Thema & Hintergründe

Bernd Häusler

Aktuelle News zum Thema Bernd Häusler: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Bernd Häusler. Der CDU-Politiker ist ein Singener Urgestein. Von 2006 bis 2013 war er Bürgermeister der Stadt Singen. Daran anschließend übernahm er das Oberbürgermeisteramt der großen Kreisstadt.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Singen Zuschuss sichert Keglern die Zukunft: Stadt investiert rund 154.000 Euro
Präzedenzfall oder nicht? Eine Finanzspritze ist für den Kegelverein SKG 77 Singen in jedem Fall überlebenswichtig. Momentan ist kein Training möglich, das soll sich nach dem Umbau des ESV-Geländes ändern. Doch bis zum positiven Beschluss gab es einige Diskussionen.
Singen Mitarbeiter und Kunden von Karstadt hoffen auf ein Wunder
Das Personal hat noch viel Optimismus, dass die Singener Filiale erhalten bleibt. Das wurde bei einer großen Kundgebung am Freitag deutlich. Die Filialleitung hatte bei der Konzernleitung dafür geworben, die Entscheidung über die Schließung zu überdenken.
Rund 300 Bürgerinnen und Bürger sind bei der Kundgebung dabei, um sich solidarisch mit den Mitarbeitern zu zeigen.
Singen Richtfest am neuen Bus-Terminal in Singen
In den nächsten Tagen werden die letzten Arbeiten am Rohbau des neuen Busstation vorgenommen. Das Richtfest findet am Donnerstag, 18. Juni, um 12 Uhr statt.
Die Neugestaltung beim Singener Bahnhof nimmt allmählich Konturen an. Am Donnerstag findet am neuen Busterminal um 12 Uhr das Richtfest statt.
Singen Singener Stadträte verabschieden sich von Kita-Neubau in der Nordstadt
Die Stadt Singen rechnet mit Mindereinnahmen in Höhe von 18 Millionen Euro und zückt den Rotstift. Betroffen ist unter anderem die geplante Kindertagesstätte „Bruderhof“. Viele Jahre wurde darüber gestritten – und da ist es wenig verwunderlich, dass es jetzt eine grundsätzliche Debatte gibt: Sind Kinder die Hauptverlierer von Corona?
An Vorstellungen für die Bruderhof-Kita mangelt es nicht, doch durch die Corona-Folgen fehlt das Geld für die Umsetzung. Darstellung: Architekturbüro Schmitt-Förster
Singen Corona: Bei OB Häusler sitzt das Geld nicht so locker wie beim Land
Wer älter als 60 Jahre ist oder eine Vorerkrankung hat, sollte wegen der Pandemie vorsichtig sein. Und klar, Erzieher/innen sind wegen der nicht vermeidbaren Kontakte besonders gefährdet. Aber soll die Entscheidung der Selbstbeurteilung überlassen bleiben und die Abwesenheit vom Arbeitsplatz ohne Gehaltseinbußen möglich sein?
Bei Singens OB Bernd Häusler sitzt das Geld prinzipiell nicht so locker wie beim Land.
Singen Schlachthausstraße in Singen wird zum Testfall für die Mobilitätswende
Was passiert, wenn man eine Seitenstraße auf Wunsch von Anwohnern für den Kfz-Verkehr sperrt? Wollen die Anwohner von anderen Straßen das dann auch? Und was gäbe es daran auszusetzen? Der Gemeinderat in Singen hat sich intensiv damit beschäftigt – heraus kam ein Kompromiss.
Am Anfang steht die banale Sanierung der Unterführung in der Schlachthausstraße, am Ende entwickelt sich daraus in der jüngsten Sitzung des Singener Gemeinderats jedoch eine Grundsatzdebatte über Mobilitätsvorstellungen.
Singen Die Pechsträhne für Singens Jubiläums-Fest auf dem Hohentwiel will einfach nicht abreißen
So viel Unglück konnte sich in der Singener Festgemeinde niemand vorstellen. Schon im zweiten Jahr in Folge kann das weit über die Region bekannte Hohentwielfestival auf dem Hausberg nicht stattfinden. 2019 sprengte der Felssturz das Fest. Jetzt sorgt Corona für einen Total-Ausfall der Konzerte und des zweitägigen Burgfestes. Wie geht es weiter?
Im April hatte der KTS-Chef Roland Frank noch Hoffnung, dass das Hohentwielfestival mit seiner weiten Ausstrahlung in die Region im Juli stattfinden würde. Jetzt ist es wegen der Corona-Schutzmaßnahmen auf Juli 2021 verschoben.