Regiosport Hochrhein SV Niederhof verpflichtet Sven Rapp

Frauenfußball: Langjähriger Nachwuchstrainer verlässt im Sommer den ESV Waldshut nach fünf Jahren und übernimmt den Landesligisten von Interimstrainer Uwe Butowski

Frauenfußball-Landesliga: – Der SV Niederhof hat für die neue Saison einen neuen Trainer gefunden. Sven Rapp aus Waldshut wird Nachfolger von Interimstrainer Uwe Butowski. Der war im November für den zurückgetretenen Roger Küpfer eingesprungen. Rapp trainierte seit 2013 die Juniorinnen des ESV Waldshut und führte sie 2016 in die EnBW-Oberliga.

Julius-Peter Langer, Sportchef der Niederhofer Fußballerinnen, ist froh um die Verpflichtung des 43-jährigen Vermögensberaters aus Waldshut. In einer Pressemitteilung schreibt er: "Der SV Niederhof stellt mit der Besetzung der Trainerposition durch Sven Rapp die Weichen für die Zukunft. Zur kommenden Saison 2018/2019 übernimmt der Trainer der Oberliga B-Juniorinnen des ESV Waldshut, das Traineramt bei den Damen des SV Niederhof."

In Sven Rapp bekomme das Team einen Trainer, der in den zurückliegenden Jahren hervorragende Trainerarbeit bei den B-Juniorinnen des ESV Waldshut geleistet habe. "Rapp hat talentierte Spielerinnen aus dem gesamten Hochrheingebiet bei den B-Juniorinnen des ESV Waldshut weiterentwickelt und die Mannschaft in der Oberliga Baden-Württemberg etabliert", so Langer: "Wir versprechen uns mit der Verpflichtung von Sven Rapp eine weitere sportliche Entwicklung der Mannschaft. Wir freuen uns sehr über seine Zusage und wir sind überzeugt, dass wir mit ihm unseren erfolgreichen Weg fortsetzen können."

Ihre Meinung ist uns wichtig
☀ Einzigartige Sonnenstücke vom See ☀
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport Hochrhein
Regionalsport Hochrhein
Regionalsport Hochrhein
Regionalsport Hochrhein
Regionalsport Hochrhein
Bad Säckingen
Die besten Themen