Thema & Hintergründe

Andreas Osner

Aktuelle News zum Thema Andreas Osner: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Andreas Osner.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Konstanz Auf dem Fahrrad, im Auto oder zu Fuß – auf dem Parkplatz des SÜDKURIER Medienhauses gibt es jetzt den schnellen Corona-Test für alle
Den Konstanzern werden an immer mehr Orten Corona-Testmöglichkeiten zur Verfügung gestellt. Ein weiterer Beitrag für den Gesundheitsschutz ist der Drive- und Walk-In-Testbereich auch auf dem Parkplatz des SÜDKURIER Medienhauses. Wo wird sonst noch im Konstanzer Stadtgebiet getestet? Eine Übersicht finden Sie am Ende dieses Artikels.
Mit dem Corona-Testzentrum auf dem SÜDKURIER-Parkplatz wird das Test-Netz noch engmaschiger. Bürgermeister Andreas Osner (rechts) hebt die Kooperation des Medienhauses – hier vertreten durch Geschäftsführer Peter Selzer (2.v.r.) – und den erfahrenen Testzentrumsbetreibern vom Kostanzer Club Berry‘s – hier Geschäftsführer Dirk Bamberger (2.v.l.) und Betriebsleiter Osman Cöl (links) – hervor.
Konstanz Kita-Plätze sind in Konstanz weiterhin Mangelware: Mehr als 500 Kinder gehen vorerst leer aus
Die Stadt Konstanz schafft Kita-Plätze – und dennoch bekommen Jahr für Jahr hunderte Familien keine Zusage. Auch die Personaldecke bleibt sehr dünn. Doch es gibt Grund zur Hoffnung: Bald gibt es 50 neue Plätze für unter Dreijährige und 160 für über Dreijährige. Zu Beginn des kommenden Jahres sollen weitere Plätze folgen – und es sind weitere Gruppen geplant.
Viele Familien benötigen eine Betreuung – doch rund 500 Kinder in Konstanz können in der ersten Vergaberunde 2021 nicht untergebracht werden.
Konstanz Jetzt wird‘s ein bisschen spekulativ: Wer von den Konstanzer Stadträten hat Diana Finkele gewählt? Und wer gab seine Stimme dem Amtsinhaber Andreas Osner?
Die unterlegene Kandidatin und FGL-Favoritin Diana Finkele bedankt sich bei den Fraktionen von FGL, LLK und JFK – und verliert kein Wort für die CDU, FW, SPD und FDP. Am Ende gab wohl die Stimme von Oberbürgermeister Uli Burchhardt den Ausschlag. Er stimmte für den Amtsinhaber
Andreas Osner.
Konstanz Eine Stimme gibt den Ausschlag: Andreas Osner bleibt Bürgermeister von Konstanz
Knapper hätte das Ergebnis nicht ausfallen können: Bei der Wahl des Bürgermeisters für Soziales, Kultur und Sport entfielen 21 Stimmen auf den Amtsinhaber Andreas Osner, die Gegenkandidatin Diana Finkele scheiterte mit 20 Stimmen der insgesamt 41 Stimmberechtigten denkbar knapp.
Es bleibt beim eingespielten Team: Oberbürgermeister Uli Burchardt (links) gratuliert seinem Stellvertreter Andreas Osner zur Wiederwahl im Amt des Bürgermeisters für Soziales, Kultur und Sport.
Konstanz Von 36 Bewerbern haben es zwei ins Finale um den Posten des Konstanzer Bürgermeisters für Soziales, Kultur und Sport geschafft: Diana Finkele und Andreas Osner
Die Amtszeit von Andreas Osner geht zuende, aber er möchte den Job weitere acht Jahre machen. Diana Finkele will das verhindern und kann von der Unterstützung durch die mit Abstand stärkste Fraktion im Gemeinderat ausgehen. Die Entscheidung fällt am Donnerstag.
Andreas Osner möchte im Amt bleiben, Diana Finkele will es haben. Demokratie ist ein hartes Geschäft, bei dem in diesem Fall der Gemeinderat am Donnerstag das letzte Wort hat.
Konstanz Die Stadt greift dem Handel unter die Arme: So soll die Konstanzer Innenstadt wiederbelebt werden
Der Konstanzer Gemeinderat will einen Beitrag zu möglichst guten Bedingungen für den innerstädtischen Handel nach Ende der Pandemie leisten. In Kooperation mit der Wirtschaftsförderung und der Marketing und Tourismus GmbH (MTK) ist dafür ein Förderbetrag in Höhe von insgesamt 210.000 Euro vorgesehen. Zudem soll durch einen Gutschein und kostenlose Busfahrten die Innenstadt wiederbelebt werden.
Konstanz Die dritte Welle ist längst in Konstanz angekommen: Fast jede Infektion tritt in der mutierten Form auf
Oberbürgermeister Uli Burchardt appelliert im Corona-Bulletin ans Durchhalten. Da die Impfquote weiter vor sich hindümpelt, setzt die Stadt auf Tests – sie sollen zur Bürgerpflicht werden.
Eine der Testzentren in Konstanz: Das Berrys.
Konstanz Kampfansage der Konstanzer FGL an Sozial- und Kulturbürgermeister Andreas Osner: Diana Finkele soll den Amts­inhaber ablösen
Die Freie Grüne Liste (FGL) als stärkste Fraktion im Konstanzer Gemeinderat hat sich im Vorfeld der Wahl des Sozial- und Kulturbürgermeisters am 22. April festgelegt. Wie Normen Küttner als einer der beiden Fraktionssprecher sagte, wurde das „Luxusproblem von fünf Top-Bewerbungen“ mit parteipolitisch entsprechendem Hintergrund zugunsten von Diana Finkele entschieden.
Diana Finkele hat bei ihrer Bewerbung um den Posten als Sozial- und Kulturbürgermeisterin der Stadt Konstanz ein wichtiges Etappenziel erreicht. Die FGL als stärkste Fraktion im Gemeinderat unterstützt sie.
Konstanz/Allensbach Nachdem die Traglufthalle unter der Schneelast im Januar eingebrochen ist – wie geht es nun weiter?
Die Corona-Pandemie, ein Vorfall an Vandalismus und der heftige Schneefall vom Januar belasten den Tennisclub Dettingen-Wallhausen schwer. Vorsitzende Anneliese Bek-Frick schilderte dem Sportausschuss die aktuelle Lage des Vereins. Unter den Folgen leiden nicht nur der Club, sondern auch der SV Litzelstetten und der TC Allensbach, mit denen sehr enge Kooperationen bestehen.
Die beschädigte Hülle der Traglufthalle des TC Dettingen-Wallhausen wurde von fleißigen Helfern repariert. Ein zehn Meter langer Riss wurde nun zugeklebt.
Konstanz Konstanzer Ratsmehrheit will den Charakter des Bürgersaals als Mehrzweckraum erhalten
Ist es nicht besser, wenn das Kulturamt das Marketing des Bürgersaals übernimmt? Die Freie Grüne Liste im Gemeinderat sieht das so – und scheitert mit ihrem Antrag.
Ein Saal für alle Fälle: Die FGL will die Verwaltung des Bürgersaals am liebsten beim Kulturamt ansiedeln. Eine Mehrheit im Gemeinderat sieht das anders.
Konstanz Für Konstanzer Erzieher stehen die Corona-Tests bereit, für Eltern liegen Formulare zur Rückerstattung der Kita-Gebühr aus
Am Montag öffnen wieder die Kindertageseinrichtungen und Erzieher können sich zweimal die Woche auf das Coronavirus testen lassen. Auch für Lehrer sollen zeitnah Tests möglich gemacht werden. Bis sich alle Konstanzer vorsorglich testen lassen können, wird noch einige Zeit verstreichen.
Erzieher können sich ab Montag zweimal die Woche am zentralen Testzentrum am Klinikum Konstanz auf eine Infektion mit Corona testen lassen.
Konstanz Darf‘s ein bisschen mehr sein? 36 Bewerber wollen Bürgermeister von Konstanz werden
Dr. Andreas Osner möchte das Amt des Sozial- und Kulturbürgermeisters behalten. Doch nun hat er zahlreiche Konkurrentinnen und Konkurrenten bekommen.
Der Konstanzer Kulturbürgermeister Andreas Osner. (Archivbild)
Konstanz Konstanzer Bürgermeister Andreas Osner bekommt es mit mehreren Mitbewerbern zu tun
Am Sonntag endet die Frist für die Bewerbung um das Amt des Sozial- und Kulturbürgermeisters der Stadt Konstanz. Ob Andreas Osner als Amtsinhaber wiedergewählt wird, entscheidet der Gemeinderat am 22. April.
Bürgermeister und Oberbürgermeister: Andreas Osner (links) und OB Uli Burchardt arbeiten seit acht Jahren zusammen. Im April entscheidet der Gemeinderat, ob das so bleibt.
Konstanz Wirrwarr bei 719 Senioren nach missverständlicher Formulierung der Stadt Konstanz: Ab wann genau besteht die Corona-Impfberechtigung?
Ein Brief der Stadt Konstanz sorgt für Verwirrung. Dabei ist die Sache im Grunde recht einfach: Wer 79 Jahre alt ist, befindet sich im 80. Lebensjahr, ist aber noch keine 80 – und damit zu jung, um die Spritze im Kreisimpfzentrum in Singen zu erhalten. Ein Konstanzer musste trotz Termin wieder nach Hause.
Heinz-Peter Paßauer zeigt das missverständliche Anschreiben der Stadt Konstanz in Sachen Impfberechtigung.
Konstanz Neues Projekt schafft Anreize für Vermieter: So sollen mehr Menschen vor der Obdachlosigkeit in Konstanz bewahrt werden
Das Projekt Raumteiler soll Bedürftige bei der Suche nach Wohnraum unterstützen. Dafür wollen die Wohnraum-Aquise der Stadt Konstanz, die private Initiative 83, die nicht mehr nur für Flüchtlinge arbeitet, und die Notversorgung der Stadt eng zusammen arbeiten.
Mit Heizstrahler und Einbauküche: So sieht der Raum in den Behelfsunterkünften der Wohnwagensiedlung aus. Hier finden Obdachlose eine Unterkunft, eine der Ideen, wie sie übergangsweise Wohnraum erhalten.
Konstanz Erste Senioren in Konstanz erhalten am Freitag die Corona-Impfung
Heute werden erste Bewohner der Caritas-Pflegeeinrichtung Marienhaus von einem mobilen Impfteam geimpft. Außerdem wurde gestern bekannt, dass das Impfzentrum Singen erst am 22. Januar und nicht wie geplant am 15. seine Pforten öffnet – bereits vereinbarte Termine bleiben jedoch bestehen.
Die erste Impfung im Kreis Konstanz erhielt am 31. Dezember eine 106-Jährige aus Singen.
Konstanz „Wir alte Menschen sind offenbar nicht mehr so viel wert“: Konstanzer Senioren fühlen sich beim Thema Corona-Schutzimpfung im Stich gelassen
Konstanzer über 80 Jahre, die nicht in Heimen wohnen, haben derzeit trübe Aussichten auf eine rasche Corona-Schutzimpfung. Viele klagen über mangelhafte Hilfe von Stadt, Kreis, Land und Bund. Sie wenden sich in ihrer Verzweiflung an den Ministerpräsidenten und an die Stadtverwaltung.
Edith und Klaus Bücheler im Wohnzimmer ihrer Wohnung im Konstanzer Stadtteil Paradies. Sie sind enttäuscht, dass sie als ältere Bürger so wenig Unterstützung erhalten beim Thema Corona-Schutzimpfung.
Konstanz Braucht Konstanz ein Kultur-Konzept? Nichts Genaues weiß man nicht. Eine Diskussion ganz im Sinne des großen Karl Valentin
Kulturschaffende und Lokalpolitiker stellen sich die Frage, ob eine Art Bestandsaufnahme sinnvoll sei. Die Meinungen gehen wie so oft auseinander – und eine Diskussion im Kulturausschuss führt ins Niemandsland.
Die Südwestdeutsche Philharmonie, hier eine Aufnahme der Musiker auf dem Konzilvorplatz, ist ein kulturelles Aushängeschild der Stadt Konstanz.
Konstanz Wie heißt der künftige Sozialbürgermeister von Konstanz? Bürgermeisterin Ute Seifried aus Singen hat prinzipiell Interesse
Die Angelegenheit ist pikant: Schon 2013 bewarb sich Ute Seifried um das Amt und rechnete mit der Unterstützung der FGL. Aber vier Grünen-Stadträte votierten damals gegen sie. Jetzt fragt die FGL erneut bei ihr an...
Singens Bürgermeisterin Ute Seifried liebäugelt mit der Position der Sozial- und Kulturbürgermeisterin in Konstanz.
Konstanz Wie marode ist das Konstanzer Stadttheater? Oder: Die neue Sachlichkeit im Konstanzer Kulturleben
Die neue Konstanzer Theater-Intendantin Karin Becker scheint die Qualität der Diskussionen über kulturelle Reizthemen auf ein neues Niveau gehoben zu haben. Am Ende steht die Hoffnung, dass sowohl Mitarbeiter als auch Besucher des Theaters davon profitieren.
Konstanz Hilferuf wegen fehlender Hallenplätze: Der Stadtsportverband beklagt den Mangel an Trainings- und Wettkampfmöglichkeiten in Konstanz
Rund 25.000 Sportlerinnen und Sportler sind in einem Konstanzer Verein aktiv. Schon seit Langem sind die fehlenden Hallensportflächen ein Problem – eines, das sich aber immer mehr zuspitzt, wie bei der Jahreshauptversammlung des Stadtsportverbands deutlich wurde.
Ende 2021 wird die Theodor-Heuss-Sporthalle verschwinden. Bis Ersatz da ist, dauert es noch Jahre. Die Situation für die auf Hallen angewiesenen Sportler bleibt unbefriedigend.
Konstanz Erstmal macht niemand bei Gerry Marys Kampagne mit: Querdenker-Protest gegen Konstanzer OB-Wahl bleibt vorerst aus
Jetzt hat er sich das Thema Oberbürgermeister-Wahl vorgenommen: Der Organisator von Menschenkette und Demo-Wochenende, Gerry Mayr aus Konstanz, ist wieder aktiv. Doch zunächst fand er keine Mitstreiter beim beabsichtigten Massen-Widerspruch gegen die Wahl vom 18. Oktober. Auch sonst sieht sich die Verwaltung auf der sicheren Seite.
Infektionsschutz geht vor: Auch bei der OB-Wahl am Sonntag lief manches anders als sonst. Die angekündigte Welle von Widersprüchen ist bisher aber ausgeblieben.
Konstanz Die Zeit wird knapp. Spätestens im Mai 2021 muss mit dem Bau der Konstanzer Sporthalle Schänzle V begonnen sein, sonst fällt der Zuschuss weg
Harald Schuster mahnte im Sportausschuss, dass die Zeit drängt. Der Referent für Hallensport im Stadtsportverband Konstanz forderte auch, dass endlich Geld für den Bau der Suso-Sporthalle in den Haushalt eingestellt wird. „Wir haben immer mehr Gruppen, die Hallensport betreiben“, betonte er. Er gab zu bedenken, dass erst noch Baurecht geschaffen werden müsse. Wie geht es mit den Konstanzer Sporthallen weiter?
Die Konstanzer Schänzle-Halle (Archivbild von November 2018)
Konstanz Volkshochschule sagt: Raus aus der Blase!
Provozieren und informieren: Die Einrichtung nimmt ihren Bildungsauftrag ernst und hat in der Krise schnell reagiert. Die Online-Angebote werden gut angenommen.
„Ohne Kooperationen ist alles nichts. Gerade in diesen Zeiten ist das Miteinander wichtig“, stellt Stephan Kühnle, VHS-Geschäftsstellenleiter in Konstanz (links), fest und hebt die Partner hevor, darunter (v.l.): HTWG-Professorin Maike Sippel, Kulturbürgermeister Andreas Osner, Selma Weinhold Mejias (Green Office Universität Konstanz) und Noemi Mundhaas (Fridays for Future).