Leichtathletik Besondere Auszeichnung für Regina Kessler

Herbstarbeitstagung des Leichtathletikkreises Schwarzwald–Baar in Brigachtal

Leichtathletik: (h) Die sportliche Bilanz des abgelaufenen Wettkampfjahres sowie die Planung für 2017 standen im Mittelpunkt der Arbeitstagung, die der Leichtathletikkreis Schwarzwald-Baar in Brigachtal abhielt. Für besondere Verdienste wurde Regina Kessler aus Donaueschingen (LG Baar) mit der Ehrennadel des Verbands ausgezeichnet.

In der vergangenen Saison gab es erneut Topergebnisse durch Kreisathleten. Bei den Senioren glänzten die Villingerin Natascha Wolf, die Hammerwerferin Luzia Burgbacher aus Furtwangen, Jutta Aufderheide vom TV Villingen, Josef Konrad (LG Baar) sowie mehrere Läufer vom FC Alemannia Unterkirnach bei nationalen und internationalen Meisterschaften.

Im Nachwuchsbereich überzeugten einmal mehr Anna Reisch von der DJK Villingen, die Donaueschinger Sina Kaufmann, Marcel Willmann und Carina Rothweiler sowie die Villinger Kaderathleten Adrian Engstler und Tim Assmann. Zudem machten die beiden Donaueschinger Mittelstreckler Christoph und Alexander Kessler mit Top-Platzierungen auf der Bahn auf sich aufmerksam. Sehr gut schlugen sich die Schülerinnen und Schüler beim Kreisvergleichskampf. Das Kreisfinale Mitte Oktober in Villingen brachte trotz des späten Termins noch einmal eine Serie von Topleistungen.

Bei den Veranstaltungen auf Kreisebene gibt es seit Jahren bei fast allen Altersgruppen mit Ausnahme der Jüngsten eine Abnahme der Teilnehmerzahlen. Andererseits ist der Trainingsbesuch bei den meisten Vereinen recht gut, mancherorts kann man vor allem bei den Jüngeren von einem kleinen „Boom“ sprechen. Einen Lichtblick gab es im Bereich des Schulwettbewerbs „Jugend trainiert für Olympia.“ Fast 1000 Schüler nahmen im Sommer an den beiden Terminen im Donaueschinger Anton- Mall-Stadion teil. Hier erwiesen sich die tatkräftige Unterstützung des Landkreises und die Talentförderung der Sparkasse sowie die mustergültige Vorbereitung durch das Schulamt einmal mehr als Garant für attraktive Veranstaltungen. Besonderer Dank ging an Bernd Jäger, der seit fast vier Jahrzehnten für die Organisation hauptverantwortlich ist.

Seit einigen Jahren muss der Kreis ohne Vorsitzende auskommen. Dank der souveränen Sitzungsleitung durch die Abteilungsleiterin der LTG Brigachtal, Brita Krebs, sowie der Ergebnisse der Kontakte von Regina Kessler zum Landesverband konnten die Regularien ohne Probleme über die Bühne gehen.

Ottmar Heiler berichtete als Vizepräsident des Verbandes über aktuelle Projekte. Bei der Abgabe der Bestandsmeldung an den Sportbund sollen die Leichtathletik betreibenden Vereine darauf achten, dass möglichst alle Mitglieder gemeldet werden. Nur so kann der Fachverband genügend Mittel vom Landessportverband erhalten.

Bei den Vertretern der Vereine regte sich im Laufe des Abends auch Kritik gegen die Erhöhung von Abgaben an den Verband. So müsse für die Startlizenzen und die Genehmigung von Veranstaltungen deutlich mehr Geld nach Karlsruhe überwiesen werden. Dem ständen aber ein besserer Service für die Vereine entgegen, so die Aussage des Verbands.

Ihre Meinung ist uns wichtig
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Volleyball
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Regionalsport Schwarzwald
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren