Regionalsport Schwarzwald DJK Villingen: Jan Hirsch ersetzt Ralf Hellmer

Trainerwechsel beim Landesligisten

Fußball-Landesliga: (daz) Die DJK Villingen hat die Reißleine gezogen und sich von Trainer Ralf Hellmer getrennt. Bis zur Winterpause wird zunächst Jan Hirsch die Mannschaft betreuen. Danach wird eine neue Lösung angestrebt. "Ideal wäre es, Jan würde die Aufgabe bis zum Saisonende übernehmen. Wir werden die entsprechenden Gespräche suchen", sagt DJK Villingens Spielausschussvorsitzender Hartmut Siegle.

Für Hellmer kam das Aus völlig überraschend. "Ich bin der festen Überzeugung, dass wir gemeinsam aus dem Tal herausgekommen wären. Ich bin aus allen Wolken gefallen, als mir die Trennung mitgeteilt wurde, denn nichts hatte daraufhin gedeutet", so Hellmer. Für ihn sind das "die Mechanismen des Geschäfts". Dass DJK Villingen aktuell auf dem drittletzten Tabellenplatz und damit, wie vor zwölf Monaten, in Abstiegsgefahr steckt, hat für Hellmer personelle Gründe. "Wir mussten immer wieder auf Spieler verzichten, die fest eingeplant waren. Da spielen unterschiedliche Aspekte eine Rolle. Wenn diese Spieler wieder zur Verfügung stehen, hätte ich den Bock umgestoßen und wir wären wieder in anderen Tabellenregionen gekommen." Hellmer will jetzt "keine bösen Worte über die DJK sagen" und würde sich freuen, wenn der Klassenerhalt gelingt.

Siegle indes betont, dass Hellmer offenbar einige Spieler nicht mehr erreicht habe. "Als Trainer und als Mensch kann ich ihm nichts vorwerfen. Es ist mir schwergefallen, ihm unsere Entscheidung mitzuteilen. Mit seinem Namen ist immer die Rettung in der vergangenen Saison verbunden. Er hat Großes für die DJK geleistet." Die Abteilungsleitung der DJK wolle mit dem Wechsel für einen Impuls sorgen. Siegle: "Für die Spieler gibt es keine Ausreden mehr. Sie sind jetzt gefordert."

Mit erst einem Sieg aus 14 Spielen und mageren acht Punkten steht DJK Villingen auf Rang 14 der Liga. Am Samstag steht das Derby gegen den FC Schonach an. Eine Woche später folgt die Partie gegen den FC 08 Villingen II.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Adventskalender - weil Vorfreude die schönste Freude ist
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren