Thema & Hintergründe

Andreas Brand

Aktuelle News zum Thema Andreas Brand: Hier finden Sie einen Überblick über alle Meldungen und Informationen zum Thema Andreas Brand.

Der gebürtige Schwabe aus Esslingen am Neckar war bis 2009 Bürgermeister von Böblingen.

Seit dem verantwortet er als Oberbürgermeister die Friedrichshafener Kommunalpolitik.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen Häfler Corona-Testzentren werden gut angenommen
Bis einschließlich Karsamstag haben sich insgesamt 4452 Menschen in den beiden städtischen Corona-Testzentren in Friedrichshafen testen lassen. An den Öffnungstagen vor Ostern war das Interesse besonders groß.
Eines der beiden städtischen Testzentren ist in der Alten Festhalle zu finden.
Friedrichshafen Stadtverkehr führt neuen Kurzstreckentarif ein. Unter zwei Bedingungen kostet eine Busfahrt in Friedrichshafen ab April einen Euro
Wer in Friedrichshafen eine kürzere Strecke mit einem der Stadtbusse zurücklegt, zahlt dafür ab April mit der E-Card des Bodo-Verkehrsverbundes nur noch einen Euro. Zu- und Ausstiegshaltestelle dürfen dabei maximal eineinhalb Kilometer Luftlinie voneinander entfernt sein.
Friedrichshafen Oberbürgermeister in Friedrichshafen sorgt für Baurecht, wo es keines gibt
Rathauschef Andreas Brand hat das städtische Planungsamt angewiesen, ein Grundstück vom Außen- in den Innenbereich zu „verlegen“. Nur auf der Basis gab‘s Baurecht für ein Einfamilienhaus in Ettenkirch. Doch die Baugenehmigung war rechtswidrig, hat das Regierungspräsidium festgestellt.
Bauvoranfragen sind eigentlich Tagesgeschäft des Baudezernats. Oberbürgermeister Andreas Brand hingegen hat sich persönlich für den Bauwunsch einer Ettenkircher Familie stark gemacht. Die Baugenehmigung war jedoch rechtswidrig, sagt das Regierungspräsidium Tübingen.
Bodenseekreis/Friedrichshafen Tübinger Modell für das ganze Land – Bürgermeister aus dem Bodenseekreis fordern Öffnungsperspektiven für Einzelhandel und Gastronomie
Einzig die Sieben-Tage-Inzidenz entscheide weiter über den Stillstand, kritisieren die Bürgermeister der 23 Städte und Gemeinden im Landkreis. Dabei liegen Einzelhandel und Gastronomie längst am Boden. In einem gemeinsamen Brief an Ministerpräsident Winfried Kretschmann drängen sie nun auf Strategien.
Ein Mann trägt in Tübingen ein Tagesticket-Armband.
friedrichshafen Vom Not-Haushalt zum Spar-Haushalt: Der Budgetplan der Stadt für zwei Jahre steht
Mit großer Mehrheit beschloss der Gemeinderat Friedrichshafen am Montagabend den Doppelhaushalt für 2021/22. Keine Dividende von ZF, viele Projekte in der Warteschleife und deutlich weniger Geld: Um das Programm zu stemmen, muss die Stadt wieder neue Kredite aufnehmen. Dadurch steigen die Schulden auf über 60 Millionen Euro, während die Rücklagen komplett aufgebraucht werden.
Friedrichshafen verfügt immer noch über viel Geld, kann bis Ende 2022 aber nur wichtige Projekte um den Preis neuer Schulden fortsetzen.
friedrichshafen Luftrettungs-Gutachten mit vielen Fragezeichen: Sachlich notwendig oder politisch motiviert?
Stadt und Klinikum wehren sich gegen die Verlegung des Rettungshubschraubers weg von Friedrichshafen – wohl ohne Erfolg: Das Landesinnenministerium will die Empfehlungen „vollumfänglich umsetzen“ – lässt aber den Standort Mengen prüfen, obwohl der im Gutachten gar nicht auftaucht.
Der Rettungshubschrauber „Christoph 45“ soll am Klinikum Friedrichshafen stationiert bleiben, fordert nicht nur der Medizin Campus Bodensee. Über 16 000 Menschen unterstützen bis dato eine Online-Petition dazu.
