Thema & Hintergründe

Aasen

Hier finden Sie einen Überblick über alle Nachrichten zu Aasen.

Im nordöstlichen Teil der Kernstadt Donaueschingen befindet sich der Ortsteil Aasen, welcher von seiner Naturlandschaft, seinen Baumalleen und Streuobstwiesen geprägt ist.

Mehr anzeigen
Neueste Artikel
Donaueschingen Erst Pizza, dann ab in die Disco
Jürgen Erndle, Autohaus-Inhaber aus Donaueschingen, denkt gern an seinen Mitsubishi Colt zurück. Welche Erinnerungen er mit seinem ersten Wagen verbindet, lesen Sie in diesem Artikel
Daumen hoch für den allerersten eigenen Wagen: Jürgen Erndle aus Donaueschingen und sein Mitsubishi Colt.
Donaueschingen Kita in Aasen schafft Platz für eine dringend erforderliche Erweiterung
Der Pfarrgemeinde in Aasen plant den Ausbau der Kindertagesstätte. Dafür muss allerdings eine große Tanne auf der Spielfläche weichen.
Es ist geschafft, die Holzfäller der Firma Hausmann und die Aasener Kita-Leiterin Julia Doser sitzen nach dem Fällen der großen Tanne entspannt auf dem dicken Stamm. Die Tanne musste der geplanten Erweiterung der Kita weichen.
Donaueschingen So werden viele Millionen gespart: Diese Projekte werden erst einmal auf Eis gelegt
  • Vorhaben sind jedoch nicht grundsätzlich gestrichen
  • Bereits 11,4 Millionen weniger Investitionen bis 2025
  • Doch den Schützenberg wollen die Räte nicht opfern
Aus dem Anbau ans gelbe Rathaus wird die nächsten Jahre erst einmal nichts.
Bräunlingen Wo sind Solarparks eigentlich möglich? Bräunlingen will das Thema systematisch angehen, um Wildwuchs zu verhindern
Soll über jeden einzelnen Solarpark diskutiert werden? Da sagt Bräunlingen nein und schaut sich genau an, was auf der Gemarkung überhaupt wo möglich sein könnte.
Auf Aasener Gemarkung steht an der Bundesstraße 27 eine neue Art von Photovoltaik-Anlagen, bei der die Penals senkrecht stehen und so nicht nur eine Stromgewinnung, sondern auch Landwirtschaft möglich machen.
Donaueschingen Wo der Rotstift zum Einsatz kommt: Hier wollen die Fraktionen sparen
Zu viele Projekte und zu wenig Geld und Personal: So einfach lässt sich der Donaueschinger Haushalt zusammenfassen. Doch die Stadträte haben viel überlegt, wo man kräftig sparen kann
Schon zu Beginn der Haushaltsberatungen zeichnet sich ab: Mit dem Anbau an das gelbe Rathaus wird es wohl in den nächsten Jahren eher nichts.
Donaueschingen Advent und Weihnachten können dieses Jahr nicht wie gewohnt gefeiert werden: Was in der Seelsorgeeinheit Donaueschingen geplant ist
Der Pfarrgemeinderat der Seelsorgeeinheit Donaueschingen stellt die Pläne für die Advents- und Weihnachtszeit vor und beruft die ehrenamtlichen Gemeindeteams für die Pfarreien Heilige Dreifaltigkeit, St. Sebastian, St. Blasius, St. Johannes und St. Mauritius.
Eine Krippenfeier – wie hier in der Donaueschinger Kirche St. Marien im Jahr 2018 – gehört normalerweise zu Weihnachten dazu. In diesem Jahr wird allerdings anders gefeiert als sonst – der Pfarrgemeinderat hat jetzt über die Pläne informiert.
Donaueschingen Sollen die Donauhallen in schweren Zeiten für Vereine geöffnet werden? Für die Stadträte eine schwere Entscheidung
Die GUB möchte die Donauhalle für Vereine öffnen und sie so bei Versammlungen und Proben unterstützen. Doch für eine Entscheidung fehlen weitere Informationen.
Vor einem Jahr gab die Stadtkapelle ihr Herbstkonzert in den Donauhallen. Werden hier nun bald Proben möglich sein?
Donaueschingen Erster Kalender der Aasener Fotofreunde ist fertig
Der Fotokalender kann ab sofort für 18 Euro gekauft werden. 3 Euro gehen als Spende an den St.-Bernhard-Kinderkarten.
Das Deckblatt des neuen Aasen-Kalenders zeigt Wanderwegschilder. Dahinter verbergen sich zwölf Dorf- und Landschaftsfotos.
Donaueschingen Mehr Plätze in der Kita: Am Buchberg können nun 92 Kinder betreut werden
Ganztagesplätze sind in der neuen Einrichtung am Buchberg nicht so gefragt und nun gibt es zehn weitere Betreuungsplätze.
Seit Juni ist die neue Kindertagesstätte am Buchberg offen. Nun konnten zehn weitere Betreuungsplätze geschaffen werden.
Donaueschingen Unmut über geplanten Neubau: In Aasen soll ein Mehrfamilienhaus mit sieben Wohnungen und „städtischem Wohnbaustil“ entstehen
Im Ortschaftsrat gibt es Kritik an den Plänen – viel machen kann die Stadt Donaueschingen dagegen aber nicht.
Fußball-Bezirksliga „Torreiche Partie in Obereschach“
Patrick Fossé, Trainer des FC Königsfeld, tippt den zwölften Spieltag in der Bezirksliga
Will mit dem FC Königsfeld wieder in die Erfolgsspur: Trainer Patrick Fossé.
Donaueschingen Hotels leiden unter schwieriger Lage
Leere Zimmer aufgrund der abgesagten Musiktage und weiterer Corona-bedingter Entwicklungen. Wie Wirte und Hoteliers aus Donaueschingen darunter leiden
Normalerweise wäre das Donaueschinger Hotel Linde jetzt voll belegt mit Touristen, die im Rahmen der Musiktage die Stadt besuchen, sagt Mitarbeiter Istvan Toth. Doch aufgrund der Corona-bedingten Absage leide das Hotel nun unter leeren Zimmern.
Donaueschingen Förderverein der Grundschule Pfohren/Aasen: Martin Schymala ist neuer Vorsitzender
Die Mitglieder wählen ein neues Vorstandsteam und verabschieden die bisherige Vorsitzende Henriette Wiehl sowie deren Stellvertreterinnen. Finanziell ist der Verein gut aufgestellt.
Sie werden den Förderverein der Grundschule Pfohren/Aasen künftig leiten (von links): die stellvertretende Vorsitzende, Monique Combee, Vorsitzender Martin Schymala, Kassiererin und Schriftführerin Claudia Fluck und Beisitzerin Christina Sabrowski.
Fußball-Bezirksliga „Ich wünsche meinem Kollegen Adrian Schade Punkte“
Rene Riegger, Spielertrainer des SV Obereschach, tippt 9. Spieltag in der Fußball-Bezirksliga
René Riegger tippt den nächsten Spieltag.
Donaueschingen OB Pauly zeichnet diese vier Bürger mit der Landesehrennadel aus
Wer diese Ehrung erhält, der hat sich für das Gemeinwohl in besonderem Maße eingesetzt. Und ohne die vier jetzt ausgezeichnete, wäre das Vereinsleben so nicht möglich, erklärte Oberbürgermeister Erik Pauly.
Von links: Oberbürgermeister Erik Pauly mit den vier Preisträgern Otto Maier, Hans-Peter Rolle, Bernd Matt und Ulrike Bräuer-Higel.
Donaueschingen Autopapst Ferdinand Dudenhöffer bringt die Lösung für die Automobilkrise und die Sparkasse zeichnet Innovationsträger aus
In einer Region, die durch die Automobilbranche zu Reichtum gekommen ist, findet ein Autopapst interessierte Zuhörer und nimmt eines mit zurück nach Duisburg: Im Schwarzwald-Baar-Kreis gibt es Unternehmen mit Innovationen.
