Basketball Spitzenreiter TV Konstanz gewinnt souverän

Die Konstanzer Basketballer brennen beim 128:63 vor 100 Zuschauern gegen Schwäbisch Gmünd ein Offensivfeuerwerk ab.

Basketball, Oberliga

TV Konstanz

TSB Schwäbisch Gmünd

128:63

Zwischenzeitlich 20 Punkte Vorsprung allein im ersten Viertel, über 100 erzielte Punkte nach nur drei Vierteln, 16 getroffene Dreier und sechs Spieler, die zweistellig punkteten – all diese Statistiken verdeutlichen die Dominanz des TV Konstanz beim 128:63-Sieg gegen den TSB Schwäbisch Gmünd. Ab der Halbzeit schien sich auch der Gegner mit der Niederlage abgefunden zu haben, sodass Konstanz viel rotieren und einen Gang zurückschalten konnte. Trotzdem bauten die Gastgeber den Vorsprung stetig aus. Die Zuschauer freuten sich über den Sieg und viele gelungene Aktionen des Heimteams.

„Sehr erfreulich ist es, dass die Mannschaft immer besser zueinanderfindet“, sagte Trainer Dario Sisljagic, „obwohl man so hoch gepunktet hat, war jeder Spieler stets darauf bedacht, den freien Mann im Angriff zu suchen und zu finden. Das Teamplay wird immer besser von Spiel zu Spiel.“ Die Konstanzer werden versuchen, diesen Schwung mit ins Auswärtsspiel in Söflingen am kommenden Sonntag zu nehmen und alles daran setzen, die Oberliga-Tabellenführung zu verteidigen.

TV Konstanz: Asamoah (9), Basset (10), Bratina (22), Dierenbach (15), Dotzauer (5), Ettlinger (23), Foth (7), Gugenheimer (6), Manderla (18), Muffler (3), Schock (10).

Ihre Meinung ist uns wichtig
Außergewöhnliche Geschenkideen für Ihre Liebsten
Neu aus diesem Ressort
Regionalsport
Regionalsport
Crosslauf
Handball
Handball
Fußball
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren