Thema & Hintergründe

Bernhard Stahlberger

Aktuelle News zum Thema Bernhard Stahlberger: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Bernhard Stahlberger.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Herrischried Die Geburtsstunde dreier Glocken: Herrischrieder Delegation erlebt Guss für die Kirche St. Zeno hautnah
Ein glühender Schwall flüssiger Bronze ergießt sich durch die Fertigungshalle, Arbeiter in silbernen Schutzanzügen überwachen den Ablauf: Auch heute noch ist ein Glockenguss eine spannende Präzisionsarbeit. Eine 40-köpfige Delegation aus Herrischried konnte live miterleben, wie die drei Glocken für St. Zeno bei der Firma Bachert in Neunkirchen entstehen.
<strong>Die Herrischrieder Pfarrkirche</strong> St. Zeno erhielt dieses Jahr ein neues Geläut. Im Oktober zog es in den Kirchturm ein. Die Bronzeglocken sind im August im badischen Neunkirchen gegossen worden. Eine große Gruppe Herrischrieder war mit Pfarrer Bernhard Stahlberger an der Spitze in die Gießerei gereist, um mitzuverfolgen, wie die Glocken hergestellt wurden. Die neuen Glocken wurden am Sonntag, 9. September, durch Dekan Peter Berg geweiht. (<%LINK auto="true" text="http://www.suedkurier.de/9855683" href="http://www.suedkurier.de/9855683" %>) <em>Bild: Hans-Jürgen Sackmann</em>
Görwihl Görwihler Kultursommer: Großer Andrang beim Kunstfest bei der Familie Stoll
Beim Kunstfest auf dem Hof der Familie Stoll in Segeten hat Künstler Karl Vollmer sein Wandbild präsentiert. Wie das Bild an die Wand kam, darüber gibt es zwei verschiedene Versionen. Fest steht, dass die Ak­tion im Rahmen des Görwihler Kultursommers auf große Resonanz stieß.
Der Görwihler Kultursommer feierte am Samstagabend ein Fest auf dem Hof von Margarete und Christof Stoll in Segeten mit der Vorstellung der "Kunst an der Wand" und der musikalischen Begleitung durch die Trachtenkapelle Strittmatt sowie im Beisein aller noch anwesenden KünstlerBild: KARIN STEINEBRUNNER
Rickenbach Russisches Ensemble Ne­wa tritt in der Rickenbacher Kirche auf
Das russisches Ensemble Ne­wa gastiert am Ostermontag in Rickenbach. Der Auftritt ist eine Premiere, denn seit den 90er Jahren gastierte kein professionelles Ensemble in der Rickenbacher Kirche. Der Kontakt kam durch das Ehepaar Reiss zustande, das die professionellen Musiker regelmößig in ihrer Ferienwohnung beherbergt.
Martha und Kurt Reiss haben am Ostermontag einen Konzertabend mit dem russischen Ensemble Newa organisiert. Bild: Wolfgang Adam
Hottingen Herz-Jesu-Kapelle in Hottingen wird 150 Jahre
Der Frauenkreis Hottingen, der sich seit 35 Jahren um die Pflege des kleinen Gotteshauses kümmert, plant kleine Feier. PfarrerBernhard Stahlberger gestaltet am 23. Juni die Eucharistiefeier und die neue Pastoralreferentin Regina Jaekel hält in Messe die Predigt.
<strong>Bild rechts:</strong> Zum 150-jährigen Bestehen der Hottinger Herz-Jesu-Kapelle planen die Frauenkreismitglieder (von links) Petra Schlachter, Lucia Knab und Gerda Schäuble eine kleine Feier.<sup></sup><strong>Bild unten:</strong> Dieses Deckengemälde des Säckinger Kunstmalers Johann Kaiser ist in der Kapelle noch gut erhalten zu sehen. <em>Bild: Wolfgang Adam</em>
Rickenbach Fertig: Erster Teil der Rathaus-Sanierung in Rickenbach
Der erste Teil der Rathaus-Sanierung ist abgeschlossen. Die Besucher können die neuen hellen Büroräume am Samstag, 20. Mai, besichtigen .Pfarrer Bernhard Stahlberger wird die neuen Rathausräume unter musikalischer Umrahmung des Hotzen-Chörles segnen.
Hier im Untergeschoss des Rathauses hält der Gemeinderat jetzt seine Sitzungen ab.
Görwihl/Rickenbach(Herrischried/Todtmoos Weihnachten auf dem Hotzenwald: Besinnung in unruhiger Zeit
Auf vielfältige Weise feierten die Menschen auf dem Hotzenwald und Todtmoos Weihnachten. In ihren Predigten riefen die Priester zu Frieden und Versöhnung auf – und zu Vertrauen, auch im Angesicht von Krieg und Gewalt in der Welt
Eine imposante Krippenlandschaft ist in der Todtmooser Wallfahrtskirche zu bewundern. Sie wurde von Bruder Adam vom Paulinerkloster gestaltet.
Oberwihl Kirchenchor Oberwihl feiert sein 25-jähriges Bestehen
Der Kirchenchor Oberwihl hat sein 25-jähriges Bestehen gefeiert. Wie beim ersten Auftritt erklingt auch beim Jubiläum die "Missa Solemis" – dieses Mal aber mit Unterstützung der Sänger aus Herrischried.
Der Kirchenchor Oberwihl feierte sein 25-jähriges Bestehen. Unser Bild zeigt den Chor mit seiner Vorsitzenden (vorn, von rechts) Susanne Butz und der Chorleiterin Regina Braun.
Görwihl Kunstausstellung mit Matinee in der Pfarrkirche Niederwihl
Zu klassischer Musik und Kunst am Tag der Deutschen Einheit lud die Seelsorgeeinheit St. Wendelin Hotzenwald am Montag Vormittag ein. Zur Matinee in der Pfarrkirche Niederwihl konnte Pfarrer Bernhard Stahlberger das Ensemble „Animato“ aus Stuttgart sowie den heimischen Künstler Peter Schütz begrüßen.
vorübergehend ausgetauscht: zeitgenössische Gemälde von Peter Schütz ersetzen die altehrwürdigen Darstellungen des Kreuzweges in der Niederwihler Kirche für kurze Zeit.
Hartschwand Hartschwander gedenken der Gottesmutter
Das Patronatsfest in Hartschwand war nur mäßig besucht. Pfarrer Bernhard Stahlberger zelebriert den Gottesdienst und geht auf das Wirken der Gottesmutter ein.
Die Trachtenkapelle Hartschwand-Rotzingen umrahmte den Gottesdienst des Patronatsfestes in Hartschwand musikalisch. <em>Bild: Werner </em><em>Probst</em>
Segeten/Görwihl DRK Görwihl feiert 50 Jahre Bestehen
Der Dorfhock Segeten gibt für das DRK Görwihl die richtige Bühne für die Jubiläumsfeier ab. Kreisvorsitzender Peter Hofmeister dankt dem Ortsverein für dessen Engagement.
Auch Claudia Huber, Vorsitzende der Frauengemeinschaft (links), gratulierte dem DRK-Ortsvereinsvorsitzenden Carsten Quednow und Geschäftsführerin Kirsten Frahm mit einem Geschenk</p>
Görwihl Eine Urlaubsvertretung aus Indien: Pater Kristudas springt für Pfarrer Bernhard Stahlberger ein
Pater Kristudas vertritt bis Ende Juli Pfarrer Bernhard Stahlberger. Er ist Verfasser vieler Bücher mit Legenden und Fabeln aus Indien. Die Werke liegen an den Gottesdiensten aus und können gegen eine Spende erworben werden. Die Spenden werden im Pfarrbüro in Görwihl gesammelt. In seiner Heimat unterstützt Pater Kristudas Notleidende und Jugendliche ohne berufliche Perspektive.
<p>Seine Geschichten handeln von Menschenliebe, Lebenssinn und Rechtlichkeit: Pater Kristudas mit einigen seiner Bücher.</p><p><em>Bild: Peter Schütz</em></p>