Friedrichshafen Corona-Schnelltests wie am Fließband: Mit Termin dauert ein Besuch im Häfler Testzentrum nur wenige Minuten
Seit Donnerstag sind in Friedrichshafen zwei Testzentren in Betrieb. Häfler können sich hier kostenlos einem Corona-Schnelltest unterziehen. Wie das funktioniert? Ein Besuch im Testzentrum in der alten Festhalle gibt Aufschluss.
Das Testergebnis wird in den Computer eingegeben und per E-Mail an die getestete Person verschickt.
Friedrichshafen ZF-Bilanz: Null Dividende für die Zeppelin-Stiftung, aber mehr Geld für den Vorstand
Weil die ZF Friedrichshafen AG das Geschäftsjahr 2020 mit einem Minus von 741 Millionen Euro abschließt, bekommt die Stiftung auch kein Geld ausgezahlt. Für die Stadt Friedrichshafen ein Schlag. Die Gehälter des siebenköpfigen Vorstands stiegen dagegen im vergangenen Jahr um 1,7 Millionen Euro.
Wolf-Henning Scheider, Vorstandsvorsitzender (CEO) der ZF Friedrichshafen AG, spricht während der Online-Bilanzpressekonferenz im Forum des Unternehmens. Scheider ist zu sehen auf einem Bildschirm im Regieraum. Die ZF Friedrichshafen stellt die Finanzkennzahlen aus 2020 vor.
Friedrichshafen Kostenlose Corona-Schnelltests für Häfler: In Friedrichshafen gehen zwei Testzentren in Betrieb
In zwei Testzentren bietet die Stadt Friedrichshafen ab Donnerstag, 18. März kostenlose Bürgertests an. Ein Testzentrum öffnet in der alten Festhalle in der Scheffelstraße, das zweite in der Innenstadt.
Die Inzidenz im Landkreis Sigmaringen steigt deutlich an.
Newsticker Landtagswahl 2021: Reaktionen, Analysen und Ergebnisse aus den Wahlkreisen Bodensee und Sigmaringen
Baden-Württemberg hat einen neuen Landtag gewählt. Martin Hahn (Grüne) und Klaus Hoher (FDP) aus dem Wahlkreis Bodensee sowie Andrea Bogner-Unden und Klaus Burger (CDU) aus dem Wahlkreis Sigmaringen (70) haben den Sprung nach Stuttgart geschafft. Alle Ergebnisse, Analysen und Reaktionen aus der Region finden Sie im Newsticker zum Nachlesen.
Bereits im Vorfeld waren viele Briefwahl-Stimmen vorausgesagt worden.
Friedrichshafen Schnelltests für Häfler Schulen: So sollen sich Schüler ab Montag selbst testen können
Ab kommender Woche können sich Schüler in Friedrichshafen, die Präsenzunterricht haben, unter Anleitung der Lehrer selbst auf das Coronavirus testen – ein Überblick.
Selbsttests sollen den Präsenzunterricht sicherer machen.
Friedrichshafen Warum über die Fraktionsanträge zum Klimaschutz erst später entschieden wird
Die Fraktionen im Häfler Gemeinderat haben insgesamt 13 Anträge zum Klimaschutz gestellt. Doch darüber wird derzeit nicht beraten. 2,2 Millionen Euro sollen im neuen Doppelhaushalt dafür eingestellt werden. Doch welche Projekte realisiert werden, ist noch unklar. Sicher ist, dass wohl nicht alle Wünsche erfüllt werden können.
Projekte zum Klimaschutz sind in Friedrichshafen geplant. Welche das sein werden, ist noch unklar. Aber dass Teile der Bevölkerung dies wünschen, wurde bei diversen Klimastreiks in der Zeppelinstadt klar.
Friedrichshafen Stadträte liefern sich eine emotionale Debatte um ein mögliches Hochhaus auf dem Schlossgartenareal
Bei der Gemeinderatssitzung am Montag ging es heiß her: Ein Antrag des Netzwerks für Friedrichshafen wurde am Ende abgelehnt. Worum es ging und warum die SPD den Netzwerkern demokratieschädigendes Verhalten vorwirft, lesen Sie hier.
Friedrich-/Werastraße: Bislang haben die umliegenden Gebäude etwa dasselbe Höhennivau. Die Neubauten entlang der Friedrichstraße haben zwar zum Teil fünf Geschosse, durch das Geländegefälle entsteht zumindest optisch nicht der Eindruck, sie seien viel höher.
Friedrichshafen Paukenschlag in Friedrichshafen: Baubürgermeister Stefan Köhler beendet seine Amtszeit vorzeitig
Ende Juni wird Erster Bürgermeister Stefan Köhler in den vorzeitigen Ruhestand versetzt. Als Grund nennt er gesundheitliche Gründe. Einen Nachfolger wird der Häfler Gemeinderat frühestens im Mai wählen können.
Baubürgermeister Stefan Köhler beendet seine Amtszeit vorzeitig.
Friedrichshafen Stadt richtet Corona-Testzentrum für Lehrer und Erzieher ein. Und was ist mit den Schülern? Das sagen Verwaltung, Lehrer- und Elternvertreter
Ab Mittwoch können sich Lehrer und Erzieher in einem zentralen Testzenrum auf Corona testen lassen. Die Stadt plant möglichst bald, die Testungen auf Schüler auszuweiten. Welche Hürden es gibt und was Gewerkschafts- und Elternvertreter dazu sagen, haben wir hier für Sie zusammengefasst.
Drei Tropfen sind genug, dann heißt es 15 bis 30 Minuten warten, bis das Ergebnis eines Corona-Schnelltests vorliegt. Die Landesregierung bietet dem Personal an Schulen und Kitas kostenlos zwei anlasslose Schnelltests in Arztpraxen oder Apotheken an. In Friedrichshafen plant die Stadt ein zentrales Testzentrum.
Friedrichshafen Anwohner des Franzosen-Quartiers suchen das Gespräch mit Oberbürgermeister Andreas Brand
111 Unterschriften haben Anwohner des sogenannten Franzosen-Quartiers, bestehend aus Häusern in der Ekkehard-, Hebel- und Schwabstraße, an Oberbürgermeister Andreas Brand übergeben. Wir haben uns die Hintergründe der Neubauideen angeschaut: Alles begann mit der Ankündigung des Abrisses der Gebäude, von dem nicht einmal die Stadtverwaltung Kenntnis hatte.
Übergabe vor dem Rathaus: (von links) Die Mieter Gabi Loth, Leon Schmitt, Michael Welte und Andreas Gramlich überreichten insgesamt 111 Unterschriften – coronakonform desinfiziert – an Oberbürgemeister Andreas Brand, der sich im Anschluss Zeit für ein Gespräch mit den Interessensvertretern des Quartiers in und um die Ekkehardstraße nahm.
Berlin/Friedrichshafen Direkte Corona-Hilfen soll es vom Bund nur für größere Flughäfen geben: Was bedeutet das für den Bodensee-Airport?
Der Bund plant umfangreiche Corona-Hilfen für die deutschen Flughäfen, will sich dabei allerdings auf die größeren Airports konzentrieren. Das sagen Friedrichshafens Flughafenchef Claus-Dieter Wehr, Landrat Lothar Wölfle und Oberbürgermeister Andreas Brand zur aktuellen Entscheidung.
Die Corona-Pandemie und der dadurch wegfallende Flugverkehr haben den Bodensee-Airport hart getroffen.
Friedrichshafen Gockelores Kikeriki trotz Corona: Schwelgen Sie mit uns in Erinnerungen an die Fasnet im vergangenen Jahr
Damit dieser Gumpige nicht völlig in Trostlosigkeit versinkt, haben wir für Sie die Bilder und Videos vom vergangenen Jahr hervorgeholt. Schauen Sie rein und kommen Sie ein bisschen in Fasnets-Stimmung.
Gockelores Kikeriki!!
Friedrichshafen/Immenstaad So sehr sie sich sonst gegen die eigene Entmachtung wehren: Am Donnerstag wird den Rathauschefs etwas fehlen
Normalerweise wappnen sich Bürgermeister und Ortsvorsteher am Gumpigen respektive Schmotzigen Donnerstag für den närrischen Ausnahmezustand. Schließlich werden ihnen an diesem Tag doch eigentlich Rathaus-Schlüssel, Kasse und Macht entrissen. Aus bekannten Gründen ist nun aber alles anders. Jubel über grenzenlose Macht also? Oder Wehmut über die ausbleibende Auszeit von den Amtsgeschäften? Die ausnahmsweise sicheren Rathauschefs, die wir außerdem um närrische Lieblingsbilder gebeten haben, und die in diesem Jahr machtlosen Narren finden nachdenkliche Worte.
In diesem Jahr kommt hier wirklich keiner rein. Pandemiebedingt muss sich Oberbürgermeister Andreas Brand keine Gedanken um die Verteidigung des Häfler Rathauses machen.
Friedrichshafen Flughafen Friedrichshafen in der Insolvenz – das sind die Reaktionen aus der Region
Nach der Nachricht, dass der Bodensee-Airport Insolvenz in Eigenregie anmelden musste, gibt es von den Hauptgesellschaftern und den Fraktionen unterschiedliche Reaktionen. Ein Überblick.
Nichts los am Flughafen Friedrichshafen: Die Abflughalle ist seit Monaten nahezu immer leer. Ohne Passagiere auch kein Geschäft.
Friedrichshafen Friedrichshafen rechnet in der Corona-Pandemie mit mehr Briefwählern – neues Briefwahl-Büro öffnet am 10. Februar
41 440 Wahlberechtigte dürfen in Friedrichshafen bei der Landtagswahl im März ihre Stimme abgeben. Wahlleiterin Petra Schömer rechnet wegen der Corona-Pandemie mit noch mehr Briefwählern als bisher.
Das neue Briefwahlbüro in Friedrichshafen.
Friedrichshafen Gewerbesteuer, Schulen, Fallenbrunnen: Fraktionen haben viele Fragen zum 850-Seiten langen Haushaltsentwurf
Ende Januar brachte Oberbürgermeister Andreas Brand den Doppelhaushalt der Stadt Friedrichshafen ein. Nun dürfen die Gemeinderäte Fragen dazu stellen. Und die sind vielfältig. Ein Überblick über die Diskussion ums liebe Geld.
Friedrichshafen Keine Termine trotz hoher Impfbereitschaft: Oberbürgermeister fordert gerechte Verteilung der Impfdosen in den Pflegeheimen
Bekommen die Pflegeheime weitab des Zentralen Impfzentrums in Tübingen weniger Impfstoff? Für das städtische Karl-Olga-Haus gebe es noch nicht mal einen Termin, beschwert sich Oberbürgermeister Andreas Brand. Das Land macht die geringe Menge an Impfdosen für die schleppende Terminvergabe verantwortlich. Pro Woche gibt es für das Kreisimpfzentrum im Bodenseekreis und die zwei Mobilen Teams nun insgesamt 750 Impfdosen.
Impfung im Kreisimpfzentrum in der Messe Friedrichshafen: Zwei mobile Teams sind hier seit dem 22. Januar auch in den Pflegeheimen des Kreises unterwegs.
Friedrichshafen „Wir wohnen doch nicht in Abrisshäusern“: Mieter im Franzosen-Quartier wehren sich gegen die Pläne ihres Vermieters
16 Häuser mit 105 Wohnungen im Quartier Ekkehardstraße will die Bundesanstalt für Immobilienaufgaben platt machen, um doppelt so viele Wohnungen neu zu bauen. Ein Vorort-Besuch zeigt jedoch, dass die Bausubstanz gut und viele Wohnungen modernisiert sind. Viele Mieter haben zudem über Jahre selbst Geld in ihre vier Wände gesteckt.
„Wir wohnen doch in keinen Abrisshäusern“: Gabi Loth, Andreas Gramlich und Lars Scheider (von links) können nicht verstehen, wie die BImA auf die Idee kam, die Nachkriegshäuser, in denen sie wohnen, abzureißen. Die Bausubstanz sei tipptopp in Ordnung.
Friedrichshafen Knappe Kassen in Friedrichshafen: Warum auch wegen der Corona-Krise die Schulden der Stadt und Gebühren für die Bürger steigen werden
Oberbürgermeister Andreas Brand präsentierte dem Gemeinderat einen Doppelhaushalt für 2021 und 2022, der es in sich hat. Die Schulden steigen in den nächsten beiden Jahren auf den Rekordwert von 89 Millionen Euro. Ab sofort ist Sparen angesagt. Nun werden die Stadträte Prioritäten setzen müssen.
OB Andreas Brand wird wohl bald das Sparschwein schlachten müssen. Weil mit weniger Dividenden der Stiftungsbetriebe zu rechnen ist, wird die Stadt Friedrichshafen wohl auf Rücklagen der Zeppelin-Stiftung zurückgreifen und neue Schulden machen müssen.