre Nachfolgerin wird Susanne Franz (Zweite von rechts). Narrenbolisei Oliver Stanik (rechts) passt künftig auf die neue Narrenmutter auf.