Thema & Hintergründe

Bernd Häusler

Aktuelle News zum Thema Bernd Häusler: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Bernd Häusler. Der CDU-Politiker ist ein Singener Urgestein. Von 2006 bis 2013 war er Bürgermeister der Stadt Singen. Daran anschließend übernahm er das Oberbürgermeisteramt der großen Kreisstadt.
Neueste Artikel
Singen Der alte Trott tut dem Klima nicht gut
Beim Neujahrsempfang im Singener Ortsteil Bohlingen gab es viele Appelle – insbesondere zum Konsumverhalten. Eine Zahl verdeutlichte dabei die Dramatik des Klimawandels besonders drastisch: Das Schadholz am Schienerberg summiert sich 50 000 Festmeter.
Reges Interesse beim Neujahrsempfang im Gemeindehaus Bohlingen: In der vorderen Reihe (von links) sitzen Heike Erb, Diakon Carmelo Vallelongo, Christine Schnell, Ortsvorsteher Stefan Dunaiski, der Biologe Rainer Luick und Singens Oberbürgermeister Bernd Häusler.
Singen Kehrtwende für Kita Bruderhof: 70 Meter langes Gebäude soll ein Dorf für 100 Kinder werden
Parallel statt quer zur Fichtestraße in Singen soll eine neue Kindertageseinrichtung entstehen. Wann genau, ist noch nicht klar, doch wird der Neubau ausgeschrieben. Und es ist klar, wie die Kita aussehen soll: Zwei Geschosse, viele Räume und viel Holz. Im Ausschuss wurde darüber diskutiert, ob die Wege für Kinder zu lange sind – oder Kinder wieder mehr laufen sollten.
So soll die neue Kita Bruderhof aussehen: Das Gebäude wird 70 Meter lang und nach den Plänen des Architekten mit Holz verkleidet.
Singen Singen leuchtet im Advent
  • Vielfältiges Programm zur Weihnachtszeit
  • Kirchen, Handel und Vereine packen mit an
Viele Hände sind beteiligt, bevor am Freitag, 29. November Advent in Singen beginnt: Unter anderem Jana Dachauer, Adrian Muffler, Leon Kühr und Georg Raach mit Lehrer Antonio Zecca, Michael Burzinski, Hans Wöhrle, Gerd Springe, Hüttenzauber-Organisator Frank Schuhwerk, OB Bernd Häusler, Gabriele Maier-Unbehaun, Dirk Oehle und Claudia Kessler-Franzen von Singen-aktiv (v.l.).
Singen GEB ermutigt zu Wunschzettel für einen Kita-Platz
Seit sechs Jahren haben Eltern einen Rechtsanspruch auf einen Kitaplatz. Was das bedeutet und wann Eltern klagen können, sogar sollten, war Thema bei der Hauptversammlung des Gesamtelternbeirats in Singen. Dabei gab eine Fachanwältin Tipps für einen Widerspruch.
Der neue Gesamtelternbeirat der Singener Kiindertageseinrichtungen besteht aus (von links) Annika Klotz, Natalie Lutz, Daniela Tiede, Filipe Santos Couto, Ronald Werner, Kristin Sorg, Sarah Biernat und Mandy Kumpf. Auf dem Bild fehlt Inga Kreutz.
Singen Hausbesitzer sind keine Heuschrecken
Berlin macht die Politik, Singen muss sie ausbaden. Ist das so? Auf die Wohnraumpolitik trifft das zu, meint der Verein Haus und Grund Singen-Hegau. Denn der ganz gewöhnliche Vermieter sei an einem guten Verhältnis zum Mieter interessiert und werde dennoch durch Vorgaben wie etwa die Mietpreisbindung gegängelt.
Wie vielerorts ist der Mangel an (günstigem) Wohnraum auch in Singen ein Thema. Für den Verein Haus und Grund Singen-Hegau gibt es in der bundesweiten Debatte allerdings etliche Schräglagen.