Regionalsport Schwarzwald Christoph Kessler Doppelmeister

Donaueschinger Leichtathlet gut in Form

Leichtathletik: Die Hallensaison hat begonnen. Für die beiden Donaueschinger Alexander und Christoph Kessler verlief der Start sehr erfolgreich. Beide gingen am Wochenende bei den baden-württembergischen Meisterschaften (U 20 und Aktive) in Mannheim an den Start.

Am Samstag lief Christoph Kessler über 500 Meter überlegen in 3:51,37 Minuten zum Sieg und verwies Biniok Friedrich von der MTG Mannheim (4:03,59) auf Platz zwei. Am Sonntag stellte sich der Donaueschinger als Tempoläufer für seinen Vereinskameraden Holger Körner über 800 Meter zur Verfügung. Nach 600 Metern konnte der Donaueschinger sein Tempo nochmals anziehen und gewann in 1:50,37 Minuten vor Holger Körner (1:51,41). Auf welcher Strecke Christoph Kessler nach dieser Doppelmeisterschaft bei den Deutschen Hallenmeisterschaften (17./18. Februar) in Dortmund starten wird, ist noch offen.

Alexander Kessler Dritter

Alexander Kessler war im Starterfeld der U 20 über 800 Meter der einzige Badener. Der Start auf der 200 Meter-Bahn verlief etwas beengt. Der Donaueschinger musste von Rang neun nach vorne laufen. Auf der Zielgeraden kämpfte er noch um Platz zwei und wurde am Ende in 1:58,60 Minuten Dritter. Damit freute sich Alexander Kessler zugleich über die erreichte Qualifikationsnorm für die Deutschen U 20-Hallenmeisterschaften Ende Februar in Halle.

Ihre Meinung ist uns wichtig
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren