Thema & Hintergründe

Bambergen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Bambergen.

Bambergen ist ein Ortsteil der Großen Kreisstadt Überlingen, rund fünf Kilometer nordöstlich des Überlinger Stadtkerns gelegen.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Visual Story Schulen und Rathaus fest in Narrenhand: So läuft der Schmotzige Donnerstag in Überlingen
Schmotziger Donnerstag, die hohen Tage der Überlinger Fastnacht haben begonnen. Wir nehmen Sie mit, den ganzen Tag über, auf eine närrische Reise. Vom Wecken vor Sonnenaufgang, bis zum Wieberjuck am Abend, wir zeigen Fotos von der Schüler- und Rathausbefreiung, vom Kindergartenumzug, vom Narrenbaumstellen und noch viel mehr. Los geht‘s.
Überlingen-Bambergen Beste Unterhaltung beim Frauenkaffee in Bambergen: Diese Programmhöhepunkte begeisterten die Gäste
Eine besondere Veranstaltung bei der Bamberger Fasnet des Narrenvereins Kuckucks-Ihager ist der Frauenkaffee. Im Dorfgemeinschaftshaus konnten die Moderatorinnen Monika Keller und Andrea Beck eine bunte Schaar närrischer Frauen und Mädle begrüßen, heißt es in einer Pressemitteilung. Auch der neue Ortsvorsteher Daniel Plocher war zum ersten Mal dabei.
Monika Keller und Andrea Beck in ihrem himmelblauen Cadillac.
Überlingen Darum regt sich in Bambergen Unmut über zwei geplante Neubaugebiete
Den Einwohnern im Überlinger Teilort Bambergen geht es zu schnell: Im Sommer wird mit der Erschließung des Baugebiets Lehen-Ost begonnen, mit Bergle und Torkel sind zwei weitere Baugebiete in Planung. So könnte die Einwohnerzahl um 30 Prozent steigen. Die Menschen würden gern auf die Bremse treten, denn: „Man muss neue Bewohner ja alle integrieren“, sagt Ortsvorsteher Daniel Plocher. Auch andere Teilorte von Überlingen werden immer größer.
Bambergen erhält Zuwachs: Hier wird im Sommer das neue Wohngebiet Lehen mit rund 30 Baugrundstücken erschlossen. Beunruhigt ist das Dorf, dass schon zwei weitere, kleinere Gebiete per Aufstellungsbeschluss in der Planung sind.
Überlingen Bauplatz wird immer knapper: Wir zeigen, wo noch Grundstücke im Angebot sind
Wo bekommt man in der Region zwischen Sipplingen und Hagnau und zwischen Uhldingen und Heiligenberg noch Bauplätze? Gibt es überhaupt noch welche? Was kosten sie und an wen vergibt die Gemeinde die Bauplätze – nur an Einheimische mit Kindern? Der SÜDKURIER hat bei den Gemeinden rund um Überlingen und bei einem Experten nachgefragt.
Zwischen Feigental- und Turmgartenweg in Überlingen haben die Arbeiten für 13 städtische Baugrundstücke im Dezember begonnen. Doch wo entstehen noch neue Baugebiete in Überlingen und der Region? Und wie kommt man an ein Baugrundstück?
Überlingen-Bambergen Vampire würzen närrisches Menü: Närrischer Frühschoppen in Bambergen mit Sketchen und Tänzen
Der I-Hager-Frühschoppen im Dorfgemeinschaftshaus Bambergen war gut besucht. Ein buntes Programm mit viel närrischem Witz brachte das Publikum zum Lachen und Klatschen.
Die „Invaliden Vampire“ mit ihrer Chefin Goga Renk (vorne Mitte) begeisterten beim Frühschoppen des Narrenvereins Kuckucks I-Hager in Bambergen mit ihrem Tanz, der natürlich wiederholt werden musste.
Überlingen Fiona Simpson-Stöber ist Britin und lebt seit 30 Jahren am Bodensee. Was der Brexit für sie bedeutet
Nach jahrelangem Hin und Her ist es so weit: Ab Mitternacht wird Großbritannien kein Mitglied der EU mehr sein. Wie Briten im In- und Ausland auf den Austritt blicken, weiß Fiona Simpson-Stöber. Sie sagt: „Ich kenne viele, die wirklich große Existenzängste haben.“ Warum die Mehrheit der Insulaner dennoch froh sei, wenn der Brexit vollzogen ist, hat sie uns erzählt.
Fiona Simpson-Stöber vor ihrem Haus in Bambergen. Die Britin lebt seit rund 30 Jahren am Bodensee.
Frickingen Krippenbaumeister Rudi Matts Kurse in Frickingen sind bis 2025 ausgebucht
Im ausgehenden Jahr besuchten 24 Teilnehmer die Kurse, die im Teilort Leustetten stattfinden, im Obergeschoss des Wohnhauses von Theresia und Rudi Matt. Verwendet werden nur natürliche Materialien, die beide aus den Österreichischen oder Südtiroler Bergen holen. Die fertigen Krippen sind in der jährlichen Krippenausstellung zu bewundern.
Lucia Staneker (links) und ihre Schwester Monika Marschall, die in Lippertsreute lebt, absolvieren einen Krippenbaukurs bei Rudi Matt in Leustetten, weil für sie „Christbaum und Krippe von klein auf zusammengehören“. Allerdings ging es bei den beiden kleinen Mädchen in Frickingen traditionell zu. Erst an Heiligabend wurden Baum und Figuren aufgestellt. „Das war immer ganz aufregend“, sagt Lucia Staneker. „Meistens hat dann noch was gefehlt, meistens Lametta. Dann musste man noch schnell zum Einkaufen und damals haben die Läden ja schon um 12 Uhr zugemacht.“ Heute indes stellt Lucia Staneker ihre neue selbstgebaute Krippe auf, „sobald wir sie von der Krippenausstellung zurück kriegen – einfach, weil das so wunderschön ist“.
Überlingen Bauausschuss empfiehlt Bebauung der Wiese an der Oberen St. Leonhard-Straße
Zwei Areale in Bambergen und eine Fläche an der Oberen St. Leonhard-Straße sollen nach vereinfachtem Verfahren entwickelt werden. Die Frist zur Aufstellung eines Bebauungsplans endet am 31. Dezember. Der Bauausschuss hat zugestimmt. Der Gemeinderat berät in seiner nächsten Sitzung.
Bei der Demonstration im Mai 2012 an der Oberen St.-Leonhard-Straße wurden Transparente aufgestellt: „Hier will der Gemeinderat bauen“ stand auf einem.
Überlingen Großes Fest zur diamantenen Hochzeit von Rosina und Johann Brodmann
Rosina und Johann Brodmann aus Bambergen feierten mit 50 Gästen das 60-Jährige ihrer Eheschließung. Seit Jahrzehnten sind sie im Ort verwurzelt.
Zur diamantenen Hochzeit von Rosina und Johann Brodmann gratuliert der Ortsvorsteher von Bambergen, Daniel Plocher, im Namen der Stadt und überreicht die Ehrenurkunde des Ministerpräsidenten.
Überlingen Nasenbärweibchen auf einem Baum neben der Überlinger Therme entdeckt – jetzt ist die Ausreißerin wohlbehalten zurück in ihrem Gehege
  • Tier war vom Haustierhof Reutemühle verschwunden
  • Junge entdeckte den Nasenbär und meldete sich bei der Polizei
  • Feuerwehr und Tierarzt mit Betäubungspfeilen im Einsatz
Tief und fest schlief der Nasenbär, nachdem er von einem Tierarzt betäubt wurde. Mittlerweile ist das Weibchen jedoch wieder munter – steht aber unter Hausarrest.
Überlingen Bei einem Hochzeitsfest lernten sie sich kennen: Ida und Otto Reutter sind seit 60 Jahren verheiratet
Für Daniel Plocher, neuer Ortsvorsteher von Bambergen, war es eine Premiere, Ida und Otto Reutter zur diamantenen Hochzeit die Glückwünsche der Stadt und die Ehrenurkunde des Ministerpräsidenten zu überbringen.
Das Hochzeitsfoto von 1959.
Überlingen Nach zwei Schlägen fließt das Bier: Fassanstich beim Bamberger Dorffest
Der neue Ortsvorsteher Daniel Plocher übernimmt den Fassanstich beim Bamberger Dorffest. Hunderte Einwohner verbringen mit Gästen aus der Umgebung und Feriengästen gemütliche Stunden auf dem Festplatz vor dem Dorfgemeinschaftshaus.
Ortsvorsteher Daniel Plocher (links) übernahm beim Dorffest in Bambergen mit seinem Stellvertreter Oliver Wörner den Fassanstich – unter der Aufsicht von Narrenpräsident Werner Brodmann.
Überlingen Überlingen hat viele Facetten: Unsere Urlaubstester-Familie erkundet die bald 1250 Jahre alte Stadt
Zu Besuch am Bodensee: Familie Berrischen vom Niederrhein besucht die öffentlichen Gärten von Überlingen und macht einen Abstecher zum Haustierhof Reutemühle.
„Wie kommt die Teufelstreppe zu ihrem Namen“, fragt sich die Familie.
Überlingen Neue Ortsvorsteher in ihre Ämter gewählt
Nußdorf, Deisendorf, Bambergen, Lippertsreute, Hödingen, Nesselwangen und Bonndorf heißen die Ortschaften von Überlingen. Die neuen Ortsvorsteher sind jetzt offiziell ins Amt gehoben worden.
Die frisch gewählten Ortschaftsräte von Überlingen, von links: Anja Kretz (Nußdorf), Siegfried Hanßler (Lippertsreute), Oberbürgermeister Jan Zeitler, Dominik Schatz (hinten, Bonndorf), Daniel Plocher (vorne, Bambergen), Karin Müller (Deisendorf), Martin Keßler (Hödingen), Wolfgang Käppeler (Nesselwangen).
Küssaberg Die Naturfreunde Küssaberg haben Spaß bei der Tour am Bodensee
Der Verein holt sich bei der Studienreise viele Anregungen und Informationen. Ein Höhepunkt ist die Fahrt mit dem Apelzügle
Der Apfelzug-Chauffeur bei seinen durchaus interessanten Ausführungen.
Überlingen-Bambergen Neuer Ortsvorsteher von Bambergen gewählt: Daniel Plocher löst Siegfried Weber ab
  • Siegfried Weber nimmt nach 30 Jahren Abschied vom Ortschaftsrat
  • Oliver Wörner künftig stellvertretender Ortsvorsteher
Das ist der neue Ortschaftsrat von Bambergen (von links): Gerd Eschenfelder, Michael Mayer, Markus Buser, Matthias Hahn, Oliver Wörner, Daniel Plocher (Ortsvorsteher) und Clemens Walz. Vorne hockt der scheidende Ortsvorsteher Siegfried Weber.
Überlingen Stadtverwaltung reagiert auf Kritik am Hochwassermanagement
Nach dem Unwetter am Wochenende gab es seitens des Haustierhofs Reutemühle Vorwürfe gegenüber der Stadt und der Feuerwehr Überlingen, dass die Hilfe nicht rechtzeitig und ausreichend gewesen sei. Die Stadtverwaltung hat auf diese Vorwürfe reagiert.
Am Samstag hieß es an vielen Stellen in Überlingen Land unter. Die Feuerwehr war im Dauereinsatz.
Überlingen Großreinemachen nach dem Unwetter: So laufen die Aufräumarbeiten
Nach dem Sturmwochenende sind die Mitarbeiter des Betriebshofs im Dauereinsatz, um die Stadt wieder auf Vordermann zu bringen. Viele Tonnen Schlamm und umgestürzte Bäume werden entfernt. Wir haben Betriebshofleiter Alexander Barth begleitet, der die Aufräumarbeiten koordiniert.
Die Betriebshofmitarbeiter (von links) René Stipp, Rainer Längle und Thomas Schäfer reinigen die Fläche oberhalb des Bahnhofs vom Schlamm. Hier wütete Samstag das Unwetter besonders stark.
Überlingen Hochwasser auf dem Haustierhof Reutemühle: „Bei uns stand der Hof hüfthoch unter Wasser.“
Auf dem Bodenseezoo hat das Unwetter großen Schaden angerichtet. Verena Büchele kritisiert fehlende und späte Hilfe.
Bessere Zeiten: Der Haustierhof Reutemühle ist ein beliebtes Ziel für Familienausflüge. Besonders bei den jüngeren Besuchern sind die Tiere beliebt. Das Unwetter vom Wochenende hat nun großen Schaden auf dem Tierhof angerichtet.
Überlingen Barde Lachenmayr: Seit 20 Jahren eine schillernde Bühnenfigur
Jens Eloas Lachenmayr gibt dort ein Konzert, wo alles anfing, in Überlingens Teilort Bambergen. Mit ungewöhnlichen Aktionen zieht er regelmäßig die Aufmerksamkeit auf sich. Seine Fans mögen vor allem eines: Seine Lieder. Manch‘ zufälligem Zuhörer kann es auch mal zu viel Lachenmayr sein, was auch schon zu einem Rechtsstreit führte.
Der Barde und Musiker Jens Eloas Lachenmayr lebte auch schon in einer mongolischen Jurte.
Überlingen Nächtlicher Hubschrauberflug über Überlingen: Warum die Polizei auch in Dunkelheit abhebt
Am frühen Montagmorgen suchte die Polizei über Bambergen und Owingen nach zwei vermissten Kindern. Dabei kam auch ein Hubschrauber zum Einsatz, der unter den geweckten Einwohnern für Interesse sorgte. Warum die Polizei nachts fliegen darf und was die Linzgau Kinder- und Jugendhilfe bei verschwundenen Schützlingen macht.
Ein Polizeihubschrauber zieht über Überlingen seine Kreise. Symbolbild.
Politik Die Wahlen haben gezeigt, dass Demokratie anstrengend und manchmal auch seltsam sein kann. Die merkwürdigsten Geschichten aus der Region
Übermüdete Wahlhelfer, ungültige Wahlzettel und ein unleserliches Fax: Die Wahlen in unserer Region haben für kuriose Vorfälle gesorgt.
Stimmzettel-Meer bei der EU-Wahl 2019.
Bambergen Überlingen-Bambergen: Einzige Liste für Ortschaftsrat holt 100 Prozent
Alle Wahlzettel sind ausgezählt, die neuen Mitglieder des Ortschaftsrats von Überlingen-Bambergen stehen fest. Bei nur einer Liste geht es vor allem um die Frage: Welcher Kandidat hat es geschafft, wer hat viele Stimmen erhalten? Hier erfahren Sie alle Ergebnisse der Kommunalwahl.
Überlingen Klaus Haberstroh bleibt nun doch Vorsitzender des Deutschen Alpenvereins Überlingen
Eigentlich hatte er bereits seinen Rückzug angekündigt. Er will aber noch die Vereins- und Kletterhalle zur Vollendung bringen. Die Umsetzung des Projekts steht bereits in den Startlöchern.
Klaus Haberstroh will das Projekt Kletter- und Vereinszentrum zu Ende bringen.
Überlingen Ortsvorsteher Siegfried Weber tritt in Bambergen nicht mehr an: Das sagt er über die Gründe
  • Verkauf des Rathauses hat ihm einen Dämpfer versetzt
  • Jetzt kandidiert Siegfried Weber für den Gemeinderat
  • Baugebiet als großes Projekt für den neuen Ortschaftsrat
Siegfried Weber tritt nicht mehr als Ortsvorsteher an.