Thema & Hintergründe

Andreas Stoch

Aktuelle News zum Thema Andreas Stoch: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Andreas Stoch.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Kreis Waldshut/Stuttgart Die Bundestagsabgeordnete Rita Schwarzelühr-Sutter ist nun stellvertretende Landesvorsitzende der SPD
Die Mitglieder der SPD Baden-Württemberg haben die Bundestagsabgeordnete aus Lauchringen zur stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt. Karin Rehbock-Zureich aus Jestetten hat ihr Amt in der Kontrollkommission im Landesvorstand abgegeben.
Die Lauchringer SPD-Bundestagsabgeordnete und Parlamentarische Staatssekretärin im Bundesumweltministerium, Rita Schwarzelühr-Sutter, wurde beim SPD-Landesparteitag zur stellvertretenden Landesvorsitzenden gewählt.
Salem So diskutieren die Landtagskandidaten bei den Salemer Gesprächen der Wirtschaftsjunioren über wirtschaftspolitische Themen
Eigentlich hätten die Politiker als Menschen mehr im Vordergrund stehen sollen, am Ende waren es aber doch wieder die Parteiprogramme: Bei den Salemer Gesprächen der Wirtschaftsjunioren debattierten die Landtagskandidaten der großen Parteien über wirtschaftspolitische Themen.
Sie debattierten über Fachkräftemangel und Lieferkettengesetz: Hans-Ulrich Rülke (FDP), Martin Hahn (Grüne), Moderatorin Britt Lorenzen, Raimund Haser (CDU) und Andreas Stoch (SPD) bei den Salemer Gesprächen.
Singen Ex-Bildungsminister Andreas Stoch erklärt in Singen sein Konzept des „Krisenfesten Klassenzimmers“
Ist das noch das Ringen um das beste Corona-Management oder schon Wahlkampf? Im Ergebnis spielt es keine Rolle: Der frühere Bildungsminister Andreas Stoch (SPD) geht hart mit seiner Amtsnachfolgerin Susanne Eisenmann (CDU) ins Gericht.
Das Publikum, darunter auch Singens Oberbürgermeister Bernd Häussler und Bürgermeister Ralf Baumert aus Rielasingen-Worblingen sowie etliche Pädagogen, beteiligt sich rege an der Diskussion mit dem früheren Bildungsminister Andreas Stoch.
Bildung „Frau Eisenmann interessiert sich mehr für ihren Wahlkampf als für die Schulen“: Amtsvorgänger Andreas Stoch kritisiert die Kultusministerin scharf
Andreas Stoch ist Vorsitzender der SPD Baden-Württemberg. Im Landtag sitzt seine Fraktion in der Opposition. Das fällt dem früheren Kultusminister schwer.
Andreas Stoch im Gespräch mit SÜDKURIER-Chefredakteur Stefan Lutz.
Salem/Bodenseekreis Wie mit den Folgen der Corona-Krise umgehen? Podiumsdiskussion der Wirtschaftsjunioren soll Antworten geben
Die Wirtschaftsjunioren Bodensee-Oberschwaben veranstalten am 16. Oktober mit Politikern eine Podiumsdiskussion zu wirtschaftspolitischen Fragen in der Corona-Krise. Mit Blick auf die Landtagswahl sind Fraktionsvorsitzende beziehungsweise Spitzenkandidaten eingeladen. Interessierte können die Veranstaltung über einen Livestream mitverfolgen.
Ein Monteur im Werk 2 des Automobilzulieferers ZF Friedrichshafen AG.
Niedereschach-Fischbach Rückständige Schulen, Maskenpflicht, Senkung des Wahlalters: Susanne Eisenmann, CDU-Spitzenkandidatin für die Landtagswahl 2021, macht Halt bei Petrolli in Niedereschach
Noch gut fünf Monate, dann wählen die Baden-Württemberger ein neues Landesparlament – und somit auch eine neue Regierung. Eine, die diese künftig anzuführen will, ist Susanne Eisenmann. Die 55-Jährige ist Spitzenkandidatin der CDU und wirbt im Rahmen der Reihe „Eisenmann will‘s wissen“ für sich als künftige Ministerpräsidentin.
Susanne Eisenmann Ministerpräsidentin Baden-Württembergs werden. Teil ihres Wahlkampfs ist „Eisenmann will‘s wissen“ – wie in Niedereschach am Montag.
Singen Landtagswahl 2021: Hans-Peter Storz will es als SPD-Kandidat nochmal wissen
Singens SPD-Vize kündigt zur Mitgliederversammlung des Ortsvereins seine Kandidatur an. Nominierungsveranstaltung soll am 17. September stattfinden
Hans-Peter Storz (Mitte) verkündete bei der Hauptversammlung des SPD Ortsverein Singen, dass er für die Landtagswahl im Wahlkreis Singen/Stockach kandidieren möchte.
Bodenseekreis SPD Bodenseekreis bringt in Online-Konferenzen Betroffenen und Politiker zusammen
Die SPD im Bodenseekreis startet eine Offensive mit Online-Konferenzen, um in Zeiten der Corona-Pandemie Sorgen und Bedenken von Betroffenen direkt an die zuständigen Stellen zu transportieren. “Wir wissen, wie umfangreich die Auswirkungen auf das Leben und oft auch auf wirtschaftliche Existenz der Menschen im Bodenseekreis sind“, wird SPD-Kreisvorsitzender Rainer Röver in einer SPD-Mitteilung zitiert. “Die teils harten und einschneidenden Maßnahmen der Bundes- und Landesregierung waren aus epidemiologischer Sicht erforderlich“.
Stuttgart Anschlag in Hanau schockiert auch den Südwesten
Politiker aus dem Südwesten reagieren entsetzt auf den Anschlag in Hanau. Viele erkennen dahinter keinen Einzeltäter, sondern rechte Strukturen. Manche geben der AfD eine Mitschuld.
20.02.2020, Stuttgart: Menschen stehen während einer Gedenkveranstaltung für die Opfer des Attentats in Hanau auf dem Schloßplatz.
Stuttgart Abschiebungsdebatte im Landtag: Für die einen ist es Rechtsstaat, für die anderen Unfug
  • Streit um arbeitende Flüchtlinge ohne Bleiberecht
  • SPD scheitert mit Antrag auf Abschiebeverbot
Ein junger Mann wird zur Abschiebung zum Frankfurter Flughafen gebracht.
Singen Für was steht die SPD? Der Landeschef Andreas Stoch hält beim Festakt für die Singener SPD eine wegweisende Rede
Gemeinwohl geht vor Einzelinteresse. Für den SPD-Landesvorsitzende Andreas Stoch gehört dieses Wissen zu den Kernkompetenzen seiner Partei. Die Frage bleibt, warum sich längst nicht alle Genossen daran halten.
Die Geschichte der SPD ist ein parteipolitischer Trumpf. Das wird am Sonntagabend im Bürgersaal des Singener Rathauses beklatscht. Das Bild zeigt (von links) Hans-Peter Storz (Stadtrat der SPD), den SPD-Landeschef Andreas Stoch, Britta Panzer vom Stadtarchiv sowie Oberbürgermeister Bernd Häusler.
Meinung Was alles fehlt unterm Vulkan: Der Singener SPD sagt ein Festredner ab und der Singener Handel erkennt die Grenzen des Ehrenamts
Ein Fluch scheint über dem Bürgersaal im Singener Rathaus zu liegen: Wie unlängst Alice Schwarzer hat nun Sigmar Gabriel kurzfristig einen Auftritt abgesagt.
Sigmar Gabriel, einst SPD-Vorsitzender, ist nicht nach Singen gekommen. Er sollte eigentlich beim Festakt zum 125-jährigen Jubiläum der SPD in Singen auftreten. Jetzt wurde der Termin verschoben.
Heidenheim Ruf nach starkem Sozialstaat in unsicheren Zeiten beim SPD-Landesparteitag in Heidenheim
Der Landesparteitag der SPD in Heidenheim hat am heutigen Samstag Programme zu Wirtschaft und Klimaschutz sowie zur Pflege beschlossen. Aufgerufen wurde auch zum Widerstand gegen die AfD und den Rechtsextremismus.
12.10.2019, Baden-Württemberg, Heidenheim: Der Pfleger Alexander Jorde spricht im Congress Centrum beim Parteitag der SPD Baden-Württemberg.
Markdorf Umfragewerte und Klimapaket: Diese Themen standen im Mittelpunkt der Kreisdelegiertenversammlung der SPD Bodenseekreis in Ittendorf
  • Kreis-Vorsitzender kündigt Resolution gegen Berliner Klimapaket an
  • Landesvorsitzender Andreas Stoch warnt davor, „die Flinte ins Korn zu werfen“
Antonia Kühne, Leon Hahn und Andreas Stoch (von links) auf dem Podium der Kreisdelegiertenversammlung der SPD Bodenseekreis.
Stuttgart Jugendliche bringen die Klimakrise in Kretschmanns Vorgarten
Jugendliche verwandeln den Amtssitz von Winfried Kretschmann in ein Diskussionsforum. Das bestimmende Thema: der Klimawandel. Dabei trifft jugendliche Ungeduld auf politische Erfahrung.
Die Fridays-for-Future-Aktivisten Nisha Toussaint-Teachout (l) und Lucia Parbel (r), sprechen bei der Veranstaltung „Zu Hören – Zuhören“ im Park der Villa Reitzenstein mit baden-württembergs Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann (M, Bündnis 90/Die Grünen) zu Jugendlichen. Bei der Aktion nehmen zahlreichen junge Menschen, darunter auch Fridays-for-Future-Aktivisten, Stellung zu aktuellen Themen und tauschen sich mit Politikern aus.
Stockach Gemeinderats-Check (3): Die Themen der Sozialdemokraten
Gemeinderats-Check (3): Im dritten Teil der Serie zur Kommunalwahl geht es um die SPD. Was für die Sozialdemokraten wichtig war – und was sie noch erreichen wollen.
Das sind die Gesichter der SPD im Stockacher Gemeinderat.
Stockach Mobilität, grüne Zettel, Kevin Kühnert – was Andreas Stoch sonst noch zu sagen hatte
Beim Wahlkampfbesuch des SPD-Landesvorsitzenden in Stockach ging es nicht nur um Krankenhaus, Wohnen und Kita. Was sonst noch zur Sprache kam.
Beredte Gestik: Andreas Stoch bei seinem Auftritt im Stockacher Bürgerhaus Adler Post.
Stockach SPD-Landeschef will dem Stockacher Krankenhaus helfen: Auf Wahlkampf-Tour in Stockach
Andreas Stoch ist auf Besuch in Stockach. Und verspricht, beim Stuttgarter Sozialministerium nachzuhaken, warum der Zuschussbescheid für den Neubau des Bettentrakts am Krankenhaus schon seit Jahren auf sich warten lässt. Bei einem Abendtermin wird es dann grundsätzlich: Man dürfe die Errungenschaften der Demokratie nicht als Selbstverständlichkeit hinnehmen, lautet sein Appell.
Im Gespräch mit dem SPD-Spitzenmann (von links): Krankenhaus-Geschäftsführer Michael Hanke, ärztlicher Direktor Jürgen Brecht, SPD-Gemeinderat Thomas Warndorf, Bürgermeister Rainer Stolz, SPD-Landesvorsitzender Andreas Stoch und Ortsverbandsvorsitzender Klaus Delisle.
Stuttgart „Unter der Gürtellinie“ – Regierung und SPD streiten um Volksbegehren
Kretschmanns Regierung und die SPD liegen sich in den Haaren. Es geht um mehr als um ein SPD-Volksbegehren für kostenlose Kitas. Wie weit darf direkte Demokratie gehen? Und haben Kretschmann und seine Grünen vor vier Jahren etwas versprochen haben, was sie jetzt nicht halten?
Thomas Strobl (CDU, l), Innenminister von Baden-Württemberg, und Winfried Kretschmann (Bündnis 90/Die Grünen, r), Ministerpräsident von Baden-Württemberg, nehmen an einer Pressekonferenz der Landesregierung teil.
Pforzheim Wie Uwe Hück nach seinem Abschied von Porsche die Pforzheimer Kommunalpolitik aufmischen will
Erst wollte Uwe Hück in Pforzheim sein eigenes Ding machen, jetzt ist er SPD-Spitzenkandidat für die Kommunalwahl und bringt frischen Wind in deren verstaubten Reihen. Ein Besuch im Pforzheimer „Revolutionsbüro“ des Ex-Betriebsratschef der Sportwagenschmiede.
Uwe Hück will mit der SPD die Kommunalpolitik in Pforzheim revolutionieren. Foto: Bäuerlein
Stuttgart Innenministerium erklärt SPD-Antrag auf Volksbegehren für kostenlose Kitas für unzulässig
Die Landes-SPD will die Bürger über kostenlose Kindergärten entscheiden lassen – das Innenministerium nicht. Juristisch sei der SPD-Antrag auf ein Volksbegehren dazu unzulässig, teilte die Behörde von Innenminister Thomas Strobl (CDU) gestern mit. Die SPD zieht nun vor den Verfassungsgerichtshof.
Vorerst gescheitert: SPD-Landeschef Andreas Stoch.
Meinung So wird das nichts mit der Rettung der Sozialdemokratie
Gleich drei Mal preschten die Genossen in dieser Woche mit Wohltaten vor. Starke-Familien-Gesetz, Kinder-Grundsicherung und kostenlose Kitas sollen den Wählern wieder klar machen, wofür die SPD steht. Doch was soll der Bürger mit diesem Sammelsurium aus Plänen und Vorstößen anfangen? Cleveres Marketing sieht anders aus
Friedrichshafen Kostenlose Kitas: Wie die Friedrichshafener den SPD-Vorstoß finden
Bei einer Unterschriftenaktion in der Altstadt von Friedrichshafen präsentierte die Landes-SPD ihre Idee zum Volksbegehren, um die Kinderbetreuung für Kindergartenkinder kostenlos zu machen. Viele Eltern finden die Idee gut, andere sähen das Geld besser in höhere Gehälter für Erzieher investiert.
Rainer Röver, designierter Vorsitzender der SPD Bodenseekreis, mit dem Juso-Kreisvorsitzenden Matthias Eckmann im Gespräch mit Passanten. Die SPD will gebührenfreie Kitas einführen.