Regionalsport_Schwarzwald Schwarzwälder Schüler dominieren Sprint-Rennen

Auftakt-Wettkampf der Landesmeisterschaft der Langläufer in Schonach. Fast 150 Teilnehmer am Start

Skilanglauf: (ju) Bei guten Bedingungen trug der Ski-Verein St. Georgen am Samstag im Weltcup-Langlaufstadion in Schonach-Wittenbach die Sprint-Landesmeisterschaften aus. Mit fast 150 Läufern ab den Schülern U 12 bis zu den Aktiven war die Resonanz erfreulich gut.

Den Heimvorteil zu Meisterehren nutzten vom Skiverband Schwarzwald beide ältesten Schülerklassen U 14/15 und die jüngste U 12/13 der Buben. In der männlichen Jugend U 16/18 und der Juniorinnen/Damen räumte der Schwäbische Skiverband alle Medaillen ab und bei den Junioren/Herren gab es einen schwäbischen Doppelsieg. Die Ausbeute der Schwarzwälder war aber mit einem weiteren Meistertitel in der weiblichen Jugend U 16/18, einem Vizetitel der U 12/13 und zwei dritten Rängen sehr erfreulich.

Der Sprintwettkampf wurde mit dem Prolog über 1000 Meter absolviert. Die vier Zeitschnellsten jeder Klasse qualifizierten sich für das Finale und alle übrigen Läufer für die Platzierungsfinals. Somit hatten alle Starter zwei Läufe zu absolvieren.
 

Bei der jüngsten Schülerklasse U 12/13 gewannen Marius Zähringer (SC Hinterzarten) und Lena Mettang (WSV Mehrstetten). In der Klasse U 14/15 lief im Prolog Malte Strunz (SZ Brend) die beste Zeit. Im Finale gewann Nils Kolb (SV Kirchzarten) vor Malte Strunz, Dominik Löffler und Jacob Faller (beide SC St. Märgen). Eine klasse Prolog-Zeit lief bei den U 14-Mädchen Amelie Wehrle (SC Hinterzarten), die am Ende auch von der Jugend bis zu den Damen unerreichbar blieb. Wehrle kam auch im Finale zum klaren Erfolg.

Überraschend wurde in der männlichen Jugend Felix Klaier (SC Enzklösterle) klarer Prologsieger vor Marco Rohrer (SC Bubenbach). In der weiblichen Jugend wurde Karen Weiß (SV Kirchzarten) Beste im Prolog und Alina Dold (SC St. Märgen) zog als Dritte ins Finale ein.

Bei den Junioren/Herren wurde Adrian Schuler (WSG Schluchsee) vor Jonas Böhler (SC Münstertal) Prologbester, doch im Finale setzten sich klar Moritz Waidelich vor Benjamin Waidelich (beide SC Enzklösterle) vor Schuler und Böhler durch. Im Kampf um die Plätze wurde Arnt König (SC Bubenbach) Sechster vor Manuel Dorer (SZ Brend). Bei den Juniorinnen/Damen wurde Svenja Eberhardt (SV Freudenstadt) Landesmeisterin. Lisa Kopp (SV St. Georgen) belegte Rang vier.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren