Thema & Hintergründe

Andreas Jung

Aktuelle News zum Thema Andreas Jung: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Andreas Jung. Der Vorsitzende der CDU-Landesgruppe Baden-Württemberg wurde im Jahr 2005 erstmals Mitglied des deutschen Bundestags für den Wahlkreis Konstanz.
Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Stockach Wahlwieser Unternehmer erhält vom Land eine Auszeichnung für innovatives Energiewende-Engagement
Andreas Klatt setzt in seiner Wahlwieser Werbeagentur konsequent auf erneuerbare Energien und engagiert sich auch privat für die Energiewende. Nun bekam er Besuch von Umweltminister Franz Untersteller sowie von den hiesigen Landes- bzw. Bundespolitikern Dorothea Wehinger und Andreas Jung. Untersteller hatte eine offizielle Auszeichnung im Gepäck.
Johannes Walcher, Energieagentur Kreis Konstanz, die Landtagsabgeordnete Dorothea Wehinger, Umweltminister Franz Untersteller, Andreas Klatt und der Bundestagsabgeordnete Andreas Jung (von links) bei der Auszeichnung für den „Ort voller Energie“.
Hochrhein/Schweiz Corona-Warn-App: Noch immer kein Kontakt mit Swiss-Covid
Angesichts stark steigender Corona-Fallzahlen könnte die Bedeutung der Corona-Warnapp als Werkzeug zur Eindämmung der Pandemie wachsen. Doch in der Grenzregion wartet man weiter auf den länderübergreifenden Informationsaustausch.
Die deutsche Corona-App und die schweizerische Tracing-App Swiss-Covid. Beide haben die gleiche Funktion, sind aber noch immer nicht miteinander kompatibel.
Engen Welche Chancen Andreas Jung für das Klima sieht
Der CDU-Bundestagsabgeordnete spricht in Welschingen darüber, wie und ob auch Deutschland den CO2-Ausstoßes senken kann. Ohne die anderen Länder geht es nicht, sagt er
Wie kann der Klimawandel aufgehalten werden? Der Bundestagsabgeordnete Andreas Jung diskutiert in Welschingen mit interessierten Zuhörern über Maßnahmen und Möglichkeiten.
Corona Kommen nun klare Corona-Regeln für Grenzgänger? Was die neue einheitliche Quarantäneverordnung bedeutet und was sie bringen könnte
Die Regeln zu den Corona-Infektionsschutzmaßnahmen können von Bundesland zu Bundesland sehr unterschiedlich ausfallen. Nun soll die Neuauflage einer Musterverordnung Klarheit schaffen. Bindend ist sie aber nicht.
Reiserückkehrer am Flughafen Stuttgart wollen sich direkt testen lassen, um eine Quarantäne zu vermeiden. Noch ist das möglich.
Corona Kommen nun doch wieder Grenzkontrollen? CDU-Politiker Andreas Jung will das „unter allen Umständen“ verhindern
Die Infektionszahlen in den Nachbarländern Deutschlands klettern in die Höhe: Für einige Regionen gelten bereits Reisewarnungen des Auswärtigen Amts. Das Bundesinnenministerium kann erneute Grenzkontrollen nicht mehr ausschließen. Drohen gar neue Einreisebeschränkungen?
Rückblick: Beamte der Bundespolizei kontrollieren im Mai am Grenzübergang Weil am Rhein an der A5 einen aus der Schweiz einreisenden Autofahrer. Solche Kontrollen will das Land Baden-Württemberg möglichst verhindern, entscheiden muss aber der Bund. Das Land kann nur über die Quarantänebestimmungen entscheiden – diese sollen ab 17. Oktober für die Grenzregionen gelockert werden.
Radolfzell Andreas Jung soll wieder nach Berlin: CDU-Kreisverband setzt alle Hoffnung in ihren Bundestagskandidaten
Der CDU-Kreisverband wählt­ Andreas­ Jung erneut zum Kandidaten für die Bundestagswahl 2021. Wofür er sich zukünftig einsetzen möchte
Ovationen im Stehen nach der Wahl: Hans-Peter Repnik (links) freut sich wie die CDU-Mitglieder, dass Andreas Jung (im Bild mit Ehefrau Barbara) wieder für den Bundestag kandidieren wird. Rechts im Bild CDU-Kreisvorsitzender Willi Streit.
