Regionalsport Schwarzwald Panoramalauf in Döggingen: Marcel Schmid nutzt die Gunst der Stunde

Viele Starter in Döggingen. Hanna Bächle steht dicht vor dem Gesamtsieg

Leichtathletik: (ju) Bei idealem Wetter erfuhr die siebte Auflage des Panoramalaufs in Döggingen am Samstag eine gute Resonanz. Den Hauptlauf über 10,8 Kilometer beendeten 29 Damen und 101 Herren. Dies war zugleich der sechste Wertungslauf um den Intersport Denzer-Cup. Das Fehlen des Gesamtführenden der Laufserie, T. Peter Fane (Hüfingen), nutzte der 20-jährige Marcel Schmid (LSG Schwarzwald-Marathon) erstmals zum sicheren Start-Ziel-Sieg. Bei den Damen lief die 17-jährige Hanna Bächle (LT Unterkirnach) in der Serie zum dritten Tagessieg in Folge und stellte damit die Weichen für den vorzeitigen Gesamtsieg.

Schon nach dem Start diktierte Marcel Schmid an der Spitze das Tempo. Es folgten Dieter Förnbacher (LT Unterkirnach) vor Rainer Sprich (LT Pfohren/beide M 45) und Joaquim Martins (SC Hinterzarten/M 35) als ernsthafte Konkurrenten. Nach dem dem Anstieg zum „Plateau“ betrug der Vorsprung zum ersten Verfolger Martins fast eine Minute. Auch talwärts gab sich Schmid keine Blöße und lief nach 38:06,38 Minuten zum klaren Sieg. Den Kampf um Rang zwei entschied Martins mit 1:22,32 Minuten Rückstand auf den Sieger und 31,50 Sekunden vor Sprich für sich und bestätigte damit, dass der dritte Rang in St. Georgen keine „Eintagsfliege“ war.

Talwärts musste Förnbacher dem hohen Anfangstempo Tribut zollen und Walter Kuß (LT Furtwangen/M 50) auf dem Weg ins Ziel um 11,46 Sekunden den Vortritt lassen. Auf den weiteren Rängen bis zu den Top Ten sorgten drei Jugendliche für eine Überraschung. Bester des Trios war als Sechster der 19-jährige Lokalmatador Pirmin Schobel (Fa. Frei Lacke). Achter wurde der zwei Jahre jüngere Nico Klausmann (Intersport Denzer Laufteam) und Zehnter der erst 14-jährige Nachwuchs-Biathlet Diogo Martins (SC Hinterzarten). Als Siebter gewann Friedrich Eichholz (Spk. Schwarzwald-Baar) vor Valentin Müller (FLG Engen/ 9.) die M 40 Klasse.

Um 8,23 Sekunden verfehlte Michael Stäb (LT Unterkirnach/M 50) die Top Ten, gefolgt mit 5,59 Sekunden von Jürgen Zaft (TuS Königsfeld/M 45) und Lucas Wehinger (SV Döggingen) als Zweiter der aktiven Herren. An Position 14 erreichte Frank Kramer (HFU/M 40) vor Arnt König (SC Bubenbach/M 35) das Ziel. Thomas Ganter (17.) kam zum M 55-Sieg und Roland Fischer (beide LT Furtwangen/26.) zum M 60-Klassensieg. Josef Konrad (LG Baar) gewann die M 65 vor Günter Lehmann (LT Furtwangen). Lokalmatador Herbert Grieshaber entschied die M 70-Klasse für sich und Helmut Winterhalder (LT Unterkirnach) lief zum M 75-Erfolg.

Zum Start-Ziel-Sieg bei den Damen lief Hanna Bächle (LT Unterkirnach) in 46:53,75 Minuten und kam auf Gesamtrang 23 ins Ziel. Nur um 31,35 Sekunden musste sich Martina Fleig (LT Furtwangen/W 45) geschlagen geben. Dritte wurde Leila Thursfield (HFU Go Girls/W 35) vor Isabelle Schiedt (WSG Feldberg/W 30), Ingrid Kern (Schwarzwald-Marathon/W 45) und Iwona Klimas-Fehrenbach/W 40). Als Sechste beendete Heidi Rißler (TG Trossingen/W 45) vor Johanna Münzer (Panoramalauf Döggingen/ WHK), Arikosi Beha (W 30), Petra Förnbacher (W 45) und Brigitte Czecke (alle LT Unterkirnach/W50) das Rennen. Auf Rang elf lief Julia Czernawski (LT Pfohren/W 40), gefolgt von Caroline Schlenker (LT TV Mönchweiler/WHK). Nadia Kiefer (LT Pfohren) gewann die Klasse W 55, Barbara Hoss (Shintaikan) die W 65 und Annemarie Vogel (Königsfeld) die W 75-Klasse. Vogel und Walter Blessing (LT Unterkirnach) wurden als älteste Teilnehmer bei der Siegerehrung besonders gelobt.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren