Thema & Hintergründe

Beuren

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Beuren.

 

Beuren ist ein Ortsteil der Gemeinde Salem im Bodenseekreis.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Salem Grüne offene Liste stellt Antrag zu Flächenmanager vorerst zurück
Bürgermeister Manfred Härle verwies in der Diskussion zu einen Antrag der GoL im Gemeinderat über die Einstellung eines Flächenmanagers auf das eigene Flächenmanagement der Gemeinde Salem in der Verwaltung. Die GoL zog diesen Antrag vorerst zurück, beantragte aber Prüfungen zur Teilnahme an dem Förderprogramm „Flächen gewinnen durch Innenentwicklung“ und der Kooperationsvereinbarung „Floo“.
Salem Gemeinde Salem plant 2021 rund 11,8 Millionen Euro zu investieren
Der Entwurf des Haushaltsplans für das kommende Jahr wurde im Salemer Gemeinderat vorgestellt. Größtes Projekt ist der Bau eines sechsgruppigen Kindergartens im Neubaugebiet Stefansfeld. Der größte Ausgabenposten die Personalaufwendungen mit 7,8 Millionen Euro.
Im Investitionsprogramm des kommenden Jahres stellt der Neubau eines sechsgruppigen Kindergartens im Neubaugebiet Stefansfeld den größten Posten dar. Dafür sind 2,5 Millionen von insgesamt sechs Millionen veranschlagt. Hier handelt es sich um eine Computeranimation.
Salem Von Salem nach Australien und zurück: Sonja Allies, neue Geschäftsführerin von Bodensee-Linzgau-Tourismus, lebte lange „Down Under“
Die neue Geschäftsführerin von Bodensee-Linzgau-Tourismus (BLT) mit Sitz in Salem heißt Sonja Allies. Die 32-Jährige hat einen weiten Weg zu ihrer neuen Arbeitsstelle hinter sich, die sie im Juli antrat: Sie kam vor einem Jahr aus Australien zurück. Anlässlich der Mitgliederversammlung von BLT wurde die Nachfolgerin von Jutta Halder jetzt vorgestellt.
Sonja Allies ist seit Juli neue Geschäftsführerin der Tourismusmarketing-Organisation Bodensee Linzgau Tourismus der Gemeinden Frickingen, Herdwangen-Schönau, Heiligenberg, Frickingen und Salem.
Salem Laternen zu St. Martin in den Salemer Fenstern
In der Gemeinde Salem ist eine Idee für die Feier von St. Martin in der Corona-Pandemie mit ihren Beschränkungen aufgegriffen worden. Die Fenster sollen mit selbst gebastelten Laternen geschmückt werden. Auch die Gemeindeverwaltung macht mit.
Auszubildende Lisa Kretzer (links) bringt mit Verwaltungskraft Madlene Tavit die erste Laterne an der Fensterfront des Neuen Rathauses an.
Salem Erste Bilanz für Salemer Rufbus fällt bescheiden aus
  • Neues Angebot ging im August an den Start
  • Nur 425 Fahrgäste in zweieinhalb Monaten
  • Betreiber Marc Morath verweist auf Anlaufzeit
Am 17. August fiel der Startschuss für den Salemer Rufbus: Von links Bürgermeister Manfred Härle, Fahrer Arnulf Hofmann, Betreiber Marc Morath und Oliver Buck vom Landratsamt.
Hohentengen a.H. „Soziale Projekt Pfarrwiese“: Ungewollter Baustopp wegen Verzug beim Fenstereinbau möglich
Weil es beim Einbau der Holz-Alu-Fenster Verzögerungen gibt, könnte es zu einem Baustopp von vier Monaten beim „Soziale Projekt Pfarrweise“ kommen. Die zusätzlichen Kosten von 15.000 Euro hätte der Unternehmer zu tragen, so der Architekt und der Bürgermeister.
Die Kunststofffenster sind bereits eingebaut, bei den Holz-Alu-Fenstern im Pflegewohnbereich gibt es Verzögerungen. Da dadurch Folgearbeiten nicht vor dem Winter durchgeführt werden können, könnte es zu einem ungewollten Baustopp kommen.
Salem Obwohl der private Wasserbedarf steigt: Es gibt genug Trinkwasser für alle in der Gemeinde Salem
Andre von Holten von der Salemer Bauverwaltung beantwortete im Salemer Gemeinderat zahlreiche Fragen zur Trinkwasserversorgung. Dabei erklärte er auch, wieso die Baitenhauser Quelle in Rücksprache mit dem Gesundheitsamt stillgelegt wurde.
Symbolbild.
Deggenhausertal Personalwechsel im Rathaus der Gemeinde Deggenhausertal: Bürgermeister stellt neue Mitarbeiter vor
Aufgrund von verschiedenen Ereignissen hat es in der Gemeindeverwaltung Deggenhausertal in jüngster Zeit mehrere Personalwechsel gegeben. „Es sind durchweg erfreuliche Gründe, aber für uns als Rathaus ist es natürlich auch spannend, wer nachfolgt beziehungsweise nachkommt“, erklärt Bürgermeister Fabian Meschenmoser. Wer die neuen Mitarbeiter sind und welche Aufgaben sie übernehmen, lesen Sie hier.
Neue Mitarbeiter im Rathaus mit Bürgermeister Fabian Meschenmoser (rechts): Sandra Scheider, Rainer Kollmus und Simon Günter (von links).
Salem Manfred Härle bleibt Bürgermeister der Gemeinde Salem
Amtsinhaber Manfred Härle konnte die Bürgermeisterwahl in Salem knapp für sich entscheiden. Er holte 50,3 Prozent der Stimmen. Herausforderin Birgit Baur war ihm dicht auf den Fersen. Die Wahlbeteiligung lag bei 58,3 Prozent.
Manfred Härle nach Bekanntgabe des Wahlergebnisses: Mit 50,3 Prozent wählten ihn die Salemer für weitere acht Jahre zu ihrem Bürgermeister. Seine Frau Claudia Härle bekam Blumen überreicht von der Vorsitzenden des Wahlausschusses, Petra Karg. Zahlreiche Bürger verfolgten die Bekanntgabe vor dem Rathaus. Sie spendeten dem Wahlsieger rhythmisch Beifall.
Salem Er war ein Jugendtrainer, der „für den Fußball gelebt hat“
Daniel Albiez ist am 16. September im Alter von nur 52 Jahren an Krebs gestorben. Der FC Rot-Weiß Salem trauert um sein langjähriges Mitglied, das „immer alles für den Fußball geopfert hat“, wie Jugendleiter Uwe Köster erzählt.
Daniel Albiez, langjähriger Jugendtrainer des FC Rot-Weiß Salem, ist im Alter von 52 Jahren verstorben.
Salem Ablehnung für Flugplatzpläne nahe Beuren: An- und Abflüge müssten „wie auf einem Flugzeugträger sitzen“. Antragsteller reicht Klage ein
Das Regierungspräsidium Stuttgart hat den Antrag von Landwirt Martin Wielatt, einen Sonderlandeplatz für Ultraleichtflugzeuge auf seinem Grundstück zwischen Beuren und Weildorf einrichten zu dürfen, abgelehnt. Unter anderem wird das Gelände als ungeeignet angesehen. Der Landwirt hat beim Verwaltungsgericht Sigmaringen Klage gegen die Absage eingereicht. Die Gegner des Vorhabens schreckt das nicht.
Das Regierungspräsidium Stuttgart hat den Flugplatzplänen von Martin Wielatt eine Absage erteilt (hier ein Symbolbild). Der Landwirt möchte einen Sonderlandeplatz für Ultraleichtflugzeuge an seinem Hof einrichten. Nun hat er Klage beim Verwaltungsgericht gegen die Ablehnung eingereicht.
Salem Gedächtnis der Region: Wie das Salemer Schlossseefest entstand
Seit den 1980er Jahren wird jährlich das Gartenfest der Salemer Musikvereine gefeiert – diesen Sommer wegen Corona erstmals nicht. Ein Blick zurück auf die Anfänge:
Ein Blick auf das Schlossseefest im Jahre 1982. Damals gab es nur wenige Buden und die Bühne befand sich in der Mitte zwischen den Biertischgarnituren.
Salem-Beuren 2700 Kilometer in 34 Tagen: Abenteurer Darius Braun beendet seine große Fahrradtour durch Deutschland
Darius Braun hat seine Deutschlandtour erfolgreich abgeschlossen. Im Schnitt fuhr er jeden Tag 90 Kilometer Fahrrad. Nach gesundheitlichen Schicksalsschlägen hatte er sich eigentlich die Panamericana vorgenommen – doch die Corona-Pandemie zwang ihn, eine Alternative zu planen. Dem SÜDKURIER berichtet der ehemalige Hirntumorpatient von tollen Begegnungen und Hürden auf seinem Weg.
Darius Braun auf der Zielgeraden an der Haltnau.
Fußball So hat Fernseh-Kommentator Tom Bartels den Fußball-Sonntag in Salem erlebt
Anlässlich des 40. Vereinsjubiläums und des ersten Bezirksliga-Spiels der neuen Saison des fusionierten Vereins FC Rot-Weiß Salem moderierte der Fernseh-Kommentator Tom Bartels im Schlossseestadion Mannschaftsvorstellung, in der Halbzeit sowie die Pressekonferenz nach der Partie. Wir haben mit dem international erfahrenen Kommentator gesprochen.
Tom Bartels bei seiner Halbzeit-Moderation im Schlossseestadion in Salem.
Salem Star-Kommentator Tom Bartels ist am Sonntag zu Gast im Schlossseestadion
Der Kommentator des WM-Finals 2014 wird am Sonntag, 23. August, Interviews mit Spielern und Funktionären des FC Rot-Weiß Salem führen. Um 15 Uhr bestreitet der Fußball-Bezirksligist gegen die Sportfreunde Owingen-Bilafingen das erste Spiel nach der Fusion mit dem FC Beuren-Weildorf.
Zu Gast beim FC RW Salem: ARD-Kommentator Tom Bartels.
Salem Startschuss für neuen Salemer Rufbus
Das Angebot soll Menschen in den Salemer Teilorten mehr Mobilität ermöglichen. Fahrten kosten nach Anmeldung 1 Euro. 14 neue Rufbushaltestellen werden eingerichtet – wo diese zu finden sind und wie die Buchung funktioniert, erfahren Sie hier.
Am 17. August fiel der Startschuss für den Salemer Rufbus: Von links Bürgermeister Manfred Härle, Fahrer Arnulf Hofmann, Betreiber Marc Morath und Oliver Buck vom Landratsamt.
Salem-Beuren Regierungspräsidium lehnt Sonderlandeplatz nahe Beuren ab – nun hat der Antragsteller noch eine letzte Möglichkeit
Das Regierungspräsidium in Stuttgart hat es abgelehnt, eine Flugplatzgenehmigung für einen Ultraleicht-Sonderlandeplatz in Salem-Beuren zu erteilen. Beantragt hatte ihn ein Landwirt. Verschiedene Gründe sprachen dagegen. Wehren könnte sich der Antragsteller nur noch mit einer Klage.
Ein Ultraleichtflugzeug über der Bodenseeregion. Es gehört SÜDKURIER-Fotograf Gerhard Plessing.
Salem Eigentlich wäre dieses Wochenende Schlossseefest: Wir blicken auf die Höhepunkte der vergangenen Jahre
An diesem Wochenende sollte zum 40. Mal das „größte Gartenfest am Bodensee“ – wie die Veranstalter das Fest bewerben – steigen. Doch auch das Schlossseefest wurde, wie alle anderen großen Feste dieses Jahr, abgesagt.
Es wäre bestes Schlossseefest-Wetter an diesem Wochenende, aber das 40. Jubiläum fällt Corona zum Opfer. Doch ganz ohne Aktion wollte Schultes Härle das Wochenende nicht vorbeiziehen lassen und lud die Vertreter der fünf Musikvereine am Freitagnachmittag pünktlich um 17.30 Uhr zum Fassanstich und Umtrunk ein (von links): Ronny A. Knepple (MV Harmonie Lippertsreute und Sprecher des Schlossseefestes), Matthias Schäfer (MV Mimmenhausen), Bürgermeister Manfred Härle, Andreas Stärk (MV Beuren), Florian Hanau (MV Weildorf) und Manuel Lenski (MV Neufrach).
Salem-Beuren 2500 Kilometer im Uhrzeigersinn durchs Land: Darius Braun aus Salem-Beuren startet mit dem Fahrrad große Deutschlandtour
Der Beurener Darius Braun wollte eigentlich mit dem Rad die Panamericana von Kanada nach Argentinien fahren, doch dann kam Corona. Nun hat er eine Alternativ-Tour durch Deutschland geplant.
Darius Braun aus Salem-Beuren mit seinem Rad und der Deutschlandkarte. Er zeigt den Punkt, an dem er die Ostsee sehen wird: in Lübeck.
Salem Fußballer des FC Rot-Weiß Salem tagen wegen Corona-Auflagen erstmals im Freien
Der FC Rot-Weiß Salem ist in Aufbruchstimmung: Der Zusammenschluss mit dem FC Beuren-Weildorf ist offiziell, in der Corona-Krise gingen dem Verein bislang weder Sponsoren noch Spieler verloren und auch die erste Generalversammlung im Schlossseestadion brachte man gut über die Bühne.
Ungewöhnlich: Der FC Rot-Weiß Salem hielt seine Generalversammlung coronabedingt im Schlossseestadion ab. Meist wurde der Abstand von den Teilnehmern eingehalten.
Fußball Ex-Radolfzeller Julian Stark unterschreibt Profivertrag beim 1. FC Heidenheim
Julian Stark hat beim 1. FC Heidenheim, aktuell Tabellenvierter in der 2. Bundesliga, einen Profivertrag unterschrieben. Eine große Chance für den 19-Jährigen, der in Überlingen geboren wurde und lange beim FC 03 Radolfzell als Jugendspieler aktiv war.
Julian Stark, frischgebackener Profi beim 1. FC Heidenheim.
Salem Vereine erarbeiten zusammen Jugendkonzept für den neuen FC Rot-Weiß Salem
Der FC Rot-Weiß Salem und der FC Beuren-Weildorf haben ein Jugendkonzept für den neuen gemeinsamen Fußballverein erarbeitet. Personalentscheidungen wurden ebenfall schon getroffen. Ewald Hechele wird neuer Trainer der 1. Mannschaft. Der FC Beuren-Weildorf soll entgegen früherer Pläne ganz aufgelöst werden. Die Badminton-Abteilung, bisher unter seinem Dach, soll in den TuS Mimmenhausen integriert werden.
Nach rund zweimonatiger durch Corona bedingter Pause nahm der FC Rot-Weiß Salem vor kurzem wieder das Training auf.
Salem Gemeinderat nutzt elektronisches Umlaufverfahren und fasst etliche Beschlüsse auch ohne Sitzung
Auch wenn der Gemeinderat wegen der Corona-Krise zweieinhalb Monate lang nicht mehr zusammentrat, war das Gremium doch nicht ganz untätig. Im elektronischen Umlaufverfahren wurden etliche Beschlüsse gefasst. Bürgermeister Manfred Härle gab sie in der öffentlichen Gemeinderatssitzung bekannt.
Aufgrund einer nicht sachgemäßen Ausführung muss die Glasfassade am Erweiterungsbau des Salemer Bildungszentrums nach nicht einmal 20 Jahren erneuert werden.
Salem Einreisebeschränkungen an der Grenze: Wie Peter Lorenz aus Salem und seine Lebensgefährtin aus der Schweiz mit der aktuellen Situation leben
Peter Lorenz aus Salem-Beuren ist mit Zurine Eloriagga aus der Schweiz zusammen. Kontakt zu ihr hält er derzeit lediglich über Videotelefonie. Trotzdem sagt er: Die Corona-Krise stärkt ihre Beziehung. Wie beide die aktuelle Zeit erleben, haben Sie dem SÜDKURIER erzählt.
Peter Lorenz und seine Lebensgefährtin Zurine Eloriagga an der Grenze zwischen Konstanz und Kreuzlingen, als sie sich noch treffen konnten.
Salem Arbeit gibt es auch in Zeiten von Corona genug im Salemer Rathaus
Derzeit läuft der Umzug ins neue Rathaus in der Neuen Mitte. Einiges läuft gebremst, doch er habe auch ohne Abendtermine einen Neun-Stunden-Tag, sagt Bürgermeister Härle. Bis jetzt gibt es keine personellen Ausfälle, dennoch wird beispielsweise im Bauhof im Zwei zwei getrennten Schichten gearbeitet, damit er handlungsfähig bleibt.
Um den gebotenen Abstand wahren zu können, hält Bürgermeister Manfred Härle Dienstbesprechungen im großen Sitzungssaal des Rathauses ab. Von links Bauamtsleiter Torsten Schillinger, Stabsstellenleiterin Sabine Stark, Bürgermeister Manfred Härle, Amtsleiterin Angela Nickl, ihre designierte Nachfolgerin Virginia Bürgel, Gemeindekämmerin Julia Kneisel.