Fußball-Landesliga Michael Schwald übernimmt den FC Zell

Fußball-Landesliga: Interimstrainer Kurt Schwald übergibt nach der Sasion an seinen Zwillingsbruder, der aktuell bei FC Wehr als Co-Trainer von Michael Schenker tätig ist

Fußball-Landesliga: – Der bereits feststehende Absteiger FC Zell wird ab Juli von Michael Schwald trainiert. Der 46-Jährige beerbt seinen Zwillingsbruder Kurt, der die Mannschaft Anfang April nach der Trennung von Tinh Ngo als Interimstrainer übernommen hatte. Bis Saisonende ist Michael Schwald noch Co-Trainer beim Bezirksligisten FC Wehr.

Michael Schwald ist ein Zeller Eigengewächs, das viele Jahre überregionalen Fußball – beim FC Steinen, VfR Rheinfelden und FC Wehr – gespielt. Als Trainer war er unter anderem beim SV Todtnau sowie für die A-Junioren des FC Zell in der Landesliga verantwortlich.

Froh ist der FC Zell, dass Schwald vom künftigen Ligarivalen FC Wehr, dem er für die nächste Saison bereits zugesagt hatte, weiter mit Michael Schenker zu arbeiten, die Freigabe erhalten hat. "Es waren ausgesprochen freundschaftliche und faire Gesprächen zwischen den beiden Vereinen", schreibt der FC Zell in seiner Mitteilung: "Wir bedanken uns bei den Verantwortlichen des FC Wehr für diese äußerst kooperative und sportlich faire Geste im Sinne des sportlichen vereinsübergreifenden Miteinanders."

Unterstützt wird Michael Schwald von den Betreuern Valentin Götz und Jan Loschnat, zusätzlich sucht der Verein noch nach einem Co-Trainer.

Erster Neuzugang für die neue Saison ist Ralf Senn (21) vom A-Kreisligisten FV Fahrnau. Der Mittelfeldspieler sieht in dem Wechsel in die Bezirksliga, die Chance, sich unter erhöhtem Konkurrenzdruck in der höherklassigen Liga zu beweisen und weiterzuentwickeln.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Rudern
Regionalsport Hochrhein
Leichtathletik
Volleyball
Skisport
Radsport
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren