Thema & Hintergründe

Allmannsweiler

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Allmannsweiler.

Der Ort gehörte ehemals zum Gemeindebezirk Ailingen, bis er 1937 nach Friedrichshafen eingemeindet wurde.

Heute befindet sich in dem Stadtteil die Neue Messe.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Friedrichshafen Weitere Corona-Infektionen: Zwei Klassen an Realschule St. Elisabeth und eine Gruppe im Kindergarten Allmannsweiler betroffen
Für mehr als zwei Dutzend Kinder in Friedrichshafen ist der Alltag in Schule und Kita nach den Sommerferien schon wieder vorbei. Nach der neuen Strategie des Landratsamts wird die Quarantäne nun aber nicht mehr für ganze Klassen angeordnet, sondern nur noch für unmittelbare Kontaktpersonen der infizierten Schüler.
Leerer Gang in der Realschule St. Elisabeth: Hier wurden heute zwei Klassen heimgeschickt, weil je ein Kind positiv auf das Coronavirus getestet wurde.
Friedrichshafen Hier entstehen sechs Häuser mit 92 Wohnungen: Ein Blick auf die Baustelle in Allmannsweiler
Ende 2021 sollen sie fertig sein: sechs Wohnhäuser in der Eintrachtstraße in Friedrichshafen. In den Gebäuden entstehen zahlreiche Wohnungen, die ersten Vermietungsgespräche beginnen voraussichtlich im Sommer. Der SÜDKURIER hat sich auf der Baustelle umgesehen.
Blick von der Dachterrasse des Hauses 1 auf die Häuser 3 und 4. Bei den beiden Häusern ist der Rohbau fast fertig abgeschlossen und erste Arbeiten am Trockenbau finden statt.
Friedrichshafen Dorfgemeinschaft erinnert an Luftangriff, bei dem in Ittenhausen drei Menschen ihr Leben verloren
Am 25. Februar 1945 kamen beim Luftangriff drei Menschen in Ittenhausen ums Leben. Zum Gedenken hatte die Dorfgemeinschaft mehrere Veranstaltungen geplant, doch die Corona-Pandemie durchkreuzte alle Planungen. An den Bombenangriff mit 63 Flugzeugen erinnern will die Dorfgemeinschaft dennoch.
Friedrichshafen Flächenfraß stoppen oder Gewerbeflächen schaffen: Welche Strategie ist die richtige?
Ein neues, 30 Hektar großes Gewerbegebiet in Friedrichshafen bei Hirschlatt ist heftig umstritten. Dabei hat die Stadt für Betriebe heute kaum noch Flächen im Angebot und rennt dem Bedarf hinterher.
Zwischen der Messe und Hirschlatt will die Stadt für die Regionalplanung der nächsten drei Jahrzehnte ein Vorranggebiet von rund 30 Hektar für Gewerbe und Industrie vorsehen. Die Fläche wäre etwa 2,5 Mal so groß wie das Messegelände.
Friedrichshafen Die Fischbacher Partner-Filiale der Post ist zu. Für die Kunden bedeutet das lange Wege
  • Nach weniger als einem Jahr schließt die Partner-Filiale in der Meersburger Straße
  • Nun entstehen weite Wege für Paketempfänger, anfangs landeten Sendungen in Ailingen
  • Post arbeitet eigenen Angaben zufolge „mit Hochdruck“ an Nachfolgelösung
Das DHL-Schild und der Briefkasten hängen noch an der geschlossenen Post-Filiale an der Meersburger Straße in Fischbach.
Friedrichshafen Spatenstich für den sozialen Wohnungsbau: So sollen die sechs Neubauten in Allmannsweiler aussehen
  • Wohnbaugesellschaft baut 92 Mietwohnungen
  • Die Hälfte unterliegt dabei der Mietpreisbindung
  • Geplant sind Wohnungen für Familien, Paare und Singles
Spatenstich für den Neubau von 92 Wohnungen in Allmannsweiler (von links): Architekt Christian Müller, Georg Behrendt (Bürgerforum Allmannsweiler), vom Gemeinderat Erich Habisreuther (Freie Wähler), Stefanie Glatthaar (Grüne) und Achim Brotzer (CDU), SWG-Geschäftsführer Paul Stampfer, Erster Bürgermeister Stefan Köhler, Peter Jakob (L-Bank Baden-Württemberg), Jochen Löw (Firma Reisch), Architektin Jutta Braun und Gemeinderätin Annedore Schmid (ÖDP).
Friedrichshafen Einwohnerversammlung: Ein Streifzug durch die Stadtentwicklung
400 Bürger kommen ins Graf-Zeppelin-Haus, um sich über Bürgerbeteiligung, Verkehr und Investitionen zu informieren
An 22 Themeninseln im Foyer des Hugo-Eckener-Saals standen Mitarbeiter der Fachämter Rede und Antwort. Großes Interesse gab es nicht nur für die Pläne zur Neugestaltung des Uferparks.
Friedrichshafen Neuer Spielplatz in der Solarstadt
Die Stadt Friedrichshafen hat den neuen Spielplatz für bis zu sechsjährige Kinder in Wiggenhausen-Süd seiner Bestimmung übergeben.
Ein Tänzchen zur Einweihung: Auch die Kinder des Kinderhauses Wiggenhausen freuen sich über den neuen Spielplatz in der Friedrichshafener Solarstadt.
Friedrichshafen Hausabriss in Eintrachstraße ist Startschuss für 120 neue Wohnungen
Derzeit wird das marode Haus Nummer 18 in der Eintrachtstraße in Friedrichshafen-Allmannsweiler abgerissen. In den kommenden Jahren wird in dem Quartier um die Eintrachstraße neuer Wohnraum entstehen.
Anwohner haben sich in der Eintrachtstraße versammelt und verfolgen, wie das Haus Nummer 18 nach und nach abgerissen wird.
Friedrichshafen Nach der Premiere mit insgesamt 6000 Besuchern bleibt die Frage: Haben die Open-Air-Konzerte am Graf-Zeppelin-Haus eine Zukunft?
Rund eineinhalb Wochen nach den Auftritten von Limp Bizkit und Dieter Thomas Kuhn ist zwischen Graf-Zeppelin-Haus und Seeufer wieder Ruhe eingekehrt. Was die Verantwortlichen mit etwas Abstand zu einer möglichen Fortsetzung der Open-Air-Konzerte sagen, lesen Sie hier.
Wo heute wieder Ruhe, Spaziergänger und Radfahrer das Bild prägen, tummelten sich beim Limp-Bizkit-Konzert um die 4000 Besucher. Ob hier im nächsten Sommer wieder eine Open-Air-Bühne steht, ist noch nicht entschieden.
Friedrichshafen Weg frei für neue Wohnungen
  • Stadt veräußert Grundstücke an die SWG
  • Zahlreiche Neubauten für Siedlung Allmannsweiler
Die alten SWG-Gebäude in der Eintrachtstraße in Allmannsweiler werden bald abgerissen. Auf dem Gelände werden 120 neue Wohnungen entstehen.
Eilmeldung Stadt plant kurzfristig 220 Plätze zusätzlich in Kinderbetreuungseinrichtungen
In Friedrichshafen besteht ein enormer Bedarf an Betreuungsplätzen für Kinder: Durch zahlreiche neue Baugebiete stieg die Zahl der Kinder bis zu sechs Jahren um 500 gegenüber dem Jahr 2013. Die Stadt plant jetzt den stufenweisen Ausbau der Kinderbetreuungsplätze um 220 bis zum Jahr 2020. Teils sollen Gruppen bis zur Höchststärke aufgestockt werden, teils zeitlich befristete Gruppen eingerichtet werden.
Eilmeldung 120 neue Wohnungen in Allmannsweiler
Der Bebauungsplan für Allmannsweiler-Südost steht. Die maroden Wohnblöcke werden abgerissen und durch Neubauten ersetzt. Allerdings verzögert sich für die Städtische Wohnungsbaugesellschaft (SWG) der Baustart. Ursprünglich sollte im nächsten Frühjahr begonnen werden.
So sieht die Neuplanung in Allmannsweiler aus: 120 neue Wohnungen werden entstehen.
Meinung Modell-Verfahren in Allmannsweiler nicht kaputt machen
Die Entwicklung des Quartiers um die Eintrachtstraße in Allmannsweiler in Zusammenarbeit mit dem Bürgerforum galt bislang als mustergültig. Die Erfolgsfaktoren waren Kommunikation und Dialog. Das alles steht jetzt mit dem Vorgehen der Verwaltung auf dem Spiel.
Eilmeldung Aufruhr in Allmannsweiler: Umsiedlung von Bewohnern der Eintrachtstraße stößt auf Kritik
Beim Bürgertreff in Allmannsweiler machten sich etliche Anwohner der Eintrachtstraße Luft: Der Grund für ihren Ärger liegt in einer "Verfügung", die Bewohnern der Eintrachtstraße vonseiten des Amtes für Bürgerservice, Sicherheit und Umwelt schriftlich zugegangen war: Entgegen anderer Absprachen sollen sie kurzfristig umgesiedelt werden. Ursprünglich war vereinbart, dass Bewohner erst aus ihren Wohnungen ausziehen sollen, wenn die neuen Gebäude fertiggebaut sind.
Besorgte Mienen, aber auch empörte Stimmen und Unverständnis zum Vorgehen der Stadt, gab es bei der jüngsten Sitzung des Allmannsweiler Bürgerforums im Bürgerhaus Brennnessel.
Eilmeldung Freizeitspaß im Ferienprogramm der Jugendhilfe Arkade
Das Ferienangebot der Jugendhilfe Arkade in Friedrichshafen-Allmannsweiler findet Anklang. Am Donnerstag, 17. August, gibt's erneut ein ganztägiges Programm mit abschließendem Grillabend.
Die Jungs toben sich mit einigen Betreuern der Streetwork Arkade beim Fußballspielen aus.
Eilmeldung Pläne für künftiges Baugebiet "Allmannsweiler Südost" auf der Zielgeraden
Mit den Planungen für das künftige Baugebiet "Allmannsweiler Südost" in Friedrichshafen-Allmannsweiler geht es voran. Der Satzungsbeschluss für den Bebauungsplan sei im Gemeinderat voraussichtlich in der Oktober- oder Novembersitzung vorgesehen, wie Friedrichshafens Erster Bürgermeister Stefan Köhler erklärt.
In Allmannsweiler: Blick über die grüne Wiese in Richtung Eintrachtstraße. Dort werden abschnittsweise Wohnungen entstehen, die den maroden Altbestand ersetzen.
Meinung Alles richtig gemacht in Allmannsweiler
Wenn ein Quartier durch den Abriss von vier alten Gebäuden und den Bau von zwölf neuen komplett umgekrempelt wird, geht bei den Bewohnern meist die Angst um: Wird da für uns gebaut, werden unsere Bedürfnisse berücksichtigt? Wie diese konfliktträchtige Situation erfolgreich entschärft werden kann, hat das Workshopverfahren in Allmannsweiler gezeigt.
Eilmeldung Häfler Kinderuni beendet Vorlesungsjahr
Glück und politische Themen stehen während den letzten Vorlesungen des Kinderuni-Semesters am bevorstehenden Samstag, 11. Juni, im Mittelpunkt. Laut Mitteilung können Kinder und Jugendliche von fünf bis 15 Jahren auf eine Schnupperstunde vorbeischauen.
<p>Kinderuni-Dozentin Frauke Pieper-Keller referiert zum Thema Glück über das Himalaja-Königreich Bhutan. <em>Bild: Kinderuni</em></p>
Friedrichshafen-Allmannsweiler Bei Baggerarbeiten Phosphor-Bombe entdeckt
Eine Phosphor-Brandbombe ist im Friedrichshafener Ortsteil Allmannsweiler entdeckt worden. Polizeibeamte bewachen den Fundbereich. Laut Auskunft von Polizeisprecher Markus Sauter sind bereits Experten aus Böblingen unterwegs, um die Bombe abzuholen.
Diese Phosphor-Brandbombe mit 40 Zentimetern Länge und 12 Zentimetern Durchmesser ist am Mittwochnachmittag im Friedrichshafener Ortsteil Allmannsweiler bei Baggerarbeiten entdeckt worden. Die Bombe ist sicherheitshalber mit Erde bedeckt worden. Die Polizei bewacht den Fundbereich. Sprengstoffexperten aus Böblingen sind unterwegs, um die Bombe abzuholen.
Eilmeldung SWG-Geschäftsführer Paul Stampfer: „Niemand darf an Ghettos denken“
Akteure im Wohnungsbau: Paul Stampfer, Geschäftsführer der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft in Friedrichshafen, spricht im Interview über bezahlbare Mietwohnungen, Marktpreise und Sozialquoten.
Paul Stampfer ist seit dem Jahr 2000 Geschäftsführer der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft (SWG). Sein Ziel: sozialen und preiswerten Wohnraum zu schaffen. In den nächsten Jahren will er bis zu 400 Wohnungen bauen.
Friedrichshafen 120 oder doch 160 Wohnungen in Allmannsweiler Südost?
Bei der Infoveranstaltung im Bewohnertreff Brennnessel zum Thema Entwurfsplanung Allmannsweiler Südost war eine Menge los. Für Unruhe unter den Bürgern sorgte die unklare Aussage zur Anzahl der Wohnungen, die die Städtische Wohnungsbaugesellschaft (SWG) hier bauen will.
Hier werden im kommenden Jahr die Bagger anrücken: Der bisherige Bolzplatz in Allmannsweiler, das Bürgerhaus Brennessel (im Hintergrund links) und Wohnblöcke der Städtischen Wohnungsbau Gesellschaft in der Eintrachtstraße gehören zum Plangebiet.
Eilmeldung OB von Friedrichshafen im Interview: Aktionsprogramm für Wohnbau soll im Herbst stehen
Friedrichshafens Oberbürgermeister Andreas Brand sagte in einem SÜDKURIER-Interview, dass sich der Gemeinderat im Herbst mit einem Aktionsprogramm für preisgünstigen Wohnraum beschäftigen werde. Ferner sollen die Themen Kultur und Karl-Olga-Park völlig neu aufgesetzt werden.
<p>Oberbürgermeister Andreas Brand beantwortete beim Sommerinterview die Fragen von Andreas Ambrosius und Manfred Dieterle-Jöchle. Bild: Andreas Ambrosius</p>
Eilmeldung In Allmannsweiler entstehen 120 neue Wohnungen
Vier marode Gebäude werden abgerissen, zwölf Neubauten werden entstehen: In Allmannsweiler wird die Städtische Wohnungsbaugesellschaft neuen Wohnraum schaffen. Im Technischen Ausschuss gab es Applaus für die Konzeption.
Die betroffenen Gebäude in der Eintrachstraße gehören der Städtischen Wohnungsbaugesellschaft. Für deren Belegung ist jedoch die Stadt zuständig.