Regionalsport Schwarzwald Nadine Weinauge auf Rang drei

Ringen: (lh) Beim Grand-Prix der Frauen in Dormagen maß sich die Internationale Spitzenklasse im weiblichen Ringkampf. Mit Silber und Bronze sowie guten Platzierungen konnte sich das Damen-Quartett des Südbadischen Ringerverbandes (SBRV) gut in Szene setzen.

In der Klasse bis 63 kg schulterte die Deutsche Meisterin Nadine Weinauge (KSK Furtwangen) in Runde eins Franziska Berger (SV Berlin). Im Viertelfinale leistete die Ungarin Gabriella Sleisz zwar gehörigen Widerstand, doch beim Stand von 6:4 kam die Schwarzwälderin erneut zum Schultersieg. Im Halbfinale stand Weinauge gegen die Schwedin Henna Johansson, Europameisterin 2012, auf verlorenem Posten und musste nach 0:11 Rückstand auf die Schultern. Im Kampf um Platz drei und fünf musste die KSK-Ringerin gegen die Kanadierin Breanne Graham alles aufbieten, um in einer spannenden Begegnung am Ende mit 12:9 Punkten die Oberhand zu behalten.

In der Gewichtsklasse 55 kg verlor Elena Brugger (TuS Adelhausen) den Kampf um Bronze nur knapp. Im leichtesten Limit (48 kg) kam Annika Wendle (ASV Altenheim) unter 27 Teilnehmerinnen auf einen guten neunten Rang. In der Altersklasse der Kadettinnen gewann Johanna Meier (WKG Weitenau-Wieslet) bis 43 kg die Silbermedaille.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Außergewöhnliche Geschenkideen für Ihre Liebsten
Neu aus diesem Ressort
Eishockey
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren