Thema & Hintergründe

Andreas Osner

Aktuelle News zum Thema Andreas Osner: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Andreas Osner.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz Volkshochschule sagt: Raus aus der Blase!
Provozieren und informieren: Die Einrichtung nimmt ihren Bildungsauftrag ernst und hat in der Krise schnell reagiert. Die Online-Angebote werden gut angenommen.
„Ohne Kooperationen ist alles nichts. Gerade in diesen Zeiten ist das Miteinander wichtig“, stellt Stephan Kühnle, VHS-Geschäftsstellenleiter in Konstanz (links), fest und hebt die Partner hevor, darunter (v.l.): HTWG-Professorin Maike Sippel, Kulturbürgermeister Andreas Osner, Selma Weinhold Mejias (Green Office Universität Konstanz) und Noemi Mundhaas (Fridays for Future).
Konstanz Die Fähre Fontainebleau als schwimmende Veranstaltungsstätte? In der Corona-Krise kommen kostspielige Ideen für die Kultur nicht so gut an.
Die Fähre Fontainebleau hat bald bei den Konstanzer Stadtwerken ausgedient. Sie wird ersetzt durch die neue Gasfähre, die ab dem kommenden Jahr auf der Strecke Meersburg–Konstanz pendeln soll. Matthias Schäfer, Stadtrat des Jungen Forums, würde die Fontainebleau gern weiter vor Konstanz schwimmen lassen, und zwar als Veranstaltungsstätte für die Kultur.
Kreis Konstanz Ab Montag sollen wieder alle Kinder in den Kindertagesstätten betreut werden – allerdings sind die Einrichtungen vom Betrieb vor dem Corona-Lockdown weit entfernt
Schrittweise dürfen alle Kinder ab dem 29. Juni wieder zurück in ihre Kindertagesstätten. Allerdings gelten in den Betrieben weiterhin viele Einschränkungen. Die Städte im Landkreis üben zudem Kritik an der Landesregierung – so werden etwa die Art der Kommunikation und die kurzfristigen Verordnungen bemängelt.
Sie essen derzeit im Gruppenraum und nutzen den ehemaligen Essensraum als Bewegungsbereich (von links): Konstantin, Sophia, Lian, Erzieherin Ellen Siegert, Jonah und Levi in der Kita Dorothea von Flüe in Konstanz.
Konstanz Frische Luft am Feiertag? In Wollmatingen gibt es einen neuen Parcours, den Sie am langen Wochenende ausprobieren sollten
Mit einem neuen Bewegungsparcours im Konstanzer Stadtteil Wollmatingen gibt es ein weiteres Sportangebot im Schwaketental. Also runter von der Couch und ran an die Geräte. Welche dort zu finden sind, erklärt Dietmar Lüchtenberg, Sportwissenschaftler an der Universität Konstanz, der seit mehreren Jahren die Planung und auch die Nutzung von Bewegungsparcours fachlich begleitet.
Sie haben ihren Spaß mit dem neuen Bewegungsparcours zwischen der Wollmatinger Halle und dem Parkplatz (von links): Sportbürgermeister Andreas Osner, Patrick Glatt (Abteilung Sport Stadt Konstanz), Luise Mitsch (Altenhilfeverein), Sportwissenschaftler Dietmar Lüchtenberg und Amtsleiter Frank Schädler.
Konstanz Konstanz ringt wegen Verlusten um seinen Haushalt: Es zeichnen sich schwierige Beratungen beim Sparprogramm ab
Bei der Gewerbesteuer wird ein Einbruch um mindestens zehn Millionen Euro erwartet. An welchen Stellen sieht die Stadt Einsparpotenzial? Welche beschlossenen Projekte können verschoben werden? Das sorgte für Diskussionen im Gemeinderat. Besonders als die Medienausstattung für Schulen als Punkt auf der Sparliste auftauchte. Auch der Ausbau von Radwegen soll verschoben werden.
Symbolbild
Konstanz „Ich habe mich geschämt dafür, dass hier Leute krank sind“: Ein Bewohner berichtet, wie er das Wochenende unter Quarantäne im Atrium erlebte
Abtin Sarlak übt keine Kritik am Vorgehen der Stadtverwaltung am Wochenende. Sie und die Polizei hätten nur ihre Pflicht getan, sagt er, als mehrere Bewohner des Flüchtlingsheims in der Luisenstraße positiv auf Covid-19 getestet wurden. Angst vor Ansteckung hat er aber immer noch – und er wünscht sich bessere hygienische Bedingungen im Heim.
Die Anschlussunterbringung für Flüchtlinge in der Luisenstraße wieder ohne Einzäunung. Vier Personen infizierten sich mit Covid-19. Sie wurden inzwischen an einem anderen Ort isoliert.
Konstanz „Es ist eine tolle Chance“: Der Konstanzer Kultur- und Sozialbürgermeister bewirbt sich in Heidelberg
Andreas Osner hat gegenüber dem SÜDKURIER bestätigt, dass er auf die Anfang 2021 freiwerdende Stelle des Heidelberger Sozialbürgermeisters angesprochen wurde. Seine Amtszeit in ähnlicher Position in Konstanz dauert noch bis Ende Mai kommenden Jahres. Der 51-Jährige will seine Bewerbung nicht als Entscheidung gegen seine aktuellen Arbeitgeber verstanden wissen.
Erhält Oberbürgermeister Uli Burchardt, wenn er denn wiedergewählt wird, ab 2021 einen neuen Stellvertreter? Kultur- und Sozialbürgermeister Andreas Osner (links) hat seine Bewerbung in Heidelberg gegenüber dem SÜDKURIER bestätigt.
Konstanz Warum sich der Chefdirigent der Südwestdeutschen Philharmonie übergangen fühlt
Der Finne Ari Rasilainen hätte seinen Vertrag als Chefdirigent bei der Südwestdeutschen Philhamonie in Konstanz gerne noch verlängert. Das Votum des Orchesters für oder gegen ihn war mit 50 zu 50 Prozent nicht eindeutig ausgefallen – dennoch muss er nun gehen. Wie er die Entscheidung bewertet und was Intendantin Insa Pijanka sagt.
Intendantin Insa Pijanka (links) und Chefdirigent Ari Rasilainen im kollegialen Taktstock-Gefecht.
Beach-Volleyball Spitzensport am Bodensee: Beach Tour feiert Premiere in Konstanz
Die größte Beach-Volleyball-Serie Europas, die Techniker Beach Tour, kommt in diesem Sommer nach Konstanz. Vom 26. bis 28. Juni werden die besten deutschen Beachvolleyball-Teams auf Klein Venedig um wichtige Punkte auf dem Weg zur Deutschen Meisterschaft in Timmendorf kämpfen. Ausrichter USC Konstanz erwartet rund 30.000 Zuschauer bei dem Spektakel.
Die besten Beach-Volleyballer Deutschlands schlagen bei der Techniker Beach Tour auf. Ende Juni ist Konstanz Austragungsort auf Klein Venedig.
Konstanz Lärmbelästigung, Schadstoff-Funde und fehlende Ausweichräume: Berchenschule wehrt sich gegen Gebäude-Sanierung im laufenden Betrieb
Die Stadtverwaltung Konstanz und die Leitung der Berchenschule sind sich uneins über die Durchführung der Gebäudesanierung. Nach einem Krisengespräch ringen die Verantwortlichen nun um eine einvernehmliche Lösung. Es geht dabei auch um den drohenden Verlust hoher Fördermittel für den Umbau.
Die Stadtverwaltung Konstanz und die Leitung der Berchenschule sind sich uneins über die Durchführung der Gebäudesanierung. Nach einem Krisengespräch der Verantwortlichen wird nun um eine einvernehmliche Lösung gerungen. Es geht dabei auch um den drohenden Verlust von 650.000 Euro Fördermittel.