Autopapst Ferdinand Dudenhöffer findet im Schwarzwald-Baar-Kreis aufmerksame Zuhörer
Donaueschingen Rainer Hall wird neuer FDP/FW-Fraktionschef
Seit einem Jahr ist Rainer Hall Stadtrat und nun wird er die Führung der Liberalen von Bertolt Wagner übernehmen.
Führungswechsel bei der FDP/FW-Fraktion: Rainer Hall (links) übernimmt die Rolle des Fraktionssprecher von Bertolt Wagner. Niko Reith (rechts) wird ihm als Stellvertreter zur Seite stehen.
Donaueschingen Wie zwei Männer dem Radsportclub eine neue Zukunft geben wollen
Dieter Rothweiler und Jürgen Rothmund wollen dem Radsportclub Donaueschingen über Schnupperkurse wieder Nachwuchs zuführen. Rennsport ist keine Pflicht. Auch Mountainbiker werden angesprochen.
Jürgen Rothmund (links) und Dieter Rothweiler (Dritter von rechts) wollen Kindern und Jugendlichen den Spaß am Radfahren vermitteln. Mit dem Mountainbike und dem Rennrad soll wieder Nachwuchs für den Radsportclub Donaueschingen gewonnen werden.
Fußball-Bezirksliga An der Spitze deutet sich ein Zweikampf an
  • Rückblick auf den sechsten Bezirksliga-Spieltag
  • Der FV Tennenbronn hat mit drei Siegen am Stück einen Lauf
Die Spieler des FV Tennenbronn hatten zuletzt viel zu jubeln. Die Mannschaft hat gerade einen Lauf und gewann die drei Spiele der Englischen Woche allesamt.
Fußball-Bezirksliga „Geisingen punktet in Bräunlingen“
Mario Maus, Trainer des FC Hochemmingen, tippt den sechsten Spieltag in der Fußball-Bezirksliga
Mario Maus gibt seine Prognose ab
Bezirksliga Schwarzwald „Wir verweigern die Zweikämpfe.“ SV Aasens Trainer Axel Schweizer stellt Mentalitätsfrage
Rückblick auf den vierten Bezirksliga-Spieltag
Ein Zweikampf, so spektakulär wie das Spiel: Mario Buccelli (schwarz) vom FC Hochemmingen und Michael Eichhorn vom SV Grafenhausen. Das Spiel endete 6:4 für Hochemmingen. Bild: Mete Morat
Donaueschingen In den 50er-Jahren hatte Aasen 450 Einwohner und fünf Gasthäuser – seither hat sich im Dorf viel verändert
Stammtische treffen sich inzwischen bei Vereinen, und die bäuerlichen Betriebe, die die Gasthäuser als Nebeneinnahme betrieben, gibt es nicht mehr. Nur die „Burg“ hat den Wandel in Aasen mit einem neuen Geschäftsmodell überstanden.
Das Gasthaus „Burg“ in Aasen ist weithin bekannt. Über Generationen wurden hier Landwirtschaft und Gastronomie von der Familie Schnekenburger betrieben. Nach Besitzerwechsel und Renovierung betreiben die Brüder Jason und Niklas Grom die Gaststätte.
Hüfingen Spurensuche mit Hilfe von Zeitzeugen: Als Hüfingen einen Flugplatz hatte
Rolf Ebnet schreibt an einem Buch über die Luftfahrtgeschichte in der Region. Dabei rücken dem Autor immer stärker die Schicksale der jungen Weltkriegs-Piloten in den Vordergrund. Mindestens 25 kamen von ihren Starts in Donaueschingen und Hüfingen nicht mehr lebend zurück.
In seinem neuen Buch beleuchtet der Hüfinger Rolf Ebnet die Luftfahrtgeschichte der Region. Der miliärisch genutzte Flugplatz in Hüfingen befand sich in etwa an der Stelle des Riedsees. Sein Arbeitsfeld sieht der Hobby-Historiker vom Balkon aus.
Donaueschingen Schule startet wieder
Die Sommerferien sind bald zu Ende und an den Donaueschinger Schulen beginnt am Montag, 14. September, wieder der Unterricht. Das sind die Unterrichtszeiten:
Auch an der Eichendorffschule beginnt wieder der Unterricht.