Kreis Konstanz Keiner will ein Endlager vor der Haustüre im Hegau: Welche Schritte als nächstes anstehen
Soll radioaktiver Atommüll im Hegau endgelagert werden? Mit dieser Frage sehen sich gerade der Landkreis Konstanz, die Gemeinden im Hegau und die Bürger konfrontiert. Aber noch ist es nicht soweit. Welche Kriterien jetzt im zweiten Schritt geprüft werden müssen und welche Schritte die Gemeinden im Hegau planen
Lagern auch bald im Hegau Fässer mit Atommüll? Noch ist das nicht sicher. Erst 2031 gibt es darauf einen Antwort.
Konstanz Wie Tobias Volz knapp zwei Millionen Euro in die Zukunft der Pflege investiert
Der Allensbacher hat einen Neubau errichtet: Er hat seinen ambulanten Pflegedienst erweitert. Dabei handelt es sich um einen Holzbau mit Energieplus-Standard.
Tobias Volz und seine Frau Amrei Fellmann-Volz (Mitte) feierten das 25-jährige Bestehen des Unternehmens und den Neubau. Die Gratulanten (von links): Sozialdezernent Stefan Basel, Ludwig Egenhofer, Ex-Landrat Frank Hämmerle und CDU-Bundestagsabgeordneter Andreas Jung.
Engen Wahlabend in der Stadthalle: Mit Musik, Salut und Fahrradlenker
Viele Gäste aus Engen und dem ganzen Landkreis kamen am Sonntagabend in die Stadthalle zur offiziellen Verkündung der Ergebnisse der Bürgermeisterwahl. Auch wenn das Rahmenprogramm Corona geschuldet etwas sparsamer ausfiel, nahm das der Stimmung in der Halle nichts.
Um Johannes Moser, hier mit Ehefrau Sonja, zur erneuten Wahl zu gratulieren waren viele Bürgermeisterkollegen aus den Nachbargemeinden in die Engener Stadthalle gekommen.
Hochrhein/Schweiz Datenaustausch zwischen deutscher und Schweizer Corona-Warn-Apps: Abgeordnete aus der Region sehen auch die Bundesregierung in der Pflicht
Vor dem Hintergrund der engen Beziehungen zwischen Deutschland und der Schweiz entlang des Hochrheins und steigender Infektionszahlen rückt die fehlende Kompatibilität der Corona-Warn-Apps der beiden Nachbarländer in den Fokus. Nun äußern sich Bundestagsabgeordnete aus der Region dazu und sehen neben einer EU-weiten Regelung auch auf nationaler Ebene Möglichkeiten.
Die deutsche Corona-App und die schweizerische Tracing-App Swiss-Covid. Beide haben die gleiche Funktion, sind aber noch immer nicht miteinander kompatibel.
Corona Politiker aus der Region fordern: EU-weite Corona-Warn-App soll auch mit der Schweiz verknüpft werden
Die CDU-Bundestagsabgeordneten der Region fordern die deutsche EU-Kommissionspräsidentin Ursula von der Leyen auf, bei der EU-weiten Erweiterung der Corona-Warn-App auch das Nicht-EU-Mitglied Schweiz zu integrieren. Doch die Brüsseler Politik und Schweizer Widerstand gegen gemeinsame Abkommen stehen dem im Wege.
Die Corona-Warn-App lässt sich über den Appstore des Smartphones herunterladen und einfach installieren.
Corona Was wäre wenn? Macht Deutschland bei einer zweiten Corona-Welle in einem Nachbarland wieder die Grenze dicht?
Das Bundesinnenministerium behält sich Maßnahmen vor, die Gesundheitsämter appellieren an die Bevölkerung, weiter Abstand zu halten und soziale Kontakte einzuschränken. Doch was, wenn die zweite Welle kommt? Gehen dann die Grenzen wieder zu?
Getrennt: Menschen treffen sich an der deutsch-Schweizerischen Grenze zwischen Konstanz und Kreuzlingen am Bodensee, um durch einen Grenzzaun miteinander zu sprechen. So sah der Alltag für viele Menschen in den vergangenen Monaten aus, bis Mitte Juni die Grenzen wieder öffneten.
Corona Hält der Bundestag einen Philipp Amthor aus, Herr Schäuble?
Der Bundestagspräsident stellt sich im Interview vor den umtriebigen CDU-Mann Philipp Amthor. Und er verteidigt die Ordnungshüter: „Eine Kampagne gegen die Polizei wäre völlig abwegig.“ Im SÜDKURIER-Interview spricht Wolfgang Schäuble über Corona, die Schwarze Null und das neue Wutbürgertum in Deutschland.
Wolfgang Schäuble warnt vor Schnellschüssen in Sachen Philipp Amthor. „Ich achte natürlich auch darauf, dass Abgeordnete des Parlaments in der Öffentlichkeit nicht verurteilt werden, bevor alles geprüft worden ist“, sagt er.
Konstanz/Radolfzell/Stuttgart Endgültig Geschichte: Grenzzaun zwischen Konstanz und Kreuzlingen kommt ins Museum
Neun Wochen trennte ein Bauzaun Konstanz und Kreuzlingen während der Corona-Pandemie. Neun Wochen, in denen sich deutsch-Schweizer Liebespaare, Familien und Freunde nicht treffen könnten. Für die Betroffenen eine schreckliche Zeit. Der Zaun erzählt von diesen traurigen Schicksalen – bald auch im Haus der Geschichte in Stuttgart
Paula Lutum-Lenger, Ausstellungsleiterin des Stuttgarter Museum Haus der Geschichte Baden-Württemberg, packt zusammen mit Landrat Zeno Danner ein Stück Zeitgeschichte an: Der Grenzzaun trennte neun Wochen Konstanz und Kreuzlingen. Jetzt kommt er ins Museum nach Stuttgart.
Grenzregion Deutsch-Schweizer Grenze: Seit Mitternacht fließt der Verkehr frei und ohne triftige Gründe
  • Nach drei Monaten enden am Montag die Reisebeschränkungen
  • Zunächst gab es Abstimmungsprobleme
  • Zwei CDU-Abgeordnete aus der Region haben im fernen Berlin vermittelt
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen. Seit Montagmorgen fließt der Verkehr wieder.
Konstanz Ab nächster Woche sind die Konstanzer nicht mehr alleine zu Haus: Warum Gastronomie und Hotels die Rückkehr der Schweizer herbei sehnen
Ab Montag oder ab Dienstag? Egal. Konstanzer Wirte und Hoteliers können die Rückkehr der Schweizer kaum mehr erwarten. Dabei geht es ihnen nicht nur um den eigenen Verdienst, sondern auch um die Arbeitsplätze ihrer Mitarbeiter.
Markus Schweizer vom Biergarten Hafenhalle sehnt die Schweizer herbei: „Es geht auch um unsere Mitarbeiter, die wieder mehr Arbeit haben.“
Corona Öffnung zur Schweiz am Montag oder am Dienstag? Das Grenzchaos bleibt bis zum Schluss
Die Grenzen öffnen ab Montag nur in der Schweiz und Frankreich. Deutschland wartet bis zur Nacht zum Dienstag – zumindest offiziell. Warum die gemeinsame Grenzöffnung doch nicht gelingt, können selbst Bundestagsabgeordnete nicht nachvollziehen.
Grenzkontrollen oder nicht? Formal gilt die Reisefreiheit in Deutschland erst wieder ab Dienstag.
Politik Andreas Jung hat das Konjunkturprogramm mitverhandelt: Der Konstanzer Bundestagsabgeordnete erklärt, wie es wirken und abbezahlt werden soll
Andreas Jung ist stellvertretender Fraktionsvorsitzender der CDU/CSU-Fraktion. Im Interview mit dem SÜDKURIER erklärt er, wie der Bund den Kommunen und kleinen Betrieben und nicht zuletzt den Bürgern helfen will, nach der Krise wieder Oberwasser zu bekommen.
Visual Story Grenzschließungen: Eine Chronologie der Sehnsucht, des Hoffens und des Bangens
Von einem Tag auf den anderen waren sie wieder da: Die Kontrollen und Zäune an den Grenzen zu unseren Nachbarländern. Familien, Freunde und Paare wurden auseinandergerissen, jahrzehntelange Verbindungen gekappt. Wir haben eine Übersicht der Artikel zum Thema in einer Chronik der Grenzschließungen zusammengestellt und halten hier alle aktuellen Entwicklungen für Sie fest.
Ein Schild am Grenzzaun, der Kreuzlingen und Konstanz voneinander trennt, spielt auf die einstige innerdeutsche Grenze an.
Konstanz/Radolfzell Jung, konservativ, Landtagskandidat? Levin Eisenmann will mit 23 Jahren für die CDU zur Wahl 2021 antreten
Der Konstanzer Jura-Student wartet auf die interne Veranstaltung für die Nominierung des CDU-Kandidaten im Kreis Konstanz-Radolfzell für 2021. Es zeichnet sich bereits ab: Die Chancen für den 23-Jährigen stehen gut, nächstes Jahr ins Rennen gegen Nese Erikli (Grüne) zu gehen. Erste Spitzen in Richtung des politischen Gegners sendet er bereits jetzt.
Levin Eisenmann (23) auf der Terrasse des Konstanzer Konzils. Der Jura-Student will 2021 für die CDU als Landtagskandidat antreten.
Hohrhein Weitere Lockerungen an der Grenze? Abgeordnete fordern den Wegfall „triftiger Gründe“ bei der Einreise
Am 15. Juni sollen voraussichtlich die Grenzen wieder geöffnet werden. Doch die Bundestagsabgeordneten Andreas Jung und Felix Schreiner (CDU) fordern bereits ab kommender Woche deutliche Erleichterungen für die Einreise. Auch weitere Abgeordnete aus der Region fordern eine schnelle Lösung. Die Schweiz lockert ihre derzeitigen Einreisebestimmungen teilweise ab 8. Juni.
Besonders Lastwagen nutzen den Zollübergang in Waldshut-Koblenz von und in die Schweiz während der Grenzchließung aufgrund der Corona-Pandemie. (Bild vom 7. Mai 2020)
Hochrhein Ab Samstag sollen wieder Züge zwischen Deutschland und der Schweiz fahren
Die Deutsche Bahn bestätigt die Wiederaufnahme des grenzüberschreitenden Eisenbahnverkehrs mit der Schweiz. Ab Samstag, 16. Mai, halten die IRE-Züge aus und nach Ulm wieder in Schaffhausen.
Ab Samstag, 16. Mai, hält der IRE aus Ulm wieder in Schaffhausen. (Archivbild)
Corona Die Grenzübergänge gehen am Samstag teilweise auf – was Sie jetzt wissen müssen
Nach langem Ringen kündigt sich eine deutliche Lockerung an der Grenze an. Doch was genau ist jetzt erlaubt? Wir haben die wichtigsten Fragen und Antworten.
Deutsche Polizisten kontrollieren Einreisende am Grenzübergang in Kreuzlingen. Seit Montagmorgen fließt der Verkehr wieder.
Corona Grenzschließungen gelten derzeit nur bis Freitag – und dann? Was in den kommenden Tagen zu erwarten ist
Am Freitag laufen die verlängerten Grenzkontrollen und Einreisebeschränkungen Deutschlands aus – es sei denn, das Coronakabinett beschließt in letzter Minute eine erneute Verlängerung. Doch was der SÜDKURIER aus CDU-Fraktionskreisen erfährt, deutet auf ein Umdenken hin.
Vorerst bleiben die Grenzen zu, doch eine Lockerung könnte bald in Reichweite kommen.
Konstanz Schweiz sagt beim Tägermoos und Döbeli nein – weil die Gärtner sich unter die Schweizer mischen könnten
Verhandlungen um Passierscheine sind gescheitert – Jung und Burchardt fordern: Grenze auf! Und die SPD schreibt an Kretschmann
Auch die Tägermoos-Gärtner haben allen Grund die Köpfe hängen zu lassen (Symbolbild)