Thema & Hintergründe

B31

Aktuelle News zum Thema B31: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema B31. Auf rund 200 Kilometer führt sie von Breisach am Kaiserstuhl durch den Schwarzwald, am nördlichen Bodenseeufer entlang bis nach Lindau. Die B31 ist eine der meistbefahrenen Bundesstraßen in Baden-Württemberg und stellt eine wichtige Ost-West-Verbindung dar.
Neueste Artikel
Friedrichshafen Aus- oder Neubau der B31: Immenstaad hofft auf mehr Bürgerengagement
Bürgermeister Johannes Henne bittet die Bürger um aktive Beteiligung in Sachen Aus- oder Neubau der B 31 zwischen Meersburg und Anschluss Fischbach: Im Rathaus vor dem Bürgersaal hat er großformatige Karten aushängen lassen, auf denen die aktuellen Pläne zu sehen sind. „Ich bitte die Bürger, sich mit dem Thema zu beschäftigen, damit sie sich eine Meinung bilden können.“
Uhldingen-Mühlhofen Die B31 ist nach einem Unfall derzeit voll gesperrt
Aufgrund eines Auffahrunfalles mit vier beteiligten Fahrzeugen ist die Bundestraße 31 zwischen Meersburg und Oberuhldingen derzeit gesperrt. Die Bergungsarbeiten laufen.
Überlingen/Sipplingen Vollsperrung der B31 ab Sipplingen
  • Durch Aufkirch rollt ab Montag viel Verkehr
  • Straßenbelag wird auf 3,4 Kilometer erneuert
Lediglich mit kleinen Hinweisschildern (rechts unten im Bild) wird der überörtliche Verkehr wenige hundert Meter vor der Abfahrt Aufkirch darauf hingewiesen, dass eine Weiterfahrt nach Radolfzell oder Konstanz nicht möglich und das Gebiet nur über über die Abfahrt Aufkirch und eine großräumige Umleitung zu erreichen ist.
Friedrichshafen Raderacher Straße bis 15. Oktober komplett gesperrt
Zwischen Schnetzenhausen und Unterraderach ist seit Montagmorgen die Raderacher Straße komplett gesperrt. Grund sind Bauarbeiten an der B31 neu. Autofahrer, Radfahrer und Fußgänger werden umgeleitet
Immenstaad SPD drängt in Immenstaad auf Lösung im B-31-Streit
Verkehr und Wohnraum in Immenstaad waren Thema bei einem Besuch der SPD-Kreistagsfraktion beim im Oktober 2017 neu gewählten Bürgermeister Johannes Henne. Dies teilt die Partei mit. Die geplanten Trassen der Bundesstraße 31 sorgten während der Zusammenkunft für umfassenden Gesprächsstoff.
Die B31 bei Immenstaad heute: Viel Verkehr und Wälle, um den Lärm abzuhalten. Würde die neue Trasse im Hinterland liegen, wäre ein Rückbau zur Ortsdurchfahrt möglich. In der Diskussion sind derzeit aber noch über ein Dutzend Trassenvarianten.
Owingen Pferdehofbetreiber Klatt plant neuen Campingplatz in Owingen
Andreas Klatt möchte am Ortsrand von Owingen einen neuen Campingplatz bauen. 78 Standplätze für Caravans und Reisemobile und mehrere Gebäude sollen entstehen. Ein Campingexperte sieht nach Platzschließungen in Überlingen einen hohen Bedarf.
Hier, an der Kreuzstraße (links) und mit Anschluss an das Auental, plant der Owinger Pferdewirt Andreas Klatt angrenzend an seinen Hof einen Campingplatz.
Überlingen Bald bessere Lärmschutzwand für Nußdorf
Auf 310 Metern Länge wird in Nußdorf eine neue Lärmschutzwand entlang der Bundesstraße 31 entstehen und eine alte, privat gebaute ersetzen. Der Bau ist Teil der zweiten Stufe des Lärmaktionsplans. Auch ein nächtliches Tempolimit auf der B31 beim Guggenbühl wird kommen.
Nicht sehr effektiv ist die bestehende privat erstellte "Lärmschutzwand" bei Nußdorf. Hier soll auf 310 Metern Länge eine 4,5 Meter hohe neue Anlage entstehen.
Titisee-Neustadt/Hinterzarten Drei Verletzte bei Auffahrunfall auf B31
Mindestens drei Verletzte und zwei stark beschädigte Autos sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Sonntagnachmittag auf der Bundesstraße 31 zwischen Titisee-Neustadt und Hinterzarten.
Bei einem Auffahrunfall auf der B31 zwischen Titisee-Neustadt und Hinterzarten werden mindestens drei Personen verletzt. Bild: Kamera24.TV
Immenstaad Moderne Schilder an Immenstaads Ortseingängen
Die Gemeinde Immenstaad investiert in ein modernes Erscheinungsbild. Die alten Tafeln an den Ortseingängen sollen durch neue ersetzt werden. Das hat der Gemeinderat beschlossen. Austauschbare Tafeln weisen in Zukunft auf Veranstaltungen hin.
So sollen die neuen Ortsschilder aussehen: links die Kippenhausener Variante, rechts die Immenstaader mit separater Stele für Veranstaltungshinweise.
Überlingen Neues Verfahren: B31 wird im Eiltempo asphaltiert
An den vergangengen drei Tagen haben Baurabeiter auf dem rund zwei Kilometer langen Teilstück zwischen Tierheimkreuzng und Knotenpunkt Kogenbach die ersten beiden von drei Asphaltschichten aufgebracht. Die ausführende Baufirma setzte dabei eine in Deutschland noch unerprobte Technik ein.
Asphalteinbau in Rekordbreite: Nahtlos bringt der Straßenfertiger in einer Breite von zwölf Metern die erste von drei Tragschichten auf.
Meersburg Intitiativkreis ist für Ausbau der B31 statt Neubau
Der Meersburger Initiativkreis B 31-neu (MIK) spricht sich für einen Ausbau der bestehenden Bundesstraße zwischen Immenstaad und Meersburg aus und ist gegen einen Neubau. Viele Bürger informierten sich über den Stand der Diskussionen bei der Veranstaltung im Wein- und Kulturzentrum.
Rudolf Landwehr und Hans-Heinrich Gerth informierten als Sprecher für den Meersburger Initiativkreis B31-neu über Vorschläge zu möglichen Trassen.