Motorsport Benedikt Westerholt Dritter in Oschersleben

16-jähriger Motorsportler aus Dettighofen fährt mit seinem BMW M235i Racing und sein Team „P1 Racing powered by Ehret Motorsport“ auf einen Spitzenplatz in Oschersleben

Motorsport: (sk) Benedikt Westerholt feierte mit seinem BMW M235i Racing einen großen Erfolg. Der 16-jährige Dettighofer ist für sein Team „P1 Racing powered by Ehret Motorsport“ auf den dritten Platz beim Rennwochenende der DMV NES 500 auf Platz drei in Oschersleben gefahren.

Zunächst fuhr Benedikt Westerholt im Zeittraining sein Auto auf Startplatz drei in der Klasse NES 7 mit einer Rundenzeit von 1:42.163 Minuten. Tags darauf startete das Rennen bei starkem Regen und teils Aquaplaning auf der Strecke. Westerholt: „Am Start konnte ich kaum etwas sehen, da wir von Gesamtplatz fünf gestartet sind und somit vier Autos vor mir sehr viel Wasser aufgewirbelt haben. Ich konnte mich nur an der Zuschauerbrücke orientieren und meinen Bremspunkt danach setzen. Auch wenn es sehr schwierige Bedingungen waren, war es eine sehr schöne Herausforderung.“

Ab der 45. Minute war die Strecke komplett trocken und das Pokern mit den Reifen ging los. Die Teamkollegen Tobias Dauenhauer, Nils Koch und Dominik Lanz brachten das Auto sicher über die restlichen drei Rennstunden, auch wenn sich die Strecke sehr agressiv auf die Fahrzeuge auswirkte und somit das Fahren sehr schwierig gestaltete. Durch sehr starkes Teamwork und schnelle, spontane Reaktionen des Teams und der Mechaniker konnte das Fahrerquartett das Rennen am Ende auf einem sehr guten dritten Platz beenden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Ringen, Regionalliga
Tischtennis
Regionalsport Hochrhein
Fußball-Bezirksliga
Fußball-Kreisliga A-Ost
Fußball-Kreisliga A
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren