Thema & Hintergründe

Aufen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Aufen.

Der Ortsteil Aufen ist oberhalb von Donaueschingen angesiedelt und seit 1935 in die Stadt eingegliedert.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Schwarzwald-Baar Mit Handgranaten und Panzerfäusten: Bundeswehr will bei Tannheim üben
Teststrecke für Panzer sowie Schießanlagen geplant. Villingen-Schwenningen und Brigachtal wehren sich gegen das Vorhaben. Ist auch die Nachsorgeklinik betroffen? Das letzte Wort haben Landes- und Bundesministerien.
Scharfschützentrupp während einer laufenden Gefechtsübung auf dem Truppenübungsplatz Bergen in der Lüneburger Heide.
Donaueschingen Grillen in kleineren Gruppen ist auch in Corona-Zeiten erlaubt. Diese sieben Grillmöglichkeiten gibt es rund um Donaueschingen
Dank der aktuellen Corona-Verordnung des Landes darf privat und öffentlich gebrutzelt werden. Für ein tolles Grill-Erlebnis gibt es in der Nähe mehrere Hütten. Einen Überblick bieten wir in diesem Artikel
An warmen Sommertagen ist Grillen sehr beliebt. Dank Lockerungen in der Corona-Verordnung des Landes Baden-Württemberg ist das in kleineren Gruppen auch möglich.
Donaueschingen Stadt investiert in den Hochbehälter Aufen: Gutes Trinkwasser wird durch Ultrafiltration noch besser
Die Anlage holt selbst winzige Feststoffe aus dem Wasser. Die Stadt setzt erstmals auf dieses Reinigungsprinzip – und erhofft sich aus dem Pilotprojekt Erkenntnisse für die Ertüchtigung weiterer Quellen.
Eine Ultrafiltrationsanlage erhöht die Qualität des Trinkwassers, das vom Hochbehälter Aufen aus in die Wasserversorgung eingespeist wird. Georg Zoller, Amtsleiter Finanzen (von links), Wasserwerk-Chef Kai Baudis und Oberbürgermeister Erik Pauly schauen sich die Neuerung an. Bild: Jens Wursthorn
Donaueschingen Da blutet das Herz der Aufener Musiker: Der Verein muss das 65. Waldfest absagen
So wie dem Musikverein Aufen geht es vielen Vereinen: Müssen Veranstaltungen abgesagt werden, fehlen plötzlich Einnahmen.
Die Pommes-Experten vom Dienst: Ralf Schleicher (links) und Marius Rist reichen 2019 bis zu 800 Kilogramm Fritten über den Tresen. Bild: Rainer Bombardi
Meinung So lustig feiert Aufen sein virtuelles Maifest
Wir befinden uns im Jahre 2020. Die ganze Welt wird vom Coronavirus in Atem gehalten, und alle Festivitäten besonders zum Maifeiertag fielen der Pandemie zum Opfer. Alle Feste? Nein! Ein von unbeugsamen Musikern bevölkertes Dorf am Rande von Donaueschingen hört nicht auf, dem Virus Widerstand zu leisten.
Bianca Binder und Susanne Schumacher mit ihren Corona-Caipis.
Donauschingen Nach der Beißattacke auf eine Neunjährige in Aufen: Der Hund ist beschlagnahmt
Eine Französische Bulldogge hat am vergangenen Sonntag ein neujähriges Mädchen gebissen. Dabei ist die unvermittelte Attacke nach SÜDKURIER-Erkenntnissen kein singulärer Vorfall gewesen.
Ein Kraftpaket im vollen Lauf. Eine ebensolche Französische Bulldogge hat am Sonntag in Aufen ein neunjähriges Mädchen gebissen.
Donaueschingen Bulldogge fällt Mädchen an und beißt es ins Knie
Das ist der Horror für Eltern: Plötzlich zwängt sich ein aggressiver Hund durch den Zaun und greift das eigene Kind an. Eine Neunjährige wurde am Sonntagnachmittag gegen 16 Uhr von einer französischen Bulldogge angefallen und gebissen. Das Kind war mit seinen Eltern in Aufen spazieren.
Aufen Musikverein Aufen trauert um seinen Ehrenvorsitzenden: Hans Dufner ist im Alter von 90 Jahren gestorben
Über 75 Jahre lang hat sich Hans Dufner für die Blasmusik und in seinen Musikverein Aufen engagiert. Nun ist der Ehrenvorsitzende kurz vor seinem 90. Geburtstag gestorben.
Hans Dufner ist im Alter von 90 Jahren verstorben.
Grüningen Kein Weg führt an der Sperrung vorbei: Warum die Grüninger Brücke über die Brigach drei Monate für Autofahrer zu ist
Ideen gab es einig und die Vorschläge wurden auch geprüft. Doch letztendlich muss die Brücke über die Brigach während der dreimonatigen Sanierung komplett gesperrt werden.
Die Brücke, die in Grüningen über die Brigach führt, soll saniert werden. Ortsvorsteher Michael Böhm und Stadtrat Holger Lind haben nach einer Alternative gesucht, doch es führt kein Weg an einer dreimonatigen Sperrung vorbei.
Aufen Diese Familie ist Hofladen-Pionier – und die Ideen gehen den Meyers nicht aus
Der Steinenhof in Aufen ist ein Naturland-Betrieb. Im siebten Teil unserer Serie zeigen wir, wie sich der Direktverkauf seit einem Vierteljahrhundert ständig weiterentwickelt.
Tanja Meyer bäckt montags bis zu einhundert frische Weizen-, Roggen- und Dinkelbrote sowie Hefezöpfe im großen Steinofen. Die meisten sind reserviert.
Donaueschingen (Fast) keine Fasnacht ohne Narrenbaum: Doch was hat es mit dem Brauch eigentlich auf sich?
Wir erzählen am Beispiel der Zimmerzunft Sumpfohren, welche Quelle(n) der Brauch hat und um was für Menschen es sich bei den Baumstellern handelt.
Helmut (links) und Georg Mellert tragen das hölzerne Archiv der Zimmerzunft Sumpfohren. In dem Balken befinden sich Löcher, in denen hochwichtige Dokumente stecken – damit die Nachwelt erfährt, welcher Unsinn und Schabernack im jeweiligen Jahr passiert ist.
Bilder-Story Bilder vom Fasnetmusiktreffen in Löffingen
Rund 1.000 Gäste, darunter 300 Musiker kamen zum 1. Fasnetmusiktreffen in die Löffinger Stadthalle zu dem die Stadtmusik Löffingen eingeladen hatte. Die Musikvereine aus Bachheim, Ewattingen, Grüningen, Reiselfingen, Kappel, Aufen, die Stadtmusik aus Neustadt und Bonndorf, sowie die Löffelguggis und der Fanfarrenzug sorgten für eine tolle Stimmung.
Donaueschingen Kontrollen und mehr: Darum sind die Kinderspielplätze in Donaueschingen sicher
  • Technische Dienste kümmern sich um die Spielplätze
  • Metall-Spielgeräte gelten als langlebiger
  • Keine drohende Wassergefahr am Mehrgenerationenpark
Sie nutzen den sonnigen Januarnachmittag für einen Besuch auf dem Spielplatz im Irmapark. Nataša Tesic (links), mit Teo und Joelle Juradu mit Jano.
Wolterdingen Beim Wolterdinger Weihnachtskonzert präsentieren sich vier Kapellen in Topform
Dreieinhalb Stunden Programm, zwei Bühnenpremieren und ein anspruchsvoller Ritt durch die Musikstile zeigten Wirkung. In der Mehrzweckhalle kam kein Ensemble ohne Zugabe von der Bühne.
Die Probenarbeit hat sich gelohnt. Die Wolterdinger Musiker liefern beim Weihnachtskonzert in der Mehrzweckhalle eine vielbeachtete Leistung ab.
Donaueschingen Die Jugend aus drei Orten steht vor einem großen Auftritt
Vororchester und Jugendorchester der Spielgemeinschaft Aufen-Grüningen-Wolterdingen spielt am Samstag auf. Die Musiker-Kooperationen bewähren sich überall.
Bei der Wolterdinger Musikkapelle stehen derzeit (vorne von links) Felix Görgen, Corbinian Dagne, Lukas Kaltenbrunner, Tom Dagne, Leon Stobbe und (hinten von links) Laura Stobbe und Lena Kaltenbrunner in Ausbildung.
Donaueschingen Diese Auszeichnung gab‘s noch nie beim Bund deutscher Blasmusiken für eine Frau: Goldene Ehrennadel für Reinhilde Limberger
Ein packendes Jahreskonzert und eine Ehrungs-Premiere erleben Hunderte Zuhörer beim Jahreskonzert des MV Grüningen in der Erich-Kästner Halle.
Hochrangige Ehrungen prägten das Jahreskonzert des Musikvereins Grüningen (von links): Vorsitzende Jutta Held, Franziska Rothe (Leistungsabzeichen in Gold), Heinrich Glunz (Verbandspräsident), Reinhilde Limberger (50 Jahre), Jonas Shorpp, Philipp Eiban (beide Gold), Tanja Albert (25 Jahre), Sylvia Mantel, Jutta Weißer (beide 40 Jahre) und Vorsitzender Wolfgang Limberger.
Donaueschingen Grüninger feiern Abschied mit Helden des Films
Die Musiker gastieren am Samstag letztmals in der Erich-Kästner-Halle in Donaueschingen. Im kommenden Jahr wollen sie in ihrer eigenen Halle aufspielen.
Intensive Probenarbeit der Grüninger Musikerinnen und Musiker während eines ganzen Wochenendes als Garantie für klangvolle, musikalisch erzählte Helden- und Abenteurergeschichten beim Jahreskonzert.
Donaueschingen Der Platz wird knapp: Grüninger Musikverein im Einsatz für das Vereinslokal
  • Platzmangel zunehmend Problem für Musikverein
  • Lösung mit Erweiterung in den Westen angestrebt
Raum wird gebraucht: Die Platznot im Vereinslokal des Musikvereins Grüningen ist prekär.
Donaueschingen Waldfest lockt Besucher in Scharen an
  • Blasmusik, Geselligkeit und Spiele begeistern
  • 120 bis 150 Ehrenamtliche stemmen das Fest
Der Pfuttli-Fallä Wettbewerb ist einzigartig in der Region und ein Vergnügen für Jung und Alt.