Thema & Hintergründe

Aasen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Aasen.

Im nordöstlichen Teil der Kernstadt Donaueschingen befindet sich der Ortsteil Aasen, welcher von seiner Naturlandschaft, seinen Baumalleen und Streuobstwiesen geprägt ist.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Newsticker Wer wechselt und wer verlängert?
Die Transfers und Personalien bei den Schwarzwälder Fußballern
Der Überblick über alle wichtigen Personalentscheidungen im regionalen Fußball. Wir aktualisieren an dieser Stelle ständig Fußball-Transfers aus dem Schwarzwald.
Wer schnürt für welchen Verein bald die Schuhe. Alle News gibt es in unserem Ticker.
Donaueschingen Unternehmen in Donaueschingen mit Corona-Tests gerüstet: Bemängelt wird allerdings die Informationspolitik
Von heute auf morgen können sich die Rahmenbedingungen ändern. Mussten Unternehmen ihren Mitarbeitern einen Corona-Test pro Woche zur Verfügung stellen, könnten daraus schon bald zwei werden. Woher die Tests kommen – dafür müssen die Unternehmen sorgen
Unternehmen müssen ihren Mitarbeitern bislang mindestens einen Corona-Test pro Woche anbieten. Das dürfte sich jedoch bald verschärfen.
Donaueschingen Wenn‘s im Gemeinderat einsam wird: Die Kommunalpolitik ist nun in Hybrid-Form unterwegs und versucht das, was Schüler schon lange können
Normalerweise tagt der Gemeinderat mit gut 50 Leuten. Doch plötzlich sind nur noch kommunNur 14 anwesend und dafür gibt es Einblicke in heimische Wohnzimmer und Büros.
Gemeinderatssitzungen finden auch während der Pandemie weiter in Präsenz statt. Hier sieht man im Donaueschinger Ratssaal die aufgestellten Tische für eine Sitzung.
Donaueschingen Beim Concorde bleibt nur der Name gleich: Wie am Flugplatz ein neues Hotel in einem alten Gebäude entsteht
Die Sanierung des Hotels Concorde schreitet voran. Im Juli soll alles fertig sein und dann wird man das Hotel wohl nicht mehr wiedererkennen. Wir haben uns auf der Baustelle umgesehen.
Sie wollen dem Concorde einen Höhenflug verleihen (von links): Küchenchef Pascal Marquardt und Daniel Repp von Immo Pro Invest.
Donaueschingen Große Nachfrage nach Plätzen: Der Kindergarten in Aasen wächst und gedeiht
Die Kindertagesstätte St. Bernhard im Ortsteil Aasen betreut jetzt schon 74 Kinder in vier Gruppen. Und wahrscheinlich steigt die Nachfrage nach Plätzen. Umso wichtiger sind die laufenden Arbeiten zur Erweiterung, die voraussichtlich Anfang 2022 abgeschlossen sein sollen.
Kita-Leiterin Julia Doser mit Bauunternehmer Alexander Maus, der die Erdarbeiten für den Ausbau der Aasener Kindertagesstätte St. Bernhard in der Käppelestraße ausführt.
Donaueschingen Das Donaueschinger Hotel Öschberghof hat zumindest für Geschäftsreisende geöffnet: Die Enttäuschung über die Politik ist dort jedoch groß
Unter Einhaltung der Hygiene-Auflagen wieder öffnen? Öschberghof-Geschäftsführer Alexander Aisenbrey versteht nicht, warum das nicht geht – und ist von der Politik enttäuscht. Geplant werden müsse im Hotel dennoch für die Zukunft.
Das Hotel Öschberghof begrüßt seit dem 15. März wieder Geschäftsreisende. So läuft der Hotelbetrieb zumindest in den Grundzügen weiter.
Meinung Ein kleines Wort, ein großer Unterschied: Warum jeder in seinem Garten ein Pool bauen darf, auf einem Bauernhof das Ganze aber genehmigt werden muss
So ein Pool ist etwas Schönes, außer man ist Landwirt und wohnt im Außenbereich. Dann muss man etwas beachten. Aber am Ende freut sich sogar die Feuerwehr.
Donaueschingen, Stadt Detail-Ergebnisse Landtagswahl Donaueschingen und Ortsteile: FDP gewinnt in Neudingen vor CDU und Grüne, AfD in Kernstadt stark
Hier erfahren Sie alle Detail-Ergebnisse der Landtagswahl in der Stadt Donaueschingen und den Ortsteilen
Landtagswahl 2021
Aasen Im Lockdown ein komplettes Menü gehobener Küche bestellen? Die Aasener Burg zeigt, dass das möglich ist
Die Gastronomie kämpft sich durch die Corona-Krise. Hinter geschlossenen Türen tut man das auch in der Burg in Aasen. Der Lieferservice dort ist ein Erfolg – und wurde auch schon ausgezeichnet.
Die Brüder Niklas (von links) und Jason Grom im Gastraum ihres Hotel-Restaurants „Die Burg“ in Aasen. Der Gastraum ist in der Corona-Pandemie leer, das Essen kommt dennoch zu den Gästen.
Donaueschingen Investor plant ein Großprojekt auf dem ehemaligen Fischbach-Areal: Doch es gibt vier Probleme
Kleine Wohnungen in Neubauten sind in Donaueschingen nicht gerade viele auf dem Markt. Ein Investor will genau das umsetzen, doch nun muss er kräftig nachplanen.
Für reichlich Diskussionen sorgen die Pläne, die ein Investor auf dem ehemaligen Fischbach-Areal umsetzen möchte.
Donaueschingen Vorfreude auf die nächste Fasnet: Diese Vereine sorgen in den Donaueschinger Ortsteilen für den Narrenspaß
Was tut sich an der Fasnet in den Donaueschinger Ortsteilen? Da es dieses Jahr wegen der Pandemie alles ein wenig anders ablaufen muss, haben wir uns angeschaut, was sonst an Narreteien geboten ist.
Ein buntes Bild an Narrenfiguren ergeben sich aus den beiden Wolterdinger Narrenvereine. (Von links) die Weiherhexen, ein Garden Mädchen, ein Elferrat des Narrenvereins Immerfroh, das Müllerpaar, ein Stoa Klopfer, der Elferrat der Bregtal- Glonki und zuletzt die Zindelsteiner.
Donaueschingen Ärger über wacklige Internet-Verbindung: Zwei Schüler machen ihrem Provider heftige Vorwürfe
Die Schüler Simon und Lorenz Jung werfen ihrem Internet-Provider Vodafone vor, wegen Verbindungsproblemen im Heimunterricht behindert zu werden. Der Provider sagt, die Schwierigkeiten in der Donaueschinger Kernstadt seien behoben. Dem widersprechen die beiden Jugendlichen.
Simon (sitzend) und Lorenz Jung machen ihrem Anbieter schwere Vorwürfe wegen Problemen mit ihrer Internetverbindung in der Donaueschinger Kernstadt. Die Schule leide unter einem Versagen von Vodafone, denn die 18-Jährigen könnten nicht auf die Lernplattformen zugreifen.
Tuttlingen/Donaueschingen Sie wollen alle in den Landtag: Diese Kandidaten stellen sich im Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen zur Wahl
Wir für Stuttgart: Bei der Landtagswahl am 14. März stehen den Wählern im Wahlkreis Tuttlingen-Donaueschingen 20 Wahlvorschläge zur Verfügung
Jens Metzger, Guido Wolf, Rüdiger Klos, Christine Treublut und Niko Reith treten im Wahlkreis 55 für die im Landtag vertretenen Parteien an.
Donaueschingen Vom Brauch der Fasnet-Beerdigung: Wie die Aasener Narren in Pandemie-losen Zeiten die Fasnet beenden
Der Abschied von den tollen Tagen ist in Zeiten ohne Corona festes Ritual in Aasens Dorffasnet. Wichtig ist dabei eine Rückschau auf die Glanzlichter der vergangenen Tage.
Die Aasemer Narren beenden die fünfte Jahreszeit traditionell mit ihrer Fasnetbeerdigung am Fasnetdienstag. Dabei tragen die Aasemer Dominos einen Sarg mit den Fasnetutensilien herein, so wie hier bei einer früheren Fasnet.
Donaueschingen Recyclingzentrum an neuem Standort: Über den Neberweg geht es zur Wertstoff-Entsorgung
Ab Dienstag, 26. Januar, gibt es eine neue Anlaufstelle für die Wertstoff-Entsorgung, denn das Recyclingzentrum ist neben McDonald‘s gezogen.
Ein Container reiht sich an den anderen: Ab Dienstag, 26. Januar, ist der Recyclinghof aber an einer neuen Stelle zu finden.
Donaueschingen Der Öschberghof im Winterschlaf: Wie lange bleiben die Hotels noch zu?
Auch im großen Donaueschinger Hotel Öschberghof ist wieder Kurzarbeit angesagt. Die Pforten sind vorerst für Besucher geschlossen: Wann es voraussichtlich weitergehen kann und was sich Öschberghof-Geschäftsführer Alexander Aisenbrey dann wünscht, lesen Sie hier.
Der Öschberghof bei Aasen im Winterschlaf. Ein Großteil der Mitarbeiter befindet sich abermals in Kurzarbeit, das Hotel ist aktuell für Besucher geschlossen. Wie lange das noch so sein wird, bleibt unklar.
Donaueschingen Ortschaftsräte von Aasen wünschen ein gutes neues Jahr: Mehr als 80 Bürger verfolgen öffentliche Sitzung zum ersten Werktag
Ortsvorsteher Horst Hall und sein Stellvertreter Lothar Mayer blicken bei der virtuellen Einwohnerversammlung am 2. Januar auf 2020 zurück und stellen die wichtigsten Themen des neuen Jahres vor.
Auch virtuell kann man alles Gute für das Neue Jahr wünschen: Ortsvorsteher Horst Hall (rechts) und sein Stellvertreter Lothar Mayer bei der diesmal virtuellen Ortschaftsratssitzung am ersten Werktag in Aasen.
Donaueschingen „Sie kam im dünnen Hausmantel und mit nackten Beinen nach Hause“: Die Tochter ist entsetzt, wie ihre demente Mutter aus dem Krankenhaus entlassen wurde
Wie spielte sich eine Krankenfahrt zwischen dem Donaueschinger Klinikum und dem Wohnort Aasen der 89-Jährigen ab? Kliniksprecherin sagt, sie könne diese Darstellung nicht bestätigen, plädiert aber für eine engere Zusammenarbeit von Angehörigen und Stations-Personal.
Maria (links) und Johanna Ehret. Die Tochter zeigt den dünnen Mantel, den ihre Mutter anhatte, als sie der Krankentransport vom Krankenhaus Donaueschingen nach Aasen fuhr.
Donaueschingen Aasener Zukunftswerkstatt möchte Tradition der Hausnamen wiederbeleben
Namen für Häuser sollen wieder Mode werden und die Dorfgemeinschaft stärken. Ein Hausschild aus Alu gibt es bereits zu kaufen.
Die Macher von der AG Dorfkultur (von links): Karl Happle, Michael Hepting und Konrad Oberdörfer. Die AG hat für die Darstellung alter wie neuer Häusernamen bereits ein Hausschild-Format entwickelt, eine ovale hellblaue Scheibe. Bilder: Elisabeth Winkelmann-Klingsporn
Donaueschingen Der beste Mitarbeiter ist der Hütehund: Zu Besuch bei der Schäferei der Familie Schwab
Der Familienbetrieb hat mehrere Standbeine. Familie Schwab vermarktet die Schäfereiprodukte selbst. Die Tiere sind auch als Landschaftspfleger nützlich und werden als solche eingesetzt.
So perfekt kann die Hütehündin Nell ihre Herde zusammenhalten.
Donaueschingen Die kleine Welt im großen Keller: Auf Justus Kroners Modellbahnanlage gibt es immer etwas zu tun
Auf 24 Quadratmeter Grundfläche hat der pensionierte Schulleiter detailreiche Städte und wilde Landschaften geschaffen und verbindet sie mit seinen Zügen. Ob bei Tageslicht oder im Nachtmodus. Bei geschätzt 600 Meter verbauter Gleisstrecke gibt es unendlich viele mögliche Strecken
Eine Fläche von 24 Quadratmetern nimmt die Modelleisenbahn von Justus Kroner ein. In vielen Jahren hat er rund 600 Meter Gleise der Spurweite TT verbaut und lässt seine Züge durch abwechslungsreiche Landschaften rollen.
Aasen/Heidenhofen Ein Naturparadies ist das Ziel der Biotopvernetzung am Übriggraben
Das Maßnahmenbündel soll die Artenvielfalt fördern. Zustande gekommen ist das Projekt auf Anregung des Ortschaftsrates Heidenhofen.
Unser Bild zeigt die Entnahme von Sohlschalen aus dem Aasener Teil des Übriggrabens. Diese und andere Maßnahmen sind die Fortsetzung eines schon in den 90er Jahren begonnen Projekts.
Donaueschingen Erst Pizza, dann ab in die Disco
SÜDKURIER-Serie: Jürgen Erndle, Autohaus-Inhaber aus Donaueschingen, denkt gern an seinen Mitsubishi Colt zurück. Welche Erinnerungen er mit seinem ersten Wagen verbindet, lesen Sie in diesem Artikel
Daumen hoch für den allerersten eigenen Wagen: Jürgen Erndle aus Donaueschingen und sein Mitsubishi Colt.
Donaueschingen Kita in Aasen schafft Platz für eine dringend erforderliche Erweiterung
Der Pfarrgemeinde in Aasen plant den Ausbau der Kindertagesstätte. Dafür muss allerdings eine große Tanne auf der Spielfläche weichen.
Es ist geschafft, die Holzfäller der Firma Hausmann und die Aasener Kita-Leiterin Julia Doser sitzen nach dem Fällen der großen Tanne entspannt auf dem dicken Stamm. Die Tanne musste der geplanten Erweiterung der Kita weichen.