Thema & Hintergründe

Armin Schuster

Aktuelle News zum Thema Armin Schuster: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Armin Schuster.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Rheinfelden DRK-Ortsverein Rheinfelden fordert von der Politik mehr Entscheidungsfreiraum für Notfallsanitäter
In einem Schreiben an Bundestagsabgeordneten Armin Schuster fordert der DRK-Ortsverein Rheinfelden rechtliche Anpassungen bezüglich Notfallsanitäter. Diese müssten erst auf die Ankunft des Notarztes warten, bevor Maßnahmen ergriffen werden könnten. Die Forderung lautet, Notfallsanitätern die komplette Anwendung der erlaubten Notfallversorgungsmaßnahmen zu ermöglichen.
Irene Knauber (von links), Vorsitzende des Ortsvereines Rheinfelden, Alex Gutmann, Leiter des Rettungsdienstes, Julian Bellmann, Notfallsanitäter, Armin Schuster, Matthias Nobs, Manfres Gollin, Geschäftsführer und Stellvertretender Vorsitzender des Ortsvereins Rheinfelden.
Corona Grenzschließungen: Eine Chronologie der Sehnsucht, des Hoffens und des Bangens
Von einem Tag auf den anderen waren sie wieder da: Die Kontrollen und Zäune an den Grenzen zu unseren Nachbarländern. Familien, Freunde und Paare wurden auseinandergerissen, jahrzehntelange Verbindungen gekappt. Wir haben eine Übersicht der Artikel zum Thema in einer Chronik der Grenzschließungen zusammengestellt und halten hier alle aktuellen Entwicklungen für Sie fest.
Ein Schild am Grenzzaun, der Kreuzlingen und Konstanz voneinander trennt, spielt auf die einstige innerdeutsche Grenze an.
Corona Die brisante Politposse hinter dem Chaos an der Grenze: Weigert sich die Bundespolizei, eine Weisung von Innenminister Seehofer umzusetzen?
Wer darf über die Deutsch-Schweizer Grenze und wer nicht? Hinter dieser Frage steckt ein politischer Streit mit Zündstoff: Weisungen aus dem Bundesinnenministerium, die ignoriert werden, Bundespolizisten, die nach eigenem Ermessen entscheiden sollen, wer einreist. CDU-Abgeordnete zeigen offen ihre Empörung. Die Einzelheiten zur Informationspanne.
Grenzkontrollen und strenge Einreisevorkehrungen: So sieht es derzeit am Grenzübergang zwischen Konstanz und Kreuzlingen aus.
Konstanz Wirrwarr um Einreise: Paare stranden an Schweizer Grenze – trotz angeblich neuer Regeln. SÜDKURIER bemüht sich um Aufklärung
Was gilt denn nun? Gibt es Einreiseerleichterungen für Paare und Familien? Aufgrund eines SÜDKURIER-Berichts haben sich am Freitag viele Menschen hoffnungsvoll auf den Weg zur Grenze gemacht und wurden dort abgewiesen. Der SÜDKURIER bemüht sich um Klarstellung, doch trotz intensiven Nachhakens gibt es bislang keine eindeutigen Antworten. So ist am Freitagnachmittag der aktuelle Stand der Dinge.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen.
Einreisebeschränkungen Leichter über die Grenze: Familien und Paare können sich ab sofort wieder treffen
Über diese Nachricht dürften sich viele Menschen in Südbaden freuen: Das Bundesinnenministerium lässt Ausnahmen zu den Corona-Einreisebeschränkungen an der deutschen Grenze zu. Konkret profitieren Ehepaare, Lebenspartner und die Kernfamilie. Auch für Paare ohne Trauschein geht eine Tür auf.
Zwei Blumensträuße stehen am Grenzzaun zu Kreuzlingen in der Schweiz, während davor zwei Botschaften auf einem Zettel stehen: „Für Susanne aus in Konstanz – dein Walti, Schweiz“. Die ansonsten barrierefreie Fußgänger- und Radfahrergrenze zwischen Konstanz und Kreuzlingen ist derzeit durch zwei Grenzzäune getrennt. Durch einen Abstand von zwei Metern ist kein Körperkontakt möglich.
Hochrhein „Die menschliche Dimension bei Grenzübertritten kommt zu kurz“: CDU-Abgeordnete aus Südbaden machen Druck auf Seehofer
Die drei CDU-Bundestagsabgeordneten Andreas Jung (Konstanz), Felix Schreiner (Waldshut) und Armin Schuster (Lörrach) sprechen sich dafür aus, im deutsch-schweizerischen-französischen Grenzgebiet Besuchsrechte für Eltern bei ihren Kindern, die Pflege von hilfsbedürftigen Angehörigen oder den Besuch von Lebenspartnern zu ermöglichen.
Alle Grenzübergänge in der Gemeinde Hohentengen in die Schweiz geschlossen. Hier die Brücke von Schloss Rötteln nach Kaiserstuhl.
Lörrach Bauernverband: Kritik an Forderung nach mehr Bio
Kritik am Volksbegehren „Rettet die Bienen“ wurde beim BLHV-Treffen in Utzenfeld laut. Ausweitung des Ökolandbaus macht keinen Sinn, findet Vorsitzender Kaufmann
Der BLHV kritisieren kritisiert die Forderung, bis zum Jahr 2035 den Ökolandbau auf 35 Prozent aufzustocken. Die Notwendigkeit des Insektenschutzes wird nicht angezweifelt.
Rheinfelden Politiker sagen bei A-98-Überdeckelung in Minseln Unterstützung zu
Die Bürgerinitiative BI Tunnel Karsau-Minseln hat ihre Forderung nach einem langen Tunnel zwischen beiden Ortsteilen noch einmal bekräftigt. Sie lud vier Bundestagsabgeordnete ein: Christoph Hoffmann (FDP), Armin Schuster (CDU), Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) und Gerhard Zickenheiner (Bündnis 90/Die Grünen).
Christoph Hoffmann (FDP), Gerhard Zickenheiner (Grüne), Rita Schwarzelühr-Sutter (SPD) und Armin Schuster (CDU), von links, stellen sich den Fragen der Bürger.
Lörrach CDU: Für 2019 alle Weichen gestellt
Beim Neujahrsempfang der CDU-Verbände von Kreis und Stadt Lörrach ging es vor allem um das Erscheinungsbild im Bund
Beim Empfang der CDU in Kreis und Stadt Lörrach schnitt der Kreisvorsitzende Jürgen Rausch die Neujahrsbrezel an. Bei ihm der Bundestagsabgeordnete Armin Schuster und Mitglieder des Kreisvorstandes.