Regionalsport Schwarzwald Etliche Bestleistungen erzielt

Blockwettkämpfe der Leichtathleten in Villingen. Jan Horn überzeugt im Block Wurf.

Leichtathletik: (ju) Gute Leistungen boten die 47 Mädchen und 35 Jungen der U14- und U16-Schüler aus elf Vereinen bei den Blockwettkämpfen im Villinger Hubenlochstadion. In getrennten Wertungen wurden am Samstag die Meister der Leichtathletik-Kreise Neustadt und Schwarzwald-Baar ermittelt. Überaus zügig wickelte der ausrichtende TV Villingen die Blockwettkämpfe ab. Mit von der Partie waren einige Nachwuchs-Athleten aus Vereinen anderer BLV-Kreise von Baden und Württemberg, die sich schon in guter Form vorstellten. Einige Mädchen und Buben warteten in den geforderten Disziplinen mit neuen Bestleistungen auf.

Eine gute Leistung bot im Blockwettkampf Sprint/Sprung die 14-jährige Alina Hirsch (TV Villingen), die in vier der fünf geforderten Disziplinen ihr Talent bewies und sich im Speerwurf mit 16,65 Metern (361 Punkte) über den Kreistitel der W15 freuen konnte. In der U14 kamen Sina Wild und Johanna Kalla vom TV Villingen in den Altersklassen konkurrenzlos zum Sieg.

Im Block Lauf dominierte die LG Tuttlingen-Fridingen, die mit Ann-Britt Siglinger (W 15) mit 2365 und Alisha Pawlowski mit 2438 Punkten in der W14 zum kompletten Triumph und überlegenen Teamsieg der Tageswertung kam. Kreismeisterin wurden Fenja Herr (W15) mit 2081 und Anna-Lena Kumle (W14), beide von der LG Baar, mit 1940 Punkten. Sie gewannen gemeinsam mit Hannah Ohnmacht, Amelie Weishaar und Pauline Hindelang auch die Teamwertung.

Im Block Wurf der U16 feierten nach tollem Kampf Sarah Ziegler mit 2370 Punkten und Larissa Walleser (TV Lenzkirch/2366) vor Christin Rodinger (FSV Schwenningen/2365) einen Doppelsieg. Rodinger war im Weitsprung mit 4,86 Meter tagesbeste Athletin. Mit über 700 Punkte Rückstand kam Evelin Ullmann (TV Villingen) konkurrenzlos zum Kreistitel. In der U14 stand die talentierte Allrounderin Sina Kaufmann (W 13) mit 2348 den Leistungen der U16-Athleten nicht nach. Lili Franke (W12), beide LG Baar, wurde mit 2038 Punkten Siegerin.

Überlegener Tagessieger der U16 im Block Sprint/Sprung wurde der 14-jährige Jannis Sorgius (TV Neustadt/M 15) mit 2627 und Kreismeister Johannes Gummich (TV Villingen/M 14) mit 1924 Punkten. Kreisbester war Felix Graf (M13/1909) und Marvin Schreiber (M12/ beide TV Villingen/1677) in der U14.

Im Block Wurf U16 wurden die 14-jährigen Jan Horn (LG Baar/2537) vor Milan Vasiljevic (TV Neustadt/2475) mit starken Leistungen Kreismeister M15. Fabian Spitz (2245) wurde Meister in der M14, Marcel Willmann (2393) in der M13 und Emmanuel Molleleker (alle LG Baar/1851) in der M 12.

Kreismeister der U16 im Block Lauf wurden der 14-jährige Niklas Huber (LG Baar/M15) nach ausgeglichenen Leistungen mit 2270 und Adrian Engstler (TV Villingen/M14) mit 2237 Punkten. Alle Podestränge nahm die LG Baar in der M13 ein, angeführt von Jakob Urhahn mit 1637 Punkten. Sieger der M12 wurde Mirko Vasiljevic (TV Neustadt/1736) vor Ferdinand Gilly (LG Baar/1335).

Ihre Meinung ist uns wichtig
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren