Regionalsport Schwarzwald Schwarzwaldmarathon: 45 Nationen beim Jubiläumslauf

Glänzende Aussichten zum 50. Geburtstag: Bis zu 3000 Läufer erwartet

Schwarzwald-Marathon: Vorhang auf zum Jubiläumslauf: Zum 50. Mal wird am Wochenende der Internationale Schwarzwaldmarathon rund um Bräunlingen ausgetragen. Höhepunkte der zweitägigen Veranstaltung sind am Sonntag der Marathon (Start 9.30 Uhr) und Halbmarathon (10 Uhr).

Die umfangreichen Werbemaßnahmen des Organisationskomitees haben gegriffen. Rund 2400 Athleten haben bis zum Meldeschluss am 3. Oktober ihr Kommen angekündigt. Sportler aus 45 Nationen stehen in der Teilnehmerliste. Zahlen, die OK-Chef Frank Kliche jubeln lassen: „Einen derartigen Ansturm hatten wir lange nicht. Das sind super Zahlen, die unsere Arbeit bestätigen.“

Der 50. Internationale Schwarzwaldmarathon hat in den vergangenen Wochen zahlreiche Medien animiert, verstärkt über die Veranstaltung zu berichten. Auch am Samstag und Sonntag können sich die Veranstalter nicht über das gestiegene Medieninteresse beschweren. Möglicherweise wird auch das Südwestfernsehen am Sonntagabend berichten.

Das Jubiläum lockt auch Läufer aus Ländern an, die bisher nicht oder selten in Bräunlingen vertreten waren. Auch ein Athlet von den Färöer-Inseln steht auf der Teilnehmerliste, ebenso Läufer aus den Vereinigten Arabischen Emiraten und dem Iran. Traditionell stark sind die Sportler aus den deutschen Nachbarländern vertreten. Aber auch in Deutschland hat der Marathon eine Anziehungskraft. Aus allen Bundesländern haben sich Läufer angekündigt. Da bis Sonntagmorgen noch Nachmeldungen möglich sind, sollte die magische Marke von 3000 Läufern locker geknackt werden. Kliche: „Aus den vergangenen Jahren wissen wir, dass zwischen 400 und 800 Nachmeldungen möglich sind. Viele Läufer warten erst die Wetterprognosen ab. Außerdem warten einige der Favoriten bis zum letzten Augenblick.“

In der Tat pokern noch einige Läufer, die in den vergangenen Jahren gewonnen haben, wie Kay-Uwe Müller (Schwäbisch Hall), Marathon-Sieger 2016. Gemeldet hat indes Rainer Sprich (LT Pfohren), der im vergangenen Jahr als Dritter die Ziellinie erreichte. Bei den Frauen hat Vorjahressiegerin Stefanie Doll bereits abgesagt und sich für einen anderen Lauf entschieden. Am Start ist Katrin Köngeter, die 2016 den Halbmarathon bei den Frauen gewonnen hat.

Ganz nah an seine Kapazitätsgrenze kommt das OK beim Staffel-Marathon, der immer beliebter wird. Um einen reibungslosen Ablauf zu gewährleisten, wurde das Teilnehmerfeld auf 40 Staffeln begrenzt. 27 Anmeldungen liegen bereits vor, Tendenz steigend. Angesichts der eingereichten Bestzeiten der Läufer rechnet der OK-Chef bei der 50. Auflage mit spannenden Rennen und eher nicht mit Start-Ziel-Siegen. „Möglicherweise werden die Entscheidungen erst auf den letzten sechs Kilometern fallen“, vermutet Kliche.

In den vergangenen Tagen wurden die Wege im Wald nochmals besichtigt und ausgebessert, nachdem Holzfällarbeiten ihre Spuren hinterlassen hatten. „Laut unseren Helfern haben wir auch auf den Naturstrecken einen echten Highway“, schmunzelt Kliche. Er selbst wird am Samstag den Startschuss geben. Wer am Sonntag diese Aufgabe übernimmt, bleibt noch ein Geheimnis. Kliche: „Wir haben eine Option A und B. Mehr verrate ich im Vorfeld nicht.“

Nahezu ausgebucht ist am Samstagabend der Vortrag von Joey Kelly unter der Bezeichnung „No limits“ in der Stadthalle Bräunlingen. Nur noch wenige Restkarten stehen zur Verfügung. „Wir werden eine volle Halle haben“, ist sich Kliche sicher. Somit haben die Organisatoren im Vorfeld alles getan, um den 50. Lauf zu einem echten Ereignis zu machen, von dem auch noch Jahre später gesprochen wird. Kliche indes denkt schon weiter. „Es wäre toll, wenn wir eine Veranstaltung bieten, die auch viel Läufer in den Folgejahren anzieht.“ Er selbst sei voller Vorfreude „mit einem gesunden Maß an Anspannung“.

Das Programm

Samstag: 14 Uhr bis 14.20 Uhr: Start der Läufe für den Nachwuchs (Schülercup und Jugendlauf).

15 Uhr: Start des 10-Kilometer-Laufs (Einzel und Firmen). 15.05 Uhr: Start Nordic Walking über 10 Kilometer.

15 bis 18 Uhr: Nudelparty. 20 Uhr: Vortrag von Joey Kelly „No limits“.

Sonntag:

9.30 Uhr: Start Marathon und Staffelmarathon. 10 Uhr: Start Halbmarathon.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren