Fußball Jubel beim FC Bodman-Ludwigshafen nach einer furiosen Schlussphase

Der FC Bodman-Ludwigshafen gewinnt gegen den CFE Independiente Singen und hat damit gute Chancen auf den Bezirksliga-Aufstieg

Fußball, 2. Aufstiegsspiel zur Bezirksliga

FC Bodman-Ludwigshafen

CFE Independiente Singen

4:1 (1:1)

Noch keine Minute war das Spiel alt, als André Eckstein nach Zuspiel von Denis Reuthebuch flach ins lange Eck zum 1:0 traf und dem FC Bodman-Ludwigshafen einen perfekten Auftakt bescherte. Doch die Freude währte nicht sehr lange: Nach einem Ballverlust im Spielaufbau schaltete der CFE Independiente Singen blitzschnell um, und Jan-Niklas Schüller traf zum 1:1 (9.). Der Gastgeber zeigte sich nur kurz geschockt. In der 19. Minute erlief Yalcin Demir einen langen Ball von Jonas Ehmann, aber sein Heber ging knapp über die Latte. Nur eine Minute später schoss Reuthebuch freistehend drüber.

In der 38. Minute bewahrte Gästetorhüter Jim-Aaron Amann mit einer Glanzparade seine Elf vor einem erneuten Rückstand, als er einen Schuss aus der Drehung von Eckstein reaktionsschnell um den Pfosten drehte. Auch wenig später blieb er im gleichen Duell Sieger. Die Gäste meldeten sich mit einem abgefälschten Schuss, den FC-Torhüter Daniel Hoffmann zur Ecke ablenkte, zurück. Unmittelbar vor dem Pausenpfiff hatte Demir die Riesenchance zum 2:0, als er alleine auf den Torhüter zulief, aber nur das Außennetz traf.

Das Festival der vergebenen Chancen des FC Bodman-Ludwigshafen ging auch nach der Pause lange weiter. Ein Eigentor verhinderte CFE-Torhüter Amann mit einer Glanzparade, als ein Verteidiger eine Hereingabe von Eckstein abfälschte (69.). Zwei Minuten später überwand Leo Miedtank den Torhüter, aber diesmal klärte ein Abwehrspieler auf der Linie. Im Gegenzug hatte Independiente seine einzige echte Chance der zweiten Halbzeit, aber Hoffmann entschärfte den Schuss.

Zum Matchwinner wurde der eingewechselte Matthias Stolp. Fünf Minuten war er im Spiel, als er nach Vorarbeit von Eckstein alleine vor Amann die Nerven behielt. Drei Minuten später verwandelte Eckstein eine Hereingabe von Stolp aus kurzer Distanz zum 3:1. Und auch das wichtige 4:1, durch das dem FC ein Unentschieden im letzten Spiel zum Wiederaufstieg genügen würde, erzielte wiederum Stolp im Nachschuss. Die Entscheidung um den Bezirksliga-Aufstieg fällt nun am Mittwoch, 19 Uhr, in der Partie SG Illmensee/Heiligenberg gegen FC Bodman-Ludwigshafen. (se)

Tore: 1:0 (1.) Eckstein, 1:1 (9.) Schüller, 2:1 (79.) Stolp, 3:1 (82.) Eckstein, 4:1 (87.) Stolp. – SR: Salwik (Überlingen). – Z: 400.

Weitere Relegationsergebnisse:

Aufstiegsrunde Zweite der Kreisliga A

FC Bodman-Ludwigshafen – CFE Independiente Singen 4:1. – Tore: 1:0 (1.) Eckstein, 1:1 (9.) Schüller, 2:1 (79.) Stolp, 3:1 (82.) Eckstein, 4:1 (87.) Stolp – SR: Salwik (Salem)

Abstiegsrunde Drittletzte der Kreisliga A

SV Meßkirch – SG Stahringen/Espasingen 3:1

Abstiegsrunde Zweitletzte der Kreisliga A

B.K.B./Gallmannsweil – Zoznegg/Wintersp. 2:2

Abstiegsrunde Letzte der Kreisliga A

FC Hilzingen II – BC Konstanz-Egg 4:2

Aufstiegsrunde Zweite der Kreisliga B

Gruppe A: BTG Markdorf – Orsingen-Nenz. II 2:1

Gruppe B: SV Litzelstetten – FC Bonndorf 3:3 n.V.

Abstiegsrunde Letzte der Kreisliga B

Hegauer FV – SV Allensbach II 2:1

Aufstiegsrunde Zweite der Kreisliga C

SV Volkertshausen II – FC Radolfzell II 1:11.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Herbstliche Weine vom Bodensee
Neu aus diesem Ressort
Volleyball
Volleyball
Laufsport
Handball
Handball
Fußball
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren