Thema & Hintergründe

Bernd Häusler

Aktuelle News zum Thema Bernd Häusler: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Bernd Häusler. Der CDU-Politiker ist ein Singener Urgestein. Von 2006 bis 2013 war er Bürgermeister der Stadt Singen. Daran anschließend übernahm er das Oberbürgermeisteramt der großen Kreisstadt.
Neueste Artikel
Singen „Habe die Ehre“, Singen sauber zu halten – und das Ehrenamt zu stärken
Die Stadtverwaltung Singen lädt zur Putzete am 6. Juli und nutzt das als Auftakt, um bürgerschaftliches Engagement zu stärken. Das umfasst sowohl Expertenrat für Vereinsverantwortliche, aber auch Angebote für solche, die sich nur kurzfristig einbringen möchten oder können. Und das werden immer mehr.
Sie packen mit an und wollen auch das Ehrenamt stärken (von links): Singens Pressesprecher Achim Eickhoff, Oberbürgermeister Bernd Häusler, Jörg Wagner als Leiter der Stadtreinigung sowie Osamah Khalifa als persönlicher Referent des OB. Bild: Isabelle Arndt
Singen Museumstag macht Kunst an ungewohnten Orten erlebbar
Bestes Wetter sorgt am Museumstag für viele Besucher. In den Museen waren Führungen und Mitmachaktionen geboten. Die Brunnenstube, ein Kunstwerk von Roman Signer, ist nun wieder zugänglich.
Jürgen Heinritz erzählt beim Museumstag im Hegau-Museum von den Alamannen und zeigt einige Ausstellungsstücke. Mit im Bild sind Besucher Andreas Reichelt mit Sohn Erik.
Singen Klimaschutz: Konstanz redet und Singen macht‘s
Die Ausrufung des Klimanotstands in Konstanz wird in der Nachbarstadt Singen als gute PR-Aktion bewertet – aber was bringt‘s? Die Stadt Singen will stattdessen an ihrem bisherigen Kurs festhalten und die Probleme handfest angehen.
Ein Beispiel für den Klimaschutz in Singen – auch wenn es nach etwas Anderem aussieht: Bei den Einsatzstoffen des Industrieunternehmens Fondium handelt es sich nach Angaben der Firmenleitung zu 99 Prozent um Recyclingstoffe. Die Abwärme der „grünen“ Eisengießerei wird außerdem vom Nachbarbetrieb Maggi zur Lebensmittelproduktion genutzt.
Singen Die Not mit dem Dach über dem Kopf
Die Singener Stadträte diskutierten über die Einführung einer sogenannten Sozialquote für Wohnbau-Investoren. Das Ziel ist die Schaffung von bezahlbarem Wohnraum.
In Singen sind Baugesellschaften aktiv, denen es nicht nur um die Rendite geht. Aber reicht das für die Behebung des Wohnraummangels?
Singen Das Programm für die neue Spielzeit in der Stadthalle Singen steht
Von Shakespeare bis Musical, von Kindertheater bis Politthriller: Die Organisatoren versprechen sich viel von der Spielzeit 2019/2020. Die Zahl der Abonnenten bleibt konstant. Im vergangenen Jahr gab es 82¦000 Gäste bei 212 Veranstaltungen.
Sind zufrieden mit den Besucherzahlen und freuen sich auf die nächste Spielzeit: OB Bernd Häusler (l.), Angelika Berner-Assfalg und Roland Frank bei der Vorstellung des neuen Stadthallen-Programms. Bild: Christel Rossner
Singen Feuerwehr Singen hat Chancen auf weitere Hauptamtliche
Die Abteilungen der Singener Feuerwehr rückten im Jahr 2018 zu 465 Einsätzen aus. Daran war die Abteilung Stadt ist zu 95 Prozent beteiligt. Um die wachsenden Aufgaben bei sinkender Tagesverfügbarkeit erfüllen zu können, ist eine Aufstockung der Hauptamtlichen möglich.
Die Feuerwehr Singen hat drei neue Partnerbetriebe ausgezeichnet. Von links: Joachim Kunz (Handwerkskammer Konstanz), Kommandant Andreas Egger, Ulrike und Lothar Riederer, Eric und Irene Stadelhofer, Hubert Roth, Oberbürgermeister Bernd Häusler sowie Kai Olbrich (stellvertretender Kommandant).
Singen Singens Feuerwehr sucht neue Heimat
  • Immer mehr Einsätze für ehrenamtliche Helfer
  • Singener Rettungskräfte benötigen mehr Platz
  • Machbarkeitsanalyse fordert großes Grundstück
Fortbildung wird groß geschrieben bei der Feuerwehr: Die Abteilungskommandanten Stefan Tröndle und Stefan Schüttler (von links) gratulieren den Kameraden, die befördert wurden.
Singen Kapitän Gerhard Schlosser verlässt das Luftschiff
Die Singener Zeppelin-Realschule verabschiedete jetzt ihren Schulleiter, der seit dem 1. Februar dieses Jahres beim Staatlichen Schulamt Konstanz tätig ist. Viel Lob erhielt Schlosser bei seinem Abschied von seinen Schülern und Kollegen.
Gerhard Schlosser (vorn, l.) freut sich bei seiner Verabschiedung als Leiter der Zeppelin-Realschule über die vielen Geschenke und lobende Worte. Neben ihm Lehrerin Selin Straub sowie Konrektor Johannes Briechle, im Hintergrund der Lehrerchor.