Regionalsport Hochrhein TV Bad Säckingen prüft den Spitzenreiter

Volleyball: Reizvolle Aufgaben für die Landesligisten aus der Region

Volleyball-Landesliga West, Frauen: (neu) Mit einem Knüller vor heimischer Kulisse in der Badmattenhalle kommen die Volleyballerinnen des TV Bad Säckingen aus der Fasnachtspause. Zunächst wollen die Bad Säckingerinnen ihre Pflichtaufgabe gegen den TSV Alemannia Freiburg-Zähringen II erledigen, bevor sie gegen den Tabellenführer TV Gundelfingen antreten.

TV-Trainer Markus Wöllner gibt ein klares Ziel vor: Gegen die Gäste aus Freiburg soll sein Team gewinnen. "Auch gegen den Tabellenführer aus Gundelfingen müssen wir uns nicht verstecken", sagt Bad Säckingens Teamsprecherin Raphaela Dietrich. Im Hinspiel verloren die Bad Säckingerinnen knapp mit 2:3 und nahmen einen Punkt mit nach Hause. Mit einer erneut starken Leistung wollen sie für eine Überraschung sorgen.

Landesliga West, Männer: – Nach der starken Vorrunde ging es nach dem Jahreswechsel für die Bad Säckinger Wölfe personell bedingt bis dato auf und ab. Sie wollen sich wieder stabilisieren und zumindest wieder auf Platz drei klettern. Dafür müssen sie beim punktgleichen Tabellennachbarn VC Müllheim siegen. Das ist keine einfache Aufgabe. Im Hinspiel gewannen die Wölfe mit 3:1.

Landesliga Ost, Frauen: – Sechs Punkte aus den beiden Heimspielen am Sonntag sind realistisch für die Volleyballerinnen des TV Jestetten. Zu Gast in der Realschulsporthalle sind der SV Dingelsdorf und das punktlose Schlusslicht TV Villingen III.

Landesliga Ost, Männer: – Da gibt es wohl nichts zu holen für den TuS Bonndorf. Spielertrainer Simeon Maier und sein Team sind beim Spitzenreiter TSV Mimmenhausen II zu Gast, der alle bisherigen zwölf Partien bei nur einem Satzverlust gewann.

Ihre Meinung ist uns wichtig
% SALE bei SÜDKURIER Inspirationen %
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Hochrhein
Regiosport Hochrhein
Regiosport Hochrhein
Regiosport Hochrhein
Regiosport Hochrhein
Regiosport Hochrhein
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren